15 effektive Hausmittel gegen Sonnenbrand

Augustine Schatzenberger / Mai 22 2019

So schön sommerliche Sonnenstrahlen auch sind, darf man diese nie unterschätzen. Am Strand oder am Pool entspannt zu liegen und die herrliche Sonne zu genießen, mögen wohl die meisten von uns. Doch dabei läuft man oft die Gefahr, zu viel des Guten zu bekommen. Anstatt eine schöne Bräune entsteht leider zu oft ein schmerzhafter, unschöner Sonnenbrand. Je nach Intensität sind auch die Schmerzen sowie die Folgen unterschiedlich. Selbst bei leichten Verbrennungen spürt man aber ein unangenehmes Ziehen und Brennen an der Haut – ein eindeutiges Zeichen, dass man etwas dagegen unternehmen soll. Neben den konventionellen Mitteln aus der Apotheke stehen Ihnen aber auch einige sehr wirksame Hausmittel gegen Sonnenbrand zur Verfügung. Unten haben wir diese für Sie aufgezählt.

 Hausmittel gegen Sonnenbrand verschaffen echte Linderung

hausmittel gegen sonnenbrand

Werbung

Wenn allerdings der Verbrennungsgrad hoch ist oder Sie lang anhaltende Beschwerden haben, sollten Sie lieber einen Arzt aufsuchen. Auch eine veraltete Methode der Abkühlung mit Eiswürfeln erweist sich oft als kontraproduktiv. Auf diese Weise wird die Verbrennung nicht geheilt, sondern auch oft das Gegenteil erreicht – eine Unterkühlung der Haut. Falls Sie dann doch eine abkühlende Dusche direkt nach dem Sonnenbrand möchten, wäre es ratsam, das Wasser nicht kälter als 17-18 Grad einzustellen.

1. Naturjoghurt

hausmittel gegen sonnenbrand yoghurt

Kalter Naturjoghurt gilt als Klassiker, wenn es um Hausmittel gegen Sonnenbrand geht. Die cremige Textur ist nicht nur wohlig kühlend, sondern enthält eine Menge gesunder Enzyme und probiotischer Bakterien sowie auch Proteine, die unsere Haut nähren und gleichzeitig entspannen. Auf diese Weise wird nicht nur eine angenehme Abkühlung der geröteten Stellen erreicht, sondern in den meisten Fällen auch das spätere Pellen der Haut vermieden. Tragen Sie einfach den Joghurt mit sauberen Fingern auf die betroffenen Hautpartien auf und lassen Sie ihn 5-10 Minuten wirken. Anschließend mit lauwarmem Wasser abwaschen. Die Linderung ist unmittelbar zu spüren.

2. Aloe Vera

hausmittel gegen sonnenbrand aloe vera

Ähnlich können Sie mit einem Aloe Vera Gel oder mit der frischen Pflanze selbst vorgehen. Aus den langen, saftigen Blättern der Aloe Vera können Sie sich eine Art Gel oder Balsam zubereiten, indem Sie die Blätter quer durchschneiden und die durchsichtige, klebrige Masse herausnehmen. Diese können Sie dann etwas zerkleinern oder zermatschen und fertig ist Ihr selbst gemachtes Medikament gegen Sonnenbrand. Dieses können Sie ruhig auf die gebrannte Haut auftragen und wieder ein paar Minuten einwirken lassen.

3. Apfelessig

hausmittel gegen sonnenbrand apfelessig

Essig und vor allem Apfelessig gilt als ein Alleskönner nicht nur im Haushalt, sondern auch wenn es um unsere Gesundheit geht. Im Falle eines Sonnenbrandes können Sie ihn ebenso erfolgreich benutzen. Er wird die PH-Werte Ihrer Haut regulieren und die Heilung fordern. Außerdem hat Apfelessig eine ausgesprochen starke entzündungshemmende Wirkung, die Ihnen zusätzlich von Nutzen sein wird. Sie können den Essig entweder mithilfe einer Sprühflasche direkt auf die Haut sprühen oder einen Essig-Wickel vorbereiten. Wenn Sie sich ein Bad nehmen möchten, dann können Sie ins lauwarme Wasser einfach ein Glas Apfelessig eingießen und sich darein legen. Herrlich!

