Bananenschalen als Dünger – wie nutzt man den Schalenabfall für Blumen und Gartenpflanzen

von Julia Steinhoff

Im Sommer verwandelt sich unser Garten in ein zweites Wohnzimmer, wo wir gern viel Zeit verbringen. Dort duften die Rosen, Geranien blühen um die Wette und die Petunien zeigen ihre Blütenpracht. Diese Gartenschönheiten und auch viele weitere müssen aber richtig gepflegt werden. Deshalb hört die Gartenarbeit in den warmen Monaten nicht auf. Hobbygärtner haben ständig etwas zu tun, und darin liegt ja das Geheimnis jedes schönen Gartens! In puncto Gartenpflege können Sie auf unserer Internetseite zahlreiche Artikel finden und neue Gestaltungsideen und nützliche Tipps lesen. Zum Beispiel für seine Blumen muss man nicht unbedingt auf Chemiekeule zugreifen, um zu düngen. Sehen Sie sich in der Küche um! Dort finden Sie wertvolle Reste z.B. Kaffeesatz  und Schalenabfall, die man als natürliche Dünger im Garten einsetzen kann. Wissen Sie übrigens, dass man auch Bananenschalen als Dünger verwendet? Das haben wir heute als Thema unseres Beitrags gewählt und berichten gern darüber.

Gartenfreunde aufgepasst! Bananenschalen als Dünger können ja Wunder wirken!

Bananenschalen als Dünger für Topfpflanzen Geranien fördern Wachstum Blüte Wunder wirken

Anzeige

 Sie sind ein zusätzlicher Energiespender für Ihre Zimmerpflanzen!

Bananenschalen als Dünger zusätzlicher Energiespender für Topfpflanzen Sukkulenten

Anzeige

Bananenschalen als Dünger gelten als wahre Geheimwaffe für Hobbygärtner

Bananen sind köstlich und gesund. Groß und Klein wird von dem Geschmack der exotischen Früchte fasziniert. Laut Statistiken werden bei uns ca. 100 Bananen pro Kopf der Bevölkerung im Jahr gegessen. Und was passiert mit den Bananenschalen? Gewöhnlich landen sie in der Mülltonne! Das muss aber nicht sein, denn in den Schalen der gelben Leckereien stecken auch wichtige Mineralstoffe. In der Schale einer reifen Banane werden zum Beispiel etwa 12 % Mineralien enthalten. Der größte Anteil davon, ca. 10 % sind Kalium, die restlichen 2 % werden hauptsächlich auf Magnesium und Calcium verteilt. In den Bananenschalen sind noch Schwefel, Natrium, Stickstoff und weitere Superelemente enthalten, jedoch nur in kleineren Mengen. Damit verwandeln sich die Bananenschalen in einen wichtigen natürlichen Dünger. Deshalb ist es kein Mythos, dass erfahrene Hobbygärtner gern ihre Blumen und Pflanzen damit düngen. Der gelbe Schalenabfall ist eigentlich ein Superdünger und guter Nährstofflieferant für Blumen und Gartenpflanzen.

 Es ist zu schade, wenn die Bananenschalen in den Müll gelangen!

Bananenschalen als Dünger nicht in den Müll werfen verwenden natürliches Düngemittel

 Bananenschalen besitzen „Superkräfte“!

Bananenschalen als Dünger kleine Behälter mit trockenen und frischen Schalen Geldbaum

Tipp der Redaktion: Um die Chemie total auszuschließen, ist es durchaus empfehlenswert, dass man Bio Bananenschalen als Dünger verwendet! Die Früchte aus biologischem Anbau sind nicht mit chemischen Mitteln behandelt. Alle anderen enthalten leider auch Pestizide, denn man setzt diese ein, um die Früchte für den Transport vorzubereiten. Bei Bio Bananen ist das nicht der Fall, diese sind aber etwas teurer als die Früchte aus dem konventionellen Anbau.

 Bio Bananen schmecken prima!

