5 Tages Saftkur: Was bewirkt die kleine Fasten-Pause wirklich?

Augustine Schatzenberger / Juni 27 2022

Saftkuren liegen seit einiger Zeit richtig im Trend. Stars und Sternchen sowie auch viele Influencer machen es vor und versprechen sich davon viele gesundheitliche Vorteile. Das sogenannte Saftfasten soll nicht nur den Körper auf Reset setzen, sondern auch auf Geist und Seele ausgleichend und erfrischend wirken. Wir haben recherchiert und möchten Ihnen im heutigen Beitrag mehr über das Thema verraten. Wir nehmen deshalb eine klassische 5 Tages Saftkur unter die Lupe mit all ihren Vorteilen und Nutzen.

Worauf kommt es bei einer Saftkur an?

Wie das Wort es schon von selbst erklärt, geht es hier um eine Fastenform mit Säften. Man verzichtet während dieser Zeit auf feste Nahrung und nimmt zu sich nur reichhaltige Obst- und Gemüsesäfte. Die Idee ist, dem Organismus eine wohltuende Auszeit zu gönnen. Dadurch wird ein natürlicher Detox-Effekt erreicht und der Stoffwechsel wird angekurbelt. Verständlicherweise kann das an einem einzigen Tag nicht passieren. Experten raten deshalb, eine durchschnittliche Dauer von 5 Tagen auszuprobieren. Je nach gesundheitlicher Verfassung und Erfahrung kann man es natürlich zuerst mit einer kürzeren Periode von 3 Tagen ausprobieren. Und für Menschen, die schon oft gefastet haben, eignet sich auch die klassische 7 Tages Saftkur.

gesunde vorteile saftkur

Werbung

Wichtig! Natürlich sollte man eine solche Saftkur nur dann vornehmen, wenn man sich in einem relativ guten gesundheitlichen Zustand befindet. Wenn Sie akute Beschwerden haben, Medikamente einnehmen oder an chronischen Krankheiten leiden, sollten Sie sich vorher unbedingt von einem Arzt beraten lassen.

Saftkur ist nicht gleich Saftkur

Wie generell bei der Nahrung gilt es auch bei einer Saftkur: Qualität geht vor Quantität! Denn es ist überhaupt nicht egal, was für Säfte man während des Fastens trinkt. Das sollten ausschließlich kaltgepresste, frische Säfte sein, die 100% natürlich sind und keine Zusätze beinhalten. Im Idealfall kann das eine 5 Tages Saftkur von LiveFresh sein. Diese bieten Ihnen jeden einzelnen Tag 7 unterschiedliche Säfte plus 3 Shots voller Vitamine, Mineralstoffe und sekundärer Pflanzenstoffe. Der ausgeklügelte Tagesplan sichert dem Organismus alle nötigen Nährstoffe in einem Abstand von zwei Stunden. So bekommt man nämlich kein unangenehmes „Fastentief“, sondern fühlt sich die ganze Zeit leicht, aktiv und wach.

5 tages saftkur vorteile gesund

Welche Vorteile und Nutzen hat eine 5 Tages Saftkur?

Man kann ruhig sagen, dass ein Saftfasten eine ganzheitliche Wirkung hat. Und zwar, es entlastet nicht nur den Darm und somit auch den ganzen Körper, sondern auch den Geist. Man fühlt sich viel lebendiger und achtsamer. Alle Sinne werden auf eine natürliche Art und Weise geschärft und man kann besser auf seine eigenen Empfindungen reflektieren. Mit allen nötigen Vitalstoffen versorgt und mit einem leichten Gefühl im Magen lässt sich auch viel leichter denken, schlafen und bewegen. Man bekommt ein neues Gefühl für ein fitteres und gesünderes Leben, das sich auf Dauer noch auf die eigene Denkweise auswirkt. Alte ungesunde Gewohnheiten und Verhaltensmuster können so mit etwas mehr Geduld und Durchhaltevermögen völlig abgelegt werden. Alles ist dabei natürlich noch eine Frage der eigenen Motivation und Prioritäten.

5 tages saftkur vorteile

Was sollte man bei der Vor- und Nachbereitung beachten?

Mehr als drei Tage lang nur flüssige Nahrung zu sich zu nehmen, ist nicht für jeden eine Selbstverständlichkeit. Vor allem dann, wenn Sie kein Veganer sind und etwas mehr Fleisch sowie auch Genussmittel wie Alkohol und Kaffee konsumieren, sollten Sie sich ein paar Tage vor der Saftkur etwas vorbereiten. Das heißt, Sie sollten auf kleinere Portionen umsteigen, die aus leichter Kost bestehen. Alkohol, Kaffee, Zucker und Zigaretten haben in Ihrer Vorbereitungsphase eher nichts zu suchen.

Extra Tipp: Während der Saftkur ist es besonders wichtig, ausreichend Wasser und ungesüßte Tees zu trinken. Eine Flüssigkeitszufuhr von ca. 2,5 bis 3 Liter pro Tag ist da völlig angemessen. Um Ihren Elektrolythaushalt balanciert zu halten, können Sie abends außerdem eine leichte Gemüsebrühe zu sich nehmen.

saftkur vorteile nutzen

Und was kommt nach der 5 Tages Saftkur? Oder generell nach einem Saftfasten? Das hängt eher von Ihnen ab. Wenn Sie nicht wieder schnell in die alten Verhaltensmuster und Essgewohnheiten verfallen, dann haben Sie gute Chancen, länger von der wohltuenden Kur zu profitieren. Sie werden sich viel fitter und achtsamer fühlen, fast intuitiv auf gesundes Essen und mehr Bewegung achten und die gute Laune… sie kommt dann ganz von selbst!

obst gemuese saftkur gesund

Verwandte Artikel
neue Artikel