Zimtschnecken – so gelingt Ihnen das süße Gebäck!

Julia Steinhof / Mai 03 2022

Zweifelsohne sind die leckeren Zimtschnecken wohl bekannt und bei allen sehr beliebt. Sie sind fluffig und schmecken himmlisch lecker. Ihr würzig-heimeliger Duft ruft in uns die besten Erinnerungen aus der Kindheit hervor. Frisch gebackene Zimtschnecken sind bis heute ein populäres Dessert geblieben oder gelten als eine kleine Leckerei für zwischendurch. Woher sie genau stammen, ist unklar. Fakt ist aber, dass sie in ganz Europa und in Nordamerika weit verbreitet sind und zu den beliebtesten Gebäcken für Groß und Klein zählen. Die Schweden wissen das Dessert zu schätzen. Dort gibt es sogar einen speziellen „Tag der Zimtschnecken“ und das ist seit 1999 der 4. Oktober. In den einzelnen europäischen Ländern wird das süße Gebäck in verschiedenen Größen und Formen zubereitet, aber die verwendeten Zutaten bleiben im Großen und Ganzen dieselben.

 Zimtschnecken schmecken unwiderstehlich lecker und werden schnell gebacken.

Zimtschnecken in einer rechteckigen Auflaufform schmecken lecker schnelle Zubereitung

Werbung

Außerdem gibt es einfache Zubereitungsmethoden, die nicht viel Zeit beanspruchen. Wenn sich unerwarteter Besuch in letzter Minute angemeldet hat oder falls Ihre Kleinen etwas Süßes zum Naschen haben wollen, dann sind leckere Zimtschnecken Ihre beste Lösung! Sie werden schnell gebacken und gelingen Ihnen bestimmt! Wir zeigen Ihnen ein klassisches Rezept, mit dem Sie gar nichts falsch machen können! Weiter unten haben wir auch ein zweites Rezept parat, das extra für unsere veganen Freunde gedacht ist und allen Vegetariern und Veganern sicher gut schmeckt.

 Wie wollen Sie das süße Gebäck zubereiten – klassisch oder vegan?

Zimtschnecken süßes Gebäck schnelle Zubereitung zwei Rezepte klassisch und vegan

 Ein klassisches Rezept für leckere Zimtschnecken aus Blätterteig

Wenn Sie das Kochbuch Ihrer Oma aufschlagen, dann finden Sie dort bestimmt ein Rezept für Zimtschnecken aus Hefeteig. Wir schlagen Ihnen aber vor, es einfach leichter für sich selbst zu machen und den Schritt mit der Zubereitung des Hefeteigs zu überspringen. Anstatt den Teig selbst zuzubereiten, können Sie in jedem Lebensmittelladen einen fertigen Blätterteig finden. So sparen Sie viel Zeit bei der Zubereitung der Leckerbissen!

Für dieses klassische Rezept brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 4 EL Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 TL Zimt
  • Ein Ei

Zimtschnecken wie aus Omas Zeiten!

Zimtschnecken wie aus Omas Zeiten in rechteckiger Auflaufform gebacken mit Ei bestrichen

So wird’s gemacht:

Für die Zubereitung müssen Sie ca. 30 bis 40 Minuten einplanen. Befolgen Sie die unten beschriebenen Schritte:

  • Nehmen Sie den Blätterteig aus dem Tiefkühltruhe und lassen Sie ihn ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen.
  • Dann schmelzen Sie die Butter in einem kleinen Topf und lassen Sie sie etwas abkühlen.
  • Mischen Sie die empfohlenen Mengen Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel zusammen.
  • Entrollen Sie dann den Blätterteig und bestreichen Sie ihn mit der flüssigen Butter. Stellen Sie einen EL der Zimtmischung zur Seite, den Rest verteilen Sie auf dem Blätterteig. Dann rollen Sie ihn auf.

 Die Leckerbissen kann man auf einem Blech oder in einer Auflaufform backen.

Zimtschnecken Leckerbissen auf dem Blech oder in Auflaufform backen immer gut schmecken

  • Die Rolle sollten Sie nun in fingerdicke Stücke schneiden. Aus einer Rolle bekommt man ca. 25 Stück. Stellen Sie diese auf ein Backblech, das Sie bereits mit Backpapier ausgelegt haben.
  • Das Ei müssen Sie nun verquirlen und die Schnecken damit bestreichen. Nehmen Sie zum Zweck am besten einen Pinsel.
  • Letzter Schritt: Verteilen Sie die übrige Zimt-Zuckermischung oben auf die Schnecken und los in den Ofen. Backen Sie sie für ungefähr 12 Minuten.
  • Bevor Sie die Zimtschnecken servieren, lassen Sie sie gut abkühlen. Fertig!

 Zimtschnecken aus Fertigteig sind sehr einfach und schnell zu machen.

