Reisetasche, Rucksack oder Koffer – welches Gepäckstück brauche ich?

Mareike Brenner / Juni 12 2015

reisetasche aussuchen reisen und urlaub accessoires

Werbung

Hartschalen-, Weichschalenkoffer oder Rucksack?

 

Die Urlaubssaison ist im Anflug und damit kommt auch immer wieder die Gepäckfrage auf. Ist mein alter Koffer noch stabil genug, um den Reisestrapazen Stand zu halten? Oder auch Fragen, welche Koffergröße benötigt wird, welcher Koffer am besten oder ob vielleicht doch lieber der Rucksack die richtige Reisepartnerwahl ist, fallen häufig an. Deshalb widmen wir uns zu Beginn der Reisezeit, mal wieder diesem Thema.

Die Reisetasche als schickes Accessoire

reisetasche leder braun reisen und urlaub accessoires

Stilvoll unterwegs

reisetasche leder stilvoll unterwegs reisen und urlaub accessoires

Für Backpacker – der Rucksack

Reisen Sie viel umher und befinden sich selten nur an einer Stelle in ihrem Urlaub – erscheint der Griff zum Reiserucksack klar. Nichts ist praktischer als ein guter Rucksack mit vielen Fächern und Stauraum, wenn es Bus und zu Fuß quer durchs Reiseland geht. Denn nicht umsonst gibt es die Bezeichnung Rucksacktourismus für genau die Reiseart. Ein Koffer ist bei Rundreisen schlichtweg unpraktisch.

Der Rucksack kann sehr praktisch sein

reisetasche rücksack reisen und urlaub accessoires

Achten Sie beim Kauf vor allem auf breite und gepolsterte Träger, die nicht drücken und sich Ihren Schultern und Rücken gut anpassen – sonst kommt es schnell zu Rücken- und Nackenschmerzen. Darüber hinaus sind wasserdichte Reißverschlüsse oder ein Regenüberzug von Vorteil. So können Sie sichergehen, dass Ihr Inhalt nicht nass wird. Gute Modelle finden Sie beispielsweise von Vaude, Jack Wolfskin und Deuter.

Rucksack mit Rollen

reisetasche mit rollen rücksack reisen und urlaub accessoires

Für Vielflieger – der Koffer

Reisen Sie viel mit dem Flugzeug und sind geschäftlich unterwegs oder bleiben in einem Hotel, ist der Koffer der ideale Begleiter. Allerdings stehen Kofferkäufer vor der Entscheidung, aus welchem Material der Koffer sein soll: Aluminium, Polycarbonat oder Textil?

Wenn eine schöne Reisetasche alleine nicht reicht, dann greifen Sie nach dem Reisekoffer

reisetasche oder rücksack reisen und urlaub accessoires

Werbung

Jedes dieser Materialien bringt Vor-und Nachteile mit sich. Der klassische Aluminium-Hartschalenkoffer, wird heute beispielsweise noch von der deutschen Traditionsmarke Rimowa vertrieben, die es unter anderem bei Koffer24 gibt. Er ist sehr robust, ja sogar fast unzerstörbar, da diese Koffer, ursprünglich für Fotografen und ihr empfindliches Equipment entwickelt wurden

Einen kleinen Nachteil bringen sie allerdings dennoch mit sich. Sie haben ein sehr hohes Eigengewicht und können schnell Beulen beim Transport bekommen. Jedoch ist es sehr unwahrscheinlich, dass Ihnen solch ein Koffer auseinanderbricht. Darüber hinaus gibt es Liebhaber, die diese Beulen als etwas Besonderes empfinden, da sie ihrem Koffer einen speziellen Charakter verleihen.

Hartschalenkoffer – Vor-und Nachteile

reisetasche hartschalenkoffer reisen und urlaub accessoires

Leichter und trotzdem sehr stabil sind Koffer aus verschiedenen Kunststoffen. Hier gibt es Polypropylen, Polycarbonat, Curv, ABS und noch weitere zur Auswahl. Sie alle haben gemein, dass sie sehr leicht sind. Jedoch gibt es hier Unterschiede je nach Temperatur in der Formstabilität. Curv und Polypropylen sind hier besonders robust und bleiben auch bei -40°Celsius noch stabil. Ein Manko bei diesen Koffern kann der Reißverschluss sein, der bei diesen Materialien häufig verwendet wird. Je nach Qualität brechen diese schnell, genauso wie die Handgriffe zum Ziehen. An Stabilität können sie die Aluminiumkoffer außerdem meist nicht übertrumpfen.

Koffer aus Stoff und anderen Materialien 

reisetasche rollkoffer reisen und urlaub accessoires

Stoffkoffer hingegen schonen das Portemonnaie, da sie vom Material viel günstiger sind. Doch auch hier gibt es Vor- und Nachteile. Für Koffer aus Textil spricht neben dem Preis auch die Flexibilität. Der Stoff dehnt sich mehr aus, was im Urlaub, wenn Souvenirs hinzukommen, durchaus von Vorteil sein kann. Wird ein Reißverschluss beispielsweise offen gelassen, kann so häufig eine Vergrößerung des Stauraums erzeugt werden. Ein großer Nachteil für Vielflieger wird jedoch die Stabilität sein, denn sehr schnell können bei der Beförderung Risse oder Löcher entstehen. Daher gilt, wenn ein Stoffkoffer, dann einen aus Nylon wählen. Das ist widerstandsfähiger als andere Stoffe.

Die richtige Koffergröße auswählen

reisetasche koffer größe reisen und urlaub accessoires

Welche Größe darf es sein?

Je nach Reisezeitraum können Sie sich an unterschiedlichen Volumenwerten orientieren. Vereisen Sie beispielsweise zwei bis drei Tage, sollte Ihr Koffer zwischen 20 bis 40 Liter fassen. Diese Koffer eigenen sich gut als Handgepäck im Flieger, da sie die Höchstmaße von 56 cm x 45 cm meist nicht überschreiten. Für eine Woche sieht das anders aus. Zwischen 50 und 70 Liter sollte das Reisestück dann haben. Ab zwei Wochen empfehlen sich Koffer ab 90 Liter aufwärts. Hier sollten Sie aber auch auf das Eigengewicht des Gepäckstücks achten, da im Flieger eine Grenze von 20 bis 23 Kilogramm maximal nicht überschritten werden darf.

Welches also für Sie der perfekte Reisebegleiter ist, hängt sehr stark von Ihrer Reiseart,-häufigkeit und -dauer ab. Stimmen Sie Ihr Gepäck also am besten individuell auf Ihren Urlaub ab.

Koffer mit Retro-Design

reisetasche retro koffer reisen und urlaub accessoires

Verwandte Artikel
neue Artikel