Rote Bete Saft – Wofür ist er gesund und wie soll man ihn richtig trinken!

Adele Voß / August 03 2020

Der Rote Bete Saft ist ein Wundermittel für die Gesundheit. Doch wie jedes Produkt dieser Art muss er mit Vorsicht genossen werden. Mit diesem Wundergetränk können Sie Ihren Körper komplett entgiften, doch das hat gewisse Nebenwirkungen. Zuerst möchten wir die Vorteile vom Genuss von Rote Bete Saft aufzählen. Danach geben wir Ihnen einige Tipps für seine Zubereitung. Schließlich bekommen Sie von uns nützliche Info für Dosierungen und Kombinationen, welche die schädlichen Nebenwirkungen vermeiden.

Die Rote Bete ist eine Gesundheitsbombe

gesundes leben rote beete saft

Werbung

In welchen Fällen empfiehlt man Rote Bete Saft?

Viele von uns kennen die rote Bete aus leckeren Salaten und wissen, dass dieses Gemüse sehr gesund ist. Wenn man allerdings gewisse schnelle gesundheitliche Effekte anstrebt, ist der Rote Bete Saft viel effektiver. Die gesunden Inhaltsstoffe finden sich dort in viel größeren Mengen und Konzentration. Beim Kochen gehen viele dieser so nützlichen Inhaltsstoffe verloren. Erfahren Sie, welche diese eigentlich sind!

Sie können den Saft mit Soda und Eis verdünnen

glas mit eis und roten beeten

Die gesunden Inhaltsstoffe der Roten Bete auf einen Blick

Das sind die wichtigsten Inhaltsstoffe, welche diesen Saft gesund machen:

  • Vitamine in der Gruppen A, B und C,
  • Folsäure,
  • Flavonoide und Carotinoide und eine Reihe von weiteren Entgiftungsmitteln,
  • Aminosäuren,
  • Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Eisen, Kalium, Phosphor und Natrium,
  • Ballaststoffe,
  • Wasser,
  • Kohlenhydrate,
  • Zucker.

Viele die Inhaltsstoffe in der roten Bete fördern den Entgiftungsprozess. Dadurch werden auch Risiken vor Schwierigkeiten mit dem Herzen und im Kreislauf reduziert. Dieses Getränk empfiehlt sich ebenso für alle mit einem hohen Blutdruck. Die darin enthaltenen Nitrate sind in dieser Hisnsicht besonders hilfreich. Ältere Menschen sollten grundsätzlich mehr davon trinken, besonders wenn sie dazu neigen, viel zu viel Wasser im Körper zu verstauen. Meistens liegt das an Problemen mit dem Herzen und den Nieren. Beides wird durch Rote Bete Saft positiv beeinflusst.

Übertreiben Sie es nicht vom Anfang an mit den Mengen 

grosses glas mit roten beeten

Reduzieren Sie das Krebsrisiko!

Wenn Sie regelmäßig den Rote Bete Saft trinken, würden Sie das Risiko vor Krebserkrankungen reduzieren. Mit seinen Eigenschaften kann er freie Radikale im Körper bekämpfen. Eingeschränkt wird dadurch auch die Ausbreitung von krebserregenden Elementen im Körper. Indem Sie also regelmäßig so einen Saft trinken, reduzieren Sie das Krebsrisiko.

Man empfiehlt die Kombination mit anderen Früchten

leben gesund apfel gesun rote beete gesund

Ihre sportliche Leistungsfähigkeit wird gefördert!

Der Rote Bete Saft vergrößert das Volumen der Lungen. Deswegen trinken ihn viele Sportler vor verschiedenen Sportwettkämpfen. Wissenschaftliche Studien haben mehr als 15% Verbesserung bei derartigen Leistungen festgestellt. Wenn Sie kein Leistungssportler sind, können Sie aber diesen Saft auch trinken. So haben Sie mehr Kraft, um etwas länger spazieren zu gehen oder auf sonstige Art und Weise in Bewegung zu bleiben und sich in guter Form zu halten.

In Form vom Saft ist Rote Bete viel gesünder 

mischung mit selerie roten beeten

What's Hot

Hydroponik – der innovative Gemüseanbau auf der Fensterbank

Verbesserte Verdauung

Haben Sie Schwierigkeiten mit der Verarbeitung von gewissen Lebensmitteln? Der Rote Bete Saft kann in dieser Hinsicht besonders behilflich sein. Sie würden keine Schwere mehr im Magen fühlen. Nach deftigen oder zu ausgiebigen Mahlzeiten könnten Sie ein bisschen davon trinken. Wenn jemand wegen Krankheit länger im Bett liegen muss, könnte auch seinen Appetit dadurch fördern.

Die Rote Bete ist gesund bei vielen Krankheiten

rote beete gesund ideen gesundes leben

Werbung

Verbesserte Schilddrüsenfunktion

Der Rote Bete Saft ist für Frauen besonders gesund, weil sich davon deren Schilddrüsenpunktion verbessert. Viele gesundheitliche Probleme, die hormonell und alterungsbedingt sind, stehen mit der problematischen Schilddrüsenfunktion in Verbindung. Diese kann durch die Inhaltsstoffe in der roten Bete balanciert werden.

Rote Bete steht dem Alterungsprozessen im Wege

Nicht nur Ihre Haut, sondern Ihr gesamter Körper wird durch den regelmäßigen Konsum vom Rote Bete Saft jünger. Die Arbeit vom Gehirn und die Konzentrationsfähigkeit wird dadurch eindeutig gestärkt.

Ältere Menschen können in vielen Aspekten deren Gesundheit verbessern

rote beete saft gesundes leben

What's Hot

Grünen Spargel zubereiten: So schmeckt das Frühlingsgemüse wirklich gut!

Anämie heilen

Der Rote Bete Saft ist eine starke Quelle an Folsäure und Eisen. Deswegen fühlen sich Patienten mit Anämie wesentlich besser beim Konsum dieser Säfte. In einer weniger fortgeschrittenen Etappe könnte man das Problem damit sogar ausheilen.

Rote Bete Saft für künftige Eltern

Der Rote Bete Saft verbessert die allgemeine Gesundheit und auch die reproduktiven Funktionen im Körper. Deswegen ist das ein perfektes Produkt für künftige Eltern! Sowohl für die Männer als auch für die Frauen.

Ein Teller voller roter Bete – Gesundheit pur

rote beete tolle ideen gesunde lebenseinstellung

Rote Bete Saft Rezepte und Dosierungen

Der Rote Bete Saft  ist schließlich ein sehr starkes Mittel für die Gesundheit. Deswegen muss er mit Vorsicht genossen werden, ansonsten kommt es zu Nebenwirkungen, welche für manche Menschen demotivierend und sogar abschreckend sein können. Man könnte Übelkeit empfinden und sich schwach fühlen. Deswegen sollten Sie diesen Saft am Anfang in kleinen Mengen, etwa 50 ml pro Tag in Kombination mit ungefähr 250 Milliliter Möhren trinken. Mit der Zeit können Sie das Verhältnis verändern und eine Balance von ca. 50/50 erreichen.

Beginnen Sie mit nicht mehr als 50 Milliliter Saft pro Tag

rote beeten in glas trinken

What's Hot

Wintergemüse und Früchte bringen uns in Einklang mit der Natur

Rote Bete Saft mit Möhren selber machen

Wenn Sie über einen guten Entsafter verfügen, können Sie sich den Rote Bete Saft auch selber machen. Nehmen Sie ein Stück der Roten Bete, eine Sellerie, einen Apfel und eine Möhre. Entsaften Sie alle Zutaten und vermischen Sie mit einem Glas Wasser. Auf Wunsch können Sie auch eine Zitrone hinzufügen. Die Rote Bete sollte am Anfang in kleiner Menge im Saft enthalten sein. Mit der Zeit könnte man diese vergrößern.

Viele gesunde  Smoothies enthalten Rote Bete 

saft aus frischem gemuese - lecker trinken

Zusammenfassung

Der Konsum von Rote Bete Saft empfiehlt sich bei vielen konkreten gesundheitlichen Problemen. Er hat aber auch eine allgemeine positive Auswirkung auf unser Wohlbefinden. Der Saft aus Roter Bete verbessert das Immunsystem, befreit unseren Körper von freien Radikalen, verlangsamt das Wachstum von Krebszellen und kann in manchen Fällen sogar die Ausbildung von diesen vermeiden. Sie werden sich im Allgemeinen dadurch jünger und voller Energie fühlen.

Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und Genuss

verschiedene saftideen gesundes leben

What's Hot

Grasslamp – Hi-Tech Designer-Lampe zum Pflanzen von Gemüse zu Hause

Werbung
Verwandte Artikel
neue Artikel