Dipladenia überwintern in der Wohnung? – Hier sind unsere Tipps dafür

von Julia Steinhoff

Die Dipladenia ist eine richtige Exotin, die viel Farbe in den Außenbereich bringt. Die schöne Gartenpflanze pflegt man gewöhnlich in einem Topf oder Kübel. Bei richtiger Pflege zeigt sie ihre wunderschönen Blüten von April bis Oktober und bezaubert damit Groß und Klein. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Südamerika und ist auch als Mandevilla oder Sundaville bekannt. Viele Hobbygärtner denken, das ist nur eine einjährige Pflanze. Ganz im Gegenteil! Wenn Sie die Dipladenia überwintern, und zwar im Haus, können Sie sich lange Jahre über ihre exotische Blütenpracht freuen. Was ist bei einer Überwinterung in der Wohnung zu beachten, verraten wir Ihnen im Folgenden. Unsere Pflegetipps können Ihnen von Nutzen sein, wenn Sie eine mehrjährige Exotin in Ihrem Zuhause haben wollen! Übrigens können Sie unsere Webseite nach Tipps für den Rückschnitt und die Vermehrung der Exotin recherchieren und auch Infos über langblühende Pflanzen finden. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen die Freshideen-Redaktion!

 Wo soll die Dipladenia überwintern, damit sie sich wohl fühlt?

Dipladenia überwintern zu Hause an einem sonnigen aber kühlen Ort

Anzeige

Dipladenia überwintern: Vor dem ersten Frost im Spätherbst müssen Sie die Mandevilla ins Haus bringen.

Mandevilla ins Hausinnere bringen zum Überwintern

Anzeige

 Richtige Temperaturverhältnisse schaffen, um die Dipladenia überwintern zu können

Die südamerikanische Exotin mag es warm und sonnig. Im Sommer fühlt sie sich draußen bei Temperaturen über 22- 25 Grad C wohl. Da die Pflanze nicht winterhart ist, müssen Sie sie ins Winterquartier bringen, noch bevor die Außentemperatur unter 8 Grad C fällt. Vorsicht! Bei niedrigen Graden kann die Exotin Kälteschäden erleiden, deshalb soll man sie rechtzeitig ins Hausinnere bringen. Am besten vor dem ersten Frost! Drinnen muss das Thermometer optimal Werte zwischen 10 und 12 Grad C zeigen. Bei dieser Temperatur genießt die Mandevilla ihre Winterruhe. Sie hat sechs Monate lang geblüht und will jetzt bei kühlen Temperaturverhältnissen neue Kraft für die nächste Sommersaison sammeln. Passen Sie deshalb auf die Temperatur im Winterquartier auf. Wenn es dort zu warm ist, kann dies die Blütenbildung in der nächsten Saison hemmen. Wenn Ihre Mandevilla in der Wohnung überwintert, dann wählen Sie dafür einen Raum, wo die Temperatur 15 Grad C nicht überschreitet.

 Die Temperaturverhältnisse im Winterquartier sind besonders wichtig!

die Mandevilla soll an einem kühlen Ort überwintern

Wo in der Wohnung kann die Dipladenia überwintern?

Die schöne Exotin mag es im Sommer warm und sonnig, aber sie braucht ihre Ruhe im Winter. Da die Temperaturverhältnisse im Winterquartier eine wichtige Rolle für die Blüte im nächsten Frühjahr haben, muss man damit wirklich aufpassen. Stellen Sie die Topfpflanze nicht ins Wohnzimmer, denn dort ist es gewöhnlich warm. Temperaturen um die 20 Grad C sind im Winter auf keinen Fall ideal für die Pflanze. Bei solchen Temperaturen wird die Dipladenia voraussichtlich den ganzen Winter lang weiter blühen. Dann besteht aber die Gefahr, dass sie im nächsten Jahr gar nicht zur Blüte kommt und langsam eingeht.

 Im Winterquartier soll es weder sonnig noch warm sein – clevere Tipps für Dipladenia überwintern

Dipladenia überwintern bei kühlen Temperaturen

Dipladenia überwintern an einem kühlen Ort, sonst blüht sie weiter!

