Rosen vermehren: Durch Stecklinge gelingt´s Ihnen ganz einfach

Augustine Schatzenberger / März 16 2022

Rosen vermehren ist etwas nur für die Profis oder für sehr erfahrene Hobby-Gärtner? Von wegen! Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie ganz einfach Ihre wunderschönen Rosen durch Stecklinge von Juni bis August selber ziehen können. Mit dieser Methode können Sie nicht nur Ihre schon vorhandenen Blumen vermehren, sondern auch Rosenzweige von anderen Gärten wie zum Beispiel diesen Ihrer Freunde benutzen und dadurch Ihr ganz eigenes Rosenparadies mit wenig Aufwand kreieren.

Rosen vermehren durch Stecklinge im Sommer

rosen vermehren durch stecklinge im sommer

Werbung

Ganz einfach Rosen vermehren: Die Anleitung

Obwohl die Vermehrungsmethode durch Stecklinge ziemlich einfach ist, brauchen Sie schon einige Dinge sowie auch eine ausreichende Vorbereitung und natürlich ein paar praktische Tipps dazu.

Sie brauchen:

  • ungedüngte Blumenerde oder ganz normale Gartenerde

  • etwas Sand oder Kokosfasern

  • etwas Tongranulat

  • einen Rosenzweig

  • Gartenschere

  • Plastikeimer oder -behälter

  • Plastiktüte oder -flasche

Und so wird´s gemacht:

Bereiten Sie sich zuerst die Blumenerde-Mischung zu. Mischen Sie dafür in einem größeren Eimer die Blumenerde mit dem Sand oder den Kokosfasern und dem Tongranulat. Das Letztere bindet die überschüssige Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass die Erde durchlässiger wird. So werden nämlich Staunässe und Schimmelbildung verhindert.

Nehmen Sie jetzt den schon besorgten Rosenzweig in die Hand. Am besten eignen sich dafür zweijährige, verholzte Zweige, von schnell wüchsigen Rosen, wie Kletter-, Bodendecker- oder Rambler-Rosen zum Beispiel. Edelrosen sind dagegen für die Steckling-Methode nicht zu empfehlen.

Rosen vermehren durch Stecklinge ist leichter als Sie denken

rosen vermehren rosenzweig holzig

Reißen Sie die eine Verzweigung des Rosenzweiges einfach ab, damit ein ungleichmäßiges Schwänzchen entsteht. Dieses können Sie ein bisschen mit der Gartenschere abkürzen. Den Rosenzweig selbst kürzen Sie anschließend auch auf ca. 20 cm Länge ab. Entfernen Sie am besten das Blattwerk, damit der Zweig nicht extra Flüssigkeit dadurch verliert.

In einen dafür geeigneten Blumentopf legen Sie ein Drainage-Gitter oder ein Vliestuch und schütten Sie darin Ihre Blumenerde-Mischung ein, bis diese etwa ein Drittel des Topfes erreicht. Stecken Sie dann Ihren Rosensteckling in die Erde ein und befüllen Sie noch weiter mit der übrigen Erde. Gießen Sie im Anschluss reichlich mit Wasser an.

Sie können auch mehrere Stecklinge in einen Blumentopf einstecken

rosen vermehren durch stecklinge blumentöpfe plastikgläser

Kleiner Trick: Um die Feuchtigkeit gleichmäßig zu halten und nur ganz selten wieder gießen zu müssen, empfiehlt es sich, auf den Blumentopf eine kleine Plastiktüte mit Gummiband zu befestigen. So entsteht sozusagen ein Mini-Gewächshaus und der Steckling erhält perfekte Wachsbedingungen. Um diese optimal zu machen, können Sie noch zusätzlich kleine Löcher auf der Plastiktüte mit der Schere ausscheiden.

In 3 bis 6 Wochen treiben dann die ersten grünen Blättchen am Rosenzweig an.

Wichtiger Tipp: Düngen Sie Ihren Steckling erstmal gar nicht, damit diesem keine extra Flüssigkeit entzogen wird.

Bald zeigen sich die ersten Ergebnisse…

rosen vermehren juni august stecklinge

Auch Plastikflaschen eigenen sich als Mini-Gewächshäuschen

rosen vermehren durch stecklinge

What's Hot

Kaffeesatz als Dünger für Rosen- Die Gartenarbeit im April geht weiter

rosen vermehren mini gewächshaus mit flasche

Werbung

Auf diese Weise können Sie sich ganz viele Rosenzweige als Stecklinge zubereiten

rosen vermehren duch stecklinge im garten

What's Hot

Entdecken Sie die wichtigsten Tipps für die Pflege der Bodendecker Rosen

Weitere interessante Methode für Rosen vermehren im Wasser

rosen vermehren duch stecklinge im wasser

Noch ausgefallener scheint die Vermehrungsmethode mit Kartoffeln zu sein

rosen vermehren mit kartoffeln

What's Hot
Kletterrosen schneiden Profi Tipps

Kletterrosen schneiden und für noch mehr herrliche Blütenpracht im Sommer sorgen

So oder so werden Sie mit wunderschönen Rosenblüten und himmlischem Duft beschert

rosen vermehren steckling methode

rosen vermehren duch stecklinge einfache methode

What's Hot

Was passt zu Rosen – die besten Rosenbegleiter in Ihrem Garten

Werbung

Und wie Sie Ihre Rosen richtig schneiden, erfahren Sie hier

duch stecklinge rosen vermehren

Verwandte Artikel
neue Artikel