2018 Ocean Art Contest Sieger – hier sind die besten 100 Unterwasserfotos des Jahres

Emma Wolf / Februar 01 2019

Die mit Ungeduld erwarteten Sieger/Honorable Mentions und ihre erstaunlichen Gewinnerfotos des siebten jährlichen Ocean Art Contest wurden endlich bekannt gegeben! Die Geschichten dahinter sind regelgemäß ebenfalls mit dabei. Wie immer hat der Ocean Art Contest ein sehr hohes Niveau an Fotografen in Gewässern aus der ganzen Welt angezogen, 2018 war jedoch das wettbewerbsfähigste Jahr in dessen Geschichte. Tausende von Fotos aus insgesamt 70 Ländern wurden von der Jury bewertet.

Der vom Underwater Photography Guide organisierte Ocean Art Contest ist einer der renommiertesten Unterwasser-Fotowettbewerbe der Welt. Die Gewinner erhalten Preise im Wert von über 80.000 US-Dollar, darunter Tauchausflüge in einigen der angesehensten Tauch-Resorts der Welt.

Der Ocean Art Contest umfasst ganze 16 Kategorien, darunter eine Kategorie für Einsteiger, drei für Kompaktkameras und drei für Spiegellose Systemkameras. Das gibt Unterwasserfotografen aller Erfahrungsebenen die Chance, einen tollen Preis zu gewinnen. Zu den einzigartigen Kategorien des Ocean Art Contest gehören SuperMakro, Kaltwasser und Nacktkiemer. Zu den traditionelleren – Weitwinkel, Makro, Rifflandschaften, Porträts der Unterwasserwelt und Verhalten der Unterwasserwelt. Die neue Kategorie Unterwasserkunst fördert Kreativität in der Nachbearbeitung.

Der Ocean Art Contest wird jährlich vom Underwater Photography Guide organisiert

2018 Ocean Art Contest Sieger – hier sind die besten Unterwasserfotos des Jahres

Werbung

2018 Ocean Art Contest Kategorie Weitwinkel

Die klassische Kamerawahl, wenn es darum geht, Landschaften aufzunehmen. Ein Weitwinkelobjektiv hat ein wesentlich breiteres Sichtfeld als das menschliche Auge und lässt nahe Objekte viel größer als Objekte in größerer Entfernung erscheinen.

1. Platz: Francois Baelen „Gentle Giants“, Buckelwal mit Kalb

„Vertrauen: Das ist mir in den Sinn gekommen, als dieses fast 30 Tonnen schwere Tier, das heute noch von der Menschheit gejagt wird, mir erlaubte, mich hinter ihm freizulassen und zu fotografieren.“

2. Platz: Grant Thomas „Paddle Boarders Sunset“

„Unsere inhärente Beziehung zum Ozean ist ewig und wir müssen uns darum kümmern, dass Nachhaltigkeit für die Zukunft gewährleistet ist.“

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Grant Thomas „Paddle Boarders Sunset“, Steh-Paddler bei Sonnenuntergang

3. Platz: Celia Kujala „Two Inquisitive Friends“, Australische Seelöwenjungen

„Als sie sich mir näherten, muss ich ihr Interesse geweckt haben, denn die beiden verspielten Freunde wurden neugierig und schwammen, um mich zu untersuchen.“

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Celia Kujala „Two Inquisitive Friends“, Australische Seelöwenjungen

4. Platz: Geo Cloete „West Coast Flowers“, Sandanemonen

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Geo Cloete „West Coast Flowers“, Sandanemone

5. Platz: Edwar Herreno „Eclipse“, Goldrochen

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Edwar Herreno „Eclipse“, Goldrochen

