Fingermalen: So können Sie Fingerfarben für Kinder selber machen

Mareike Brenner / Juli 30 2020

Die Forschung hat gezeigt, dass künstlerische Aktivitäten für die Gehirnentwicklung in der frühen Kindheit wichtig sind. In diesem Sinne ist Fingermalen eines der bedeutsamsten sensorischen Spiele, bei dem Kinder über ihre Sinne lernen. So werden Tastsinn, Geschmack, Hören und Sehen auf einer unterhaltsamen Art und Weise entwickelt.

Wie kann man Fingerfarben selber machen?

DIY Fingermalfarben Fingerfarben Bilder

Werbung

Welche sind die Vorteile des Fingermalens und wie können Sie Fingerfarben für Ihre Kinder selber machen? Das verraten wir Ihnen im Folgenden. Bleiben Sie dabei und seien Sie bereit zu experimentieren…

Spaß für Groß und Klein

Fingermalfarben Kinder mit Fingerfarben malen

Die Fingermalfarben für Kinder müssen essbar sein

Fingermalfarben selber machen mit Fingerfarben malen Kind

Welche Vorteile bietet das Fingermalen?

Spiele ohne festgelegte Regeln, wie zum Beispiel Fingermalen, sind für die Entwicklung jedes Kindes von großer Bedeutung. Das hilft dem Körper und dem Gehirn, Informationen zu integrieren und ist gleichzeitig eine entspannende und kreative Möglichkeit, Gefühle auszudrücken.

Fingermalen unterstützt die Kinderentwicklung

Fingermalfarben selber machen Fingerfarben Kinder

Fingermalen ist eine einfache Aktivität, die körperliche, kreative und soziale Vorteile für Babys, Kleinkinder und Kinder hat. Darunter sind einige dieser Vorteile aufgelistet:

  • Kinder lernen, wie Farben funktionieren, insbesondere das Mischen von Primärfarben.
  • Fingermalen ist gut für die sensorische Integration.
  • Es werden die Sinne des Hörens, Fühlens, Riechens und Schmeckens entwickelt.
  • Fingermalen verbessert die feinmotorische Entwicklung, stärkt die Finger- und Handmuskulatur.
  • Der Fokus fällt auf den Prozess und nicht auf das fertige Produkt.
  • Es hat eine therapeutische Wirkung, da Gefühle ohne Worte ausgedrückt werden.
  • Fördert soziale Fähigkeiten – das Teilen von Farbtöpfen, das Abwechseln, die Zusammenarbeit sind allesamt eine gute soziale Erfahrung.
  • Stimuliert Kreativität und Fantasie.
  • Wenn das Fingermalen auf dem Boden erfolgt, benutzen die Kinder Gleichgewicht, große Muskelkontrolle und räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Entwickelt Kommunikations- und Sprachfähigkeiten, wenn es als Gruppenaktivität durchgeführt wird.

Baby am Malen mit Fingern

Fingermalfarben selber machen Fingerfarben für Babys und Kinder

What's Hot

So können Sie Schleim selber machen: 2 einfache Rezepte

Fingerfarben selber machen

Hausgemachte essbare Fingerfarben sind perfekt für Babys im Alter von 6-18 Monaten sowie Kleinkinder und Kinder. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, ihre ersten Mal-Erfahrungen zu machen.

Geben Sie Ihrem Kleinkind die Möglichkeit, mit Farben zu experimentieren

Fingermalfarben Kinder Fingerfarben Bilder

Werbung

Es ist superleicht, dieses Rezept für hausgemachte essbare Fingerfarben umzusetzen. Dabei werden Zutaten verwendet, die man im eigenen Schrank finden kann. Die Farbe ist sicher für Kinder, wenn sie diese in den Mund nehmen und hat keinen Geschmack. Sie ist weder süß noch klebrig und hat eine wunderbar glatte Textur. Also diese hausgemachte Fingerfarbe für Kinder ist perfekt für sensorische Fingerfarbenspiele!

Essbare Fingerfarben können Sie im Handumdrehen selber machen

essbare Fingermalfarben Kinder Fingerfarben Bilder

What's Hot

Tafelfarbe kreativ einsetzen: über 100 Beispiele für Tafelwand im Kinderzimmer

Rezept für essbare Fingerfarben

Zutaten:

  • 4 Esslöffel Maismehl (Maisstärke)
  • Kaltes Wasser
  • 1 Tasse kochendes Wasser
  • Flüssiger Lebensmittelfarbstoff

Anleitung:

Mischen Sie in einem mittelgroßen Kochtopf die Speisestärke mit genügend kaltem Wasser zu einer Paste. Die Mischung soll nicht zu flüssig sein.

Gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser hinein und rühren Sie gründlich um, damit keine Klumpen entstehen.

DIY Fingermalfarben

Fingermalfarben Kinder Fingerfarben selber machen

Stellen Sie den Herd auf mittlere Hitze ein und mischen Sie weiter. Die Mischung beginnt sich zu verändern. Sobald Sie das merken, schalten Sie den Herd aus und rühren Sie weiter. Die Mischung beginnt sich zu verdicken und verwandelt sich in eine wunderbare, puddingartige Konsistenz.

Löffeln Sie die gleiche Menge in leere Gläser, Tassen oder Behälter und fügen Sie Lebensmittelfarbe hinzu. Für jede Farbe fügen wir 3 Tropfen Gelb, Grün, Rot und Blau hinzu. Für Orange können Sie 1 Tropfen Rot und 2 Tropfen Gelb verwenden. Und für Violett geben Sie 1 Tropfen Blau und 2 Tropfen Rot hinzu.

Mehlmischung mit einigen Tropfen Lebensmittelfarbstoff

selbst gemachte Fingermalfarben Fingerfarben Kinder

What's Hot

Regenmacher basteln – Anleitung und 30 kreative Beispiele

Nun sind Ihre hausgemachte Fingerfarben fertig und Sie können sie im Kühlschrank mit Frischhaltefolie abgedeckt bis zu 2 Wochen aufbewahren. Dieses Rezept für Fingerfarben enthält kein Konservierungsmittel. Daher ist es wichtig, vor der Weitergabe an Kinder zu überprüfen, ob die Farbe nicht abgelaufen ist.

Tipp: Wenn die Mischung im Kühlschrank ausgehärtet ist, können Sie die Farbe durch Zugabe von kochend heißem Wasser oder durch einige Stunden Lagerung bei Raumtemperatur wieder glatt machen.

Kinder sind von Natur aus kreativ

Fingermalfarbe selber machen Fingerfarben Kinder Fingermalen TherapieFingermalen Vorteile Fingerfarben selber machen Fingermalfarben Fingerfarben KinderFingermalfarben hausgemachte Fingerfarben KinderFingermalfarben Kinderhände Fingerfarben Bilder

Verwandte Artikel
neue Artikel