Pfirsichkuchen zubereiten – zwei Rezepte für flaumige und saftige Sommerdesserts!

Julia Steinhof / August 11 2020

Sommerzeit ist die Saison der frischen Früchte! Im naheliegenden Supermarkt oder auf dem Obst-und Gemüsemarkt in Ihrer Umgebung finden Sie unter anderem auch reife, sich flaumig anfühlende Pfirsiche. Diese gehören zu der Kategorie Steinobst. Es gibt aber einige Sorten, die sich vor allem im Geschmack unterscheiden. Viele Leute ziehen es vor, Pfirsiche frisch zu konsumieren, weil sie eine Quelle gesunder Inhaltsstoffe sind. Andere wollen in den Sommermonaten unbedingt Pfirsichkuchen zubereiten und damit ihre Familie und Freunde überraschen. Wie immer versuchen wir, Ihnen behilflich zu sein und wollen Ihnen zwei Rezepte für leckeren Kuchen mit Pfirsichen vorschlagen. Diese sind leicht nachzumachen und das Resultat ist immer überraschend gut! Auch für Anfänger in der Backkunst! Außerdem berichten wir kurz über das Steinobst, um herauszufinden, wie gesund und vitaminreich es ist. Bleiben Sie daran und lassen Sie sich informieren und inspirieren! Sicher haben Sie dann den Wunsch, einen Pfirsichkuchen selber zu backen!

Pfirsichkuchen – leckeres Dessert für Ihre nächste Sommerparty !

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte klassisch und vegan Kuchen auf weißem Teller serviert

Werbung

Warum sind Pfirsiche gesund und welche Nährstoffe enthalten sie?

Die reifen Früchte sind orangenfarben, rund und leicht behaart. Das unterscheidet sie von den Nektarinen. Unter der dünnen Schale ist das Fruchtfleisch orangenfarben oder blassgrün. In der Mitte ist der harte Kern, der nicht gegessen wird und deshalb entfernt werden muss. Der Pfirsich enthält Kohlenhydrate, Wasser, Ballaststoffe, wenig Fett und kein Cholesterin. Das ist also kalorienarmes Obst. Deshalb trägt der Konsum von Pfirsichen dazu bei, überflüssige Kilos zu verlieren und Ihre Traumfigur zurückzugewinnen.

Pfirsichkuchen zubereiten: Ein volles Schlemmererlebnis mit fluffigem Kuchen!

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte volles Schlemmererlebnis im Sommer

 

Außerdem sind die Früchte sehr gesund. Darin sind eine Menge Vitamine versteckt, vor allem Vitamin E, C, B2 und B6, K, Folsäure und Biotin. Die Mineralstoffe sind hier auch gut vertreten, zum Beispiel gibt es in der reifen Frucht viel Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Phosphor und viele andere. Damit stärken die Pfirsiche unseren Zellen und helfen gegen Stress . Der Verzehr von Pfirsichen führt zur Verbesserung von nervösen Zuständen und somit zu einem Wohlbefinden. Darüber hinaus fühlt man sich satt, frisch und hat eine bessere Stimmung.

Pfirsiche und Pfirsichkuchen helfen, den Alltagsstress zu reduzieren.

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte klassisch und vegan mit frischen Pfirsichen in Scheiben geschnitten belegt

 

Extra Tipp: In seltenen Fällen kann der Pfirsich Allergien hervorrufen. Jedoch können Schwangere und Kleinkinder Pfirsiche essen, wenn sie nicht allergisch sind und die Früchte vor dem Verzehr gut gewaschen und gesäubert haben.

 Pfirsichkuchen zubereiten – das ist ein Genuss für den Gaumen!

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte klassisch und vegan ein Stück mit Zucker bestreut im Teller serviert

 

Wie kann man einen leckeren und gesunden Pfirsichkuchen zubereiten?

Pfirsiche sind von der Sommerküche kaum wegzudenken. Damit kann man leckere Desserts zubereiten. Sie gehören zweifelsohne zum Obstsalat, Pudding, Vanilleeis und gesunden Smoothies . Der typischste Nachtisch mit Pfirsichen ist und bleibt aber der Pfirsichkuchen. Hier folgen zwei leichte Pfirsichkuchen Rezepte. Das erste ist klassisch und das zweite ist für Veganer gedacht.

  • Klassisches Rezept für fruchtigen Pfirsichkuchen mit frischen Pfirsichen

Diesen fruchtigen Pfirsichkuchen kann man innerhalb von 60 Min. zubereiten. Unser Rezept ist mit frischen Früchten, aber im Winter können Sie diese Obsttorte auch mit Pfirsichen aus der Dose zubereiten.

