Wertvolle Tipps, wie Sie mehr Farbe in den Garten bringen können

Julia Steinhof / Juli 20 2021

Immer, wenn das Wetter mitspielt, verbringen wir unsere Freizeit draußen im Garten. Nach den neuesten Wohntrends verwandelt sich der Außenbereich im Sommer in ein zweites Wohnzimmer. Deshalb ist jeder Haus-und Gartenbesitzer bemüht, dort eine schöne Gartenlandschaft zu gestalten. Das gelingt nur in den Fällen, wenn man ein klares Gartendesign hat und bewusst bunte Blumen und viel grünes Laub dort einpflanzt. Entsprechend nach der Saison kann man schöne Gartenpflanzen auswählen und sie gekonnt in Szene setzen. Wie man mehr Farbe in den Garten bringen kann, wollen wir Ihnen im Folgenden zeigen. Die Kunst, einen einladenden Outdoor-Bereich zu gestalten, fassen wir in ein paar gut erprobten Tipps zusammen. Anhand passender Bilderbeispiele wollen wir das Ihnen auch beibringen. Bleiben Sie daran, wenn Sie Ihren Garten zu einem kunstvoll gestalteten Outdoor-Platz verwandeln wollen.

 Sie haben zahlreiche kreative Möglichkeiten, mehr Farbe in den Garten zu bringen.

mehr Farbe in den Garten bringen dunkles Grün verschiedene rosa Blüten typisch für den Bauerngarten

Werbung

Sonnengelb und Orange sind attraktive Farben und machen auch gute Laune.

mehr Farbe in den Garten bringen sonnengelbe und orangefarbene Blüten Attraktion im Blumenbehälter

 

Sich wiederholende Gartenblumen bringen mehr Farbe in den Garten

Ein eintöniger, sagen wir nur in Grün gestalteter Garten weckt wenig Interesse. Schaffen Sie deshalb mehr Dramatik draußen. Indem Sie bestimmte Stellen mit Gartenblumen in Ihrer Lieblingsfarbe bepflanzen. Eine sich wiederholende Farbe wird den Blick sofort anziehen, und zwar entlang Ihrem Garten. Dieser Look gibt dem Betrachter ein Gefühl für Kontinuität. Sie können zum Beispiel an verschiedenen Stellen Blumen mit roten, orangefarbenen oder gelben Blüten pflanzen. Diese Farbtöne sind besonders auffallend, wenn sie sich wiederholen. Verwenden Sie diese kräftigen, leuchtenden Farben, um die Aufmerksamkeit von solchen Objekten im Garten abzulenken, die man lieber nicht sehen möchte. Verteilen Sie zum Beispiel etwas Orange, um Ihre Gäste davon abzuhalten, die Mülltonnen Ihres Nachbarn zu bemerken.

Leuchtend rote Gartenblumen, die sattgrünen Salbeiblätter und Pampasgras ziehen hier die Aufmerksamkeit von der Vorderseite des Gartens zur Rückseite.

mehr Farbe in den Garten bringen leuchtend rote Gartenblume sattgrüne Salbeiblätter Pampasgras schöner Blick

 Kombinieren Sie die Gartenblumen mit Wasserelementen und weiteren Gegebenheiten im Outdoor-Bereich.

mehr Farbe in den Garten bringen gelbe und violette Blüten kleiner Gartenpool

 

 Spielen Sie im Garten mit den Farben Ihrer Blumen und Pflanzen!

Damit Sie mehr Farbe in den Garten bringen können, müssen Sie folgende Tipps bei Ihrer Gartengestaltung beachten.

 1) Den Garten farblich je nach der Saison anpassen

Wenn Sie gewisse Erfahrung in der Gärtnerei haben, dann wissen Sie sicher Bescheid: Ihr Outdoor-Bereich muss während aller Jahreszeiten schön und einladend sein. Mit ein wenig Planung ist das ganz einfach zu erreichen! Achten Sie einfach auf die Blütezeiten Ihrer Gartenpflanzen. Zum Beispiel können Sie rosa, violett oder blau blühende Zwiebelpflanzen (wie Tulpen , Hyazinthen und Narzissen) im Frühjahr einpflanzen. Sorgen Sie dann für Sommerblumen wie Pfingstrosen , Rosen und Hortensien, die in den heißen Monaten den Garten mit ihren tollen Farben erfüllen. Erst dann kommen die Herbstblumen  an die Reihe, die uns mit deren Gold-, Orange- oder Rottönen beeindrucken. Es gibt sogar solche Sorten, die bis zum ersten Frost schön aussehen. Wenn Sie wirklich mehr Farbe im Garten haben möchten, dann müssen Sie unbedingt von den typischen Blumen für die warmen Jahreszeiten haben.

Hyazinthen und Tulpen in Streifen gepflanzt machen einen schönen Eindruck und bringen mehr Farbe in den Garten.

mehr Farbe in den Garten bringen blaue Hyazinthen und rosa und rote Tulpen in Streifen gepflanzt einen schönen Eindruck machen

What's Hot

Kleinen Garten gestalten – mit folgenden cleveren Tipps gelingt es Ihnen!

Extra Tipp: Wählen Sie Ihre Gartenblumen in einer Farbpalette, die Sie gern haben. Das ist jedoch meist schwer zu machen. Sie können auch Ihre Gartenpflanzen in nur solchen Farben aussuchen, die gut miteinander harmonieren. Es ist ebenfalls gut zu wissen: indem Sie Ihre Farbauswahl einschränken, dann lassen Sie jede einzelne Farbe besser ihre Wirkung entfalten.

