Vegane Zimtschnecken backen – Rezept und viele nützliche Tipps und alternative Ideen

Mareike Brenner / Januar 17 2022

Heute bereiten wir vegane Zimtschnecken zu. Machen Sie mit und probieren Sie dieses köstliche Rezept aus. Diese veganen Backwaren sind eine gesündere Version der traditionellen Zimtschnecken.

Sie können diese ei- und milchfreien Zimtschnecken aus Vollkornweizenmehl und ohne Öl und raffinierten Zucker zu einem köstlichen Frühstück, Brunch oder einfach als Dessert servieren.

Wie kann man köstliche vegane Zimtschnecken backen – das Geheimnis deren Zubereitung enthüllen

vegane Zimtschnecken selber backen Rezept

Werbung

Zimtschnecken werden klassischerweise mit Frischkäseüberzug serviert und sind daher alles andere als vegan. Aber wir bieten Ihnen im Folgenden eine vegane Version der schmackhaften Zimtbrötchen mit Vollkorn-Hefeteig, einer köstlichen Zimtfüllung und einer Glasur aus veganem Joghurt und Cashewnüssen. Wir geben Ihnen auch extra Tipps und alternative Möglichkeiten an die Hand, um perfekte eierlose, zuckerfreie Zimtschnecken backen zu können.

Vegane Rezeptideen: Zimtschnecken

vegane Zimtschnecken vegane Rezept Ideen Zimtbrötchen

Vegane Zimtschnecken backen: Zutaten

Werfen wir nun einen Blick auf die Zutaten in diesem veganen Zimtbrötchen-Rezept. Vielleicht haben Sie bereits die meisten davon in Ihrer Speisekammer und können sofort mit dem Backen beginnen.

Für den Teig:

  • aktive Trockenhefe;
  • Hafer oder Sojamilch;
  • Ahornsirup;
  • Nussbutter;
  • Wasser;
  • Mehl (z.B. Weizenvollkornmehl, Weizenvollweiß, Dinkel).

Zimtbrötchen ohne tierische Produkte

vegane Zimtschnecken Rezept Ideen Zimtbrötchen

Für die Zimtfüllung:

  • Datteln, Ahornsirup;
  • gemahlener Zimt;
  • Nussbutter.

Für die Glasur:

  • veganer Joghurt, Mandel- oder Sojajoghurt;
  • Ahornsirup, Dattelsirup;
  • Cashews;
  • Wasser;
  • Vanille-Extrakt.

Brötchen mit Zimtfüllung und Glasur

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept Ideen Desserts vegan backen

Vegane Zimtschnecken backen: alternative Ideen

Nun, da Sie wissen, was wir für die veganen Zimtbrötchen verwenden, möchten wir Ihnen alternative Möglichkeiten aufzeigen. Sie können also leicht einige Zutaten durch andere ersetzen.

Hafer- oder Sojamilch-Ersatzstoffe

Natürlich können Sie auch andere Milch auf pflanzlicher Basis wie Mandelmilch oder Reismilch verwenden. Beides wird funktionieren.

Ahornsirup-Ersatz

Wenn Sie keinen Ahornsirup verwenden wollen, dann können Sie z.B. auch Kokosnusszucker im Hefeteig verwenden. Dattelzucker funktioniert auch.

Für die Füllung verwenden wir gerne Dattelpaste, die man leicht mit getrockneten Datteln und Wasser selbst zubereiten kann. Mischen Sie die Datteln mit genügend Wasser zu einer cremigen Konsistenz.

Das Rezept können Sie an Ihre Geschmacksvorlieben anpassen

vegane Zimtschnecken zubereiten Dessert vegan backen

What's Hot

Wie kann man Eier ersetzen? – Die 10 besten Ei-Alternativen zum Backen vegan

Nussbutter-Ersatz

Sie wollen keine Nussbutter für den Zuckerguss verwenden? Dann können Sie einfach Sonnenbutter verwenden. Wenn es Ihnen nicht wichtig ist, dass die Zimtbrötchen ölfrei sind, dann können Sie auch vegane Butter oder Kokosnussöl verwenden.

Mehl-Ersatz

Für dieses Rezept haben wir Weizenvollkornmehl verwendet. Sie können natürlich auch Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl oder Allzweckmehl nehmen. Je nach Art des Mehls muss die Flüssigkeitsmenge etwas angepasst werden.

