Kaktusfeige essen: geprüfte Tipps und ein Rezept für Syrup aus reifen Kaktusfrüchten

Mareike Brenner / März 18 2020

Kakteen und ihre Früchte sind ein großer Teil der mexikanischen Küche. Die exotischen Kaktusfrüchte, noch  als Kaktusfeigen bekannt, werden in vielen mexikanischen Hauptgerichten, Salaten und auch als Füllung für andere Gerichte verwendet. Die Kaktusfrüchte sind sehr süß und können roh, direkt von der Pflanze gegessen werden. Je nach dem, wie reif eine Kaktusfeige ist, kann diese von leicht süß bis zuckersüß sein. Diesen Geschmack können Sie aber erst dann testen, wenn Sie im Klaren sind, wie man eine Kaktusfeige essen kann. Lesen Sie weiter, un dies zu erfahren…

Haben Sie schon eine Kaktusfeige gegessen?

Kaktusfeige essen in fünf Schritten Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie

Werbung

Die Kaktusfrucht schmeckt ziemlich lecker

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Feigenkaktus

Kaktusfrüchte können grün bis dunkelrot sein, je nach dem wie reif sie sind

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht noch unreif Feigenkaktus Opuntie

Was für eine Frucht ist die Kaktusfeige?

Kaktusfeigen sind die Früchte der Opuntia-Kaktuspflanzen. Sie wachsen auf dem Kaktus drauf und sind birnenförmig. Ihr schmackhaftes Fruchtfleisch reicht von einer prächtigen safrangelben bis zu einer rosigen Magenta-Farbe. Die kleinen Flecken, die auf der Haut der Kaktusfeigen zu sehen sind, sind keine Dornen, sondern sie sind von Glochiden bedeckt. Diese sehen wie kleine haarähnliche Splitter aus. Sie können in die Haut eindringen und sind sehr schmerzhaft. Dabei sind sie kaum zu sehen. Deswegen ist es hoch empfehlenswert, dicke Handschuhe zu verwenden. Also ausgerüstet mit Handschuhen greifen Sie und drehen Sie die Kaktusfeige vorsichtig. Die grüneren Früchte benötigen einen festeren Griff und eine stärkere Drehung, und die reiferen Früchte springen mit sehr wenig Kraftaufwand ab.

Die Kaktusfrüchte werden manchmal auch als „Stachelbirnen“ bezeichnet

Kaktusfeige essen Geschmack Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie

Die Früchte der Opuntia-Kaktuspflanze

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht verschiedene Farben Opuntie

What's Hot

Steinpilze erkennen und zubereiten: Wissenswertes und Rezept für geschmorte Pilze

Kaktusfeige essen – wie funktioniert das eigentlich?

Zuerst müssen Sie die Glochiden abbekommen, damit Sie die Kaktusfrucht verarbeiten können. Wenn Sie das Obst in einem Geschäft kaufen, sollten diese Glochiden bereits entfernt sein. Die Glochiden können leicht über einer offenen Flamme verbrannt werden. Nehmen Sie eine Frucht mit einer Zange oder stecken Sie sie mit einer Gabel ein. Drehen Sie die Frucht langsam über der offenen Flamme. Wenn die Glochiden abbrennen, können Sie knallende Geräusche hören oder kleine Funken von der Frucht fliegen sehen. Machen Sie weiter, bis alle Flecken geschwärzt sind. Das ist schon ein Anzeichen, dass die Glochiden verschwunden sind. Achten Sie darauf, die Zange oder Gabel die ganze Zeit zu benutzen – berühren Sie niemals die Schale einer Kaktusfeige!

Berühren Sie die Früchte nicht mit bloßen Händen

Kaktusfeige essen Kaktusfruchtsehr reif Feigenkaktus Opuntie

Werbung

Schneiden Sie die beiden Enden ab

Kaktusfeige essen Methode Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie

What's Hot

Kaktusfeigenkernöl – gesunde Wirkung und Anwendungsmethoden

Verwenden Sie dabei dicke Handschuhe

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Schale abschneiden

Entfernen Sie die Haut der Kaktusfeige, indem Sie die Enden der Früchte  etwa einen halben Zentimeter abschneiden. Dann Schneiden Sie die Schale der Frucht der Länge nach quer über die Oberseite, etwa einen halben Zentimeter tief in die Frucht hinein.

