Black Friday in Deutschland – die wichtigsten Infos und Tipps für Schnäppchenjäger

Augustine Schatzenberger / September 28 2018

Bald ist es wieder soweit. Das Shopping-Event des Jahres schlechthin ist am 23. November 2018 aufs Neue in vollen Zügen von allen Schnäppchenjägern auch hierzulande zu genießen. In den USA entstanden, ist der Black Friday schon seit ein paar Jahren auch bei den meisten Deutschen ziemlich beliebt. Rund 91 % der Bevölkerung ist mit dem neuen Handelsphänomen vertraut und 57,06% davon hat zurzeit vor, von den Top Angeboten zu profitieren.

black friday angebote

Werbung

Black Friday Shopping-Fieber

Der sogenannte Schwarze Freitag findet in den USA traditionell immer am Tag nach Thanksgiving statt und ist gleichzeitig der Anfang des langen Familienwochenendes für alle Amerikaner. Das große Shopping-Event ist nicht nur ein echtes Paradies für passionierte Schnäppchenjäger, sondern es gilt als eine Art Einstimmung auf das Weihnachtsgeschäft. Das Gleiche gilt selbstverständlich für den Black Friday hier in Deutschland sowie auch in vielen weiteren Ländern weltweit. Obwohl das Hauptevent im Prinzip nur 24 Stunden dauert, bekommen Käufer auch eine Weile danach immer noch satte Rabatte und tolle Deals. Außerdem wird der Black Friday vom sogenannten Cyber Monday gefolgt, der auch verlockende Angebote verspricht. Manche Händler, wie beispielsweise größter Versandportal Amazon mit seiner Cyber-Monday-Woche oder Saturn mit seiner „Black Week“ verlängern die Schnäppchen-Zeit und sorgen für noch mehr Kaufspaß beim Verbraucher.

black friday sale online

Black Friday in Deutschland und auch generell findet heutzutage vor allem im Internet statt. Eine Menge Onlineshops nehmen jedes Jahr eifrig daran teil und versprechen Kunden tolle Angebote und sich selbst große Geschäfte. In diesem digitalen Überfluss ist es als Käufer nicht wirklich einfach, den Überblick zu behalten. Wo soll man denn anfangen, welche Händler haben die besten Deals und wie sollte man am sichersten vorgehen?

Zum Glück gibt es Webportale, wo man vertrauenswerte Hilfe zu den höchsten Preisnachlässen von namhaften Händlern online bekommen kann. Wenn Sie gerade auch auf der Suche danach sind, können Sie sich zum Beispiel die Rabatte bei Black Friday Global anschauen.

Sparen und die Wirtschaft in den Schwung bringen

Durch hohe Rabatte und jede Menge interessante Deals ist man manchmal in der Lage sogar bis zu 80-90% zu sparen, wenn man Glück hat. Letztes Jahr war der durchschnittliche Rabatt für die ganze Welt am Black Friday etwa 55% und ein Durchschnittsdeutscher wird in diesem Jahr an diesem besonderen Tag ca. 248 € sparen können. Es geht dabei aber nicht nur um sparen. Durch den enormen Anstieg der Käufe profitiert der Handel und die Wirtschaft wird angekurbelt. Laut Statistiken ist nämlich der November in den meisten Ländern der Monat mit der größten Anzahl an Transaktionen – ca. 20% der Jahresumsätze werden ausgerechnet in dieser Zeit erzielt.

black friday rabatte

Was kaufen Menschen am Black Friday am häufigsten? Vor allem Kleidung, Schuhe und Elektronik werden von den Verbrauchern bevorzugt, aber auch Kosmetik, Geschenke, Haushaltsgeräte und Sportzubehör stehen hoch im Kurs. Einige der besten Angebote für Letzteres findet unter den NIKE Black Friday Global Tipps und die tollsten Schnäppchen in Sachen Elektronik und Haushaltsgeräte sind bestimmt bei Saturn Black Friday Global zu finden.

Die wichtigsten Tipps für Verbraucher am Black Friday

  • Finger weg von Vorkasse-Käufen oder Direktüberweisungen! Zahlen Sie lieber durch die sichere Kasse, wie bei Amazon zum Beispiel, per Rechnung oder per Lastschrift.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und vergleichen Sie die Preise in Ruhe. Verbraucherzentralen raten, vor dem eigentlichen Kauf mindestens zwei Preissuchmaschinen und Vergleichsportale zu nutzen.
  • Durchschauen Sie schnell Marketing-Tricks und lassen Sie sich nicht verwirren. Oft wird online eine Warenknappheit vom Händler künstlich erzeugt, um den urigen Jagdinstinkt des Käufers zu wecken. Da sieht der Verbraucher eine rückwärts laufende Uhr oder kleiner werdende Balken, die auf der Seite nur dafür stehen, um Kaufdruck zu erzeugen.
  • Schauen Sie lieber im Zweifelfall schon im Voraus, ob der Kauf beim bestimmten Händler kostenlos zu stornieren wäre. So verfügen Sie nämlich über mehr Freiheit bei der Kaufentscheidung.
  • Ihr Widerrufsrecht nicht vergessen! Für Deutschland ist dieses bei einem Onlinekauf in der Regel ohne Angabe von Gründen bis zu 14 Tage nach Lieferung des Produkts gestattet.
  • Informieren Sie sich schon im Vorfeld bei Ihren Lieblingsshops nach voraussichtlichen Rabatten und Deals oder abonnieren Sie ihre Online Newsletter.

black friday sale

Fazit:

Nicht nur wahre Schnäppchenjäger lieben den Black Friday. Auch gelegentliche Shopper sind schon längst vom Sparpotenzial dieses weltberühmten Shopping-Events überzeugt und profitieren gerne davon. Da freuen sich natürlich auch Händler, dass die Kasse an diesem Tag so heftig klingelt.

So schön und spannend das alles auch ist, bewahren Sie trotzdem beim Einkaufen einen kühlen Kopf. Vergleichen Sie ruhig die Angebotspreise anhand von Vergleichsportalen, um auf Nummer sicher zu gehen, dass es sich wirklich von Schnäppchen handelt. Lassen Sie sich von falschen Marketing-Tricks und schwarzen Schafen nicht verwirren.

Ganz viel Black Friday Spaß und viel Erfolg auf der Schnäppchenjagd wünscht Ihnen die Freshideen Redaktion!

    black friday shopping

Verwandte Artikel
neue Artikel