4. Natron

natron als hausmittel gegen sonnenbrand

What's Hot

Sonnenbrand vorbeugen- 8 nützliche Tipps für gesunden Teint

Desinfizierend und mild wirkt sich auch der Natron auf Ihre von der Sonne betroffene Haut. Als basisches Pulver beruhigt er sofort die geröteten Hautpartien und lindern die Schmerzen. Lösen Sie einfach einen TL Natron in einem Liter lauwarmes oder etwas kühleres Wasser auf und tränken Sie darin einen Lappen oder sogar ein T-Shirt, das Sie anschließend anziehen können, um die heilende Wirkung zu verstärken.

5. Kokosöl

hausmittel gegen sonnenbrand gesunde tipps

Werbung

Kokosöl ist einer der besten natürlichen Feuchtigkeitslieferanten für unsere Haut. Es nährt und beruhigt die von der Sonne dehydrierte Haut. Sie können das Kokosöl direkt nach der lauwarmen Dusche auf Ihre Haut auftragen, bis diese noch etwas feucht ist. Außerdem können Sie das wertvolle Öl auch weiterhin für kurze Aufenthalte in der Sonne benutzen, weil dieses einen natürlichen Lichtschutzfaktor 4 hat.

6. Schweineschmalz

kokosöl als hausmittel gegen sonnenbrand

Weitere Öle und Butter wie Olivenöl und Schweineschmalz sind in Sachen Hausmittel gegen Sonnenbrand ebenso sehr empfehlenswert. Diese mildern die Spannung und nähren die beanspruchten Hautpartien. Die gesunde Ölsäure, die darin enthalten ist, verwöhnt die Haut und lindert den Schmerz. Um dem Ganzen ein bisschen Wellness-Feeling zu verleihen, können Sie einige Tropfen ätherischer Öle zugeben und die geröteten Stellen mit dem Schmalz einreiben.

7. Gurken

hausmittel gegen sonnenbrand gurke

Das kühlende Nass der frischen Gurken enthält außerdem viele Antioxidantien und analgetische Substanzen, die den Heilungsprozess fördern und zu mehr Entspannung verhelfen. Die Gurken können Sie entweder in dünnen Scheiben direkt auf die Haut einlegen oder diese zu einem Brei im Standmixer zerkleinern und dann auf die schmerzenden Stellen auftragen.

8. Tomaten

tomatensaft und yoghurt als hausmittel gegen sonnenbrand

Tomaten tun nicht nur dem Gaumen gut, sondern auch eben unserer Haut. Diese enthalten Lycopin sowie Vitamin A und C – alles gesunde Bestandteile, die bei Entzündungen und Rötungen einfach unerlässlich sind. Gespannte Haut wird dadurch geschmeidiger und milder. Die Spannung und die Schmerzen werden spürbar minimiert. Vermischen Sie am besten den frisch gepressten Saft von 2-3 Tomaten mit einem EL Joghurt und tragen Sie die kühlende Mischung auf Ihre vom Sonnenbrand betroffene Haut auf. Spülen Sie dann in etwa 20 Minuten mit lauwarmem Wasser ab und wiederholen Sie diese Prozedur 2-3 Mal pro Tag.

9. Honig

hausmittel gegen sonnenbrand honig

Entzündungshemmend und wundheilend ist der Honig allemal. Diese natürliche Delikatesse kann uns deswegen nicht nur Tee und Desserts versüßen, sondern auch bei Sonnenbrand helfen. Wertvolle Proteine und Enzyme sind dabei am Werk. Wenn Honig länger in Berührung mit der Haut ist, dann wird diese spürbar weicher und strahlender. Als Wickel oder nur so direkt auf die Haut aufgetragen beruhigt der Honig die schmerzende Haut und bringt sie langsam wieder in einen guten Zustand.

