Elektrolytgetränke selber machen – Wirkung und Rezepte!

Augustine Schatzenberger / Juli 26 2022

Professionelle und Hobby-Sportler kennen es: der eigene Elektrolythaushalt ist besonders wichtig! Dieser ist für Wohlbefinden, Leistung und Konzentration einfach unerlässlich. Vor allem bei Sport wenn man viel schwitzt, aber auch im Sommer in der Hitze sollte man auf diesen extra achten. Am besten schafft man das mit ausreichend Elektrolytgetränken, die am Tag verteilt getrunken werden. Was sind Elektrolyte eigentlich und was man dabei alles beachten sollte, erfahren Sie heute bei uns. Wir haben auch ein paar gute und einfache Rezepte für Sie parat, wie Sie Elektrolytgetränke selber machen können. Na, gespannt? Dann lesen Sie weiter!

Nicht nur Leistungssportler brauchen Elektrolytgetränke 

elektrolytgetraenke selber machen sommer sport

Werbung

Was sind Elektrolyte?

Elektrolyte sind für das grundlegende Funktionieren des Lebens notwendig. Sie sind im Wesentlichen Salze, genauer gesagt die Ionen in Salzen. Diese halten Ihre Zellen, Nerven und Muskeln gesund. Normalerweise verlieren wir Elektrolyte durch Flüssigkeiten oder Abfallstoffe, die unser Körper ausscheidet. Wir füllen diese dann wieder auf, durch das, was wir essen und trinken.

Wenn unsere Elektrolyte aus dem Gleichgewicht geraten, können wir müde, schwach oder launisch werden. Uns kann es auch schwindelig werden und wir fühlen uns allgemein nicht wohl. Ein zu starker Elektrolytmangel kann lebensbedrohliche Folgen haben. Zum Glück ist es ziemlich einfach, eine tägliche Dosis Natrium, Magnesium, Kalium und andere primäre Elektrolyte zu den Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Wenn wir aber krank sind oder eine überdurchschnittliche Körperleistung haben, ist es wichtig, auf eine erhöhte Menge von elektrolytreichen Lebensmitteln sowie Getränken zu setzen.

Elektrolytgetränke selber machen wäre deshalb eine der besten Ideen

gesunde elektrolytgetraenke selber machen

Wie funktionieren Elektrolyte im Körper?

Bestimmte Elektrolyte, insbesondere Natrium und Chlorid, konzentrieren sich außerhalb der Zelle. Andere, hauptsächlich Kalium, konzentrieren sich in den Zellen. Das Verhältnis dieser drei Elektrolyte sowie einiger anderer beeinflusst, wie viel Wasser in die Zellen hinein- oder herausfließt, was als Wasserhaushalt bezeichnet wird. Wenn der Wasserhaushalt oder das Verhältnis der Elektrolyte aus dem Gleichgewicht gerät, werden Sie eher dehydriert oder überhydriert, da Ihr Körper nicht die richtige Menge an Wasser speichern kann.

Zitrusfrüchte sind für Ihre DIY Elektrolytgetränke besonders gut geeignet

elektrolytgetraenke selber machen mit zitrone und petersilie

Wir erhalten regelmäßig Elektrolyte, wobei Natrium in der Ernährung am häufigsten vorkommt und der wichtigste Faktor für den Wasserhaushalt ist. Wir scheiden aber auch Elektrolyte über Urin und Schweiß aus. Wenn Sie also ein Sportler oder jemand sind, der viel schwitzt, scheiden Sie wahrscheinlich mehr Elektrolyte aus, als Sie mit der Wiederauffüllung durch die Nahrung bewältigen können.

Hört sich das nachvollziehbar für Sie an? Dann ist es vielleicht an der Zeit, regelmäßig mehr Elektrolyte zu sich zu nehmen. Am besten klappt das mit Elektrolytgetränken, auch isotonische Getränke genannt. Diese finden Sie in Hülle und Fülle in Supermärkten und Drogerien. Leider stecken aber die meisten davon voller künstlicher Farbstoffe, Zucker und anderer Zusatzstoffe. Deswegen sollten Sie lieber Elektrolytgetränke selber machen.