What's Hot

2021 Tokyo International Foto Awards – Top 20 Gewinnerfotos des Jahres

6. Platz: Daniel Flormann „Silky Sunset“, Seidenhei

2018 Ocean Art Contest 6. Platz Daniel Flormann „Silky Sunset“, Seidenhei

Werbung

Steve Kopp „Pacific Red Sockeye“, Blaurückenlachse

2018 Ocean Art Contest HM Steve Kopp „Pacific Red Sockeye“, Blaurückenlachse

What's Hot

2021 Wildlife Photographer of The Year Sieger – Top 32 Gewinnerfotos nach Kategorie

Wu Yung Sen „Hanging in Leru“, Solomon Islands

2018 Ocean Art Contest HM Wu Yung Sen „Hanging in Leru“, Tauchersilhouette in Leru Cut, Solomon Islands

2018 Ocean Art Contest Kategorie Makro

Makrofotografie ermutigt den Fotografen, genauer hinzusehen. Es ist eine einzigartige Form der Fotografie, bei der kleine Objekte so fotografiert werden, dass sie auf dem Foto in Lebensgröße oder größer wirken.

1. Platz: Jeff Milisen „Ancistrocheirus“, Leuchtkalmar

„Mit einer Länge von etwa 5 cm war er mit Abstand der größte und schönste Leuchtkalmar, an den ich mich erinnere… aber bald flüchtete das Tier, und ich folgte dort, wo der Reiseführer nicht konnte… Überall sonst und dies wäre eine geringe Tiefe, aber nachts ist die Mitte des Ozeans ein einsamer Ort… Bei achtzig Fuß Tiefe faszinierte mich der Kalmar beim Tanzen und Winden immer noch. Endlich, in einer Tiefe von neunzig Fuß, war es an der Zeit, meinen neuen kleinen Freund in Ruhe zu lassen.“

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Jeff Milisen „Ancistrocheirus“, Leuchtkalmar

2. Platz: Chun Zhou „Look“, Sandgrundel sitzt auf Manteltier

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Chun Zhou „Look“, Sandgrundel auf Manteltier

3. Platz: Fabio Iardino „Speedy Cuttlefish“

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Fabio Iardino „Speedy Cuttlefish“, Kuttelfisch

Werbung

4. Platz: Jinggong Zhang „Dance of Love“

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Jinggong Zhang „Dance of Love“, Seepferdchen

5. Platz: Tianhong Wang „Magic Carpet“, Sargassum-Anglerfisch

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Tianhong Wang „Magic Carpet“, Sargassum-Anglerfisch

6. Platz: Stefano Proakis „Waves“, Ringneck Blenny

2018 Ocean Art Contest 6. Platz Stefano Proakis „Waves“, Afrikanisches Ringneck Bavosa

Shane Gross „Unnoticed“, gestreifter Schnepfenmesserfisch

2018 Ocean Art Contest Shane Gross „Unnoticed“, Junger gestreifter Schnepfenmesserfisch

Dennis Corpuz „Juvenile Batfish“, Fledermausfisch

2018 Ocean Art Contest Dennis Corpuz „Juvenile Batfish“, Junger Fledermausfisch

Werbung

2018 Ocean Art Contest Kategorie Verhalten der Unterwasserwelt

Die Kategorie Verhalten der Unterwasserwelt fokussiert sich auf Unterwasserfotografie, die das Meeresleben in Aktion zeigt, wie z. B. Füttern, Putzen, Schwärmen, Gähnen, Spielen, Paarung usw.

1. Platz und Best of Show: Duncan Murrell „Devil Ray Ballet“

„Japanische Teufelsrochen betreiben selten beobachtetes oder fotografiertes Balzverhalten mit zwei Männchen, die ein Weibchen verfolgen.“

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Duncan Murrell „Devil Ray Ballet“, Japanische Teufelsrochen

2. Platz: Anders Nyberg „The Fight“, Kämpfende Juwelen-Fahnenbarsche

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Anders Nyberg „The Fight“, Juwelen-Fahnenbarsch

3. Platz: Francois Baelen „Love from a Father“, Clownfish mit Eiern

„Wenn es um Clownfische geht, können wir mit Sicherheit sagen, dass Daddy alles unternimmt, um sicherzustellen, dass die nächste Generation in Sicherheit ist. Er kümmert sich um die Eier, indem er sie mit seinen Flossen atmen lässt; Er entfernt Staub, Trümmer und tote Eier aus dem Nest.“

