Efeu – die immergrüne Heilpflanze für gesunde Atemwege

von Romilda Müller

Der immergrüne Kletterer und Bodendecker, kurz der Efeu, wurde im Jahre 2010 zur Arznei-Pflanze des Jahres gekürt. Und das nicht ohne guten Grund! Die heilenden Eigenschaften dieser Rankpflanze waren noch im Altertum bekannt und geschätzt. In der Volksheilkunde werden die Efeublätter seit alters her verwendet, vorwiegend gegen trockenen und verschleimten Husten, Erkältungen und Bronchitis. Sie sollen auch gegen Gicht, Gallenblasenerkrankungen, Krebs und Verbrennungen effektiv wirken. Eine innerliche und äußerliche Anwendung sei möglich.

Sicher wundern Sie sich an dieser Stelle, denn der Efeu gilt als eine giftige Pflanze. Ja, das stimmt, aber trotz giftiger Inhaltstoffe hat diese immergrüne Staude ihren wohlverdienten Platz in der Heilkunde, Homöopathie und Volksmedizin. In diesem Artikel wollen wir die Heilkraft der Natur näher betrachten und die heilenden Efeu-Eigenschaften erläutern. Falls Sie auch Interesse daran haben, dann bleiben Sie mit uns und lesen Sie weiter!

Der Efeu gilt als ein Symbol der ewigen Liebe und Treue

efeu hat heilende wirkung wann kann man diese heilpflanze verwenden

Anzeige

Geschichtliches

Wollen wir zuerst einen Blick auf die Geschichte zurückwerfen und uns mit einigen Tatsachen auseinandersetzen. Der griechische Arzt Hippokrates schätzte die schmerzlindernde Wirkung der immergrünen Pflanze und setzte sie zur Behandlung von Milzleiden, Ohren-und Kopfschmerzen ein. In jener weit vergangenen Zeit gab es interessante Sagen und Mythen, die diese Rankpflanze jahrhundertelang umwogen. In der Tristan und Isolde –Sage wird der Efeu als Symbol der ewigen Liebe, Treue und Unsterblichkeit gepriesen.

Im alten Ägypten wurden die Efeublätter mit Unvergänglichkeit assoziiert und Osiris, dem Gott des Jenseits geweiht. Im alten Athen trug der griechische Gott des Weines, Dionysos eine Efeuranke genauso wie der römische Bacchus auch. Die Namen der griechischen Göttin der Fruchtbarkeit Demeter und des Wald-und Hirtengottes Pan werden auch mit der Efeu-Pflanze verbunden und deren Heilkraft und zauberhafte Wirkung gepriesen. Daraus können wir leicht schließen, dass man seit der Antike her den Efeu gut kennt und seine Heilwirkung zu schätzen weiß.

Wo und wie gedeiht der Efeu am besten?

Der Efeu hat den Ruhm, der beste Kletterer und Bodendecker zu sein. Das ist eine robuste und widerstandfähige Staude mit gut geformten immergrünen Blättern, die auch im hiesigen kalten Winter nicht verdorren. Die Pflanze gilt auch als die einzelne Liane im mitteleuropäischen Raum, sie breitet sich am Boden aus und erklimmt Hausfassaden, Wände und Mauern. Am besten gedeiht der Efeu im nährstoffreichen, kalkhaltigen und feuchten Boden. Sein Wachstum ist im Schatten viel besser als in der grellen Sonne. Falls Sie sich nach Pflegetipps für diese Kletterpflanze noch erkundigen wollen, dann können Sie gleich hier klicken und die notwendige Info finden.

Der Klassiker unter den Kletterpflanzen windet sich gern um Bäume herum

efeu als heilpflanze und dekoration im garten

Anzeige

Die Heilwirkung des Efeus

Wie wir in der geschichtlichen Übersicht geschrieben haben, kennen die Menschen seit langer Zeit die Heilwirkung der Efeublätter. Wissenschaftlich ist bereits nachgewiesen, diese enthalten Saponine, Flavonoide, ätherische Öle und Polyacetylene. Diesen Inhaltsstoffen werden krampflösende und antibiotische Eigenschaften zugeschrieben. Die Beeren der Heilpflanze sind aber giftig, obwohl man sie früher in der Volksheilkunde ebenfalls verwendet hat. Im Mittelalter verwendete man den Efeu in Form von Salben zur Wundheilung.

Hedera helix hat eine schmerzlindernde Wirkung

efeu im blumentopf dekopflanze und heilpflanze

Interessant ist die durchblutungsfördernde Wirkung der Efeublätter, die gut gegen Cellulitis eingesetzt werden. Extrakte aus den Blättern der Heilpflanze wirken effektiv gegen Wassereinlagerungen im Körper und auf diese Weise bekämpfen sie Cellulitis.

Extrakt aus den Efeublättern kann innerlich und äußerlich angewendet werden

efeu im garten und als heilpflanze

Bekannt ist die Anwendung gegen Erkältungen und akuten Husten. In jeder Apotheke kann man heutzutage Tropfen, Hustensaft und Lutschpastillen mit Extrakt aus den Efeublättern finden und somit leichter eine Erkrankung der Atemwege wie chronische Bronchitis und Asthma heilen. Man kann auch Efeuauflagen gegen Hühneraugen machen und diese erfolgreich bekämpfen.

Tropfen, Hustensaft oder Lutschpastillen mit Efeu-Extrakt für gesunde Atemwege

efeu kletterpflanze mit heilender wirkung

In den USA wird die Heilpflanze viel breiter angewendet. Zum Beispiel werden Extrakte der Efeublätter bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt wie Gallenblasenerkrankungen, Gicht, Arthritis, Verbrennungen und sogar in der Krebsheilung. Damit wird auch Narbenbildung nach Verletzungen vorgebeugt und die äußerliche Anwendung führt zu guten Resultaten bei Sonnenbrand und Krätzen.

In den USA findet der Efeu eine breitere Anwendung als Heilpflanze

efeu in der medizin tipps und wissenswertes

Die Heilwirkung des Efeus kann vielseitig sein

efeu und seine heilende wirkung

Vorsicht! Bereiten Sie aus den getrockneten Efeublättern lieber keinen Tee zu! Ein solcher Tee wird nur in der Volksmedizin wegen seiner stärkenden Wirkung angeboten.

Extra-Tipp: Bevor Sie zu Efeu-Produkten zugreifen, müssen Sie sich bei Ihrem Arzt darüber beraten.

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, bevor Sie sich für ein medizinisches Produkt mit Extrakt aus den Efeublättern entscheiden

efeu im pflanzengefäß im garten

Romilda Müller

Mein Beruf macht mir echt viel Spaß! Selbst indem ich jeden Tag Beiträge über Themen aus den Bereichen Gartengestaltung, Dekoration, Innendesign, Mode und Lifestyle schreibe, entdecke ich viele interessante Tatsachen. Auch für mich selbst. Zudem schöpfe ich Inspiration für meine eigene Freizeit. Mein Ziel ist es, unserer Leserschaft nützliche Information und unendliche Anregung anzubieten und damit behilflich zu sein. Es freut mich, durch meine Artikel eine große Anzahl von Lesern für unterschiedliche Themen zu begeistern und zu neuen Projekten im Haus und Garten zu ermutigen. Außerdem will ich ihnen gleichzeitig damit Optionen für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten.