Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume

Emma Wolf / Juni 12 2021

Bougainvillea ist eine beliebte und vielseitig einsetzbare Zierpflanze fürs Zuhause, Gewächshaus, Balkon, Terrasse, Garten und andere Innen- und Außenbereiche. Je nach Art und Sorte lässt sich die noch als Drillingsblume bekannte Blütenpflanze als Strauch, Kletterpflanze oder sogar als Bonsai anbauen. Sie kann Zäune und Mauern schnell überwachsen und auf diese Weise nicht nur als natürlicher Sichtschutz dienen, sondern auch die Außenwände Ihres Hauses zauberhaft schmücken. Bougainvillea gehört zur Familie der Nyctaginaceae und ist daher eng mit Wunderblumen verwandt, einer weiteren Blütenpflanze, die Gärten und Töpfe rund um die Welt verziert. Im heutigen Artikel erzählen wir Ihnen mehr über die Besonderheiten der Bougainvillea Pflege und geben Ihnen zahlreiche wissenswerte Fakten über diese exotische Schönheit.

Bougainvillea Pflege ist leicht verständlich und sehr belohnend

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume lila sichtschutz blume

Werbung

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume pfirsich farbe schön

Wissenswertes über die Bougainvillea

Bougainvillea stammt ursprünglich aus dem tropischen und subtropischen Amazonas-Regenwald in Südamerika. Es ist eine immergrüne Pflanze mit dunklen, eiförmigen Laubblättern. Je nach Art und Sorte können diese behaart, herzförmig oder efeuartig sein. Viele weisen dabei Hacken oder Dornen auf.

Bei optimaler Bougainvillea Pflege kann diese Zierpflanze bis zu 12 Meter hoch klettern. Ausgewachsene Exemplare, also etwa 2-3 Jahre alt, bilden von März bis Oktober farbenfrohe, süß duftende Blüten. Was wir jedoch meistens als Blumen wahrnehmen, sind in Wirklichkeit bunt gefärbte Hochblätter (​Brakteen), ähnlich die einer Poinsettia (Weihnachtsstern). Sie kommen in Magentarot, Rosarot, Lila, Orange, Cremegelb, Weiß oder mehrfarbige Kombinationen vor. Die Intensität kann dabei je nach Sorte und Pflegebedingungen variieren.

Blütenzweige sehen als Schnittblumen in Arrangements, sommerlichen Kränzen oder einfach in der Vase wundervoll aus. Dadurch wird zusätzlich ein kräftiges Wachstum und längere oder wiederholte Blütezeit stimuliert. Außerdem können Sie Ihre Zierpflanze damit leicht vermehren. Tragen Sie beim Trimmen allerdings unbedingt Gartenhandschuhe, denn Bougainvillea Dornen und Saft können einen allergischen Hautausschlag verursachen. Weiteres über die richtige Bougainvillea Pflege erfahren Sie in den nächsten Zeilen. Lesen Sie nur weiter!

Die Drillingsblume wurde erstmals Ende des 18. Jahrhunderts in Südamerika entdeckt

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume kletterpflanze exotisch regenwald

Nach Europa wurde die Blume interessanterweise aber aus Ägypten vom deutschen Gärtnermeister Karl Ruser gebracht

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume rosa lavendel farbige blumen

Standort und Temperatur

Bougainvillea stammt aus tropischen und subtropischen Regenwäldern, wo die Pflanze uralten Bäumen hochklettert, um besonders während der Regenzeit reichlich Wärme, Sonnenlicht und Wasser zu erhalten. Während der Trockenzeit kann diese robuste Pflanze lange Dürreperioden überstehen. Zu Hause ahmen Sie diese natürlichen Lebensbedingungen also am besten nach.

Die Drillingsblume fühlt sich bei Raumtemperatur ideals. Diese soll niemals unter 5 fallen oder über 35 Grad steigen. Sie benötigt täglich mindestens 5 bis 8 Stunden direktes Sonnenlicht, insbesondere während der Blütezeit. Die Lichtmenge beeinflusst später nämlich die Intensität der Blütenfarben sowie deren Fülle. Es ist also am besten, Ihre Bougainvillea an einem südlichen Fenster zu platzieren, fern von Zugluft oder Klimaanlagen. Im Sommer können Sie die Zierpflanze auf den Balkon, Terrasse oder in den Garten bringen, müssen es aber bis zum ersten Frost ins Winterquartier zurückbringen.

