Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend ist eine Kombi aus Paleo und Vegan

von Emma Wolf

Einer der neuesten Food-Trends, die sogenannte Pegane Ernährung, ist eine Kombination aus Paleo und Vegan und klingt auf den ersten Blick fast zu schön, um wahr zu sein. Die ursprüngliche Idee dafür gehört Dr. Mark Hyman, dem Direktor des Cleveland Clinic Center für funktionelle Medizin und Bestsellerautor der New York Times. Er schrieb 2014 zum ersten Mal über die Pegane Ernährung und beschrieb sie in seinem komisch betitelten Buch „Food: What the Heck Should I Eat?“. Um die extremen Einschränkungen sowohl der veganen Ernährung als auch der Paleo Diät zu vermeiden, entwickelte Dr. Hyman eine einzigartige Hybride – die Pegane Ernährung. Wenn Sie mehr über diese merkwürdige Food-Trend-Kombi erfahren möchten, dann lesen Sie nur weiter!

Die Pegane Ernährung erblickte noch 2014 das Licht der Welt, wurde aber erst jetzt populär

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan neue diät gesund oder nicht

Anzeige

Sie kann eine unbegrenzte Zeit eingehalten werden

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan wie gesund ist sie

Anzeige

Was ist die Pegane Ernährung?

Um zu verstehen, was die Pegane Ernährung wirklich ist, müssen Sie zunächst die Bedeutungen von Paleo und Vegan verstehen.

Zum einen basiert die Paleo Diät auf einer ähnlichen Ernährung wie dieser unserer alten Vorfahren, Jäger und Sammler. Ihre Bausteine sind natürliche, wenig oder unverarbeitete Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Nüsse, Samen, Obst und Gemüse. Dabei werden Getreide, Hülsenfrüchte, Milchprodukte und hochverarbeitete Lebensmittel vermieden. Die vegane Ernährung ist hingegen eine rein pflanzliche Ernährung, bei der tierische Produkte aller Art eliminiert werden.

Die Pegane Ernährung kombiniert bestimmte Aspekte von beiden, um eine einzigartige Kreuzung daraus zu schaffen. Laut Forschungen kann sie helfen, Entzündungen zu reduzieren, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Die Pegane Ernährung ist auch deutlich weniger restriktiv als sowohl die Vegane als auch die Paleo Diät.

Kann man zwei extreme Gegensätze kombinieren? Scheinbar so!

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan trends gesund lecker abwechslungsreich

 

Erlaubte Lebensmittel

Obst und Gemüse: Sowohl die vegane als auch die Paleo Ernährung legen einen Schwerpunkt auf Obst und Gemüse. Diese Lebensmittel sind immerhin eine der wichtigsten Quellen für Vitamine und Mineralien, die unser Körper benötigt, um gesund zu bleiben. Bei der Peganen Diät sollte Obst und Gemüse etwa 75 Prozent Ihres täglichen Ernährungsplans ausmachen. Beim Einkaufen ist es wichtig, ausschließlich saisonale Produkte aus der Region zu wählen.

Glutenfreie Körner: Die Pegane Ernährung setzt viel Wert auf glutenfreie Vollkornprodukte und Körner wie Wildreis, Quinoa, Hirse, Flachs, Buchweizen, Amaranth usw. Viele davon sind auch als Mehl erhältlich, sodass Sie immer noch Ihr Lieblingsbrot backen können.

Tierische Produkte: Tierische Proteinquellen wie Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Eier sollten nur etwa 25 Prozent Ihrer täglichen Ernährung ausmachen. Fleisch ist jedoch nicht gleich Fleisch! Beim Einkaufen sollten Sie vorwiegend Bio-Fleisch und Eier von glücklich weidenden, grasgefütterten und antibiotikafreien Hühnern wählen. Fisch und Meeresfrüchte sollten immer quecksilberarm sein.

Hochwertige Fette: Oliven-, Kokos- und Avocadoöl sind neben Nüssen, Samen und anderen reichhaltigen Quellen für Omega-3 Fette wichtige Bestandteile sowohl der Paleo Diät als auch der veganen Ernährung. Sie sollten jedoch die Finger weg von Erdnüssen lassen, da sie eigentlich als Hülsenfrüchte eingestuft werden. Warum Hülsenfrüchte bei der Peganen Ernährung vermieden werden, erfahren Sie in den nächsten Zeilen.