Zimtschnecken aus Fertigteig sehr einfach und schnell zu machen sparen Zeit

What's Hot

Honig und Zimt – ein Booster-Duo für die Gesundheit

Vegan heißt in diesem Fall ohne Ei und Milch! Gehackte Nüsse kann man nach Wunsch hinzufügen!

Zimtschnecken veganes Rezept ohne Ei und Milch gehackte Nüsse je nach Wunsch

Werbung

 

Ein veganes Rezept für die Leckerbissen mit Zimt

Wir haben für Sie auch ein veganes Rezept für das himmlisch leckere Dessert ausgesucht. Es wird ohne Ei und ohne Milch zubereitet. Sie können entweder Sonnenblumenöl nehmen oder stattdessen flüssiges Kokosöl. Auch flüssige vegane Butter ist zu empfehlen. Wenn Sie wollen, können Sie gehackte Walnüsse (oder andere Nüsse) zum veganen Rezept hinzufügen.

Natürlich kann es keine Zimtschnecken ohne Zimt geben!

Zimtschnecken

What's Hot

Zimt-Tiramisu mit Kirsch- Kardamom Eis- die Gegensätze ziehen sich an

Die Zubereitung der veganen Zimtschnecken

Die folgenden Schritte ähneln der oben beschriebenen klassischen Zubereitungsweise von himmlisch leckeren Zimtschnecken. Nehmen Sie am besten einen Fertigteig/Pizzateig, um sich Mühe und Zeit zu sparen. Beim veganen Rezept sind die Zutaten für die Zimtfüllung und den Zuckerguss wichtig!

Zutaten für die Zimtfüllung: 60 g vegane Butter, 2 TL Zimt, 60 g Zucker.

Zutaten für den Zuckerguss: 100 g Puderzucker, 1 EL Pflanzenmilch oder Pflanzensahne!

Nehmen Sie lieber eine rechteckige Auflaufform, in einer runden könnten die Zimtschnecken ihre schöne Form verlieren!

Zimtschnecken immer mit Zimt-Zuckermischung gehackte Nüsse darauf verteilen backen

Zubereitung:

  • Zuerst die Zimtfüllung vorbereiten: die vegane Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle ganz kurz schmelzen, sodass sie flüssig wird. Dann Zimt und Zucker hinzufügen und gut umrühren.
  • Lassen Sie die Zimtfüllung etwas abkühlen. In der Zwischenzeit rollen Sie den Fertigteig aus. Dieser muss unbedingt rechteckig, nicht oval sein!
  • Die fertige und abgekühlte Zimtfüllung müssen Sie nun gleichmäßig auf den Teig verteilen. Dann den Teig von der langen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Fetten Sie die Auflaufform leicht ein (mit Sonnenblumenöl) und legen Sie die Scheiben darauf.

Das Dessert kann man durch klein geschnittene Apfelstücke bereichern!

Zimtschnecken süßes Gebäck mit klein geschnittenen Apfelstücken darauf ganz lecker

What's Hot

Moon Milk – das ayurvedische Gute-Nacht-Getränk für einen ruhigen Schlaf

  • Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor (160 °C bei Ober-und Unterluft)
  • Die Zimtschnecken in der Auflaufform kann man mit etwas Wasser besprühen oder bepinseln, dann aber sofort in den Backofen schieben.
  • Backen Sie das süße vegane Gebäck ca. 25 Minuten lang bei 180 °C oder bis sie goldbraun werden.
  • Letzter Schritt der Zubereitung: den Puderzucker mit 1 EL Pflanzenmilch verrühren und diese Glasur auf die lauwarmen Zimtschnecken verteilen. Guten Appetit!

Sehr beliebt sind die schwedischen Zimtschnecken.

Zimtschnecken schwedische Leckerbissen mit Kardamom zubereiten Hagelzucker darauf

Sie werden mit Kardamom zubereitet und duften tatsächlich unwiderstehlich!

Zimtschnecken in einer großen Schüssel frisch gebacken nach schwedischer Art mit Hagelzucker darauf

What's Hot
schnelle Kürbis Zimtschnecken backen

Einfache Kürbis Zimtschnecken – das ultimative Rezept ausprobieren!

Werbung

 Ein Muss bei den skandinavischen Leckerbissen ist der Hagelzucker!

Zimtschnecken nach schwedischer Art mit Hagelzucker ein Muss im Rezept

Manchmal sind sie sogar dicker!

Zimtschnecken etwas dicker sehen sehr appetitlich aus mit Hagelzucker darauf

 Welches Rezept für leckere Zimtschnecken wollen Sie ausprobieren?

Zimtschnecken süßes Gebäck mit weißer Glasur klassisches Rezept zum Ausprobieren

Verwandte Artikel
neue Artikel