 Es gibt zahlreiche Grünnuancen in der Natur!

 mehr Farbe in den Garten bringen üppige Grünpflanzen verschiedene Nuancen von Grün dekorative Elemente

Werbung

2) In Schichten anpflanzen und Farbkontraste schaffen – so bringen Sie mehr Farbe in den Garten!

Wenn Sie Ihre Gartenblumen und Laubpflanzen in Schichten anpflanzen, verleihen Sie Ihrem Outdoor-Bereich sofort Tiefe. Niedrigwachende Pflanzarten muss man neben dem Gartenweg anpflanzen, während höhere Pflanzen im Hintergrund stehen. Mit bunten Blumen kann man sogar den Effekt von Streifen in verschiedenen Farbtönen erzielen. Zum Beispiel ein schönes Band von zart duftendem Lavendel kann rosa oder blaue Hortensien umgeben.

Mit rosa Lilien und Pelargonien am Rande des Blumenbeetes kann man in der Gartengestaltung nie etwas falsch machen.

mehr Farbe in den Garten bringen rosa Lilien und Pelargonien am Rande des Blumenbeetes schöner Blick in einen Bauerngarten

What's Hot

Hinterhof im Fokus: wie kann man den kleinen Außenbereich größer erscheinen lassen?

3) Erstellen Sie eine Akzentwand

Wenn wir über mehr Farbe im Garten schreiben, dürfen wir unauffällige Hauswände und Gartenzäune nicht vergessen. Diese kann man in tolle Leinwand für die Gartenkunst verwandeln. Zum Beispiel kann man eine Wand begrünen oder als Gerüst für Kletterrosen nutzen. Bald merken Sie den Unterschied, denn das sattgrüne Laub oder die duftenden Rosenblüten verändern bestimmt das gesamte Bild in Ihrem Garten.

Ein Garten ohne Rosen  ist doch kein richtiger Garten!

mehr Farbe in den Garten bringen eine Wand Gerüst mit Rosen bepflanzen

4) In kleinen Abschnitten arbeiten und schattige Gartenplätze aufhellen

Ganz sicher brauchen Sie ein einheitliches Gartenkonzept, was die Anpflanzung des eigenen Outdoor-Bereichs betrifft. Aber um es zu realisieren, müssten Sie Schritt für Schritt, am besten in kleinen Abschnitten arbeiten. Sobald Sie mit der Gestaltung einer kleinen Gartenfläche fertig sind, dann gehen Sie zur nächsten. Nach dieser Methode gelingt es Ihnen leichter, passende Blumen, Büsche und deren Farben auszuwählen. Außerdem dürfen Sie schattige Gartenplätze nicht vergessen oder als unbrauchbar bezeichnen. Es gibt zahlreiche Gartenblumen, die lieber im Schatten gedeihen. Verwenden Sie diese, um Ihre schattigen Zonen aufzuhellen und somit auch mehr Farbe in den Garten zu bringen.

 Schattige Gartenzonen können auch schön und bunt aussehen.

mehr Farbe in den Garten bringen schattige Gartenzonen bepflanzen viele Grünpflanzen verschiedene Grüntöne von silbergrün bis dunkelgrün

What's Hot

Hyazinthen bringen tolle Farben und fischen Frühlingsduft ins Haus

5) Blumenbehälter gekonnt in Szene setzen

Zu guter Letzt wollen wir Ihre Aufmerksamkeit auf die Blumenbehälter lenken, denn damit kann man auch mehr Farbe in den Garten bringen. Das heißt, beschränken Sie sich nicht nur auf Blumen, wenn Sie an Farben im Außenbereich denken. Auffällige Gefäße in verspielten Formen und schönen Farben können Sie als Highlights im Garten nutzen. Zum Beispiel ein marineblauer Keramiktopf mit farbenfrohen Petunien darin gepflanzt kann genauso viel Interesse wecken wie die Blumen selbst.

 Dieser große marineblaue keramiktopf zieht den Blick an. Von den farbenfrohen Petunien gar nicht zu sprechen!

mehr Farbe in den Garten bringen ein großer marineblauer Keramiktopf farbenfrohe Petunien

Üppiges Laub kann auch schön sein und mehr Farbe in den Garten einführen.

mehr Farbe in den Garten bringen üppiges Laub verschiedene Farben von gelb über hellgrün bis dunkelgrün

What's Hot

Deko Ideen mit Narzissen laden den Frühlings ins Haus ein

Werbung

 

Werfen Sie einen Blick auf unsere Bilderbeispiele, denn diese zeigen wirklich perfekte Ideen für farbenfrohe und stilvolle Gartengestaltung. Lassen Sie sich davon inspirieren und fassen Sie Mut, im eigenen Outdoor-Bereich zu experimentieren! Die guten Ergebnisse lassen  bestimmt nicht lange auf sich warten!

 Sieht Ihr Traumgarten vielleicht so aus?

mehr Farbe in den Garten bringen ein Traumgarten grüner Rasen üppige Büsche und schöne grüne Bäume herrlicher Blick

Auch im Garten sind Farbkontraste möglich!

mehr Farbe in den Garten bringen Farbkontraste erstellen verschiedene Grünpflanzen buntes Laub

What's Hot

Pampasgras – die flauschige Trendpflanze aus Südamerika wird zu angesagtem Interieur-Trend

 

mehr Farbe in den Garten bringen sattes Grün und violette Blüten im Kontrast

mehr Farbe in den Garten bringen schön gestaltete Oase der Ruhe bunte Blumen

mehr Farbe in den Garten bringen dürretolerante Gartenpflanzen Yuca dunkelgrüne elegante lange Blätter

Werbung

mehr Farbe in den Garten bringen eine Feuerstelle draußen begrünt ein roter Stuhl daneben

Verwandte Artikel
neue Artikel