Efeu – die Kletterpflanze bringt viel Grün in den Garten

von Romilda Müller

Falls Sie eine unschöne Hausfassade haben oder genau in dieser Woche Ihren Garten begrünen wollen, dann haben wir Ihnen etwas anzubieten. Es gibt eine immergrüne Staude, die die Botaniker als Multitalent bezeichnen und das ist zweifelsohne der Efeu. Man nennt ihn noch den perfekten Kletterkünstler oder bezeichnet ihn als guten Bodendecker. In beiden Fällen haben die Fachleute vollkommen Recht, denn der Efeu kann hochklettern und zur Fassadenbegrünung eingesetzt werden. Hier wäre nur eine wichtige Bedingung zu beachten, nämlich die Hauswand muss möglichst im Schatten liegen. Die Rankpflanze mag die grelle Sonne nicht und bevorzugt schattige Orte.

Die immergrüne Staude kann den Gartenboden decken, so dass er wie ein grünes Meer aussieht. Nur wenige Leute haben aber bereits von den heilenden Eigenschaften dieser immergrünen Pflanze gehört, die meisten meinen, Efeu ist giftig! Dieses Geheimnis wollen wir heute enthüllen und Ihnen noch vieles über die Kletterpflanze berichten. Wir hoffen, Sie lesen gespannt weiter!

Der Efeu kann genauso gut den Gartenboden decken und die Hausfassade begrünen

efeu im garten schafft einen wunderschönen frsichen gartenlook

Anzeige

Interessante geschichtliche Angaben über den Efeu

Keiner kann es bezweifeln, der beste Kletterer erfreut sich in den letzten Jahren einer großen Popularität. Wir sehen diese immergrüne Pflanze häufig in zahlreichen Parkanlagen und in privaten Gärten. Und wenn wir zurück zur Geschichte blicken, erfahren wir, dass der Efeu noch den alten Griechen und Römern bekannt war. Er war als wichtige Kultur- und Heilpflanze geschätzt. Der gewöhnliche Efeu (Hedera helix) wurde bei Bacchus und Dionysos Festen als Zierpflanze verwendet. Seine lateinische Benennung Hedera wird in vielen Heil-und Kräuterbüchern des Mittelalters erwähnt. In jener fernen Zeit wurde die Pflanze kultiviert und über neue Sorten wurde berichtet. Die Beliebtheit der besten Kletterpflanze entwickelte sich weiter, bis zum heutigen Tag. Man lernte im Laufe vieler Jahrhunderte deren dekorativen Wert und die unbestrittene Heilkraft zu schätzen. Aus diesen Gründen fand diese Pflanze auch eine gute Verbreitung durch ganz Europa, wo sie sich heutzutage ganz gut zu Hause fühlt.

Hedera helix oder gewöhnlicher Efeu ist bei uns gut verbreitet

efeu für die hausfassade kombiniert sich wunderschön mit den steinen

Anzeige

Allgemeine Info und wichtige Pflegetipps

Zuerst muss es betont werden, man kann den Klassiker unter den Kletterpflanzen im Zimmer und im Garten pflegen. Aber in diesem Artikel schreiben wir nur über seinen Einsatz draußen. Die Pflanze hat immergrüne eier-oder handförmige Blätter, die bei bestimmten Sorten helle Adern aufweisen. Hedera helix wächst am Boden kriechend entlang. Der Efeu entwickelt Haftwurzeln, mit deren Hilfe er problemlos bis zu 20 m emporklettern kann. So erklimmt er gern Hausfassaden und Mauern, deshalb verwendet man die Pflanze oft und gern zur Begrünung großer Flächen. Da er schnell wächst, müssen Sie im Voraus planen, wie weit der Efeu kommen könnte. Im Prinzip wächst er lieber im Schatten oder Halbschatten, die starke Sonne tut ihm nicht gut. Sichern Sie dem Efeu eine stabile Kletterhilfe, ein Spalier zum Beispiel, und bald zeigt er Ihnen sein üppiges Grün.

