Apfelpizza zubereiten – eine leichte und leckere Speise!

Romilda Wilde / Dezember 15 2022

Die Pizza ist eine Lieblingsspeise von Groß und Klein. Mit Salami, Schinken, Champignons und was auch noch belegt, hat sich aber diese mit der Zeit den Ruf von einer ungesunden, fettigen und kalorienreichen Speise gewonnen. Doch die Pizza kann auch eine gesunde Speise sein und zwar wenn sie mit Produkten gestaltet wird, die wichtige Nährstoffe für uns enthalten. Wie Äpfel zum Beispiel! Auch wenn Sie kein professioneller Pizzabäcker sind, klappt Ihnen die Apfelpizza, die wir heute präsentieren, sehr leicht!

Apfelpizza – eine unkonventionelle Variante vom beliebten Klassiker

apfelpizza pizza selber zubereiten tipps ideen

Werbung

Die Pizza kann auch gesund sein

Die Pizza verbindet man intuitiv mit Italien. Eine meisterhafte Zubereitung und ein atemberaubender Duft kennzeichnen die italienische Pizza. Doch weltweit bereitet man zuhause Pizza und zwar auf eine unterschiedliche Art und Weise.

Vor allem der Belag spielt eine Rolle dafür, ob die Pizza als gesund gilt oder nicht. Wenn der Teig dünn ist und der Belag insbesondere aus Gemüse besteht, dann könnte man sich öfter eine solche Pizza gönnen. Eine Pizza mit wenig Öl und wenig Käse ist also eine gute Alternative für alle Fans der Speise, die aber auf eine gute Figur großen Wert legen. Ein  Belag mit reichlich Salami und Käse macht dagegen die Pizza zu einer Kalorienbombe.

Man kann die Pizza sehr unterschiedlich und ganz nach den eigenen Vorlieben gestalten. Es gibt sowohl Varianten mit Fleisch als auch vegetarische Rezepte, sodass jeder diese Pizza findet, die seinen Gaumen schmeichelt. Die Zutaten für den Belag können so vielfältig sein, dass man sogar Äpfel benutzen kann! Eine Apfelpizza kann uns viele gesunde Nährstoffe liefern. Auch wenn Sie andere typische Produkte wie Tomatensauce oder Mozzarella hinzufügen, schmeckt die süße Pizza einfach toll. Wie gesund die Pizza ist, hängt davon ab, welche Produkte Sie kombinieren. Mit Vollkornteig zubereitet oder nicht, auch das entscheiden Sie selbst.

Übrigens: Machen Sie am besten auch den Teig für die Pizza selber! Es ist dabei ratsam, diesen am Tag zuvor zuzubereiten.

Wenn Sie eine ungewöhnliche Speise ausprobieren möchten, bereiten Sie mal eine Apfelpizza zu!

apfelpizza zubereiten tomaten lecker

Apfelpizza zubereiten – So leicht geht es!

Wer sich für die gesunde Pizza-Variante mit Äpfeln entschieden hat, der könnte folgendes Rezept ausprobieren.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Öl

Für den Belag:

  • 2, 3 Äpfel
  • 100 g Frischkäse
  • Nüsse
  • Zimt
  • Puderzucker
  • Vanillesoße
  • Apfelgelee als Aufstrich

Äpfel sind gesund und verleihen der Pizza eine frische Note

apfelpizza gesunde rezeptideen

Zubereitung:

  • Den Teig bereiten Sie zu, indem Sie in einer großen Schüssel das Mehl mit der Hefe und etwas Salz vermischen.
  • Verkneten Sie die Zutaten, indem Sie lauwarmes Wasser benutzen und formen Sie dann eine Kugel.
  • Lassen Sie die Kugel in der Schüssel für 30-45 Minuten gehen, wobei Sie diese mit einem Tuch abdecken.
  • Nehmen Sie dann den Teig und fügen Sie Öl hinzu. Wiederholen Sie dann den Knetevorgang.
  • Lassen Sie den Teig für noch 30-45 Minuten gehen.
  • Rollen Sie dann den Teig aus.

Man könnte auch Fertigpizzateig verwenden, mit selbst gemachtem geht es aber viel besser!

apfelpizza teig kneten tipps

  • Bestreichen Sie zuerst den Teig mit dem Apfelgelee. Dieses gilt als Untergrund für den Belag.
  • Sie müssen jetzt die Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Belegen Sie dann die Pizza damit.
  • Danach müssen Sie alles mit der Vanillesoße übergießen.
  • Am Ende müssen Sie die Pizza mit Zimt und Puderzucker bestäuben.
  • Backen Sie die süße Pizza im vorgeheizten Ofen auf 180 Grad Celsius für ungefähr 10 Minuten.
  • Sie müssen die Pizza warm servieren, denn dann schmeckt sie am besten.

Pizza mal anders gewünscht? – Gönnen Sie sich dann eine Apfelpizza!

apfelpizza bacon frisches rezept leckere speisen

What's Hot

Sprossenbrokkoli zubereiten: Probieren Sie diesen würzigen Wintersalat aus!

Natürlich könnten Sie problemlos zu den Äpfeln auch Hähnchen oder Mozzarella hinzufügen. Es sind eigentlich jegliche Kombinationen möglich. Dann erinnert die süße Pizza nicht so viel an einem Apfelkuchen. Auch dann schmeckt die Pizza fantastisch und ungewöhnlich! Mit Tomatensauce geht es ebenso gut!

Wir hoffen, dass wir Sie dafür inspiriert haben, eine leckere Pizza mit Äpfeln selber zuzubereiten! Diese eignet sich übrigens auch hervorragend als ein ungewöhnliches Dessert für Ihre Gäste!

Die Pizza schmeckt mit Äpfeln einfach prima!

apfelpizza frische rezeptidee zuhause kochen

Werbung

Die Zutaten für eine leckere Pizza können varieren

apfelpizza produkte vorbereiten tipps ideen rezept

What's Hot
einfaches Kürbis Curry zubereiten

Kürbis Curry zubereiten – 2 einfache Rezepte mit köstlichem Herbst-Geschmack

Gestalten Sie den Pizzateig, indem Sie süße Zutaten mit den üblichen Produkten kombinieren

apfelpizza verschiedene produkte kombinieren

Die Pizza mit Äpfeln ist eine Kombination aus süßen Leckereien und Pizzateig

apfelpizza blaukäse bacon

What's Hot

Käsekuchen mit Brombeeren – Wie Sie den himmlisch leckeren Kuchen zubereiten?

apfelpizza gesunde alternative traditionelle pizza

apfelpizza verschiedene varianten produkte kombinationen

What's Hot

Käsekuchen am Stiel – den beliebten Kuchentrend 2022 zubereiten!

Werbung

Quellen:

GUSTO

ichkoche.at

BUNTE.de

FOCUS Online

Verwandte Artikel
neue Artikel