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Francois Baelen „Love from a Father“, Clownfish mit Eier

4. Platz: Richard Barnden „Gauntlet“, Papageifisch gejagt von Grauen Riffhaien

„Das nächtliche Leben in diesem Kanal muss ein ständiges Katz-und-Maus-Spiel sein. Bei der Beobachtung des Verhaltens der Haie konnte man sehen, dass die Haie Fische nicht erkennen konnten, wenn diese still blieben. Stillstand und Überleben; Angst bekommen, fliehen und gefressen werden.“

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Richard Barnden „Gauntlet“, Papageifisch gejagt von Grauen Riffhaien

5. Platz: Flavio Vailati „New Life“, Oktopus mit Eiern

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Flavio Vailati „New Life“, Oktopus mit Eier

Werbung

6. Platz: Liang Fu „Cleaning“, Indopazifische Weißband-Putzergarnele putzt den Mund eines Zackenbarsches

2018 Ocean Art Contest 6. Platz Liang Fu „Cleaning“, Indopazifische Weißband-Putzergarnele

7. Platz: Mei Hing Sin „Hawaiian Lei“, Fangschreckenkrebs

2018 Ocean Art Contest 7. Platz Mei Hing Sin „Hawaiian Lei“, Fangschreckenkrebs

Doris Vierkötter „Living in a Jelly“, Travelly und Qualle

2018 Ocean Art Contest Doris Vierkötter „Living in a Jelly“, travelly und and Qualle

Richard Barnden „Timing“, Laichende Getarnte Zackenbarsche

2018 Ocean Art Contest Richard Barnden „Timing“, Laichende Getarnte Zackenbarsche

Els Van Den Borre „Feeding“, Kuttelfish macht Jagd auf Buntem Fangschreckenkrebs

2018 Ocean Art Contest Els Van Den Borre „Feeding“, Kuttelfish macht Jagd auf Buntem Fangschreckenkrebs

Werbung

2018 Ocean Art Contest Kategorie Porträts der Unterwasserwelt

Diese Kategorie umfasst eine Porträtaufnahme eines Tieres unter Wasser einschließlich Fische, Haie, Seelöwen, Kraken, Seevögel usw. und seine Persönlichkeit. Portraits können Ganzkörperaufnahmen sein oder eng um den Kopf gerahmt sein.

1. Platz: Claudio Zori „Chimaera“, Gefleckte Seeratte

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Claudio Zori „Chimaera“, Gefleckte Seeratte

2. Platz: Christina Barringer „Croc in the Mist“, Spitzkrokodil

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Christina Barringer „Croc in the Mist“, Spitzkrokodil

3. Platz: Doris Vierkötter „Open Eyes“, Tanzende Garnele

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Doris Vierkötter „Open Eyes“, Tanzende Garnele

4. Platz: Shane Keena „Eye to Eye“, Buckelwalkalb

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Shane Keena „Eye to Eye“, Buckelwalkalb

5. Platz: Mirko Zanni „Face to Face“, Blaurückenlachse

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Mirko Zanni „Face to Face“, Blaurückenlachse

Werbung

Jinggong Zhang „Roar“, Chaenopsid Blenny

2018 Ocean Art Contest Jinggong Zhang „Roar“, Chaenopsid Blenny

Matteo Visconti „Nemo“, Falscher Clownfisch in Prachtanemone

„Die Beziehung zwischen den Clownfish ocellaris, die zwischen den Tentakeln der Prachtanemonen leben, ist ein gutes Beispiel für Mutualismus. Der Territorialfisch schützt die Anemone vor anemonenfressenden Fischen, und die stechenden Tentakeln der Anemone schützen den Clownfisch vor Raubtieren. “

2018 Ocean Art Contest Matteo Visconti „Nemo“, Falscher Clownfisch in Prachtanemone

Kyler Badten „Curiosity“, Grüne Meeresschildkröte

2018 Ocean Art Contest Kyler Badten „Curiosity“, Grüne Meeresschildkröte

2018 Ocean Art Contest Kategorie Kaltwasser

Jedes Unterwasserfoto, das in einer kalten Umgebung aufgenommen wurde, in dem das Wasser das meiste Jahres über weniger als 15 C beträgt, zählt zur Kategorie der Kaltwasser Fotografie.

