Rote Beete- Farbe und Stimmung für den Winter

Angela Mercati / August 15 2017

Heute geht es um eine Wintergemüsesorte, die nach meinem besten Wissen und Gewissen leider nicht sehr beliebt ist.  Es gibt kaum einen Menschen, der sie auf dem Wochenmarkt nicht erkennen kann. Sie sieht wie eine normale Rübe aus, hat aber eine außergewöhnlich stark gesättigte magenta Farbe. Genau! Der Artikel heute handelt von  ihrer Majestät – die Rote Beete und ihre gesundheitlichen und kulinarischen Qualitäten.

Es wird Zeit die Vorteile der roten Beete kennen zu lernen

Rote Beete frisch gepfluckt

Werbung

Rote Beete arrange

Herkunft

Die Rote Rübe oder Beete stammt aus dem Mittelmeerraum und wurde nach Mittel- und Westeuropa von den Römern gebracht. In Deutschland gilt die Rote Beete als typisches Wintergemüse. Mangold und Zuckerrüben sind mit der roten Beete verwandt. Alle drei sind in der Regel im Juli und August erntereif. In der Schweiz, in Österreich und Beyern kennt man das rote Gemüse unter den Namen Rande oder Rahner. Am häufigsten wird die Knolle roh oder gegart benutzt, aber auch die Blätter kommen in vielen Fällen zur Geltung.

Das stark gefärbte Gemüse ist gut für Galle und Leber

Rote Beete angeschnitten

Die typische Farbe und besondere Form der roten Beete sind sofort erkennbar

Rote Beete rosa

Herz und Blutgefässe profitieren auch vom gesunden Gemüse

Rote Beete wurzel

What's Hot

10 Wintergemüse Rezepte – frisch und saisonal im Winter kochen

Gesundheitliches

Die knallige rote Farbe des Gemüses liegt an der hohen Betanin Konzentration,  weshalb die Pflanze eine Zeit lang als Lebensmittelfarbe eingesetzt worden ist. Außerdem stimuliert das Beetenrot die Funktion der Leberzellen und hält die Galle gesund. Das wiederum sorgt für einen einwandfreien Stoffwechsel und gute Ausscheidung.

Das Herz und die Blutgefässe werden durch den Verzehr der roten Beete fit und in Form gehalten. Durch die Qualitäten der roten Beete wird der Blutdruck reguliert und die Laune verbessert. Blutbindende Eigenschaften werden der roten Beete ebenso verschrieben, auf Grund von ihrem reichlichen Eisengehalt. Folsäure spendet die rote Rübe ebenso und wird besonders Schwangeren gern empfohlen.

Wie viele Gemüsesorten wird die rote Beete ebenfalls  im August erntereif

Rote Beete pflanzen

Werbung

Die rote Beete vertreibt Kummer in den dunklen Monaten und steigert die gute Laune

Rote Beete durchschnitt

What's Hot

Wurzelgemüse Rezept- 7 Essensvorschläge nach Omas´s Art

Die Knolle der Beete ist reich an Eisen und Folsäure

Rote Beete scheiben

Kulinarisches

Die Knolle der roten Beete wird öfter als ganze Pflanze auf dem Markt angeboten, obwohl beide zum Verzehr geeignet sind. Die rote Knolle kann zum Salat zusammen mit Karotten und Äpfeln verarbeitet werden. Frische Säfte, kombiniert mit Sellerie beleben den Körper, gerade in den dunklen und kalten Monaten. Mit gekochten Kartoffeln kennen wir die Rote Beete als Beilage zum Räucherlachs und Heringsfilets. Im russischen Feinkostladen werden Gläser mit Borschtsch  verkauft- eine sehr typische für Mittel- und Ost Europa Gemüsesuppe, die rote Beete enthält. Gazpacho schmeckt auch aus roten Beeten gut und muss unbedingt ausprobiert werden.

Viele Dessert Rezepte werden immer mehr mit Roter Beete kombiniert, aber darüber schreiben wir im zweiten Teil dieses Artikels!

Bis dahin- eine schöne Zeit!

Frische Gemüsesäfte dürfen im Herbst und Winter nicht fehlen

Rote Beete nah

Der Rote Beete Saft belebt und reinigt den Körper

Rote Beete gazpacho

Der Saft der roten Beete hat blutbindende Wirkung

Rote Beete saft

Werbung

Einfach, gesund und originell ist der Gazpacho aus dem roten Gemüse

Rote Beete borsch

Räucherlachs oder Parmaschinken- zum leichten Abendessen passt immer auch die rote Beete

Rote Beete räucherlachs

Verwandte Artikel
neue Artikel