3 sparsame und umweltfreundliche Ideen zum Bodenwischen mit Hausmitteln

Adele Voß / August 19 2022

Das richtige Bodenwischen trägt sehr stark zur Lebensqualität in unserem Alltag bei. Erstens ist das die Basis für die Hygiene zu Hause und für den guten Eindruck, den wir bei den anderen hinterlassen. Darüber hinaus ist es gar nicht bedeutungslos, was für Präparate wir dafür verwenden. Zusammen mit der Feuchtigkeit bleiben alle Inhaltsstoffe in der Luft und wir atmen sie ein. Die chemischen Präparate zum Bodenwischen sind zwar eine Garantie fürs Umbringen der Bakterien. Allerdings schaden sie auch unseren Atemwegen. Das wollen wir doch sicherlich vermeiden. Es gibt ein paar Hausmittel, mit welchen Sie genauso effektiv den Boden wischen können. Außerdem verbirgt sich keine Gefahr in ihrem Gebrauch. Wir teilen Ihnen 3 effiziente Ideen mit.

Alle Inhaltsstoffe von den Präparaten atmen Sie eben ein! Nutzen Sie lieber Hausmittel!

boden mit dem mopp wischen

Werbung

Welche Hausmittel sind grundsätzlich fürs Bodenwischen angebracht?

Setzen Sie in Ihre Liste für die Präparate zum Bodenwischen das Natron, den Zitronensaft und den Essig ganz oben. Man kann für die Behandlung von einigen Arten von Bodenflächen auch Olivenöl verwenden. Was Sie zusätzlich gut gebrauchen, können ist flüssiges Waschmittel. Ätherische Öle kommen ebenfalls in Frage. In einem beliebigen Zimmer kann mit  unterschiedlichen Kombinationen aus Hausmitteln zugleich desinfezieren und für ein angenehmes Aroma sorgen. Hier kommen drei konkrete Ideen.

Wenn Sie regelmäßig putzen, können Sie mit Hausmitteln einen ausgezeichneten Effekt erreichen

boden reinigung trends

Verschiedene Präparate für die unterschiedlichen Bodenflächen

Zwei sind die nennenswerten Hauptgründe, aus welchen man die Inhaltsstoffe für die Präparate zum Bodenwischen vorsichtig aussuchen muss. Erstens ist es von großer Bedeutung, dass Sie die Oberfläche unbeschädigt belassen. Darüber hinaus kann manchmal die falsche Verwendung von Präparaten den Boden rutschig machen. Aufgrund der Sicherheit sollten Sie dies selbstverständlich vermeiden.

Vermeiden Sie die Benutzung vom Spülmittel und Seife, weil das den Boden rutschig machen kann

boden wischen reinigen trends

Präparat zum Bodenwischen für Holzoberflächen

Mit diesem Präparat können Sie den Holzboden zum Glänzen bringen und ihn effizient desinfizieren. Nehmen Sie für seine Zubereitung Folgendes:

  • 3 Liter lauwarmes oder heißes Wasser,
  • 150 Milliliter Olivenöl,
  • 200 Milliliter Zitronensaft oder 5 EL Zitronensäure.

Fügen Sie die Zitronensäure ganz am Ende hinzu. Rühren Sie sehr gut das Präparat, damit sich alle Zutaten vermischen. Vom Zitronensaft bzw. Zitronensäure können Sie etwas mehr dazu tun. Das ist der desinfizierende Inhaltsstoff.

Es ist durchaus realistisch, dass Sie mit Hausmitteln den Boden perfekt reinigen und desinfizieren können

bodenwischen - frau bei der arbeitUniverselles Präparat zum Bodenwischen mit Waschmittel

Gehen wir nun zu etwas Universellem über! Gerade diese Mischung würde den Boden nicht nur effizienten desinfizieren, sondern ebenso Flecken beseitigen.

  • 500 Milliliter Wasser,
  • 4 EL Waschmittel,
  • 250 Milliliter Essig.

Genauso wie beim vorherigen Präparat sollten Sie alles sehr gut mischen, bevor es zum Einsatz kommt. Achtung: Bleiben Sie sparsam bei der Verwendung vom Waschmittel. Dieses könnte unter anderem den Boden rutschig machen. Außerdem dürfen Sie es keineswegs durch Spülmittel oder Seife ersetzen. So etwas würde die Rutschgefahr eindeutig vergrößern.

Natron und Essigsäure sind die wohl besten Mittel für die Reinigung mit Hausmitteln

 

 

Bodenwischen mit Hausmitteln gut

What's Hot

Wie können Sie Ihre Yogamatte reinigen und desinfizieren? – ein effektives Reinigungsmittel selber machen

Universelle Präparate mit Natron und Zitronensäure

Natron und Zitronen erbringen zusammen quasi Wunder. Sie haben bei allen Arten von Oberflächen die Fähigkeit, den Schmutz davon aufzulösen, ohne diese zu beschädigen. Weiterhin sind sie gnadenlos hinsichtlich des Desinfizierens. Hier kommt unsere Formel:

  • 500 Milliliter heißes Wasser,
  • 200 Gramm Natron,
  • 4-6 EL Zitronensäure,
  • ca. 5 Tropfen ätherisches Öl.

Mit dieser Formel werden Sie sicher den Schmutz und die Bakterien von Ihrem Haushalt entfernen. Das ätherische Öl sollte am liebsten vom Teebaum sein, da seine Wirkung mehrfach bewährt ist. Doch es gibt auch andere Arten von Ölen, welche eine hohe Effizienz in dieser Hinsicht aufweisen.

Alles, was Sie auf dem Boden benutzen, kommt durch den Dampf in die Luft. Alles sollte möglichst rein sein!

bodenwischen mit kindern und hausmitteln

Werbung

Kombinieren mit anderen Präparaten!

Die professionellen chemischen Präparate aus dem Geschäft sind dafür da, um hartnäckigen Dreck zu entfernen. Wenn Sie regelmäßig sauber machen, so brauchen Sie diese so gut wie nie. Wenn Sie jedoch aus dem einen oder anderen Grund nicht so gut gereinigt haben, können Sie zwischendurch dazu greifen. Dies sollte aber eher die Ausnahme als die Regel sein. Lüften Sie den Raum danach möglichst gut! Wir wünschen Ihnen gesundes und glückliches Leben in Ihrem schönen, sauberen Zuhause!

Teebaumöl würde auf der einen Seite zur Desinfizierung beitragen und darüber hinaus unerwünschte Gerüche aus dem Raum vertreiben

den boden mit hausmitteln abwischen

What's Hot

Schimmel in der Dusche entfernen – 4 schnelle Tricks

Wenn Sie regelmäßig saubermachen, so brauchen Sie so gut wie keine chemischen Präparate

hausreinigung mit vielen hausmitteln

Quellen: Brigitte Bild der Frau

Verwandte Artikel
neue Artikel