Blumenkasten aus Baumstamm oder -stumpf selber machen: So geht das!

Augustine Schatzenberger / Juli 01 2022

Blumenkasten aus Baumstamm oder aus -stumpf selber zu machen ist kein Hexenwerk. Ganz im Gegenteil. Es ist eine super einfache und relativ schnell umzusetzende Idee für kreative und günstige Gartendeko. Die Hauptvoraussetzung ist natürlich, dass Sie erstmal einen solchen Baumstamm haben. Entweder haben Sie vor kurzer oder aber langer Zeit einen Baum im Garten gefällt oder einen Stück aus dem Baumstamm von einem Nachbar für sich beibehalten. Aus einem Baumstamm lassen sich selbstverständlich auch mehrere Blumenkästen und andere Dekos sowie Sitzgelegenheiten oder sogar Lampen anfertigen, je nach Bedarf und Kreativität. Hier unten finden Sie einige tolle DIY-Ideen mit einer Hauptanleitung für Sie, der jeder ganz einfach folgen kann.

Blumenkästen aus Baumstumpf oder – stamm eignen sich besonders gut für Bauern- oder Naturgärten

blumenkasten aus baumstamm anleitung

Werbung

Warum es sich lohnt, aus einem Baumstamm oder -stumpf Blumenkasten zu machen?

Die vielen Vorteile so eines DIY Blumenkastens liegen auf der Hand. Sie geben absolut kein Geld dafür aus. So ein Pflanzkübel sieht dazu noch unglaublich effektvoll und rustikal aus, kann mit einer passenden Imprägnierung lange Zeit halten und ist super einfach zu bepflanzen. Außerdem brauchen Sie im Prinzip nicht oft zu gießen, denn der Baumstamm hält die Erde dadrin längere Zeit feucht. Sie können einfach sicher sein, dass Ihr kreativer Blumenkasten aus Baumstamm der absolute Hingucker im Garten sein wird.

Je nach Größe des Baumstammes können Sie den Blumenkasten vertikal oder horizontal einrichten

blumenkasten aus baumstamm mit petunien bepflanzen

Mit einer hochwertigen Holzlasur für Außen haben Sie noch lange Zeit Freude an Ihrem DIY Blumenkasten

Baumstamm wird zum Blumenkasten

Blumenkasten aus Baumstamm selber machen – Anleitung

Sie können natürlich auch selber erraten, wie Sie so einen DIY Blumenkasten anfertigen. Und vielleicht gibt es auch einige andere Vorgehensweisen. Hier geben wir Ihnen die Grundanleitung dafür mit ein paar wichtigen Tipps. Benutzen Sie bei Bedarf Handschuhe und Augenschutz, damit alles glatt läuft.

Sie brauchen:

  • einen alten Baumstumpf oder Baumstamm
  • kleine Axt und/oder Hacke
  • Blumenerde, Pflanzen
  • Moos,optional

Und so gehen Sie vor:

  • Wählen Sie einen passenden Standort für den Blumenkasten aus. Es ist wichtig, den Standort des Stumpfes oder Baumstammes zu berücksichtigen, bevor Sie Pflanzen auswählen, die darin platziert werden sollen. Wenn sich der Baumstumpf oder Baumstamm in einem sonnigen Bereich befindet, achten Sie darauf, Pflanzen zu wählen, die volle Sonne benötigen. Wenn es sich um einen schattigen Bereich handelt, suchen Sie nach Pflanzen, die im Schatten gedeihen. Ausnahme: Natürlich gilt das nicht für Baumstümpfe, die fest im Boden sind.
  • Wenn der Stumpf oder Baumstamm eine Weile im Garten gestanden hat, sollte es einfach sein, ihn auszuhöhlen. Der Inhalt sollte schwammig sein. Sie können das Holz auch anfeuchten, um das Entfernen der Holzmasse dadrin zu erleichtern.
  • Verwenden Sie eine Axt, wenn das Holz hart ist, oder eine Hacke, wenn es weich ist. Höhlen Sie das Holz so weit aus, dass Sie die Wurzeln der Pflanzen bedecken können, und lassen Sie ein paar Zentimeter mehr übrig für die Erde.

Seien Sie immer schön vorsichtig beim Aushöhlen!

diy blumenkasten aus baumstamm

  • Legen Sie eine Schicht Erde etwa 3 cm tief auf den Boden des ausgehöhlten Holzes. Während die Pflanzen noch in den Töpfen sind, experimentieren Sie mit Anordnungen und Tiefen. Sobald Sie sich für eine Anordnung entschieden haben, entfernen Sie die Pflanzen aus den Töpfen und lösen Sie die Wurzeln vorsichtig, wenn sie verklumpt sind.
  • Setzen Sie die Pflanzen in das Holz und bedecken Sie die Wurzeln und Seiten mit mehr Erde.
  • Stecken Sie Moos um die Basis der Pflanzen, um einen natürlichen Effekt zu erzielen und die Wasserspeicherung zu unterstützen.
  • Überprüfen Sie die Bodenfeuchtigkeit einmal pro Woche und gießen Sie nur bei Bedarf.

Einige Beispiele für Pflanzen für volle Sonne: Sonnenblume, Ringelblume, Geranie, Stiefmütterchen, Phlox.

Und einige pflegeleichte Schattenpflanzen: Vergissmeinnicht, Kriechender Lorbeer, Farne, Hosta, Begonie, Impatiens.

Auch größere Fundstücke aus dem Wald eignen sich perfekt für Ihren DIY Blumenkasten 

baumstamm als blumenkasten fuer den garten

What's Hot

Blumenkasten an der Fensterbank schmückt die Hausfassade

Manche bereiten den Baumstamm noch mit Salz oder Natron vor

baumstamm blumenkasten selber machen

Werbung

Schauen Sie sich noch die restlichen DIY-Ideen für einen Blumenkasten aus Baumstamm oder -stumpf an und erschaffen Sie Ihre ganz eigenen Kreationen im Garten oder warum auch nicht in den eigenen vier Wänden.

Sukkulente und Petunien sind besonders passend für so einen Blumenkasten 

blumenkasten aus baumstamm petunien sukkulenten

What's Hot

Blumenkästen am Fenster in unterschiedlichem Stil

blumenkasten aus baumstamm selber machen

Sie können auch für Ihre Zimmerpflanzen einen originellen Blumenkasten aus Baumstamm anfertigen

blumenkasten aus baumstamm zimmerpflanzen blumenkasten aus baumstamm

What's Hot

122 Bilder zur Gartengestaltung – die Kunst die Natur zu modellieren

Und so geht auch ein dreifacher Blumenkasten aus Baumstamm oder -stumpf 

dreifachen blumenkasten aus baumstamm selber machen einfachen blumenkasten aus baumstamm mit brunnen einfachen blumenkasten fuer sukkulenten aus baumstamm horizontalen blumenkasten aus baumstamm pflanzenkübel aus baumstamm selber machen zweifachen blumenkasten aus baumstamm selber machen

Quellen:

Gartentipps.com

Bosch-diy.com

Verwandte Artikel
neue Artikel