1. Platz: Greg Lecoeur „Grey Seal Face“, Kegelrobbe

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Greg Lecoeur „Grey Seal Face“, Kegelrobbe

2. Platz: Tyler Schiffman „Burst“, Kalifornischer Seelöwe in Tangwald

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Tyler Schiffman „Burst“, Kalifornischer Seelöwe in Tangwald

Werbung

3. Platz: Claudio Zori „Canadian Underwater Life“, Lofoten-Seedahlie and Seenelke

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Claudio Zori „Canadian Underwater Life“, Lofoten-Seedahlie and Seenelke

4. Platz: Remi Masson „Life Under the Ice“, Fadenalgen unter Eis

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Remi Masson „Life Under the Ice“, Fadenalgen unter Eis

5. Platz: Eiko Jones „Foggy Morning in Adams River“, Blaurückenlachs

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Eiko Jones „Foggy Morning in Adams River“, Blaurückenlachs

Henley Spiers „Spider Crab Attack“, Seespinne

2018 Ocean Art Contest Henley Spiers „Spider Crab Attack“, Seespinne

Simon Lorenz „Best Friends Forever“, Galapagospinguine

„Es ist wirklich etwas Besonderes, zwei Exemplare der bedrohtesten Pinguin-Art zu sehen, von denen nur noch 2000 Zuchttiere auf der Welt übrig sind.“

2018 Ocean Art Contest Simon Lorenz „Best Friends Forever“, Galapagospinguine

Werbung

Adam Martin „Winter in Iceland“

2018 Ocean Art Contest Adam Martin „Winter in Iceland“, Davíðsgjá

2018 Ocean Art Contest Kategorie Nacktkiemer

Das Hauptmotiv der Fotos in dieser Kategorie sollten Nacktkiemer oder Meeresschnecken sein. Die Unterordnung dieser außergewöhnlich bezaubernden Tierchen umfasst mehr als 3000 Arten und bietet Fotografen dementsprechend eine riesengroße Wahl an Fotoobjekten.

1. Platz: Flavio Vailati „Inside the Eggs“, Favorinus pacificus

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Flavio Vailati „Inside the Eggs“, Favorinus pacificus und Eier

2. Platz: Fredrik Ehrenström „Polycera quadrilineata posing“, Posierende Gestreifte Hörnchenschnecke

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Fredrik Ehrenström „Polycera quadrilineata posing“, Posierende Gestreifte Hörnchenschnecke

3. Platz: Bettina Balnis „Frosted Pearl“, Dirona albolineata

„Plötzlich sah ich diese wunderschöne Kreatur auf einem Seetangblatt krabbeln. Fantastisch. Ich habe es bis zum Ende des Tauchgangs beobachtet. Ich habe nie wieder einen so schönen Nacktkiemer gesehen.“

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Bettina Balnis „Frosted Pearl“, Dirona albolineata

4. Platz: Giacomo Giovannini „Janolus Cristatus“, Gestreifte Dickkolbenschnecke

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Giacomo Giovannini „Janolus Cristatus“, Gestreifte Dickkolbenschnecke

Werbung

Chun Ho Tam „Sheep on the Shot“, Blatt-Schaf-Schnecke

2018 Ocean Art Contest Chun Ho Tam „Sheep on the Shot“, Blatt-Schaf-Schnecke

2018 Ocean Art Contest Kategorie SuperMakro

Zum SuperMakro gehören Fotos, die ein unglaublich winziges Motiv darstellen. Dies bedeutet, dass einige Millimeter große Kreaturen fast den ganzen Bildschirm ausfüllen können und erstaunliche Details enthüllen, die dem bloßen Auge nicht bekannt sind.

