Odermennig Heilkraut – eine winterharte Naturschönheit, die heilen kann

Adele Voß / Oktober 13 2021

Die Natur beschenkt uns mit vielen Heilflanzen, die unser Leben einfacher und gesünder machen. Das Odermennig Heilkraut kann jetzt im Oktober angebaut werden. Sie könnten dieses sowohl im Garten direkt in die Erde als auch auf dem Balkon in Blumentöpfe einsetzen. Das Odermennig Kraut ist winterhart, mehrjährig und wird dadurch zur lebendigeren Stimmung draußen beitragen. Gerade seine antibakteriellen Eigenschafften sind in der Wintersaison stark gefragt. Außerdem schreibt der Volksglaube genau diesem Heilkraut die Eigenschaft zu, zur Verbesserung der zwischenmenschlichen Verhältnisse beitragen zu können. Es soll uns helfen, immer die richtigen Worte für jede Situation zu finden. Vor allem Entschuldigungen sollen dank der Wirkung von Odermennig besonders gut klappen… Also, die Präsenz dieser Pflanze in unserem Leben lohnt sich auf jeden Fall. Widmen wir uns nun doch unserem Hauptthema – den Heileigenschaften des Odermennigs.

Odermennig wächst in vielen Ländern Europas und Asiens

Tolle Ideen - Heilkraut Odermenning

Werbung

Odermennig anbauen

Im Oktober ist die Zeit passend für die Aussaat des Odermennigs. Dieses Heilkraut ist in vielen Ländern Europas und Asiens verbreitet, weil es ziemlich pflegeleicht ist. In 3 bis 5 cm Tiefe sollten Sie das Saatgut einsetzen. Da können Sie kaum etwas falsch machen! Viel entscheidender ist es, dass es zwischen den einzelnen Pflanzen genügend Abstand gibt. Optimal wäre die Entfernung dazwischen 40 – 50 Zentimeter. Oktober wäre ein günstiger Zeitpunkt dafür, weil es viele verfaulte Blätter gibt. Sie dienen als natürlicher Kompost. Außerdem regnet es viel und die Feuchtigkeit ist für die Aussaat willkommen. Um auf Nummer sicher zu gehen, könnten Sie die junge Pflanze mit natürlichen Düngemitteln verstärken. In den ersten Wochen sollten Sie sie dann oft gießen. Für einen Garten sind die letzten Handlungen stark empfehlenswert, für die Terrasse oder den Balkon  sogar obligatorisch.

Weiterhin sollten Sie der Gartenerde unbedingt auch Kalk beifügen. Dieser Inhaltsstoff sollte im Boden für den Blumentopf enthalten sein. Sie brauchen auf jeden Fall voluminöse Pflanzengefässe, weil Odermennig ein breites Wurzelsystem hat. Düngen Sie 3-4 Mal pro Jahr und gießen Sie so, dass der Boden locker, doch auch nicht zu trocken wird. Entwickelt sich die Pflanze gut, so könnten Sie sowohl die Samen als auch die Stecklinge für die Vermehrung benutzen.

 Wenn Sie diese Pflanze in der Natur ernten, sollten Sie Verwechslungen vorbeugen

Garten Tendenzen Gartengestalunngsideen

Wie fördert dieses Heilkraut unsere Gesundheit?

Traditionell war Odermennig vor allem wegen seiner blutstillenden Wirkung beliebt. Das Heilkraut wurde sowohl bei äußeren als auch im Falle von inneren Wunden empfohlen. Das war mal besonders wichtig, weil man in früheren Zeiten eben nicht so einfach den Körper operieren durfte. Entweder verfügte man nicht über die notwendigen Kenntnisse, Medikamente und Betäubungsmittel oder man wollte es aus religiösen Erwägungsgründen vermeiden. In Form von Tee, Heilwein oder Tinktur konnte man dann dieses Heilkraut verwenden und manchmal sogar Leben retten. Heutzutage wirkt man mit dem Odermennig erfolgreich Entzündungen entgegen. Er ist z.B. in vielen Mundwasser Produkten enthalten. Weiterhin könnten jegliche Probleme mit dem Magendarm-System positiv beeinflusst werden. Sehr oft setzt man dieses Heilkraut bei starkem Durchfall ein.