Selbstgemachte Elektolytgetränke sind viel gesünder als die konventionellen

elektrolytgetraenke selber machen detox wasser

Elektrolytgetränke selber machen – das Grundprinzip

Elektrolytgetränke bestehen typischerweise aus einer 6-8%igen Kohlenhydratlösung plus Natrium und Kalium. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass diese Zusammensetzung effektiv hydratisiert. Wenn Sie Ihre eigenen Elektrolytgetränke selber machen, sollten Sie die gleiche Formel anstreben wie kommerzielle Unternehmen und sie ist nämlich die oben genannte. Sie haben jedoch etwas mehr Flexibilität, um Ihr Getränk an die Elektrolyte anzupassen, die in Ihrer Ernährung spärlich sind.

Achtung! Lassen Sie sich von einem hohen Salzgehalt nicht abschrecken, es sei denn, Sie wurden von einem Arzt anders angewiesen, Natrium zu begrenzen, oder Sie haben Bluthochdruck oder eine andere chronische Erkrankung, bei der Sie Natrium begrenzen müssen.

Das sind unsere Lieblingsrezepte für Elektrolytgetränke

#1 Rezept: Minzig und frisch

elektrolytgetraenke selber machen im sommer

What's Hot

Wasser mit Zitrone trinken – eine gesunde Gewohnheit

  • 2 Tassen Pfefferminztee
  • 1 Tasse gefiltertes Wasser
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1/4 Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • ¼ TL Salz

Mischen Sie die Zutaten zusammen, bis sich der Honig auflöst.

#2 Rezept: Tropischer Traum

elektrolytgetraenke selber machen mit grapefruit

Werbung
  • ¼ TL Salz
  • ¼ Tasse Grapefruitsaft
  • ¼ Tasse Cranberrysaft
  • 1 ½ Tassen ungesüßtes Kokoswasser
  • 2 Tassen kaltes, gefiltertes Wasser

Mischen oder schlagen Sie die Zutaten zusammen. Trinken Sie nach Möglichkeit gleich sowie vor oder während des Sporttrainings. Stellen Sie den Rest Ihres Elektrolytgetränks in den Kühlschrank.

#3 Rezept: Süße Zitrusfrüchte

elektrolytgetraenke selber machen mit zitronen und orangen

What's Hot

Vor dem Schlafengehen Zitronenwasser trinken – Warum ist das gesund?

  • ¼ Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • ½ Tasse frisch gepresster Orangensaft
  • 2 Tassen kaltes Wasser
  • 1/8 TL Salz
  • 2 Esslöffel Honig

Mischen Sie die Zutaten gut zusammen. Der Honig sollte sich vollständig aufläsen, bevor trinken.

#4 Rezept: Zitronenlimonade

elektrolytgetraenke selber machen limonade mit thymian

  • 1/4 Tasse Limettensaft
  • 1/4 Tasse frischer Zitronensaft
  • 2 Tassen gefiltertes Wasser oder rohes Kokosnusswasser
  • 2 EL roher Honig
  • 1/8 TL Himalaya-Rosasalz

Alle Zutaten in Ihrem Mixer etwa 30 Sekunden lang pürieren und kalt servieren.

#5 Rezept: Erdbeerlimonade

elektrolytgetränke selber machen erdbeeren zitrone

What's Hot

Gesundes Wasser mit Zitrone und Honig trinken – ein Morgenritual

  • 1/2 Tasse frische oder gefrorene Erdbeeren
  • 1/4 Tasse frischer Zitronensaft
  • 4 Tropfen ätherisches Zitronenöl
  • 2 Tassen Wasser oder rohes Kokosnusswasser
  • 2 EL roher Honig
  • 1/8 TL Himalaya-Rosasalz

Mixen Sie die Zutaten 30 Sekunden lang in einem Mixer oder bis die Erdbeeren vollständig püriert sind. Genießen Sie in vollen Zügen!

Jedes dieser einfachen Rezepte für Elektrolytgetränke sollte Ihnen helfen, sich besser zu fühlen. Und zum Glück haben Sie wahrscheinlich bereits viele dieser einfachen Zutaten zu Hause. Viel Spaß bei der Zubereitung und bleiben Sie gesund und fit!

Benutzen Sie nur beste Zutaten aus Bio-Anbau

elektrolytgetraenke selber machen mit zitone und soda

elektrolytgetraenke selber machen mit lime elektrolytgetraenke selber machen mit zitrone rostmarin und kokos elektrolytgetraenke selber machen mit zitrone und honig

What's Hot

Gemüsesäfte regelmäßig trinken und gesund leben

Werbung

elektrolytgetraenke selber machen mit zitrone zucker salz elektrolytgetraenke selber machen mit zitrone und minze

Quellen:

Utopia.de

Netdoktor.de

 

Verwandte Artikel
neue Artikel