Adventskranz selber machen – die besten Ideen und Tipps

von Julia Steinhoff

Bald feiern wir den ersten Advent. Wenn Sie Ihre vier Wände noch nicht weihnachtlich dekoriert haben, dann können Sie hier bei uns zahllose kreative Ideen für ein gemütliches Weihnachtsfest schöpfen, von rustikal  über skandinavisch bis modern. Übrigens haben Sie noch etwas Zeit bis zum ersten Sonntag im Dezember Ihren eigenen Adventskranz selber machen zu können. Wir wollen heute einige nützliche Ideen dafür geben, sodass Sie Ihr individuelles Weihnachtsgesteck selber basteln. Sicher gefällt Ihnen diese schöpferische Tätigkeit, deren Resultat Ihre Kreativität gut zum Ausdruck bringt. Und auch Ihr Zuhause schön schmückt! Außerdem müssen Sie kein Geld für einen fertigen Adventskranz ausgeben, ganz im Gegenteil, Sie können sogar etwas sparen! Warum ist ein Adventskranz ein Must-Have in jeder Weihnachtsdeko und wie kann man diesen selber basteln, erfahren Sie gleich unten. Bleiben Sie daran und lassen Sie sich für Ihre persönliche Weihnachsdeko begeistern! An Deko Ideen könnte es zurzeit keinem fehlen!

 In diesem Jahr können Sie Ihren Adventskalender selber machen

Adventskranz selber machen natürliches Grün und vier rote Kerzen

Anzeige

 Sehr stilvoll sieht der Adventskranz mit weißen Kerzen und Eukalyptuszweigen.

Adventskranz selber machen mit weißen Kerzen und Eukalyptuszweigen

Anzeige

Was symbolisiert der Adventskranz? Das Wichtigste auf einen Blick

Der traditionelle Adventskranz ist nicht nur ein schönes Accessoire, sondern ein absolutes Must-Have in der Vorweihnachtsdekoration. Er trägt eine tiefere Bedeutung und ist eng mit dem Fest verbunden. Außerdem blickt der Adventskranz auf eine 200-jährige Geschichte zurück, aber seine Symbolik hat sich inzwischen nicht viel verändert. Er drückt vor allem die Vorfreude auf das große christliche Fest aus und symbolisiert die Hoffnung der Menschen auf bessere Zeiten. Der erste Adventskranz wurde im Jahre 1839 vom evangelischen Pfarrers Johann Hinrich Wichern  in Hamburg gemacht. Der Pfarrer wollte für arme Kinder aus schwierigen Verhältnissen ein besonders schönes Weihnachtsfest organisieren. Um die Wartezeit zu verkürzen und angenehmer zu machen, hat er ein Wagenrad mit 23 Kerzen aufgestellt. Rote Kerzen waren für die Wochentage gemeint, weiße für die Sonntage. Die Kinder durften jeden Tag im Dezember eine Kerze anzünden und sich so auf den heißersehnten Heiligabend freuen.

 Jedes Jahr im Dezember passiert es von neuem: die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ist groß!

Adventskranz selber machen Vorfreude auf das Fest

Heute sieht der Adventskranz anders aus. Er hat nur vier Kerzen, die zwischen immergrünen Blättern stehen. Vier Wochen vor dem Heiligabend, am Sonntag feiert man den ersten Advent. Dann wird die erste Kerze am Kranz angezündet. Bei Kaffee, Kuchen und duftenden Plätzchen sitzt die Familie zu Hause und genießt die gemütliche Vorweihnachtsstimmung. An jedem weiteren Sonntag im Dezember wird eine neue Kerze angezündet. So zählt man die Wochen bis zum großen Fest und die Vorfreude darauf wird immer größer! Interessant ist auch die Symbolik des Adventskranzes. Traditionell hat er die runde Form, die die Ewigkeit symbolisiert, ohne Anfang und Ende. Die immergrünen Zweige drücken die Hoffnung auf neues Leben nach dem Winter, wenn die Natur wieder erblüht. Das Kerzenlicht symbolisiert Jesus selbst, die traditionellen roten Kerzen stehen für sein Blut, als Christus gekreuzigt wurde. Heute muss man sich aber nicht unbedingt an die Farben Rot und Grün halten.

Sie können etwas Farbe in Ihren DIY-Adventskranz bringen….

Adventskranz selber machen mit vier roten Kerzen und bunt gemalten Eicheln

 …. und beim Adventskranz selber machen mit den Farben und der Form des Kranzes experimentieren.

Adventskranz selber machen Ideen und Tipps für Anfänger

Praktische Tipps für Adventskranz selber machen

Setzen Sie Ihre Fantasie und Kreativität mit ins Spiel! Das ist das Motto beim Adventskranz selber machen. Jedoch muss man sich an einige traditionelle Elemente halten und etwas Schönes für die Vorweihnachtszeit selber kreieren. Mit wenigen Handgriffen ist Ihr DIY-Adventskranz fertig! Bereiten Sie sich alle notwendigen Materialien vor und legen Sie los! Hier folgen unsere praktischen Tipps dafür:

Diese Materialien können Sie beim Adventskranz selber machen gut einsetzen.

