Östrogenmangel: Welche sind die Symptome und wie wird der niedrige Östrogenspiegel behandelt

Mareike Brenner / März 11 2020

Östrogen ist ein Hormon, das für die Gesundheit der Frauen von großer Bedeutung ist. In der Tat produziert der männliche Körper auch Östrogen, aber in geringen Mengen. Daher wird das Östrogen am häufigsten mit Frauen in Verbindung gebracht. In diesem Sinne kann der Östrogenmangel bei Frauen zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Bedenken und Symptomen führen.

Hormone spielen eine große Rolle für unsere Gesundheit

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel Frauen und Männer Hormone

Werbung

Östrogenmangel und die daraus folgenden Symptome

In diesem Beitrag werfen wir Licht auf die Ursachen für einen niedrigen Östrogenspiegel, die gesundheitlichen Folgen daraus und die möglichen Heilungsmethoden. Lesen Sie einfach weiter…

Obwohl Östrogen in erster Linie mit der Entwicklung der Frau während der Pubertät und des Fortpflanzungszyklus in Verbindung gebracht wird, beeinflusst es den weiblichen Organismus komplett, von der Knochengesundheit bis zum emotionalen Wohlbefinden der Frau.

Niedriger Östrogenspiegel kann sich bei Frauen jeden Alters aus verschiedenen Gründen entwickeln.

Östrogen wird im Allgemeinen mit dem weiblichen Körper in Verbindung gebracht

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel gesundheitliche Tipps

Schnelle Fakten über den Östrogenmangel:

  • Östrogen wird weitgehend von den Eierstöcken produziert
  • Wenn der Östrogenspiegel niedrig ist, kann es verschiedene Auswirkungen auf den Körper haben
  • Frauen mit Essstörungen wie Anorexie haben ein höheres Risiko, einen niedrigen Östrogenspiegel zu haben

Auch Männer produzieren Östrogen, aber Frauen produzieren es in höheren Mengen

Östrogenmangel Symptome Frauen Hormone niedriger Östrogenspiegel

Hitzenwellen gehören zu den Symptomen des Östrogenmangels

Östrogenmangel Symptome Hitzenwellen niedriger Östrogenspiegel

Ursachen für einen niedrigen Östrogenspiegel

Der Östrogenspiegel kann aus vielen Gründen variieren. Jeder Zustand, der die Eierstöcke beeinträchtigt, kann zu einem Rückgang des Östrogenspiegels im Körper führen. Der bedeutendste Risikofaktor für einen niedrigen Östrogenspiegel ist jedoch das Alter. Wenn Frauen altern und sich der Menopause nähern, ist es normal, dass der Östrogenspiegel sinkt.

Tatsächlich kommt der Östrogenmangel bereits einige Jahre vor der Menopause vor

Östrogenmangel Symptome Wechseljahre Menopause niedriger Östrogenspiegel

What's Hot

Hormonyoga hilft Frauen in den Wechseljahren ihr Hormonsystem zu regulieren

Der Östrogenspiegel kann auch aus verschiedenen anderen Gründen senken:

  • vorzeitige Ovarialinsuffizienz
  • angeborene Erkrankungen, wie das Turner-Syndrom
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Übermäßige Bewegung
  • Starkes Untergewicht
  • Chemotherapie
  • schlecht funktionierende Hypophyse

Auswirkungen eines niedrigen Östrogenspiegels

 

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel Östrogen chemische Formel

Werbung

Zu den Symptomen eines Östrogenmangels können folgende gehören:

 

  • Unregelmäßige Perioden: Östrogen ist eines der wichtigsten Hormone, die den Menstruationszyklus steuern. Ein niedriger Östrogenspiegel kann zu versäumten oder unregelmäßigen Perioden führen.
  • Unfruchtbarkeit: Niedrige Östrogenspiegel können den Eisprung verhindern und die Schwangerschaft erschweren, was zu Unfruchtbarkeit führt.
  • Schwache Knochen: Östrogen hilft, die Knochen gesund und stark zu erhalten. Wenn der Östrogenspiegel sinkt, kann es zu Knochenverlust kommen. So besteht beispielsweise bei Frauen nach der Menopause ein erhöhtes Risiko, an Osteoporose und Knochenbrüchen zu leiden.
  • Schmerzhafter Geschlechtsverkehr: Östrogen kann die vaginale Lubrikation beeinträchtigen. Wenn die Werte zu niedrig werden, kann es zu vaginaler Trockenheit kommen, was häufig zu schmerzhaftem Geschlechtsverkehr führt.
  • Hitzewallungen: Hitzewallungen treten häufig in den Wechseljahren aufgrund niedrigen Östrogenspiegels auf.
  • Depressionen: Man nimmt an, dass Östrogen den Serotoninspiegel erhöht. Östrogenmangel dagegen kann einen niedrigen Serotoninspiegel verursachen, der zu Stimmungsschwankungen oder Depressionen beiträgt.
  • Zunahme von Harnwegsinfektionen: Durch die Verdünnung des Gewebes in der Harnröhre können Harnwegsinfektionen auftreten, die sich bei niedrigem Östrogenspiegel weiter entwickeln können.

