Die richtige Oleander Pflege für eine schöne Blütenpracht mit mediterranem Flair

von Augustine Schneider

Nicht umsonst nennt man den Oleander hierzulande auch Rosenlorbeer. Glänzend grüne Blätter und schönes Profil wie ein Lorbeer und üppige Blütenpracht wie Rosen. Die herrliche Pflanze ist eine der schönsten im ganzen Mittelmeerraum und sie lässt die Herzen vieler Profis und Hobbygärtner höher schlagen. Aber auch Leute, die überhaupt keinen grünen Daumen haben, sind von dieser mediterranen Schönheit fasziniert und möchten sie auf Balkon, Terrasse oder im Garten haben. Wenn Sie ebenso ein Fan von der tollen Pflanze geworden sind, können Sie unten genauer erfahren, wie richtige Oleander Pflege geht und was Sie alles dabei beachten sollten.

Oleander als Kübelpflanze in Deutschland pflegen

oleander pflege gartenpflanze mediterran

Anzeige

Oleander Pflege – Standort, Boden und Bewässerung

Der herrliche Rosenlorbeer ist ein echtes Sonnenkind, genauso wie es sich auch in seiner südlichen Heimat gehört. In freier Natur wächst die Pflanze in trockenen Flusstälern oder an Ufern. In Deutschland kann sie aber draußen im Winter nicht überleben. Deshalb ist es üblich und empfehlenswert, Oleander nur als Kübelpflanze zu haben und diese dann ab April-Mai bis September-Oktober draußen stehen zu lassen. Man sollte immer eine windgeschützte, sonnige Stelle dafür auswählen. Dauerregen tut der Pflanze nicht gut, deswegen sollte man vor allem jüngere Pflanzen davor schützen. Ein Balkon oder eine Terrasse, die südlich oder südwestlich ausgerichtet wird, ist der ideale Ort, an dem sich Oleander richtig gut fühlt. Im Garten kann man die Pflanze vor allem im Frühling oder im Herbst in der Nähe von einer südlichen Hauswand platzieren. Diese strahlt noch zusätzliche Wärme aus und bietet dem Oleander einen guten Windschutz.

Wenn sich der Oleander wohl fühlt, blüht er auch mit aller Kraft

olander im topf gartengestaltung sommer

Anzeige

Der optimale Boden für den Oleander ist eher lehmig. Dabei sollte die Erde noch ausreichend humus- und nährstoffreich sein und nicht austrocknen. Die Pflanze hat dazu noch eine ziemlich gute Kalktoleranz und man kann nach Bedarf sogar noch Düngekalk ab und zu in den Kübel hinzufügen. Vermeiden Sie Regenwasser zum Bewässern, denn so kann die Blumenerde auf Dauer zu sauer für die Pflanze werden und ihr schaden. Vor allem im Sommer sollten Sie Ihren Oleander ziemlich oft gießen, manchmal sogar bis zu drei Mal am Tag. So gedeiht dieser optimal gut und bedankt sich mit herrlichen Blüten und leichtem mediterranem Duft.

Längeres Urlaubsfeeling garantiert!

weiße rosa blüten oleander pflege

Oleander schneiden

Richtige Oleander Pflege schließt auf jeden Fall auch das Schneiden der Pflanze mit ein. Die Pflanze sollten Sie auf keinen Fall im Herbst vor der Überwinterung schneiden, denn so wird diese irritiert und könnte mit neuen Austrieben und Blüten reagieren. Das ist aber für die Ruhephase nicht gut. Schneiden Sie von daher den Oleander im Frühling, kurz nach dem Herausholen aus seinem Winterquartier. Am besten schneiden Sie ungefähr ein Drittel der Pflanzentriebe ganz nah am Boden und einen anderen Teil nur leicht zurück. Auf diese Weise wird das Wachstum neuer Triebe gefördert und die Blüte fällt dann auch viel üppiger aus. Passen Sie beim Rückschnitt ganz gut auf, nicht dass Sie die Blütenstände selbst ausschneiden. Sonst zeigen sich nämlich gar keine Blüten im Sommer.

Seien Sie sorgfältig beim Oleander Schneiden!

oleander schneiden tipps

Oleander überwintern lassen

Wie schon mehrmals erwähnt, muss man dem Oleander ein passendes Winterquartier sichern. Am besten geeignet sind gut belüftete Keller und Garagen, die auch Fenster haben. Ein nicht beheiztes Zimmer, der helle Flur oder ein Wintergarten sind natürlich ebenso zu empfehlen. Wichtig ist, dass die Temperatur um die 5 bis 10 Grad Celsius beträgt und die Pflanze ausreichend Licht bekommt. Wenn im Herbst die Temperaturen unter Null Grad fallen, ist es höchste Zeit, die Pflanze ins Winterquartier hereinzuholen. Im Frühling können Sie den Oleander in einigen Regionen Deutschlands vielleicht schon im April herausholen. Es empfiehlt sich allerdings, bis nach den Eisheiligen zu warten.

Eine gute Belüftung beugt Krankheiten und Schimmel vor

terrassengestaltung meditarrande pflanzen oleander pflege

What's Hot

Giftige Gartenpflanzen: Ist Ihr Garten frei von Giftpflanzen?