10. Kalte Milch

hausmittel gegen sonnenbrand milch und yoghurt

Werbung

Hier hilft einem wieder der hohe Proteinanteil und die wohltuende Feuchtigkeit, sich relativ schnell wieder gut zu fühlen. Tragen Sie deswegen kalte Milch mit Hilfe von Kosmetiktüchern oder Waschlappen auf die geröteten Stellen auf. Sie können auch etwas Honig in die Milch geben, um den heilenden Effekt um einiges zu verstärken.

11. Haferflocken

haferflocken als hausmittel gegen sonnenbrand

Haferflocken eignen sich nicht nur für Ihr leckeres Müsli morgens oder für zwischendurch, sondern eben auch als Hausmittel gegen Sonnenbrand. Die Polysaccharide der Haferflocken bilden eine schützende Schicht auf der Haut, die für die schnellere Heilung vorteilhaft ist. Die beanspruchten Hautpartien können sich auf diese Weise besser erholen. Sie können die Haferflocken in Wasser einweichen und auf die Haut auftragen oder diese beim Baden einsetzen. Nehmen Sie dafür eine dünne, alte Socke und befüllen Sie diese mit den Flocken. Die Socke sollte von oben gut verknotet sein, damit die Haferflocken nicht heraus kommen. Weichen Sie dann die gefüllte Socke für einige Minuten in der mit lauwarmem Wasser gefüllten Badewanne ein. Jetzt können Sie sich ebenso darin entspannen.

12. Kartoffeln

kartoffeln als hausmittel gegen sonnenbrand

Ähnlich wie bei den Gurken können Sie die Kartoffeln entweder in Scheiben geschnitten oder als rohen Brei auf die Haut auftragen. Die Stärke der leckeren Knolle wird den Rest tun. Ihre entzündungshemmende Wirkung macht die Kartoffel auch zu einem sehr wirksamen Hausmittel bei Prellungen und Schwellungen generell.

13. Erdbeeren

erdbeeren als hausmittel gegen sonnenbrand

Die Gerbstoffe (Tannine) der Erdbeeren sind die Hauptwirkstoffe dieser köstlichen Früchte, die der Haut bei einem Sonnenbrand immens helfen. Mixen Sie einfach ein paar Erdbeeren im Standmixer und verteilen Sie die Mischung gleichmäßig auf die betroffenen Hautpartien. Lassen Sie einige Minuten lang einwirken und spülen Sie mit lauwarmem Wasser ab.

14. Kamillentee

kamillentee beutel als hausmittel gegen sonnenbrand

Die beruhigende, entzündungshemmende Wirkung der Kamille kennen wir doch alle. Sie ist nämlich nicht nur innerlich anzuwenden, sondern auch äußerlich auf der Haut. Überbrühen Sie dafür eine Handvoll Kamillenblüten mit heißem Wasser und lassen Sie diese vollständig auskühlen. Durchsieben Sie die Brühe mit einem Küchensieb. Damit getränkte Lappen können Sie dann anschließend auf die Haut legen und wirken lassen.

15. Lavendelöl

ätherische öle als hausmittel gegen sonnenbrand

Werbung

Lavendelöl auf Mandel- oder Jojobaöl als Basis ist ebenso wirksam, wenn Sie einen leichten Sonnenbrand erlitten haben. Neben wohltuendem Aroma bekommt Ihre Haut die ersehnte Linderung. Sie können das ätherische Öl auch mit Kokosöl vermischen, um die heilende Wirkung zu erhöhen. Gute Besserung!

All diese natürlichen Hausmittel gegen Sonnenbrand sind gesund und wirksam. Sie sollten aber vor allem bei leichteren Rötungen nach dem Sonnenbad angewendet werden und nicht in gravierenden Fällen, wenn zum Beispiel schon Blasen entstanden sind. Da ist ein Besuch beim Hautarzt unabdingbar. Bleiben Sie vernünftig und spielen Sie nicht mit der Sonne. Genießen Sie ihre Wärme und ihr herrliches Licht in Maßen und schonen Sie Ihre wertvolle Haut. Benutzen Sie immer die für sie optimal passende Sonnencreme und sonnen Sie sich nicht zu lange. Die schöne Bräune wird trotzdem entstehen. Versprochen!

Verwandte Artikel
neue Artikel