Der Efeu ist eine typische Kletterpflanze

efeu dekoriert die hausfassade auf eine wunedrschöne weise

Der gewöhnliche Efeu bevorzugt kalkhaltige, humusreiche Böden, die nicht leicht trocknen. Gießen Sie die Pflanze regelmäßig und düngen Sie vom Herbst bis zum Frühling alle zwei Wochen einmal. Wenn es im Frühjahr wärmer wird, dann ist ein Rückschnitt der alten Triebe fällig. Diese Pflanze lässt sich leicht durch Stecklinge vermehren. Bei richtiger Pflege kann die Staude sehr lange Zeit Ihren Garten schmücken und den ganzen Außenbereich in üppiges Grün eintauchen lassen. Wissenschaftlich nachgewiesen ist es, dass der Efeu bis 500 Jahre alt werden kann. Erstaunlich, oder?

Ist Efeu giftig?

Handelt es sich hier um eine giftige Pflanze? Was ist das genau – ein Mythos, Aberglaube oder wissenschaftlicher Fakt? Solche Fragen bewegen Millionen Menschen seit alters her. Ja, die beliebte Rankpflanze ist giftig, da ihre Teile Saponine enthalten. Es könnte aber nur ganz selten passieren, dass Erwachsene, Kinder oder Haustiere Teile von Efeu verzehren, und zwar in großen Mengen. Nur über 20 Jahre alte Pflanzen können Beeren tragen, deren Inhaltsstoffe aber giftig sind. Sie können beim Zerkauen Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall auslösen. Die gute Nachricht ist, dass die Beeren in den meisten Fällen sehr hoch wachsen, so dass Kinder und Haustiere diese gar nicht erreichen können. Sicherheitsweise halten Sie Ihre Kleinen fern vom Efeu, damit mögliche Gefahren vermieden werden.

Halten Sie lieber Kleinkinder fern vom Efeu!

efeu ausgefallene dekoideen einen wunderschönen außenbereich gestalten

Bei Kindern und Erwachsenen können die Efeublätter Hautreizungen und Rötungen verursachen, sie sind aber auf keinen Fall lebensgefährlich. Trotzdem müssen Sie unverzüglich Ihren Hausarzt aufsuchen. In unserem nächsten Artikel können Sie weitere interessante Infos über die Kletterpflanze erfahren und ihre Heileigenschaften entdecken. Klicken Sie einfach hier und lassen Sie sich überraschen!

Es ist immer besser, gut informiert zu sein

efeu für die hausfassade außenbereich dekorieren

What's Hot

Schnellwachsende Kletterpflanze für Pergolas, Sichtschutz und mehr

efeu hausfassade dekorieren und auch blumentöpfe in den außenbereich einbeziehen

efeu eine schöne hausfassade gestalten

What's Hot

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume

efeu die hausfassade bepflanzen

efeu hausfassade mit steinen begrünen

efeu als sichtschutz im garten

efeu im garten als sichtschutz und dekoration zugleich

efeu stilvolle dekoideen für die hausfassae

efeu stilvolle dekoideen für die hausfassade und den garten

efeu tolle dekoidee für die hausfassade

efeu und viel grün verschönert den außenbereich

efeu verwandelt die hausfassade in einen echten eyecatcher

efeu wunderschöne dekoideen für die hausfassade

efeu pergola dekorieren im garten

efeu die hausfassade mit kletterpflanzen dekorieren

 

Romilda Müller

Mein Beruf macht mir echt viel Spaß! Selbst indem ich jeden Tag Beiträge über Themen aus den Bereichen Gartengestaltung, Dekoration, Innendesign, Mode und Lifestyle schreibe, entdecke ich viele interessante Tatsachen. Auch für mich selbst. Zudem schöpfe ich Inspiration für meine eigene Freizeit. Mein Ziel ist es, unserer Leserschaft nützliche Information und unendliche Anregung anzubieten und damit behilflich zu sein. Es freut mich, durch meine Artikel eine große Anzahl von Lesern für unterschiedliche Themen zu begeistern und zu neuen Projekten im Haus und Garten zu ermutigen. Außerdem will ich ihnen gleichzeitig damit Optionen für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten.