Kürbis Curry zubereiten – 2 einfache Rezepte mit köstlichem Herbst-Geschmack

Augustine Schatzenberger / September 19 2022

Fangen wir die neue Woche etwas herbstlicher und noch leckerer an – mit einem köstlichen Kürbis Curry! Sie können dieses exotische Gericht auf unzählige Weisen zubereiten. Am besten schmeckt es mit frischen Zutaten und der richtigen Gewürzmischung. Eine selbst zubereitete oder gekaufte, hochwertige Curry-Paste gehört auf jeden Fall ebenso dazu. Weiter unten finden Sie unsere zwei Lieblingsrezepte, die Sie super schnell und einfach umsetzen können. Das erste ist für Veganer und Vegetarier bestens geeignet und das zweite ist mit zartem Hähnchenbrustfilet. Viel Spaß beim Weiterlesen und Zubereiten!

Ein leckeres Curry lässt sich mit zahlreichen Zutaten meistern 

kuerbis curry rezept thai

Werbung

Was heißt eigentlich Curry und welche Thai-Curry-Pasten gibt es?

Während es Millionen von Variationen von Curry auf der ganzen Welt gibt, sind thailändische Currys besonders schmackhaft. Wie viele thailändische Gerichte sind würzig, süß und salzig? Tatsächlich bedeutet das Wort Curry selbst so viel wie „Pfanne“. Es hat kein bestimmtes Geschmacksprofil oder eine genaue Reihe von Zutaten. Die Möglichkeiten sind also wirklich endlos.

Curry-Pasten sind in der südasiatischen Küche häufiger zu verwenden als nur getrocknete Gewürze. Sie werden normalerweise aus einer Mischung aus frischem Paprika, Zitronengras, Ingwer und Zutaten wie Knoblauch, Schalotten und Zwiebeln hergestellt. Sie können diese im Prinzip in einer Küchenmaschine selbst zubereiten. Es gibt aber auch sehr hochwertige Curry-Pasten aus dem Laden.

Das sind die am häufigsten benutzten Curry-Varianten:

Rotes Curry

Es ist im Allgemeinen ziemlich scharf. Seine charakteristische Farbe erhält es von roten Chilischoten. Weniger scharfe Versionen tauschen Paprika gegen Chilipulver. Beachten Sie, dass rote Curry-Paste oft Garnelen enthält, wenn Sie Vegetarier sind. Sie können Ihre eigene rote Curry-Paste dann auch zu Hause zubereiten. Sie schmeckt fantastisch nicht nur in so einem Kürbis Curry, sondern auch zum Beispiel in einer thailändischen roten Curry-Kürbissuppe mit knusprigem Tofu.

Rotes Curry lässt sich mit oder ohne Fleisch genießen 

kuerbis curry mit lamm und naan

Grünes Curry

Diese Art von Curry ist eine hellere und kräuterigere Paste. Ihre Farbe kommt von frischen Kräutern. Denken Sie an Thai-Basilikum und Koriander. Es gibt normalerweise Zitronengras und Ingwer sowie grüne Chilischoten. Ein veganes, grünes Thai-Kichererbsen-Curry zum Beispiel ist eine köstliche Art, mehr Grün auf Ihren Teller zu bringen.

Gelbes Curry

Sie werden vielleicht nicht überrascht sein zu wissen, dass gelbes Curry mit Kurkuma gefärbt ist. Gelbe Currys, wie diese zwei Kürbis Currys unten, sind tendenziell etwas süßer. Sie ähneln auch am ehesten indischen Currys.

Massaman-Curry

Massaman-Currys sind in der Regel dicker. Sie stammen aus Südthailand und enthalten meist Erdnüsse. Typische Massaman-Curry-Rezepte enthalten oft langsam gegartes Rindfleisch.

Und jetzt geht es weiter mit unseren zwei Lieblingsrezepten für Kürbis Curry!

 1. Rezept: Veganes Kürbis Curry

veganes kuerbis curry mit basmati und tofu

Zutaten:

  • 1 EL Kokosöl oder Olivenöl
  • 1 kleine gelbe Zwiebel, gewürfelt
  • ½ EL Ingwer, gehackt
  • ½ rote Chilischote, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 gelbe Paprika, gehackt
  • 3 EL gelbe Currypaste
  • 1 Dose Vollfett-Kokosmilch
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 TL Tamari oder Sojasauce
  • 1 kleiner Butternut Kürbis, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Salz
  • 1 Brokkolikopf, in Röschen geschnitten
  • Koriander
  • 1 Limette
  • Gekochter Jasminreis zum Servieren

Zubereitung:

  • Das Öl in eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebel hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis die Zwiebelstücke anfangen glasig zu werden, etwa 5 Minuten lang. Ingwer, Chili und Knoblauch hinzufügen und weiter braten, bis es schön duftet, etwa 2 Minuten.
  • Die Paprika hinzu geben und braten, bis sie weich ist, etwa 5-7 Minuten lang. Die Curry-Paste hinzufügen und unter Rühren 1-2 Minuten lang mit kochen.
  • Kokosmilch, Gemüsebrühe, Tamari, Kürbis, Zimt und Salz hinzugeben, zum Kochen bringen, zudecken und 10-12 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  • Die Brokkoliröschen hinzufügen und sie unbedeckt 4-5 Minuten lang kochen oder bis sie weich sind. Limettensaft einrühren und mit Koriander garnieren. Über Jasminreis servieren.

2. Rezept: Kürbis Curry mit Hähnchenbrustfilet

paleo kuerbis curry zubereiten

Zutaten:

  • 400 g Hähnchenbrust, in kleine Stücke geschnitten
  • 500 g Hokkaido Kürbis
  • 3 cm Ingwer, grob gehackt
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 grüne Chili, fein gehackt
  • 1 TLKreuzkümmelpulver
  • 1 TL rotes Chilipulver
  • 3/4 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Garam-Masala-Pulver
  • 1/2 Tasse hausgemachtes Tomatenpüree
  • Salz, nach Bedarf
  • Korianderblätter, ein kleines Bündel, fein gehackt
  • Öl

Zubereitung:

  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, am besten mit dickem Boden.
  • Den Knoblauch, die Zwiebel, den Ingwer, die grünen Chilis und den gehackten Kürbis hinzufügen. Mit etwas Salz bestreuen und etwa eine Minute umrühren, die Pfanne abdecken und köcheln lassen, bis der Kürbis weich geworden ist. Das dauert bei mittlerer Hitze etwa 6-8 Minuten.
  • Den Kürbis in der Pfanne mit einem Stabmixer pürieren. Das Tomatenpüree und die Gewürze wie Kreuzkümmelpulver, rotes Chilipulver, Kurkumapulver, Korianderpulver und Garam Masala hinzufügen und für ungefähr 2 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Die Hühnchenstücke hinzu geben. Eine Tasse Wasser darauf gießen und die Pfanne abdecken. Die Hitze auf niedrig drehen und weiter kochen, bis das Hähnchen gut durch ist.

Extra Tipp: Passen Sie die Konsistenz des Currys durch die Zugabe von mehr Wasser an.

  • Wenn fertig, die Hitze ausschalten. Die gehackten Korianderblätter unterrühren, das Kürbis Curry mit Hühnchen in eine Servierschüssel geben und servieren.
  • Dazu passen Basmati oder Jasmin Reis, Naan und frische Salate.

Lassen Sie sich noch von den restlichen Kürbis Curry Varianten weiter unten inspirieren und verwöhnen Sie Gaumen und Sinne mit diesem exotischen und einzigartigen Geschmack!

Korianderblätter können Sie nach Wunsch durch Petersilie ersetzen 

kuerbis curry indischer art

What's Hot

Kürbiszeit! Kürbiszeit! Was kann man mit und aus Kürbissen zaubern?

Cashew Nüsse sorgen für das gewisse Etwas im Curry 

kuerbis curry mit basmati reis und kashuw

Werbung

Anstatt Reis können Sie das Gericht auch mit Buchweizen servieren  

kuerbis curry mit feta

What's Hot

Köstliche Kürbis Rezepte für Sie, die voller Herbstgeschmack sind

Geröstete Kürbiskerne sind eine hervorragende Idee beim Garnieren 

kuerbis curry rezept

Echte Veganer wissen das Tofu im Kürbis Curry richtig zu schätzen 

kuerbis curry zubereiten vegan

What's Hot

Leckere Kürbiszeit: 3 einfache Spaghettikürbis Rezept Ideen zum Ausprobieren

Und warum servieren Sie das Curry nicht einfach direkt in der Kübisschale? 

originelles kuerbis curry zubereiten mit basmati reis

leckeres kuerbis curry zubereiten

What's Hot

Ein leckeres Butternut Kürbis Rezept, das einfach immer gelingt

Werbung

kuerbis curry mit fleisch

thai rezept fuer kuerbis curry

What's Hot

Brillantes Herbstrezept für Pasta mit Kürbis mit 9 Zutaten. Auch vegan!

veganes kuerbis curry mit brokkoli

veganes kuerbis curry mit kichererbsen und naan

veganes kuerbis curry mit nuessen und koriander

Werbung

 

Quellen: 

Chefkoch

Stern.de

Verwandte Artikel
neue Artikel