7 Bienenfreundliche Bodendecker, die fleißige Bienchen unterstützen und Unkraut natürlich eindämmen

Augustine Schatzenberger / April 28 2022

Leider bestätigt sich diese traurige Wahrheit auch weiterhin… die fleißigen Bienchen sterben aus! Zu viele Pestiziden und Insektiziden, zu wenig Pflanzenvielfalt, zu große Territorien von Monokulturen wie Raps… viele sind die Faktoren, die das Aussterben von Bienen verursachen. Und ohne Bienen sowie andere natürliche Bestäuber können wir Menschen vielleicht auch nicht existieren, denn die meisten Pflanzen sind davon abhängig. Unsere Nahrung, unsere wichtigste Existenzbasis ist stark bedroht. Also, was tun? Die globale Situation mit links zu verändern geht leider nicht, Sie können aber trotzdem ein paar Sachen schon tun, um Bienen, Schmetterlinge und Co. zu unterstützen. Und zwar mit einem Garten, der ihnen mehrere Futterquellen über einen längeren Zeitraum bietet. Die nachfolgenden Tipps sowie unsere 7 Favoriten, wenn es um bienenfreundliche Bodendecker geht, helfen Ihnen dabei ganz bestimmt. Ein toller Nebeneffekt: Das lästige Unkraut verschwindet auf diese Weise wie von selbst.

Bienenfreundliche Bodendecker und Stauden gegen Unkraut pflanzen 

bienenfreundliche bodendecker im garten pflanzen

Werbung

Warum bienenfreundliche Bodendecker so wichtig sind?

Honigbienen benötigen eine ausgewogene Ernährung mit Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen, Fetten und Wasser. Nektar, ein zuckerhaltiges Pflanzensekret, und Honig versorgen die Bienen mit Kohlenhydraten. Pollen liefern Protein, das in Aminosäuren, Vitamine, Mineralien und die meisten Fette zerfällt. Obwohl Nektar Wasser enthält, wird zusätzliches Wasser benötigt, um den Zuckergehalt des Nektars zu verdünnen.

Bienen sind ebenso wie wir Menschen aufs Wassertrinken angewiesen 

bienen trinken wasser

In einer ländlichen Gegend kann es für die Bienen eine große Pflanzenvielfalt im Nahrungsgebiet geben. In vorstädtischen und städtischen Umgebungen ist diese Pflanzenvielfalt möglicherweise schwer zu finden. Ein bienenfreundlicher Garten, der das ganze Jahr über pollen- und nektarreiche Bodendecker und andere Pflanzen liefert, kann Bienen-Kolonien den nötigen Schub geben.

Unterstützen Sie die Bienen mit artgerechten Bedingungen im Garten 

bienenfreundliche bodendecker bienen helfen

Allgemeine Richtlinien für einen bienenfreundlichen Garten

  • Wählen Sie eine Vielzahl von Pflanzen aus, die für Ihre Klimazone geeignet sind und zu unterschiedlichen Zeiten blühen, um von Frühling bis Herbst Nektar und Pollen für die Bienen zu liefern.
  • Pflanzen Sie eine Pflanzenart in einer Gruppe, um sie für Bienen noch attraktiver zu machen.
  • Vermeiden Sie den Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und Insektiziden. Sie sind schädlich für Bienen und andere Bestäuber sowie auch für Menschen. Vermeiden Sie auch den Kauf von Pflanzen, die behandelt wurden, vor allem z. B. mit Neonicotinoiden.
  • Sorgen Sie für eine saubere Wasserquelle. Das Wasser in den meisten Behältern ist zu tief für Bienen und kann zum Ertrinken führen.

Das Hinzufügen von Gegenständen wie Kieselsteinen oder Murmeln macht die Wassertiefe überschaubarer

biene trinkt wasser aus schale mit steinen

  • Vermeiden Sie Hybriden-Pflanzen. Während diese keine besondere Bedrohung für Honigbienen darstellen, liefern sie normalerweise nicht genügend, wenn überhaupt, Pollen und Nektar.
  • Setzen Sie auf heimische, bienenfreundliche Bodendecker und Stauden.
  • Mähen Sie Ihren Rasen seltener, was den Bienen einen besseren Zugang zu „Unkräutern“ wie Löwenzahn ermöglicht.
  • Hüten Sie sich vor invasiven Pflanzen, die Ihren Garten überwältigen können.