Mandevilla überwintern im Haus aber an einem kühlen Ort

Ein gut beheiztes Wohnzimmer fällt also als Winterquartier aus. Dann kommen andere Räumlichkeiten in Frage, wie zum Beispiel ein Keller oder eine Garage. Oder ein etwas kühles Treppenhaus vielleicht? Stellen Sie die Pflanze dorthin, nur wenn in diese Räume auch im Winter genug Tageslicht reinkommt. Denn auch in den Wintermonaten darf es der Dipladenia nicht an Helligkeit mangeln! Das beste Winterquartier wäre dann ein beheiztes Gewächshaus. Dort genießt die Mandevilla bestimmt optimale Bedingungen zum Überwintern und wird sich richtig wohl fühlen!

Und im nächsten Spätfrühling wird Sie die schöne Pflanze mit neuer Blütenpracht überraschen!

Bei richtigen Bedingungen Dipladenia überwintern neue Blütenpracht im Spätfrühling

Weitere Pflegetipps für Dipladenia überwintern auf einen Blick

  • Die Dipladenia rechtzeitig ins Winterquartier bringen

Für die meisten Dipladenien ist der Umzug ins Winterquartier obligatorisch. Nur eine Art Mandevilla laxa  oder auch Chilenischer Jasmin genannt ist winterhart und kann in der Kälte draußen im Garten bleiben. Alle anderen Dipladenia-Arten müssen rechtzeitig, das heißt ab Mitte Oktober, ins Winterquartier gebracht werden. Das soll spätestens dann geschehen, wenn die Außentemperaturen unter 8 Grad C fallen.

  • Dipladenia überwintern: gießen und düngen im Winter

Reduzieren Sie die Wassergaben, denn der Wasserbedarf der Pflanze ist in den Wintermonaten begrenzt. Gießen Sie nur, wenn die Erde im Kübel oder Topf trocken ist. Es ist im Winter nicht nötig, die Pflanze zu düngen. Erst im nächsten Frühjahr wird sie neue Nährstoffe brauchen, jetzt im Winter nicht.

Neue Blüten kommen erst im nächsten Frühling.

Neue Blüten im Frühling bilden Dipladenia überwintern

  • Mandevilla vor dem Winter zurückschneiden?

Nein, das brauchen Sie nicht zu tun! Schneiden Sie Anfang Oktober nur sperrige Triebe ab. Ein großzügiger Rückschnitt ist erst im Februar oder März fällig, je nach den Experten in punkto Floristik!

  • Die Mandevilla wieder rausstellen

Wenn im Spätfrühling keine Minusgrade mehr zu erwarten sind, müssen Sie Ihre Dipladenia aus dem Winterquartier herausholen und diese wieder ins Freie bringen. Das passiert in den meisten Fällen Mitte Mai, wenn die Außentemperatur auch nachts nicht unter 8 Grad C fällt. Haben Sie auch etwas Geduld, denn die Exotin muss sich zuerst an die neuen Verhältnisse anpassen. Erst dann bildet sie neue Triebe und die neue Blütezeit beginnt im Juni. Mit einem kaliumreichen Dünger können Sie die Pflanze zum Blühen anregen!

 Bei richtiger Überwinterung fühlt sich die Mandevilla auch im Winter wohl!

Dipladenia überwintern schöne Blüten zeigen

 Im nächsten Jahr bedankt sich die Pflanze für Ihre Pflege….

Eine Gartenpflanze typisch für den Mittelmeerraum

 … und zeigt monatelang ihre schöne Blütenpracht draußen!

Schöne Blüten draußen nach richtiger Überwinterung

Julia Steinhoff

Meine Interessen für Design haben im großen Teil meine berufliche Laufbahn bestimmt. Zuerst habe ich einen Hochschulabschluss in Journalistik (BJO) an der Universität Hannover erworben, wo ich anschließend ein Magisterstudium in Fernsehjournalismus und Dokumentarfilm (MTV) gemacht habe. Gleich nach diesem Studium habe ich meine Arbeitskarriere als Journalistin bei verschiedenen Medien begonnen. Im Jahr 2017 habe ich ein interessantes Arbeitsangebot von Freshideen.com erhalten und es sofort angenommen. So hat meine Karriere bei Freshideen begonnen. Als Online-Autorin schreibe ich seit Jahren spannende Artikel über Innendesign, Outdoor-Gestaltung, Dekoration, Mode und Lifestyle. Genau in diesen Themenbereichen liegen auch meine beruflichen Interessen. Ich bemühe mich ständig darum, unsere Leser/innen über die Neuigkeiten und die letzten Trends im Interieur und Exterieur zu informieren und sie zu neuen kreativen Projekten zu motivieren. In meiner Freizeit gehe ich gern schwimmen, jogge oder spiele Tennis. Natürlich finde ich auch Zeit für Bücher lesen und fernsehen.