1. Platz: Edison So „Hairy Flames“, Haarige Garnele

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Edison So „Hairy Flames“, Phycocaris simulans

2. Platz: Wayne Jones „Porcelain Bloom“, Porzellankrebs

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Wayne Jones „Porcelain Bloom“, Porzellankrebs

3. Platz: Ludovic Galko-Rundgren „Eye C U“, Haarige Garnele

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Ludovic Galko-Rundgren „Eye C U“, Auge von Phycocaris simulans

4. Platz: Leon Zhao „Little New Life“, Clownfisch Eier

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Leon Zhao „Little New Life“, Clownfisch Eier

Werbung

5. Platz: Gaetano Gargiulo „The Eye“, Oktopus Auge

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Gaetano Gargiulo „The Eye“, Oktopus Auge

Iyad Suleyman „Brooks Sea Urchin Shrimp“

2018 Ocean Art Contest Iyad Suleyman „Brooks Sea Urchin Shrimp“, Allopontonia brockii

2018 Ocean Art Contest Kategorie Einstieger SR-Kamera

In dieser Kategorie kann jeder Fotograf teilnehmen, der sich mit seiner SR-Kamera noch als „Anfänger“ fühlt. Als Anfänger gilt jeder, der eine SR-Kamera seit weniger als 2 Jahren in Besitz hat und bei keinem nationalen oder internationalen Wettbewerb für Unterwasserfotografie jemals ausgezeichnet wurde.

1. Platz: Alvin Cheung „Special Encounter“, Riesenmanta

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Alvin Cheung „Special Encounter“, Riesenmanta

2. Platz: Antonio Pastrana „Smile of a Friend“, Spitzkrokodil

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Antonio Pastrana „Smile of a Friend“, Spitzkrokodil

3. Platz: Marie Charlotte „Stingray Portrait in 3D“, Rosa-Stechrochen

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Marie Charlotte „Stingray Portrait in 3D“, Rosa-Stechrochen

Werbung

4. Platz: Steven Walsh „The Cuttle“

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Steven Walsh „The Cuttle“, Kuttelfisch

5. Platz: Alvin Cheung „Butterfly in the Dark“

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Alvin Cheung „Butterfly in the Dark“, Cyerce nigra

2018 Ocean Art Contest Kategorie Weitwinkel mit spiegelloser Systemkamera

Spiegellose Kameras werden als Alternative zu High-End-Kompaktkameras vermarktet und sind für Hobby-Fotografen gedacht. Wie der Name schon vorhersagt, erfordert eine spiegellose Kamera keinen Reflexspiegel, eine Schlüsselkomponente von SR-Kameras. Der Bildsensor ist immer Licht ausgesetzt. Dadurch erhalten Sie eine digitale Vorschau Ihres Bildes entweder auf dem hinteren LCD-Bildschirm oder einem Sucher (EVF).

1. Platz: Eugene Kitsios „Atlantic Spotted Dolphins“, Zügeldelfine

„Zeiten, in denen Sie von der Herde akzeptiert werden, sind wirklich eine magische Erfahrung. Diese intelligenten Kreaturen zeigen so viel interessantes Verhalten und schwammen in diesem Fall spielerisch und neugierig an mir vorbei.“

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Eugene Kitsios „Atlantic Spotted Dolphins“, Zügeldelfine

2. Platz: Pier Mane „Team Solomon“

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Pier Mane „Team Solomon“, Paddler aus den Solomonen

3. Platz: Pier Mane „No No!“, Galapagos Seelöwe

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Pier Mane „No No!“, Galapagos Seelöwe

Werbung

4. Platz: Max Holba „Pardon Me“, Goldstreifen-Süßlippen

„Als ich den riesigen Fischschwarm entdeckte, dachte ich mir, dass ich die Fotos, die ich gesehen hatte, anders angehen würde: Anstatt zu versuchen, den Schwarm als Ganzes zu fotografieren, schwamm ich langsam auf sie zu. Das Tauchen durch die Fische war nicht nur ein unvergessliches Erlebnis, sondern es blieb mir auch ein interessantes Foto, das ihre auffälligen und namensgebenden Lippen hervorhob.“