Dabei wird das Wasser langsam zum Mehl hineingegeben, bis ein Teig entsteht, der sich vom Schüsselrand löst, aber auch nicht zu trocken ist.

Zimtbrötchen mit und ohne Glasur

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept mit oder ohne Glasur

Werbung

Joghurt Alternative

Anstelle von Joghurt auf Soja- oder Mandelbasis können Sie auch andere Joghurts auf pflanzlicher Basis verwenden. Hier empfehlen wir gerne einen Joghurt, der cremig ist. So erhält man eine schöne cremige Glasur.

Vegane Zimtschnecken backen: mögliche Variationen

Dann schauen wir uns einmal an, wie wir diese Zimtbrötchen glutenfrei, Keto- oder nussfrei zubereiten können.

Glutenfreie Zimtschnecken

Für eine glutenfreie Variante können Sie das Mehl z.B. gegen eine glutenfreie Backmischung austauschen. Passen Sie einfach die Flüssigkeitsmenge an, da sie je nach Mehlsorte unterschiedlich sein soll.

Vegan backen leicht gemacht

vegane Zimtschnecken zubereiten vegane Rezept Ideen

What's Hot

Hefe Osterhasen backen – zwei Rezepte mit veganer Variante inklusive

Keto-Zimtschnecken

Wir haben viel darüber recherchiert, wie man Keto-Zimtschnecken backen kann, und haben nun eine Alternative für Sie zusammengestellt.

Diese Zutaten sind rund ⅓ der oben genannten Zutaten. Passen Sie daher die Menge der oben vorgeschlagenen Alternative an.

Nehmen Sie ca. 2 Tassen (200 g) Mandelmehl, 4 Esslöffel Tapiokastärke, 2 Esslöffel gemahlene Leinsamen gemischt mit ⅓ Tasse (80 ml) Wasser und 1 Esslöffel Kokosnussmehl. Hier fügen Sie auch die Hefe hinzu. Und geben Sie genügend Flüssigkeit hinzu, um einen Teig herzustellen, den Sie ausrollen können.

Als Süßungsmittel können Sie alles verwenden, was Sie auch für andere Rezepte benutzen.

Abnehmen macht so viel mehr Spaß

vegane Zimtschnecken backen vegane Rezept Ideen

Nussfreie Zimtschnecken

Diese Zimtbrötchen lassen sich leicht nussfrei zubereiten, ersetzen Sie einfach die Nussbutter durch Samenbutter aus Sonnenblumenkernen oder Kürbiskernen und Sie können die Cashewnüsse durch Sonnenblumenkerne ersetzen.

Vegane Zimtschnecken backen: Zubereitung

Sehen wir uns nun genauer an, wie wir diese einfachen veganen Zimtbrötchen zubereiten. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie diese ohne Standmixer zubereiten können.

Zimtschnecken lassen sich leicht zubereiten

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept veganer Joghurt Glasur

What's Hot

Veganer Apfelkuchen: ein eifaches Rezept, das milch- und glutenfrei ist

Teig

Mischen Sie die Milch bei Raumtemperatur mit dem Ahornsirup und der Hefe in einer Schüssel und lassen Sie sie etwa 5 Minuten stehen.

Nun die Nussbutter und etwas Wasser in eine Rührschüssel geben und rühren, bis die Nussbutter aufgelöst und cremig ist. Geben Sie nun alle restlichen Zutaten und das Hefewasser hinzu und kneten Sie den Teig zu einem homogenen, elastischen Hefeteig. Hier ca. 8-10 Minuten mit einem Standmixer kneten. Dieser Schritt ist sehr wichtig, damit man weiche und luftige Heferöllchen erhalten.

Der Teig sollte sich nun vom Rand der Schüssel lösen. Eventuell müssen Sie etwas mehr Mehl oder Flüssigkeit hinzufügen. Der Teig sollte nicht mehr kleben, aber er sollte auch nicht zu trocken sein.

Den Teig sollten Sie richtig gut gehen lassen

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept Nachtisch Ideen

Bei Vollkornmehl ist es wichtig, dass der Teig lange Zeit aufgehen kann. Daher müssen Sie ihn mindestens 2 Stunden aufgehen lassen. So kann die Hefe ihre volle Wirkung entfalten.

Der Teig sollte richtig aufgegangen sein, etwa das doppelte Volumen haben.