Bananenschalen als Dünger auf Bio Bananen setzen gut im Geschmack nützlich für Pflanzen

What's Hot

Open-Air- Wohnzimmer – das ist der neueste Wohntrend für den Sommer

Setzen Sie auf natürliche Düngemittel für Ihre Zimmerpflanzen! Bitte, keine Chemie!

Bananenschalen als Dünger keine Chemie natürliches Mittel aus biologischem Anbau

 

Für welche Gartenpflanzen ist der Schalenabfall als Dünger gut geeignet?

Viele blühende Gartenpflanzen brauchen gerade jetzt zu Sommerbeginn einen Nährstoffnachschub, um ihre Blütenpracht richtig zu entfalten. Solche ist zuallererst die Königin aller Blumen, die Rose . Aber auch Geranien  und Fuchsien können von den Nährstoffen in den Bananenschalen profitieren. Der Schalenabfall gleicht bei diesen Gartenblumen ihren Kaliummangel ab und fördert ihre Blatt-und Blütenbildung. Außerdem werden die Gartenschönheiten haltbarer und können sogar besser Winterkälte überstehen. Das heißt, Sie können Bananenschalen als Dünger und Nährstofflieferant bei allen blühenden Stauden einsetzen.

Aber auch Gemüse kann man mit dem Schalenabfall düngen. Zum Beispiel bei Pflanzen mit hohem Kaliumbedarf sind die Bananenschalen gut einsetzbar. Dazu zählen ohne weiteres Tomaten und Gurken, zwei wichtige Gemüsearten, die in jedem Garten nicht fehlen dürfen. Beachten Sie jedoch die Tatsache, dass die Bananenschalen kein Volldünger sind. Für die übliche Gemüsepflege brauchen Sie auch andere Nährstofflieferanten, daneben kann man auch Bananenschalen einsetzen.

 Extra Portion Nähr- und Mineralstoffe für Blumen und Gartenpflanzen.

Bananenschalen als Dünger Extra Portion Nährstoffe Mineralien für Blumen Gartenpflanzen

What's Hot

Romantische Blumen machen den Garten zu einem Ort zum Genießen

 Wissen Sie, wie man Bananenschalen als Dünger verwenden kann?

 

Bananenschalen als Dünger klein geschnitten frisch oder getrocknet einsetzen natürliches Düngemittel

Wie kann man einen Bananenschalendünger selber herstellen?

Bananenschalen gehören zweifelsohne zu den kuriosen Hausmitteln, die man als Dünger für Zimmer-und Gartenpflanzen verwenden kann. Einerseits sind sie absolut kostenlos. Dafür bezahlt man nichts, aber die Blumen und Gartenpflanzen können nur von den Inhaltsstoffen der Bananenschalen profitieren. Deshalb ist es viel cleverer, diese zum Düngen zu benutzen als sie in den Müll zu werfen! Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten, ein natürliches Düngemittel mit oder aus Bananenschalen selber herzustellen. Hier stellen wir beide Optionen vor:

 Die Schalen der Banane muss man zuerst in kleine Stücke schneiden.

Bananenschalen als Dünger Schalen in kleine Stücke schneiden scharfes Messer

What's Hot

Darf man die Pfingstrosen mit Kaffeesatz düngen?

Nehmen Sie ein scharfes Messer und legen Sie los!

Bananenschalen als Dünger in kleine Stücke schneiden ein scharfes Messer nehmen

 

 1) Bananenschalen zerkleinern, trocknen und als Dünger verwenden

Zerschneiden Sie mit einem scharfen Messer die frischen gelben Schalen in kleine Stücke. Je kleiner die Stücke geschnitten sind, desto schneller zersetzen sie im Boden. Falls Sie eine Handvoll von nur 2-3 frischen Bananenschalen haben, können Sie diese sofort für Topfblumen gebrauchen. Bei mehreren gelben Schalen können Sie auch die Küchenmaschine benutzen, um sie dort zu zerhacken. Stellen Sie dann die Bananenschalenstücke an einen luftigen Ort und lassen sie dort trocknen. Trockene Bananenschalen sind ideale Düngemittel, denn sie haben ihre Nähr-und Mineralstoffe aufbewahrt. Nach dem Trocknungsvorgang muss man sie dann um den Wurzelbereich der Gartenpflanzen verteilen und in die flache Erde einarbeiten. Trockene Bananenschalenstücke kann man auch für spätere Verwendung aufheben. Unser Rat ist jedoch, die Stücke nicht in einem geschlossenen Gefäß oder Folienbeutel aufzubewahren, denn dort schimmeln sie schnell. Grob geschnittene Bananenschalenstücke kann man im Frühling für die Gartenpflanzen verwenden, indem man sie mit Mulch oder Grasschnitt mischt.