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Max Holba „Pardon Me“, Goldstreifen-Süßlippen

Fabrice Dudenhofer „Million Hope Shipwreck“, Das größte Schiffswrack im Roten Meer

2018 Ocean Art Contest Fabrice Dudenhofer „Million Hope Shipwreck“, The Million Hope - Das größte Schiffswrack des Roten Meeres

Pier Mane „From Beneath“, Feingepunktete Muräne

2018 Ocean Art Contest Pier Mane „From Beneath“, Feingepunktete Muräne

2018 Ocean Art Contest Kategorie Makro mit spiegelloser Systemkamera

1. Platz: Steven Walsh „3 Baby Seahorses“, Baby Dickbauchseepferdchen

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Steven Walsh „3 Baby Seahorses“, Dickbauchseepferdchen

2. Platz: Owen Yen „Bubble Life“

„Als ich diesen grünen Nudi in Boergesenia Forbesii (Siphonocladales) sah, hatte ich das Gefühl, dass er wie der HULK aussieht, aber süßer.“

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Owen Yen „Bubble Life“, Boergesenia forbesii

Werbung

3. Platz: Younghun Kan „Little Birth“, Okinawa Grundel mit Tintenfischeier

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Younghun Kan „Little Birth“, Okinawa Grundel mit Tintenfischeier

4. Platz: Enrico Somogyi „Seagrass Shrimp Disco“, Garnele in roter Bierflasche

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Enrico Somogyi „Seagrass Shrimp Disco“, Hippolyte australiensis auf einer Flasche

Rafi Amar „Face to Face“

2018 Ocean Art Contest Rafi Amar „Face to Face“, Shark Paradise, Bahamas

2018 Ocean Art Contest Kategorie Verhalten mit spiegelloser Systemkamera

1. Platz: Fabrice Dudenhofer „My Babies“, Clarks Anemonenfisch reichert Eier mit Sauerstoff an

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Fabrice Dudenhofer „My Babies“, Clarks Anemonenfisch reichert seine Eier mit Sauerstoff an

2. Platz: Debbie Wallace „Schools of Schools“

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Debbie Wallace „Schools of Schools“, Sandtigerhai

Werbung

3. Platz: Yeh Hung Wei „Gaming Zone“, Winzige Fische schwimmen über Qualle

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Yeh Hung Wei „Gaming Zone“, Kleine Fische schwimmen über eine Qualle

4. Platz: Lorenzo Terraneo „Shrimp School“

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Lorenzo Terraneo „Shrimp School“, Garnellenschwarm

5. Platz: Tiffany Poon „Family Affair“, Schwarze Schwertwale

2018 Ocean Art Contest 5. Platz Tiffany Poon „Family Affair“, Herde von Schwarzen Schwertwalen

Pier Mane „Feasting“, Riesen-Stachelmakrelen fressen riesige Kranzqualle

2018 Ocean Art Contest Pier Mane „Feasting“, Riesen-Stachelmakrele macht Jagd auf riesiger Kranzqualle

2018 Ocean Art Contest Kategorie Weitwinkel mit Kompaktkamera

1. Platz: Melody Chuang „Dancing Jellyfish“

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Melody Chuang „Dancing Jellyfish“, Nordostküste, Taiwan

Werbung

2. Platz: Andrea Falcomatà „Coral“

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Andrea Falcomatà „Coral“, Octokorallen

3. Platz: Alessandro Raho „Budego“, Schwarzer Seeteufel

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Alessandro Raho „Budego“, Schwarzer Seeteufel

4. Platz: Andreas Schmid „Who’s the Boss?“, Galapagos Meerechse

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Andreas Schmid „Who's the Boss“, Meerechse