Nötige Materialien Styroporkranz vier weiße Kerzen Kugeln Tannenzweige Tannenzapfen Perlenkette

Einfacher geht es auch!

Feuerfestes Tablett als Basis Tannengrün vier weiße Kerzen Erdnüsse

  • Nehmen Sie einen feuerfesten Teller oder ein Holzbrett als Basis Ihres DIY-Adventskranzes. So schützen Sie das Gesteck vor Feuer!
  • Wählen Sie solche grünen Zweige, die lange halten, zum Beispiel aus Tanne oder Buchsbaum. Viele Bastler nehmen Weidenzweige oder andere je nach ihrer Wahl, zum Beispiel aus Fichte, Zypresse oder Ilex.

Je natürlicher die Materialien, desto schöner der Adventskranz!

Adventskranz selber basteln aus natürlichen Materialien verschiedenen grüne Zweige

Moos kann man anstatt Tannenzweige nehmen und es mit Zapfen kombinieren.

Adventskranz selber machen Moos anstatt Tannenzweige nehmen

  • Dazu brauchen Sie noch folgende Materialien: 1 Styroporkranz, Basteldraht zum Befestigen der Zweige, Deko-Elemente wie Zapfen, Nüsse, glitzernde Sterne oder Weihnachtskugeln, Heißkleber zum Befestigen der Dekoration.
  • 4 Kerzen in einer Farbe Ihrer Wahl und Kerzenhalter;
  • Um mehr Duft und schönere Weihnachtsstimmung zu verbreiten, können Sie als Deko auch Zimtstangen, Nüsse, Kiefernzapfen, Rinde, Moos und Deko-Bänder einsetzen.

 Das natürliche Tannengrün, die Zapfen und die Zimtstangen verstärken den frischen Duft.

Tannenzweige Zapfen und Zimtstangen verbreiten einen frischen Duft

Im folgenden Video können Sie die einzelnen Schritte beim Adventskranz selber machen verfolgen:

Extra Tipps: Wie kann Ihr selbstgemachter Adventskranz länger halten?

Wenigstens vier Wochen lang muss der selbstgemachte Adventskranz schön aussehen und die grünen Zweige möglichst frisch bleiben. Halten Sie deshalb den Adventskranz lieber fern von der Heizung oder dem Kamin, damit das Grün nicht schnell verwelkt. Außerdem können Sie das Gesteck über Nacht draußen auf den Balkon oder die Terrasse stellen. Sie können den Kranz regelmäßig mit Wasser besprühen, so sieht er tagsüber frisch aus. Damit Sie mögliche Brandgefahr vorbeugen, müssen Sie die Kerzen und die Dekoration voneinander halten. Oder lieber LED-Kerzen verwenden. So ist nicht nur Ihr Adventskranz, sondern auch Ihre Wohnung gut geschützt vor Feuer!

Wollen Sie in diesem Jahr Ihren individuellen Adventskranz selber machen? Mit unseren Tipps und der beigefügten Anleitung gelingt es Ihnen sicher gut! Wir wünschen Ihnen eine schöne besinnliche Vorweihnachtszeit!

 Auch Sukkulenten können den Adventskranz schmücken!

Adventskranz selber machen Sukkulenten mit Tannenzweigen und dunkelgrauen Kerzen

 Die natürlichen Materialien kann man mit einer roten Schleife binden und den Kranz noch schöner machen!

Adventskranz selber machen aus natürlichen Materialien und mit einer roten Schleife

Julia Steinhoff

Meine Interessen für Design haben im großen Teil meine berufliche Laufbahn bestimmt. Zuerst habe ich einen Hochschulabschluss in Journalistik (BJO) an der Universität Hannover erworben, wo ich anschließend ein Magisterstudium in Fernsehjournalismus und Dokumentarfilm (MTV) gemacht habe. Gleich nach diesem Studium habe ich meine Arbeitskarriere als Journalistin bei verschiedenen Medien begonnen. Im Jahr 2017 habe ich ein interessantes Arbeitsangebot von Freshideen.com erhalten und es sofort angenommen. So hat meine Karriere bei Freshideen begonnen. Als Online-Autorin schreibe ich seit Jahren spannende Artikel über Innendesign, Outdoor-Gestaltung, Dekoration, Mode und Lifestyle. Genau in diesen Themenbereichen liegen auch meine beruflichen Interessen. Ich bemühe mich ständig darum, unsere Leser/innen über die Neuigkeiten und die letzten Trends im Interieur und Exterieur zu informieren und sie zu neuen kreativen Projekten zu motivieren. In meiner Freizeit gehe ich gern schwimmen, jogge oder spiele Tennis. Natürlich finde ich auch Zeit für Bücher lesen und fernsehen.