Schlitzen Sie die Haut der Kaktusfrucht der Lange nach

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht schneiden Feigenkaktus Opuntie

What's Hot

Inkagurke – Warum ist das Superfood so gesund und wie man es zubereiten kann

Mit der Messerspitze heben  Sie die Haut ein wenig vom Schlitz weg

Kaktusfeige essen Hinweise Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie

 Die Haut der Frucht löst sich normalerweise in einem Stück ab

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie Rezept

Werbung

Ziehen Sie mit den Fingern die Schale von der Frucht zurück. Die Schale ist außen dünn, hat aber eine dicke Schicht darunter, die sich ebenfalls ablöst. Schälen Sie die gesamte Schale ab, sodass nur noch das innere birnenförmige Fruchtfleisch übrig bleibt.

Sobald die Schale entfernt ist, können Sie die Frucht in Scheiben schneiden

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Feigenkaktus Fruchtfleisch

Zum Beispiel so…

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Fruchtfleisch und Kerne

Jetzt, wo die Haut schon entfernt ist, können Sie die Frucht aufschneiden und die Kaktusfeige essen. Die Kaktusfeige hat kleine, harte Samen, die man nicht durchbeißen kann. Sie können diese verschlucken oder ausspucken. Sie können auch einen Entsafter oder ein Sieb verwenden, um die Samen zu entfernen. Es gibt noch einige Möglichkeiten, die Samen vom Fruchtfleisch zu trennen. Benutzen Sie zum Beispiel ein einfaches Passiergerät.

Genießen Sie den leckeren Geschmack der exotischen Frucht!

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht schälen und schneiden

Syrup aus Kaktusfeigen zubereiten

Wenn Sie nun wissen, wie Sie eine Kaktusfeige essen, können Sie auch einen Kaktusfeigen-Syrup zubereiten. Darunter ist das Rezept…

Zutaten:

  • 12 große oder 24 kleine Kaktusfrüchte
  • 2 Tassen granulierter Weißzucker
  • 1 Zitrone (entsaftet)

Rezept für Syrup aus Kaktusfeigen

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Syrup zubereiten Rezept

Zubereitung:

  • Das Fruchtfleisch grob hacken und zusammen mit genügend Wasser in einen großen Topf geben, um die Frucht zu bedecken.
  • Bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis das Fruchtfleisch seine Farbe und sein Aroma  verliert, etwa 15 Minuten.
  • Die Flüssigkeit durch mehrere Lagen Käsetuch oder in einem Sieb abseihen.
  • Messen Sie die abgeseihte Flüssigkeit. Sie sollten etwa 4 Tassen haben. Geben Sie die Kaktusfeigenflüssigkeit wieder in den Topf zurück (waschen Sie den Topf zuerst, irgendwelche Samen könnten daran kleben bleiben).
  • Fügen Sie den Zucker und den Zitronensaft hinzu. Bringen Sie die Mischung bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen und rühren Sie um, bis sich der Zucker komplett auflöst.
  • Auf der Oberfläche des Kaktusfeigen-Sirups bildet sich normalerweise Schaum, während er zum Kochen gebracht wird. Schöpfen Sie davon so viel wie möglich ab und entsorgen Sie ihn.
  • Gießen Sie den noch heißen Sirup in saubere Einmachgläser. Füllen Sie diese doch nicht bis zum Rand, sondern lassen Sie einen halben Zentimeter frei. Wischen Sie die Ränder der Gläser mit einem feuchten Papiertuch ab.
  • Verschließen Sie die Einmachgläser und verarbeiten Sie sie ca. 10 Minuten lang in einem kochenden Wasserbad. Alternativ können Sie den Einmachprozess überspringen und Ihren Kaktusfeigen-Sirup bis zu 1 Monat im Kühlschrank aufbewahren.

Kaktusfrüchte in der Natur

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie im Garten

Werbung

So werden Kaktusfeigen auf dem Markt verkauft

Kaktusfeige essen Kaktusfrucht eine Kiste Feigenkaktus Opuntie Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie reif Kaktusfeige essen Kaktusfrucht Feigenkaktus Opuntie Kaktusfeige essen Kaktusfrucht gelb Feigenkaktus Opuntie

Verwandte Artikel
neue Artikel