Verschiedene Speiseöle – richtig kochen, backen und Salate würzen

Adele Voß / Januar 30 2019

Was wissen Sie eigentlich über die Rauchpunkte der verschiedenen Speiseöle? Von diesem und ebenso von deren Geschmack hängt es ab, wie und wann man sie verwenden sollte. Der Rauchpunkt ist die höchste Temperatur, bei welcher das Öl sich anhitzen darf. Übersteigt man diese, dann verdirbt man die Eigenschaften des Öls und aller Produkte, welche damit verarbeitet werden.  Erfahren Sie Einzelheiten darüber im folgenden Artikel.

Olivenöl ist das gesündeste Speiseöl

olivenöl speiseöl gesundes leben

Werbung

Die verschiedenen Speiseöle und ihre Rauchpunkte

Olivenöl

Das Olivenöl ist wahrscheinlich das meist bevorzugte und beliebte der Speiseöle. Es könnte unterschiedliche Farben haben, je nach dem, von was von Oliven es hergestellt wurde. Die Schattierungen könnten von Gelb bis hin zu Grün reichen. Der Rauchpunkt von diesem Öl hängt auch von seiner Art ab. Bei manchen Sorten ist es möglich, sie bis zu 230 °C zu erhitzen. Mit diesen können Sie kochen. Die Extra Virgin Sorten haben allerdings einen niedrligen Rauchpuntk – um 180 °C und sie sind passend für Salate und sollten am liebsten keiner thermischen Bearbeitung unterzogen werden. Das nützt auch nichts, denn es wird seine Eigenschaften verlieren. Auch die anderen beiden sollte man am liebsten nicht zum Braten nutzen.

Haben Sie bereits Speiseöl aus Avocado ausprobiert?

avocado tolles öl gesund leben

Speiseöl aus Avocado

Das nächste in der Liste unserer Speiseöle ist dieses aus Avocado. Wie die Frucht selbst hat es einen weichen Geschmack und gutes Aroma. Aufgrund des sehr hohen Rauchpunktes (261°C) kann es zum Braten und Backen benutzt werden.

Den Sesamöl-Geschmack kennen wir aus der asiatischen Küche

sesam gesundes leben öl

Sesamöl

Wenn Sie Ihrer Küche asiatisches Flair verleihen möchten, dann können Sie Sesamöl nehmen. Dessen Rauchpunkt liegt zwischen 177 – 220°C. Je dunkler das Sesamöl ist, desto höher ist auch der Rauchpunkt. Also die helleren Arten sollten Sie zum Würzen von Salaten und Speisen und die dunkleren – zum Braten nehmen.

Sonnenblumenöl ist eine traditionelle und gesunde Alternative

tolle sonnenblumen gesundes leben

Sonnenblumenöl

Dies ist eins der meist populären Speiseöle und es wird aus den Kernen der Sonnenblumen gewonnen. Bei den raffinierten Vaianten ist der Rauchpunkt ziemlich hoch – um die 210-225°C und bei den anderen liegt er bei 107°C. Das rafgnierte Sonnenblumenöl kann für jede Art von Back- und Kochrezepten verwendet werden. Die nicht raffinierte Variante dagegen kann man für Salatdressing nehmen.

Probieren Sie unbedingt eins oder mehrere Rezepte mit Traubenkernöl aus!

gesundes leben mit öl aus trauben

Traubenkernöl

Langsam gehen wir zur Liste der Speiseöle über, welche seltener in Gebrauch kommen. Zum Beispiel das Speiseöl aus Traubenkernen hat einen sehr neutralen Geschmack und kann deswegen für praktisch alle Arten von Kochrezepten benutzt werden. Der Rauchpunkt liegt bei 200 °C.

Reisöl ist neutral und gesund

öl gemacht aus reis gesundes leben

Werbung

Reisöl

Für die Produktion von diesem Öl wird die Schale vom Reis zum Einsatz gebracht. Sie wird entfernt und verarbeitet. Das Reisöl zählt zu den sehr gesunden Speiseölen, weil es einfach ungesättigte Fettsäuren enthält. Der Rauchpunkt vom Reisöl ist ziemlich hoch und zwar – 254°C. Für alle Arten von Koch- und Backrezepte kann es zum Einsatz kommen.

 Öl aus Walnüssen für mehr Geschmack und Gesundheit

öl aus guten walnüssen gesund leben

Walnussöl

Ähnlich wie das Öl aus Reis ist auch das Walnussöl reich an einfach gesättigten Fettsäuren. Sein Rauchtpunkt liegt im Durchschnitt bei 160°C. Sie können damit abwechslungsreiche Rezepte zum Backen und Kochen ausprobieren.

Machen Sie sich doch einen tollen Salat mit Erdnussöl-Dressing 

walnüsse - ideen aus öl - gesund leben

Erdnussöl

Erdnussöl benutzt man ebenso wie Sesamöl in der asiatischen Küche. Der Rauchpunkt ist ein bisschen höher und zwar liegt er zwischen 130- 230°C. Ebenso ist dieses Produkt reich an einfach gesättigten Fettsäuren.

Kokosöl hat vielfältige gesunde Auswirkung auf unsere Gesundheit

kokos öl leben gesund

Kokosfett

Wer sich für gesunden Lebensstil interessiert, hat sicherlich von den tollen Eigenschaften vom Kokosöl bereits gehört. Doch zum Kochen würden wir dieses nicht nehmen, da der Rauchpunkt relativ niedrig ist (185-205°C). Es könnte nur für einige Backrezepte passend sein, die jedoch die genannte Temperatur nicht übersteigen. Wenn Sie Probleme mit dem Magen haben, können Sie ein bisschen Kokosöl zum Kaffee nehmen.

Vernachlässigen Sie das Kochen mit Butter keineswegs

kochen mit butter gesundes leben

Butter

Oft wird das traditionellste der Speiseöle, nämlich die Butter außer Acht gelassen. Diese könnte zum Backen oder Andünsten verwendet werden, doch auf keinen Fall zum Braten oder anderen Back- und Kochrezepten mit sehr hohen empfohlenen Temperaturen. Der Rauchpunkt liegt im Durchschnitt bei 175 °C.

Ghee-Butter ist eine modernere und laut vieler gesündere Butter-Variante

ghi butter gesundes leben

Werbung

Ghee

Handelt sich hierbei um eine gereinigte Butter nach indischem Rezept. Bei den unterschiedlichen Verarbeitungsvarianten kann auch der Rauchpunkt variieren. Er kann zwischen 190 und 250°C liegen. Informieren Sie sich darüber vor dem Kauf, um das Ghee auf einer passenden Art und Weise zu verwenden.

Am besten sollte Sie sich in greifbarer Nähe verschiedene Öle haben und ihre wichtigsten Eigenschaften aufschreiben. Bei jedem Backrezept hätten Sie dann je nach Temperatur unterschiedliche Optionen. Experimentieren Sie damit und sorgen Sie für etwas mehr Abwechslung im Geschmack und genießen Sie die gesunden Eigenschaften von Ihren Speisen! Natürlich können Sie alle diese Öle mal Ihren Lieblingssalaten beimischen und herauszufinden, was daraus wird!

Verwandte Artikel
neue Artikel