Wenn Sie keinen Standmixer haben, benutzen Sie eine Rührschüssel und kneten Sie den Teig mit der Hand. Wenn der Teig zusammenkommt, legen Sie ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche und kneten Sie ihn dort etwa 10 Minuten lang, bis Sie einen elastischen und weichen Teig haben.

Teig kneten und dünn rollen

vegane Zimtschnecken zubereiten vegane Rezept Ideen Zimtbrötchen

What's Hot

Sommerliche französische Macarons zaubern – veganes Rezept und jede Menge Inspiration

Werbung

Zimtfüllung

Alle Zutaten für die Füllung zu einer cremigen Masse verrühren. Wenn Sie Sirup verwenden, wird sie etwas flüssiger.

Glasur

Für den Zuckerguss nehmen Sie die Cashewnüsse und das Wasser und verrühren sie im Standmixer, bis sich eine homogene Creme ergibt. Das ist sehr wichtig, damit man eine cremige Glasur erhält.

Nun die restlichen Zutaten unterheben. Es ist wichtig, dass sich der Joghurt nicht verflüssigt. Verwenden Sie einen Löffel, um den Joghurt unterzuheben.

Veganen Zuckerguss zubereiten und mit einem Löffel auf Zimtbrötchen verteilen

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept vegan backen Glasur

Köstliche Verführungen wie diese können auch gesund sein

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept Zuckerguss

What's Hot

Glutenfreier Schokokuchen: Rezept und einige Tipps zum glutenfreien Backen

Zusammensetzen

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Rollen Sie nun den Teig in rechteckiger Form auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, ungefähr 40 x 30 cm.

Nun ist es an der Zeit, die Zimtfüllung gleichmäßig auf dem Teig zu verteilen. Beginnen Sie damit, den Teig von der langen Seite her aufzurollen.

Schneiden Sie nun etwa 3 cm dicke Rollen aus. Normalerweise bekommen wir 12 Zimtrollen heraus. Legen Sie diese auf eine Backform. Nun ist es wichtig, dass Sie den Teig wieder zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Backen Sie die Zimtbrötchen etwa 20 Minuten lang.

Wir servieren sie gerne warm.

Und voila! Ihre selbstgebackenen Zimtschnecken sind fertig!

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept Zimtbrötchen

Vegane Zimtschnecken backen: im Voraus vorbereiten

Wenn Sie morgens frische Zimtschnecken haben wollen, können Sie sie zubereiten und zusammenstellen, aber nur noch nicht backen. Wenn Sie die Zimtschnecken auf die Backform gelegt haben, decken Sie sie zu und legen Sie sie in den Kühlschrank.

Am nächsten Morgen nehmen Sie die Zimtbrötchen heraus und lassen sie eine weitere Stunde bei Zimmertemperatur stehen. In der Zwischenzeit heizen Sie den Ofen auf 180°C vor und backen die Zimtschnecken etwa 25 Minuten, bis sie fertig sind.

Frische Zimtschnecken zum Frühstück

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept

Vegane Zimtschnecken backen: Aufbewahren

Sie haben noch nicht alle Zimtschnecken gegessen? Dann bewahren Sie die Zimtbrötchen im Kühlschrank auf, sie sind dort etwa 5 Tage haltbar. Achten Sie darauf, dass Sie diese in einem verschlossenen Behälter aufbewahren.

Zimtbrötchen kann man ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren

vegane Zimtschnecken zubereiten Rezept vegan backen

Werbung

Vegane Zimtschnecken backen: Extra Tipps

Achten Sie darauf, dass Sie den Teig sehr dünn ausrollen. Rollen Sie ihn etwa 0,6 cm aus. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie in jedem Bissen eine köstliche Zimtfüllung haben. Der Teig geht beim Backen richtig auf.

Rollen Sie die Zimtbrötchen fest aus, so dass nicht viel Luft darin ist, das macht die Zimtbrötchen perfekt und Sie haben wirklich überall die Zimtfüllung.

Verwenden Sie Zahnseide zum Schneiden der Brötchen. Zahnseide eignet sich hervorragend zum Schneiden von Teig.

Sie können den Teig auch in Streifen schneiden, bevor Sie ihn aufrollen und dann zusammenrollen. Dadurch wird verhindert, dass die Füllung ausläuft, und es wird nicht so unordentlich.

Guten Appetit!

vegane Zimtschnecken zubereiten Zimtbrötchen

Verwandte Artikel
neue Artikel