Vorsicht! Oleander ist giftig

Ja, leider gehört diese Schönheit zu den giftigen Pflanzen. Dafür ist die darin enthaltene Substanz Glycosid Oleandrin schuldig. Alle Teile des Oleanders sind giftig und von daher sollte man in vielen Fällen damit aufpassen. Vor allem Familien mit Kleinkindern oder Haustieren sollten lieber darauf verzichten. Tragen Sie beim Rückschnitt unbedingt Handschuhe, denn der Pflanzensaft ist ebenso giftig und kann Hautirritationen verursachen. Waschen Sie nachher auch die Schere ab und entfernen Sie das Schnittgut rechtzeitig (nicht auf den Kompost bringen!).

Die giftige Schönheit aus dem Mittelmeerraum

violette blütten oleander pflege

Schädlinge und Krankheiten beim Oleander

Obwohl der Oleander zu den relativ robusten Pflanzenarten gehört, können ihm, vor allem bei ungünstigen Bedingungen und falscher Pflege, einige Schädlinge zu schaffen machen. Darunter sind zum Beispiel die Spinnmilben, die Schmier- und Wollläuse sowie auch die gemeinen Blattläuse. Um diese rechtzeitig zu bekämpfen, können Sie viele nachhaltige und umweltfreundliche Mittel auf dem Markt finden. Greifen Sie nicht sofort zu der starken Chemiekeule und falls nötig, probieren Sie es mit einem kräftigeren Rückschnitt.

Blattläuse können Sie in manchen Fällen auch mit Hausmitteln bekämpfen

oleander pflegen blattläuser bekämpfen

What's Hot

Mediterraner Garten in 50 Bildern – Ideen, wie Sie Urlaubslaune und Wohlgefühl in Ihren Garten bringen

Sehr gefährlich für die Pflanze kann der sogenannte Oleanderkrebs sein. Er wird von einem Bakterium verursacht und ist ziemlich aggressiv und ansteckend für die Pflanzen. Halten Sie von daher regelmäßig danach Ausschau und reagieren Sie sofort. Die Krankheit erkennen Sie an den schwarzen Stellen auf Blättern und Zweigen, die mit einem helleren Rand umgeben sind und krüppelig aussehen. Was Sie dann tun sollten? Einfach alle befallenen Teile der Pflanze sorgfältig ausschneiden und sicher entsorgen. Die Utensilien nachträglich noch mit einer 70-prozentigen Alkohollösung (Spiritus) desinfizieren.

Wir hoffen, wir sind Ihnen mit diesen wichtigen Pflegetipps behilflich gewesen. Recherchieren Sie weiter und gönnen Sie Ihrer Pflanze mit Liebe und Geduld die richtige Oleander Pflege!

Dann bedankt sie sich auch mit viel Blütenpracht und einem unverwechselbaren mediterranen Flair

gartenpflanze oleander pflege im topf

gartengestaltung gartenpflanzen oleander pflege grüne blätter oleander pflege

What's Hot

Giftige Zimmerpflanzen – 20 Giftpflanzen, die Sie kennen sollen

hellrosa blüten oleander pflege garten

Eine tolle Oleandersorte aus Mexiko

mexikanische sorte oleander pflege

What's Hot
mediterraner garten beispiel

Mediterrane Gartengestaltung – 45 Ideen für Мöbel und Deko

Oleander lässt sich perfekt und ganz einfach durch Stecklinge vermehren

oleander pflege stecklinge   oleander pflege sommer

Der richtige Rückschnitt sorgt für reichlich Blüten im Sommer

oleander pflege tipps

What's Hot

Schildläuse bekämpfen: Mit diesen Tipps werden Sie die lästigen Schädlinge los!

Die herrliche Oleandersorte „Alba“ zeigt ihre schneeweißen Blüten

oleander pflege weiße blüten

zarte blüten rosa oleander pflege tipps  orangene blüten oleander pflege

roserne blüten oleander pflege

sommer urlaub griechenland oleander pflege

Augustine Schneider

Augustine ist eine offene und wissenshungrige Person, die ständig nach neuen Herausforderungen sucht. Sie hat ihren ersten Studienabschluss in Journalistik an der Uni Berlin erfolgreich absolviert. Ihr Interesse und Leidenschaft für digitale Medien und Kommunikation haben sie motiviert und sie hat ihr Masterstudium im Bereich Media, Interkulturelle Kommunikation und Journalistik wieder an der Freien Universität Berlin abgeschlossen. Ihre Praktika in London und Brighton haben ihren beruflichen Werdegang sowie ihre Weltanschauung noch mehr bereichert und erweitert. Die nachfolgenden Jahre hat sie sich dem kreativen Schreiben als freiberufliche Online-Autorin sowie der Arbeit als PR-Referentin gewidmet. Zum Glück hat sie den Weg zu unserer Freshideen-Redation gefunden und ist zurzeit ein wertvolles Mitglied in unserem motivierten Team. Ihre Freizeit verbringt sie gerne auf Reisen oder beim Wandern in den Bergen. Ihre kreative Seele schöpft dadurch immer wieder neue Inspiration und findet die nötige Portion innerer Ruhe und Freiheit.