7 bienenfreundliche Bodendecker gegen Unkraut

Thymian (Thymus serpyllum)

bienenfreundliche bodendecker thymian

What's Hot

Bodendecker, die wenig Wasser brauchen- das perfekte mediterrane Flair

Der Thymian zieht nicht nur Bienen an, sondern auch Schwebfliegen und Schmetterlinge in Hülle und Fülle zu seinen kleinen violetten Blüten. Dies ist eine schöne, weitläufige mehrjährige Pflanze, die Risse in einer Terrasse, einem Steingarten oder vor einer Rabatte verschönert und als ein pflegeleichter Bodendecker gilt. Thymian bevorzugt einen sonnigen, gut durchlässigen Standort und verträgt Trockenheit ziemlich gut.

Efeu (Hedera helix)

efeu als bienenfreundlicher bodendecker

Werbung

Efeu ist bei vielen Gärtnern nicht beliebt, sollte es aber sein. Die kleinen, grünlich-gelben Blütentrauben, die im September erscheinen, sind unscheinbar, ziehen aber allerlei Insekten an, darunter Honigbienen und Schmetterlinge wie den Roten Admiral, der sich für den Winterschlaf mit Zucker eindeckt, Hummeln, Solitärbienen, Wespen und Käfer.

Borretsch (Trachystemon orientalis)

bienenfreundliche bodendecker borretsch

What's Hot

Schnellwachsende Bodendecker für einen immergrünen Garten

Als ausgezeichnete Bodendeckerpflanze für Schatten, sogar trockenen Schatten, ist der früh blühende Borretsch auch eine reichhaltige Nahrungsquelle für die fleißigen Bestäuber. Im März und April sind die kleinen blauen Blüten mit lila-rosa Ähren voller zufriedener Bienen.

Heidekraut (Erica)

bienenfreundliche bodendecker heide erica pflanze

Alle Bienen lieben die nektarreichen Blüten dieser Heide, die im Winter und Frühling einen lila-rosa Teppich bilden. Sie wachsen am besten in gut durchlässigen, neutralen bis sauren Böden in der Sonne.

Buschwindröschen (Anemone nemorosa)

bienenfreundliche bodendecker buschwindroeschen

What's Hot

Frauenmantel – ein pflegeleichter Bodendecker mit heilender Wirkung

Eine uralte Waldpflanze und eine der schönsten Wildblumen des Frühlings. Die sternförmigen Blüten des Buschwindröschens haben sechs weiße Blütenblätter um ein grünes Zentrum mit gelben Staubgefäßen. Dieser bienenfreundliche Bodendecker toleriert schlechte Böden und kann sowohl im Schatten als auch im Sonnenlicht optimal gedeihen.

Klee (Trifolium-Arten)

klee bienenfreundliche bodendecker hilft bienen

Rotklee (T. pratense) und Weißklee (T. repens) wachsen üppig auf Wiesen und Rasen im Sommer. Sie scheinen Bienen und Hummeln besonders gut zu schmecken und sind immer buchstäblich damit überfüllt. Diese Bodendecker verbreiten sich extrem schnell und sind sehr robust. Manche Hobby-Gärtner haben es sich sogar schon überlegt und ihre ganzen Rasen damit gepflanzt.

Grasnelke (Armeria maritima)

bienenfreundliche bodendecker armeria grasnelke

What's Hot
Schmetterlingsflieder richtig schneiden Tipps

Wann und wie Sommerflieder schneiden?

Werbung

Die Grasnelke, auch Gewöhnliche Grasnelke genannt, ist eine winterharte, krautige Staude mit hübschen lila-malvenfarbenen Blüten. Sie ist eine gute Steingarten- und Rabattenpflanze und eignet sich hervorragend für den Anbau in Beeten. Sie mag einen sonnigen oder halbschattigen Standort und ist zudem sehr frosttolerant. Die Pflanze ähnelt Gras, also verwechseln Sie sie nicht mit Unkraut, wenn sie nicht blüht. Während der Blütezeit wissen Bienen und Schmetterlinge diese dann besonders zu schätzen.

Recherchieren Sie nach weiteren Pflanzen und Tipps, die Ihren Garten in ein wahres Paradies für Bienchen und Schmetterlinge verwandeln. Unterstützen Sie diese so wichtigen Bestäuber und sorgen Sie für eine bessere Zukunft für uns alle!

Lavendel gehört eindeutig zu den Lieblingen der Bienen 

bienenfreundliche bodendecker lavendel

Genauso wie auch der Storchschnabel 

bienenfreundliche stauden storchschnabel

What's Hot

5 bienenfreundliche Stauden, die Bienen unterstützen und dem Garten mehr Blütenpracht bescheren

Und natürlich die herrliche Goldmelisse 

goldmelisse bienenfreundliche bodendecker

bienenfreundliche bodendecker bienen foerdern bienenfreundliche bodendecker storchschnabel bienenfreundliche pflanzen im garten gaensekresse bienenfreundliche bodendecker

 

Verwandte Artikel
neue Artikel