Diese mehrfarbige Sorte weist eine Farbkombination aus Lila und Weiß auf

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume mehrfarbige blüten hübsch griechenland

What's Hot

Kletterpflanzen – schnellwachsende und blühende Reben für Ihren Garten

Die Bougainvillea kann zwar kurzzeitige Dürreperioden überstehen, allerdings keine extreme Kälte

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume weiße farbe blüten

Werbung

Wasser und Dünger

Bougainvillea braucht 2-3 Jahre, um sich vollständig zu entwickeln, tiefe Wurzeln zu schlagen und erste Blüten zu bilden. Danach benötigt sie nur noch minimale Pflege und ist sehr dürreresistent. Jüngere Pflanzen benötigen jedoch regelmäßige Bewässerung und Düngung, um richtig gut zu gedeihen. Dies ist besonders während der Vegetations- und Blüteperiode wichtig.

Lassen Sie dazu die obersten 3-5 cm Erde immer vollständig trocknen, bevor Sie gründlich gießen. Weiches Wasser oder Regenwasser eignen sich hier in der Regel am besten. Vermeiden Sie Überwässerung und werfen Sie überschüssiges Wasser weg, das sich in der Schüssel ansammelt. Dies kann nämlich leicht zu Wurzelfäule sowie zu üppigem Wachstum, aber zu geringer Blüte führen.

Düngen Sie alle 1-2 Wochen von April bis September mit einem stickstoff- und eisenreichen Dünger. In vielen Gartencentern finden Sie außerdem auf Bougainvillea spezialisierte Produkte. Während der Winterruhephase sollten Ihre exotischen Pflanzen nicht gedüngt oder in großen Mengen gegossen werden.

Der perfekte natürliche Sichtschutz vor neugierigen Blicken

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume blumenwand strauch kletter

What's Hot

Efeu – die Kletterpflanze bringt viel Grün in den Garten

In voller Blüte erinnert diese Kletterpflanze an eine Szene aus Romeo und Juliet

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume kletterpflanze winterempfindlich

Boden und Umtopfen

Bougainvillea ist eine zarte Zierpflanze mit einem ebenso zarten Wurzelsystem. Aus diesem Grund wird es nicht gerne umgetopft. Wählen Sie daher einen großen Topf, der innen glasiert und glatt ist, damit die Wurzeln nicht daran kleben bleiben. Rankhilfe ist für kletternde Sorten empfehlenswert.

Für optimale Bougainvillea Pflege sollte der Boden eine gute Drainage aufweisen. Das Substrat sollte nährstoffreich, torfarm und mit Perlit, Vulkangestein, Kokosfasern oder Ton angereichert sein. Ein leicht saurer pH-Wert zwischen 6 und 6,5 ist ideal.

Bougainvillea kann leicht als Bonsai gepflegt werden

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume bonsai im topf blüten

What's Hot

Dipladenia – ein exotischer Dauerblüher für den Außenbereich

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume rosa deko pflanzen tür

Bougainvillea Pflege ist relativ einfach und liefert beeindruckende Resultate. Diese Zierpflanze belohnt Ihre Mühe Jahr für Jahr mit einer wundervollen und aromatischen Blütenpracht.

In manchen Kulturen gilt die Drillingsblume als Friedenssymbol

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume blüten sommer garten

What's Hot

Machen Sie durch rankende Pflanzen den Balkon zum speziellen Ort!

Werbung

Romantisch, üppig und pflegeleicht

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume creme orange blumen sichtschutz

Heutzutage gibt es weltweit über 300 verschiedene Bougainvillea Sorten

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume lila blüte nahaufnahme

What's Hot

Fleißiges Lieschen zeigt Blütenpower den ganzen Sommer lang

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume orange blumen garten

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume rosa blumen schön zart

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume rosa lila blumen schön

Werbung

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume rote blumen weiße blüten

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume rote blüten hübsch dekorativ

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume zierpflanze aus dem regenwald

Verwandte Artikel
neue Artikel