Jon Anderson „Sea Nettle Soup“, Seenelken und Kompassquallen

2018 Ocean Art Contest Jon Anderson „Sea Nettle Soup“, Seenelken and Kompassquallen

Miguel Ramirez „Break the Surface“, Buckelwal mit Kalb

2018 Ocean Art Contest Miguel Ramirez „Break the Surface“, Buckelwal mit Kalb

Werbung

2018 Ocean Art Contest Kategorie Makro mit Kompaktkamera

1. Platz: Sejung Jang „Hairy Shrimp“

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Sejung Jang „Hairy Shrimp“, Anilao, Philippinen

2. Platz: Kate Tinson „Red on Green“

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Kate Tinson „Red on Green“, Korallengrundel auf Koralle

3.Platz: Matteo Pighi „Yellow Gobies in a Bottle“

2018 Ocean Art Contest 3.Platz Matteo Pighi „Yellow Gobies in a Bottle“, Gelbe Korallengrundel

4. Platz: Sunbong Jung „A Hairy Shrimp in the Air“

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Sunbong Jung „A Hairy Shrimp in the Air“, Anilao, Philippinen

Jim Chen „Juvenile Fish“

2018 Ocean Art Contest Jim Chen „Juvenile Fish“, Romblon, Philippinen

Werbung

2018 Ocean Art Contest Kategorie Verhalten mit Kompaktkamera

1. Platz: PT Hirschfield „Cannibal Crab“

„Ich warte jedes Jahr gespannt auf die Rückkehr der Seespinnen en masse, die ihre alten Muscheln abwerfen und vermutlich Sicherheit finden vor Raubtieren wie Stachelrochen, Engelshaien und Kraken, die sich in unmittelbarer Nähe befinden.“

2018 Ocean Art Contest 1. Platz PT Hirschfield „Cannibal Crab“, Seespinne

2. Platz: Miguel Ramirez „Hungry“, Sechsstreifen-Seifenbarsch

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Miguel Ramirez „Hungry“, Sechsstreifen-Seifenbarsch

3. Platz: Jin Woo Lee „La Fiesta“, Weißspitzen-Riffhaie

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Jin Woo Lee „La Fiesta“, Weißspitzen-Riffhaie

4. Platz: Danny Van Belle „Shelly Feeding“

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Danny Van Belle „Shelly Feeding“, Schnecke ernährt sich von einer Becherkoralle

Dennis Corpuz „Dinner Time“

2018 Ocean Art Contest Dennis Corpuz „Dinner Time“, Kalmar frisst einen Fisch

Werbung

Jack Berthomier „Reflection of a Crab“

2018 Ocean Art Contest Jack Berthomier „Reflection of a Crab“, Ouemos Bucht, Noumea, Neukaledonien

2018 Ocean Art Contest Kategorie Unterwasserkunst

Fotos in dieser Kategorie geben Fotografen wohl die größte kreative Freiheit. Sie können in jeder Unterwasserumgebung aufgenommen werden, einschließlich Schwimmbecken. Das Hauptthema kann so gut wie alles sein – abstrakte Konzepte, Tiere, Personen wie Taucher, Models usw. Kommerzielle Fotos ohne Einschränkungen für die Nachbearbeitung sind ebenfalls erlaubt.

1. Platz: Bruno Van Saen „Disco Nudi“

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Bruno Van Saen „Disco Nudi“, Hypselodoris bullocki Nacktkiemer

2. Platz: Jordan Robins „Two Worlds Collide“

„Ich wollte lebhafte Farben am Himmel einfangen, die sich vom kristallklaren Wasser und den einzigartigen Formen im Sand unter der Wasseroberfläche abheben. An diesem Morgen wurde ich mit einem fantastischen Sonnenaufgang und kristallklarem ruhigem Wasser belohnt.“

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Jordan Robins „Two Worlds Collide“, Hyams Beach, Jervis Bay, New South Wales, Australien