Kleine Stücke Bananenschalen lässt man über Nacht im Wasser ziehen.

Bananenschalen als Dünger klein geschnittene Stücke über Nacht im Wasser ziehen lassen

What's Hot

Rhododendron düngen – Pflegetipps für üppige Blütenpracht

100 Gramm zerkleinerte Bananenschalen kann man in einem Liter Wasser kochen.

Bananenschalen als Dünger zerkleinerte Schalen im Wasser kochen Bananen-Tee herstellen

 

2) Flüssigdünger aus Bananenschalen selber herstellen

Das ist ebenfalls eine clevere Option, schnell einen Flüssigdünger für Topfpflanzen herzustellen. Damit kann man Balkon- oder Zimmerpflanzen mit nötigen Nährstoffen versorgen. Für den Zweck muss man wieder frische Bananenschalen zerkleinern und 100 g davon in einem Liter Wasser aufkochen. Lassen Sie dann den Sud über Nacht ziehen. Entfernen Sie am nächsten Tag die Bananenschalenstücke und verdünnen Sie diese Bananenflüssigkeit mit Wasser im Verhältnis 1:5. Ihr Flüssigdünger ist fertig und damit können Sie Ihre Topfpflanzen zu Hause oder auf der Terrasse oder dem Balkon gießen!

Sicher konnten wir Sie von der positiven Wirkung der Bananenschalen als Dünger für Blumen und Gartenpflanzen überzeugen. Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Sommer voller herrlicher Blütenpracht und guter Gemüseernte!

Kaffeesatz, Eierschalen und Bananenschalen sind natürliche Düngemittel!

Bananenschalen als Dünger Kaffeesatz Eierschalen natürliche Düngemittel ohne Chemie

What's Hot

Wie Sie die Brombeeren schneiden müssen und weitere Pflegetipps

 Wenn Sie Bananen gern essen, dann werfen Sie die Bananenschalen nicht weg!

Bananenschalen als Dünger Bananen essen Schalen nicht wegwerfen natürliches Düngemittel

 Nun wissen Sie, natürliche Düngemittel kann man ja selber herstellen!

Bananenschalen als Dünger alte Kartoffeln zwei Schalen darauf natürliche Düngemittel selber herstellen

Julia Steinhoff

Meine Interessen für Design haben im großen Teil meine berufliche Laufbahn bestimmt. Zuerst habe ich einen Hochschulabschluss in Journalistik (BJO) an der Universität Hannover erworben, wo ich anschließend ein Magisterstudium in Fernsehjournalismus und Dokumentarfilm (MTV) gemacht habe. Gleich nach diesem Studium habe ich meine Arbeitskarriere als Journalistin bei verschiedenen Medien begonnen. Im Jahr 2017 habe ich ein interessantes Arbeitsangebot von Freshideen.com erhalten und es sofort angenommen. So hat meine Karriere bei Freshideen begonnen. Als Online-Autorin schreibe ich seit Jahren spannende Artikel über Innendesign, Outdoor-Gestaltung, Dekoration, Mode und Lifestyle. Genau in diesen Themenbereichen liegen auch meine beruflichen Interessen. Ich bemühe mich ständig darum, unsere Leser/innen über die Neuigkeiten und die letzten Trends im Interieur und Exterieur zu informieren und sie zu neuen kreativen Projekten zu motivieren. In meiner Freizeit gehe ich gern schwimmen, jogge oder spiele Tennis. Natürlich finde ich auch Zeit für Bücher lesen und fernsehen.