Östrogen ist ein essentielles Hormon, sodass die Wirkungen recht weitreichend sein können

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel rosa Ballon Stuhl

What's Hot

Fenchel, gesundheitliche Vorteile und ein einfaches Rezept für Fenchelsalat mit Orangen

Auswirkung auf das Gewicht

Hormone, einschließlich Östrogen, können bei der Gewichtskontrolle eine Rolle spielen und bestimmen, wie viel Fett der Körper speichert. Niedrige Östrogenspiegel, z.B. den Wechseljahren, können zur Gewichtszunahme beitragen.

Auch die Körperbereiche, in denen Frauen Fett speichern, können sich während der Wechseljahre verändern. Typischerweise lagern Frauen Fett an Hüften und Oberschenkeln ein. Das ändert sich jedoch, wenn der Östrogenspiegel niedriger wird.

Obwohl eine Gewichtszunahme aufgrund niedriger Östrogenspiegel typisch ist, muss sie nicht zwangsläufig eintreten. Eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung können Frauen helfen, ihre Chancen auf Gewichtszunahme zu verringern.

Östrogen wird hauptsächlich in den Eierstöcken produziert

Östrogenmangel Symptome Menopause niedriger Östrogenspiegel

Diagnose

Die Diagnose eines Östrogenmangels beginnt oft mit einer körperlichen Untersuchung, einer Anamnese und einer Überprüfung der Symptome. Zu den verräterischen Anzeichen für einen Östrogenmangel gehören Hitzewallungen und verpasste Perioden. Einige dieser Symptome können jedoch auch als Folge anderer Erkrankungen auftreten, darunter auch Schilddrüsenprobleme.

Um die Ursache des Östrogenmangels zu ermitteln, kann ein Arzt einen Bluttest zur Überprüfung des Hormonspiegels durchführen. Der Arzt kann auch zusätzliche Tests empfehlen, um andere Erkrankungen auszuschließen, die ähnliche Symptome wie einen Östrogenmangel verursachen könnten.

Bei Frauen über 40 Jahre kann ein niedriger Östrogenspiegel ein Zeichen für die bevorstehenden Wechseljahre sein

Östrogenmangel Symptome auftreten niedriger Östrogenspiegel

What's Hot

Kichererbsenmehl: gesundheitliche Vorteile und ein Rezept für Pfannkuchen

Behandlungsmöglichkeiten

Nicht alle Frauen benötigen eine Behandlung wegen eines niedrigen Östrogenspiegels. Wenn jedoch östrogenarme Symptome lästig sind, kann eine Behandlung empfohlen werden. Die Behandlung wird auf der Grundlage der Ursache der vorhandenen Symptome individuell angepasst.

Frauen im Alter von 25 bis 50 Jahren mit Östrogenmangel wird im Allgemeinen eine hohe Östrogendosis verschrieben

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel Hormonelle Ballance

Hormonersatztherapie und Östrogentherapie

Beim Östrogenmangel verschreiben Ärzte normalerweise eine Hormonersatztherapie. Es sind verschiedene Arten der Hormonersatztherapie verfügbar. Manchmal schlagen Ärzte eine kombinierte Hormontherapie vor, die Östrogen und Progesteron enthält.

Die Hormonersatztherapie ist jedoch nicht für alle Frauen geeignet, zum Beispiel für Frauen, die in der Vergangenheit einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt oder Bluthochdruck erlitten haben.

Manchmal verschreiben Ärzte nur Östrogen also eine Östrogentherapie, zum Beispiel den Frauen, denen die Eierstöcke entfernt wurden.

Wenn bei Ihnen Symptome eines Östrogenmangels auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel Arzt aufsuchen

What's Hot

Holundersirup selber machen: gesundheitliche Vorteile und ein einfaches Holundersirup Rezept

Werbung

Natürliche Heilmittel

Es scheint nicht viele wissenschaftlich erprobte Methoden zur Erhöhung des Östrogenspiegels mit Hilfe von Naturheilmitteln zu geben. Einige kleine Änderungen des Lebensstils und der Ernährung können jedoch helfen.

Gesundes Gewicht halten

Da extremes Untergewicht zu einem niedrigen Östrogenspiegel führen kann, kann die Beibehaltung eines gesunden Gewichts helfen.

Eine Östrogentherapie kann auch den Schweregrad von Wechseljahrsbeschwerden lindern

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel ärtzliche Behandling

Reduzierung der körperlichen Aktivität

Extreme körperliche Betätigung kann auch zu einem niedrigen Östrogenspiegel führen. Daher kann eine Einschränkung der körperlichen Betätigung zu einem Anstieg des Östrogenspiegels beitragen.

Soja

Es wurden einige Studien über den Nutzen von Soja zur Behandlung vom Östrogenmangel durchgeführt. Sie deuten jedoch darauf hin, dass Soja-Isoflavone die vom Östrogenmangel verursachten Wechseljahresbeschwerden reduzieren könnten. Die Einnahme von Soja und Sojaergänzungsmittel soll aber auch mit Ihrem Arzt besprochen werden

Soja und Sojaprodukte können beim Östrogenmangel eine lindernde Wirkung haben

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel gesunde Ernährung Soja

What's Hot

Tulsi Tee kochen: Wirkung und gesundheitliche Vorteile des Heiligen Basilikums

Östrogenmangel kann eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen und das allgemeine Wohlbefinden einer Frau beeinträchtigen. Jede Frau, die Symptome eines niedrigen Östrogenspiegels verspürt, sollte ihren Arzt aufsuchen.

Seien Sie in jedem Alter gesund!

Östrogenmangel Symptome niedriger Östrogenspiegel Wechseljahre

Verwandte Artikel
neue Artikel