3. Platz: Guillaume Nery „Discovering the Hidden Face of Yucatan“

„Ich hatte das Glück, das Foto in dem Moment zu schnappen, wenn das Sonnenlicht in seiner Maske reflektiert wird und dieser besonderen Atmosphäre ein wenig Magie verleiht. Mein Ziel war es, das kristallklare Wasser des Cenoten zu verwenden, um dieses Bild aus so weit wie möglich aufzunehmen, sodass mein Motiv sehr klein ist, verloren in der Unendlichkeit, die dem Kosmos ähnelt.“

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Guillaume Nery „Discovering the Hidden Face of Yucatan“, Freitaucher im Cenote in Yucatan, Mexico

 

„Cenoten sind den Mayas heilige Orte. Sie sind Eingänge zu Xibalbá – der Maya-Unterwelt… Das Gefühl der Ehrfurcht und Ruhe, das in den Cenoten zu spüren ist, ist faszinierend. Man spürt definitiv die Energie von Xibalbá.“

2018 Ocean Art Contest Alexandre St-Jean „Light Beam“, Freitaucher im Cenote in Merida, Mexico

Werbung

Thomas Heckmann „The Jellyfish Treasure“

2018 Ocean Art Contest Thomas Heckmann „The Jellyfish Treasure“

2018 Ocean Art Contest Kategorie Rifflandschaften

Fokus der Kategorie Rifflandschaften sind in der Regel alle Korallenriffe wie die tropischen Riffe oder Tierwasserriffe. Unterwasserlebewesen und Taucher sind ebenfalls erlaubt, sofern sie im Riff-Habitat gezeigt werden.

1. Platz: Yen-Yi Lee „Mangrove“, Weichkoralle wächst auf Mongrove-Wurzeln

2018 Ocean Art Contest 1. Platz Yen-Yi Lee „Mangrove“, Weichkoralle wächst auf Mongrove-Wurzeln

2. Platz: Tobias Friedrich „Sunsplit“, Rotes Meer

2018 Ocean Art Contest 2. Platz Tobias Friedrich „Sunsplit“, Rotes Meer

3. Platz: Alex Lindbloom „A Reef that Glows“, Northern Komodo National Park

2018 Ocean Art Contest 3. Platz Alex Lindbloom „A Reef that Glows“, Northern Komodo National Park, Indonesien

4. Platz: Renee Capozzola „Spongy Sunburst“, Indonesien

2018 Ocean Art Contest 4. Platz Renee Capozzola „Spongy Sunburst“, Pulau Babi, Flores, Indonesia

Werbung

Fred Bavendam „Piscine Poetry at Two Tree“, Köderfische und Tischkoralle

„Für mich sieht der Schwarm Köderfische aus wie eine schimmernde Brücke, die die Tischkoralle überspannt. Das Silber und die Rottöne der Köderfische bilden einen schönen Kontrast zum blauen Wasser.“

2018 Ocean Art Contest Fred Bavendam „Piscine Poetry at Two Tree“, Köderfische und Tischkoralle

Brett M Garner „Field of White“, Geweihkorallen in Great Barrier Reef

„Ich habe dieses Foto während eines Bleichereignisses am Great Barrier Reef aufgenommen. Es zeigt ein ganzes Feld von Akroporen, die aufgrund der Erwärmung des Wassers stark weiß wurden… Das Schwimmen entlang eines völlig weißen Riffs ist surreal… Es ist eine schöne Erfahrung, die jedoch von tiefer Traurigkeit geprägt ist. Ein großer Teil dieser Korallen erholte sich nicht und war bald tot und mit Algen bewachsen.“

2018 Ocean Art Contest Brett M Garner „Field of White“, Geweihkorallen in Great Barrier Reef

Fazit: Das waren auch schon die Sieger/Honorable Mentions und Ihre Siegerfotos für das 2018 Ocean Art Contest. Was werden uns die besten der besten Fotografen dieses Jahr anbieten? Der Ozean ist uns schließlich noch größenteils komplett unbekannt und wer weiß, aus den Tiefen kann uns wohl immer noch eine mythische Krake entgegen schwimmen. Falls Sie selber passionierte Unterwasserfotografen sind, können Sie sich unter diesem Link bewerben.

Verwandte Artikel
neue Artikel