10 schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten – Teil 1

Mareike Brenner / Juni 03 2022

Schnecken und Nacktschnecken sind eine schlechte Nachricht für die Pflanzen in Ihrem Garten. Hier erfahren Sie, warum und wie Sie sie fernhalten können. Wir verraten Ihnen 10 schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten…

Schnecken im Garten? Keine Panik! So werden Sie diese Gartenschädlinge verjagen…

Schnecken im Garten Schädlinge bekämpfen Tipps

Werbung

Obwohl sie so klein sind, können Schnecken und Nacktschnecken Ihren Gartenpflanzen großen Schaden zufügen. Es ist einfach ärgerlich und sogar herzzerreißend, wenn man Zeit, Mühe und andere Ressourcen in die Pflege und den Anbau seiner Gartenpflanzen investiert und dann mit ansehen muss, wie sie von Schnecken und Nacktschnecken komplett aufgefressen oder bis zur Unkenntlichkeit verwüstet werden.

Die 10 besten schneckenresistente Pflanzen, die die Gartenschädlinge nicht fressen

Nacktschneke im Garten vertreiben

Wie die meisten Gärtnerinnen und Gärtner sind auch Sie wahrscheinlich frustriert über die Anwesenheit von Schnecken, zumal es eine zeitraubende und schwierige Aufgabe ist, sie loszuwerden. Ganz zu schweigen davon, dass die Bekämpfung von Schnecken im Garten manchmal mit dem Einsatz schädlicher Chemikalien verbunden ist, die auch nicht gut für Ihre Pflanzen sind.

Aber was wäre, wenn Sie statt mit zeitaufwändigen und komplexen Strategien versuchen, sie abzuschrecken, einen freundlicheren Ansatz wählen könnten: Pflanzen anbauen, die Schnecken hassen und nicht fressen wollen.

Lesen Sie weiter unten, um zu erfahren, warum diese hungrigen Weichtiere so schlecht für Ihren Garten sind und wie Sie sie fernhalten können, indem Sie Pflanzen anbauen, die sie nicht anziehen!

Lassen Sie die Schnecken Ihre Gartenpflanzen doch nicht auffressen!

schneckenresistente Pflanzen Schnecken aus dem Garten verjagen

Warum sind Schnecken und Nacktschnecken so schädlich für Ihre Gartenpflanzen?

Schnecken und Nacktschnecken sind Gartenschädlinge mit weichem Körperbau, die in Ihrem Garten großen Schaden anrichten können. Ein Schneckenbefall in Ihrem Garten kann zu Schleimspuren, beschädigten Blättern, fehlenden Setzlingen und zum Absterben der meisten Ihrer Gartenpflanzen führen. Außerdem fressen sie nicht nur Ihre Pflanzen, sondern sind auch ziemlich eklig und nicht gerade ein schöner Anblick für Ihren Außenbereich.

Zunächst müssen wir verstehen, warum Schnecken und Nacktschnecken sich in Ihrem Garten niedergelassen haben. Diese hungrigen Weichtiere werden von mehreren Faktoren angezogen, die in Gärten zu finden sind, wie zum Beispiel:

  • Feuchte Erde – sie hilft ihnen, hydratisiert zu bleiben und ihre Körperfeuchtigkeit zu bewahren;
  • Holzstämme und Steine – Sie verstecken sich darunter, um nicht durch die Sonneneinstrahlung auszutrocknen und sich tagsüber vor anderen Gefahren zu schützen;
  • Hohes Gras – Ein weiterer hervorragender Ort, an dem sich Schnecken tagsüber vor Sonnenlicht und anderen Gefahren verstecken können;
  • Nährstoffreiche Gartenpflanzen – Pflanzen mit fleischigen Stängeln und Blättern werden von Schnecken und Nacktschnecken bevorzugt, da sie viel Wasser enthalten, das ihnen hilft, hydratisiert zu bleiben.

Sie können viel tun, um Ihren Garten für diese Schädlinge unattraktiv zu machen, z. B. den Boden nicht feucht halten, alle Wasserspiele entfernen oder alle großen Steine und andere Gartendekorationen beseitigen. All diese Strategien können jedoch auch dazu führen, dass Ihr Außenbereich für Bestäuber und Vögel weniger attraktiv wird.

Nacktschnecke im Garten

schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten Nacktschnecke

Wie man Schnecken im Garten loswird

Sie können auch versuchen, diese Weichtiere mit verschiedenen Strategien zu „bekämpfen“, z. B. indem Sie sie von Hand entfernen, Ihre Gartenbeete mit Kies, Rinde oder Holzspänen abdecken, Molluskizide verwenden oder sogar zerbrochene Eierschalen auf den Boden verstreuen. All diese Strategien erfordern jedoch einen gewissen Zeitaufwand und sind keine Garantie dafür, dass Schnecken und Nacktschnecken nie wieder in Ihrem Garten auftauchen.

Welche anderen Möglichkeit haben Sie also? Sie haben die Möglichkeit, Gartenpflanzen zu pflanzen, die Schnecken und Nacktschnecken nicht mögen.

10 Pflanzen, die Schnecken und Nacktschnecken von Ihrem Garten fernhalten

Glücklicherweise fressen Schnecken und Nacktschnecken nicht einfach jede Pflanze, die sie sehen. Es gibt einige Pflanzen, bei denen diese gierigen kleinen Blattfresser tatsächlich die Nase rümpfen. Genauer gesagt, hassen Schnecken und Nacktschnecken Pflanzen, die zu hart für sie sind, und solche, die stark duften, fressen sie nicht.

Um es Ihnen leichter zu machen, haben wir eine Liste mit zehn Pflanzen zusammengestellt, die diese Schädlinge absolut nicht mögen und nicht fressen. Wenn Sie diese Pflanzen in Ihrem Garten anpflanzen, werden Schnecken und Nacktschnecken nie mehr zurückkommen.

Machen Sie Ihren Garten unattraktiv für Schnecken

schneckenresistente Pflanzen Garten Tipps Schnecken und Nacktschnecken

What's Hot

Welche Pflanzen mögen Schnecken nicht? Natürliche Abwehrmittel im Garten

  1. Farne (Tracheophyta)

Farne haben sehr dünne und schwer zu kauende Blätter, was sie für Schnecken und Nacktschnecken unattraktiv macht. Vielleicht ist die Tatsache, dass sie schneckenresistent sind, einer der Gründe, warum es Farnpflanzen seit so langer Zeit gibt.

Farne sind recht pflegeleicht. Das Einzige, was sie zum Gedeihen brauchen, sind ein feuchter, gut durchlässiger Boden und Halbschatten. Auch wenn sie keine attraktiven Blüten hervorbringen, lohnt sich der Anbau im Garten wegen ihres hübschen Laubs und der Tatsache, dass sie unglaublich widerstandsfähig gegen Schädlinge wie Schnecken sind.

Zu den gängigen Farnarten, die Sie in Ihrem Garten anpflanzen können, um Schnecken fernzuhalten, gehören der Weihnachtsfarn, der Zimtfarn, der Japanische Lackfarn und der Maidenhairfarn.

Diese Gartenpflanzen sind so pflegeleicht!

schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten Farne Tracheophyta

Werbung
  1. Lavendel (Lavandula)

Eines der Dinge, die Schnecken und Nacktschnecken an Pflanzen hassen, ist ihr starker Duft, der ihnen bei Lavendel definitiv in die Nase steigt. Lavendel verströmt einen besonders intensiven Duft, der diese Schädlinge fernhält. Er ist also die ideale Pflanze für Ihren Garten, wenn Sie einen angenehmen Duft genießen und Schnecken fernhalten wollen.

Lavendel ist eine einfache und lohnende Pflanze für den Garten. Sie braucht nur einen sandigen, gut durchlässigen Boden und viel Sonnenlicht, um zu gedeihen. Je nach Klima wächst diese Pflanze entweder als Staude, wenn Sie ein trockenes Klima haben, oder als einjährige Pflanze, wenn Sie in einem feuchten Gebiet leben.

Lavendel bietet so viele Vorteile für Ihren Außenbereich

schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten Lavendel

What's Hot

Schnecken bekämpfen mit Hausmitteln- das Beste für Ihre Gartenpflanzen

  1. Rosmarin (Salvia rosmarinus)

Ähnlich wie Lavendel ist Rosmarin eine aromatische Pflanze mit einem starken Duft, den Schnecken und Nacktschnecken nicht mögen. Ein Rosmarinstrauch kann Ihren Garten über zwei Jahrzehnte lang vor diesen Schädlingen schützen, denn so lange kann diese Pflanze leben.

Wenn Sie Rosmarin in Ihrem Garten anbauen, haben Sie nicht nur den Vorteil, dass er Schnecken abwehrt und Ihren Garten mit einem angenehmen Duft erfüllt, sondern auch, dass Sie ihn in der Küche als Gewürz verwenden können. Sie können ihn zu verschiedenen Gerichten hinzufügen, von Suppen über Salate bis hin zu Eintöpfen.

Rosmarin ist außerdem unglaublich widerstandsfähig und pflegeleicht. Zum Gedeihen braucht er vor allem einen sandigen, gut durchlässigen Boden und viel Sonnenlicht.

Noch eine nützliche Gartenpfllanze

schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten Rosmarin

  1. Wermut (Artemisia absinthium)

Dies ist eine weitere Pflanze, die Schnecken und Nacktschnecken nicht fressen wollen, da ihr hartes Laub für sie zu schwer zu zerkauen ist.

Wermut kann dank seiner schönen Blätter, die eine kompakte Form behalten, eine schöne Ergänzung für jeden Garten sein, und einige Sorten verströmen sogar einen angenehmen Duft im Freien. Die gängigste und beliebteste Sorte von Wermut, die häufig in pflegeleichten Landschaften verwendet wird, ist der Silberhügel-Wermut.

Um gut zu gedeihen, muss der Wermut an einem sehr sonnigen Standort gepflanzt werden und einen Boden mit guter Drainage haben. Denken Sie daran, dass diese Pflanze keine nassen Füße verträgt, also bewässern Sie sie nicht viel.

Mit dieser Gartenpflanze können Sie nicht falsch liegen

schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten Wermut

What's Hot

Mittel gegen Schnecken: Mit diesen 10 Tricks bleibt Ihr Garten schneckenfrei

  1. Günsel (Ajuga)

Der Günsel ist eine winterharte und pflegeleichte Pflanze, die viele Vorteile für Ihren Garten hat, unter anderem hält sie Schnecken fern. Er hat hartes Laub, an dem Schnecken und Nacktschnecken nur ungern knabbern. Das einzige Problem mit dem Günsel ist die Tatsache, dass er sich aggressiv ausbreitet, gerade weil er auch in ungepflegten Bereichen wachsen und gedeihen kann.

Damit diese immergrüne Staude gedeihen und größere Blätter bilden kann, braucht sie volle Sonne. Die Pflanze bevorzugt außerdem einen feuchten Boden, kommt aber auch mit Trockenheit gut zurecht.

Auch wenn Schnecken und viele andere Schädlinge ihr nichts antun können, ist diese Pflanze anfällig für einige Krankheiten wie die Kronenfäule, wenn sie in sehr heißem und feuchtem Klima wächst.

Diese Pflanze bietet Schutz vor Schnecken und einen Farbtupfer für Ihren Garten

schneckenresistente Pflanzen für Ihren Garten Bügelkraut

Die nächsten 5 schneckenresistenten Pflanzen verraten wir Ihnen im Teil 2 dieses Beitrags. Bleiben Sie dran!

Geben Sie Schnecken keine Chance mehr!

Nacktschneken und Schnecken im Garten vertreiben

What's Hot

Düngen mit Kaffeesatz: Wie kann Ihr Garten davon profitieren?

Werbung
Verwandte Artikel
neue Artikel