Ihren wohltuenden Effekt verdankt diese Pflanze folgenden Inhaltsstoffen:

  • Saponine,
  • Kiessäure,
  • Flavonoide,
  • Ätherische Öle,
  • Gerbstoffe.

 Spezielle Online Apps helfen dabei, die verschiedenen Pflanzenarten richtig zu identifizieren

Gartentrends Ideen Naturheilkunde

Welche Heilmittel lassen sich aus dem  Odermennig machen?

Dieses Heilkraut könnten Sie sowohl in Form von ätherischen Ölen als auch als Tinktur verwenden. Ihre Zubereitung ist allerdings aufwändig und deswegen sollten Sie sich diese lieber fertig kaufen. Doch einen Tee oder Heilwein kann man aus den getrockneten Blüten auch selber machen.

Odermennig trocknen lassen

Das Trocknen vom Heilkraut Odermennig klappt ebenso ziemlich einfach. Wenn Sie einen trockenen und warmen Raum haben, so könnten Sie die Kräuterstängel für ein paar Wochen dort aufhängen. In einem bis zu 40 Grad angeheizten Ofen klappt es jedoch genauso gut. Lassen Sie die Pflanzen dort für ca. eine Stunde.

Odermennig passt zum Naturgartenstil wunderbar

Naturheilkunde Naturgarten Trends

Zubereitung von Heilwein (Nicht zum Trinken!) und Tee

Die Bezeichnung Heilwein ist irreführend, denn Sie dürfen dieses Getränk eigentlich nicht trinken. Es ist vielmehr eine heilende Flüssigkeit, die Wein miteinschließt und Wunden heilt. Wie wird sie fertiggestellt? Sie  brauchen 200 Gramm getrocknete Odermennig Blätter pro Liter des Getränks. Diese sollte man in heißen Wein reinschütten. Verwenden Sie dieses heilende Getränk erst dann, nachdem es kalt geworden ist. Für einen Tee brauchen Sie bloß einen Löffel der zerkleinerten getrockneten Pflanze, die Sie in 150 – 200 mg Kochwasser geben. Sie müssen das Heilkraut ungefähr 10 Minuten ziehen lassen. Zwei Löffel der fertigen Flüssigkeit können Sie Ihrem beliebten Kräutertee beifügen. Bis zu drei solchen Tassen dürfen Sie pro Tag trinken,

Achtung bei der Anwendung: Den Wein dürfen Sie nicht trinken, sondern damit Verletzungen, Krampfadern oder auch Geschwüre von außen behandeln. Den Tee können Sie in einem Glasgefäß aufbewahren. In der Regel ist er bis zu zwei Wochen gut und dennoch sollten Sie vor jedem Verbrauch schauen, ob er nicht verschimmelt ist.

„Heil aller Welt“ und „Magenkraut“ sind zwei der vielen Bezeichnungen der Pflanze im Volksmund

schlöner Gartenweg Naturheilkunde

What's Hot

Kulinarische Löwenzahn Anwendung oder was kann man alles mit dem Heilkraut zubereiten?

Darauf sollten Sie achten

Die Naturheilkunde wurde sehr lange vernachlässigt und deswegen werden sowohl ihr Potential als auch die damit verbundenen Gefahren oft unterschätzt. Selbst die wohltuendsten Heilkräuter sind in größeren Mengen gefährlich. Odermennig kann die Magenschleimhaut irritieren. Achten Sie beim Kauf von Tinkturen und ätherischen Ölen auf deren Inhaltsstoffe. Außerdem sollten auf den Etiketten genaue Anweisungen aufgeschrieben sein. Halten Sie sich unbedingt daran und ziehen Sie auch unsere Hinweise in Erwägung!

Die Pflanze ist nicht besonders anspruchsvoll hinsichtlich der Pflege

Sehr gute Garten Ideen Garten Tendenzen

Werbung

Früher wurde Odermennig als blutstillendes Mittel verwendet

Strauch - gelber Odermenning Heilkraut

What's Hot

Bärlauch – ein Heilkraut mit vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften

Manche Magenprobleme, Entzündungen, aber auch die zwischenmenschliche Kommunikation sollen durch dieses Heilkraut positiv beeinflusst werden

Strauch schöner Odermenning

Verwandte Artikel
neue Artikel