 Pfirsichkuchen zubereiten: mit frischen Pfirsichen schmeckt er leicht säuerlich.

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte Kuchen in der Backform mit Pfirsichstücken belegt

What's Hot

Johannisbeer Baiser Kuchen- 3 frische Ideen zum Kaffee

Notwendige Zutaten:

  • 125 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • Backpulver – ein Päckchen
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 3 bis 4 Pfirsiche, je nach ihrer Größe
  • 1 Prise Salz

  Zubereitung:

  1. Pfirsiche gut waschen, säubern, entsteinen und in Scheiben schneiden. Dann zur Seite stellen;
  2. Butter, Zucker, eine Prise Salz und die 3 Eier in eine Schale geben und schaumig schlagen. Danach Mehl und Backpulver dazugeben und verrühren. Zuletzt die geriebene Zitronenschale hinzufügen;
  3. Die Springform einfetten und den Teig einfüllen und gleichmäßig verteilen. Dann legen Sie die Pfirsichstücke darauf;
  4. Den klassischen Pfirsichkuchen lässt man im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad C ca. 45 Minuten backen. Dann ist dieses flaumige und leckere Sommerdessert fertig!

 Himmlische Verführung im Sommer – ein veganer Pfirsichkuchen!

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte klassisch und vegan mit Dinkelvollkornmehl

Werbung

 

  • Leichtes Rezept für veganen Pfirsichkuchen

Dieses Rezept ist für Vegane und wird schnell und leicht zubereitet. Falls Sie lieber einen dunklen Teig haben, dann fügen Sie 3 gehäufte EL Kakaopulver hinzu.

Nötige Zutaten:

  • 225 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 125 Gramm Vollrohrzucker
  • 250 ml Wasser
  • 6 EL Raps-oder Sonnenblumenöl
  • 4 TL Backpulver
  • Pfirsiche gesäubert und Scheiben geschnitten.

Zubereitung

  1. Geben Sie alle Zutaten in eine Schale und verrühren Sie mit dem Handmixer. Dann füllen Sie den Teig in eine eingefettete Backform.
  2. Die Pfirsichstücke auf den fertigen Teig verteilen und ab ist Rohr!
  3. Bei 180 Grad C für 40 Minuten backen.
  4. Stäbchenprobe machen, dann abkühlen lassen und nach Belieben mit Staubzucker oder Staub-Xylitol bestreuen. Guten Appetit!

 Nun schlemmen Sie los!

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte in runder Backform mit Pfirsichen belegt mit Zucker bestreut

What's Hot

Smart, simpel und gesund Kirschen einkochen in 5 Schritten!

 

Es steht außer Zweifel, dass der fluffige Pfirsichkuchen saftig und flaumig ist und bestens schmeckt. Er ist kalorienarm, sodass Sie ihn ohne Bedenken als Nachtisch oder mit dem traditionellen Nachmittagskaffee im Sommer genießen können. Der frisch gebackene Pfirsichkuchen schmeckt himmlisch lecker, davon können Sie sich selbst überzeugen, wenn Sie bald einen backen. Viel Spaß dabei und guten Appetit!

Der Pfirsichkuchen ist kalorienarm und gesund!

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte kalorienarm gesund Genuss für den Gaumen

 Er ist leicht und schnell zubereitet.

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte leicht und schnell zubereiten

What's Hot

Himbeer Tiramisu im Glas – ein köstliches Rezept für Tiramisu mit Himbeeren

 

 

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte leicht und schnell zubereiten Schlemmererlebnis im Sommer

 Die Pfirsiche kann man mit Brom- und Himbeeren kombinieren.

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte frische Pfirsiche Brombeeren Himbeeren Minze

What's Hot

Kalorienarmes Tiramisu mit viel Protein für sportich aktive Personen

Werbung

 

 

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte saftig lecker schnell zubereiten

 

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte saftig kalorienarm schnell und leicht

What's Hot

Leckeres Apfeltiramisu in ein paar Schritten zubereiten

Den Käsekuchen können Sie anstatt mit Brombeeren auch mit Pfirsichen zubereiten.

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte traditioneller Käsekuchen anstatt mit Brombeeren mit Pfirsichen

 Lassen Sie es sich gut schmecken!

Pfirsichkuchen zubereiten zwei Rezepte Obstkuchen schmeckt lecker ein Stück schneiden

 

 

 

Verwandte Artikel
neue Artikel