Avocado, Nüsse und Samen sind großartige pflanzliche Quellen für essentielle Fettsäuren

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan gesunde fette avocado nüsse

Gesunde Spieße zum Grillen vollgepackt mit gesundem Gemüse und auch etwas Fleisch

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan spieße fingerfood ideen

What's Hot

Apfelessig Diät – Wie gesund ist sie wirklich? Alle Infos zum Essig Trend

Beschränkte Lebensmittel

Stärkehaltiges Gemüse: Bei der Einhaltung der Peganen Ernährung ist es wichtig, stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln und anderes Wurzelgemüse, sowie Mais, Erbsen, Butternusskürbis, Kastanien und Hülsenfrüchte zu vermeiden. Der Grund dafür? Nach dem Essen können sie für Blutzuckerspitzer verantwortlich sein. Die größte Ausnahme bilden Linsen. Diese kleinen Hülsenfrüchte und alle Produkte daraus sind in begrenzten Portionen erlaubt, da sie eine gute Quelle für vegetarisches Protein sind.

Milchprodukte: Die Pegane Ernährung vermeidet Joghurt, Käse und andere Produkte aus Kuhmilch. Bio-Lebensmittel aus organischer Schaf- oder Ziegenmilch sind jedoch in Maßen zugelassen.

Soja: Obwohl Soja zu den beliebtesten Lebensmitteln bei der Veganen Diät gehört, ist sie ein Tabu bei der Paleo und auch Peganen Ernährung. Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass die Sojabohne und die Produkte, die sie enthalten, tatsächlich hormonelle Störungen verursachen könnten. Soja ist außerdem eines der am meisten gentechnisch modifizierten Organismen (GMO).

Zucker: Wie bei den meisten gesunden Diäten werden Lebensmittel reich an raffiniertem Weißzucker nur sehr sparsam genossen. Zu viel davon wird bekanntlich mit Fettleibigkeit und Diabetes in Verbindung gebracht. Die einzige Ausnahme bilden natürliche, nicht raffinierte Zuckerquellen wie etwa Honig.

Zusatzstoffe: Es sollte für jeden selbstverständlich sein, dass alle künstlichen Farb-, Aroma-, Konservierungs- und andere Zusatzstoffe vermieden werden sollten.

In mancher Hinsicht kann auch die Pegane Ernährung etwas beschränkend sein

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan rohe lebensmittel gesund

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan hamburger mit fleisch und gemüse

What's Hot

Crash Diät – Hier ist alles, was Sie darüber wissen sollten

Die Pegane Ernährung ist ideal für alle, die ihre Essgewohnheiten ändern möchten. Sie ist auch gut für Anhänger einer reinen Paleo oder Veganen Ernährung, die nach Abwechslung suchen. Menschen, die häufig Blutzuckerspitzen erleben, an Gluten- oder Lactoseunverträglichkeit leiden, können ebenfalls von dieser einzigartigen Diät-Kombi Nutzen ziehen. Wie bei jeder großen Änderung Ihrer täglichen Ernährung empfehlen wir allerdings, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie die Pegane Ernährung ausprobieren.

Würden Sie die Pegane Diät ausprobieren?

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan pegan trend ideen

Hühnersuppe für Körper und Seele

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan hühnersuppe mit gemüse

What's Hot

Alles, was Sie über die Suppendiät wissen sollten: Vor- und Nachteile

Gesunde Ernährung nach den Farben des Regenbogens

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan regenbogenernährung gemüse obst

Sieht dieser Salat nicht total unwiderstehlich aus?

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan salat mit linsen gesund lecker

What's Hot

Das Wichtigste über die Stoffwechseldiät auf einen Blick

Glutenfreie Tacos mit Gemüse, Linsen und etwas Hack

Pegane Ernährung – Der neueste Food-Trend-Kombi aus Paleo und Vegan tacos glutenfrei gemüse

Emma Wolf

Ich liebe es, unseren Lesern und Leserinnen praktische und einzigartige Informationen, Tipps und Life Hacks über allmögliche Themen zu geben, die sie in ihrem Alltag auch tatsächlich anwenden können. Ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem – neuen Trends, neuen Techniken, Projekten und Technologien.