Koffer packen – Tipps und Tricks für einen stressfreien Trip

Romilda Müller / Juni 09 2017

Nun ist das Wetter in ganz Europa schön und sonnig und es bleibt voraussichtlich so den ganzen Sommer lang bis in den Frühherbst hinein. Bei diesen hohen Temperaturen draußen fragt man sich oft, wohin man lieber hinfährt, stimmt es? Ja, die Urlaubssaison ist da! Viele von Ihnen haben sicherlich Ihr Reiseziel bereits ausgesucht und bereiten sich auf einen Kurztrip oder eine längere Urlaubsreise vor. Jeder versucht gut zu durchdenken, was er unbedingt mitnehmen soll und was zu Hause gelassen werden kann. Dieser Prozess ist für die meisten Reiselustigen wie ein Kinderspiel, anderen Urlaubsbedürftigen fällt er aber schwer und verwandelt sich in eine Last, genau gesagt in eine stressvolle Angelegenheit. Keiner will es bereuen, dass er etwas auf der Reise nicht hat, was er aber unbedingt braucht. Kommt Ihnen das bekannt vor? Nur keine Panik, denn wir haben gleich die Lösung und sie heißt: Koffer packen, aber clever!

Koffer packen – leicht gemacht!

koffer packen praktische tipps wie sie platz sparen

Kein Stress und Chaos beim Koffer packen

Heute haben wir ein paar clevere Tipps für Sie parat und wollen Ihnen bei den anstrengenden Reisevorbereitungen ein bisschen helfen, damit Sie einen stressfreien Start in den Urlaub haben und die „beste Zeit des Jahres“ in vollen Zügen genießen. Selbstverständlich hängen die Menge des Gepäcks und die Anzahl der Gepäckstücke erst mal von der Dauer Ihres Urlaubs oder Trips ab. Außerdem ist das von Ihnen gewählte Transportmittel von ausschlaggebender Bedeutung. Autoreisende haben es wirklich gut, denn in den Kofferraum ihres Wagens kann viel reinpassen. Viele sind ja der Meinung, alles muss mit! Nein, Fehlanzeige! Kram und Kinderspielzeuge müssen auf alle Fälle zu Hause gelassen werden. Nur ein Kuscheltier und ein Buch sind völlig genug. Lauter Hektik beim Kofferpacken kommt die Sicherheit oft zu kurz. Zu viel Gepäck könnte Ihre Fahrsicherheit ebenfalls gefährden!

Verwandeln Sie das Kofferpacken in eine Routine!

koffer packen was zu nehmen und was nicht auf der reise

Werbung

Flugreisende, welche die größte Gruppe der Reiselustigen darstellen, konfrontieren beim Kofferpacken mit einigen Schwierigkeiten und scheinbar unlösbaren Fragen. Erst mal glauben viele Leute, sie bräuchten im Urlaub absolut alles, woran sie im Alltag zu Hause gewohnt sind. Ihre Packliste ist wirklich lang – von den Klamotten über Kosmetika bis Leselektüre und Tablet. Das muss natürlich nicht so sein und der ganze Prozess des Kofferpackens darf nicht wie ein Umzug aussehen. Die Experten raten, Sie könnten am Urlaubsort alles Notwendige (manchmal sogar viel billiger als hier) finden. Also, nehmen Sie lieber weniger Sachen mit und lassen Sie etwas Freiraum im Gepäck für kleine Souvenirs und andere Mitbringsel, die Sie während Ihrer Urlaubsreise erwerben werden. Gerade wie im Innendesign herrscht das minimalistische Prinzip auch beim Kofferpacken vor und hier heißt es: “Weniger ist oft besser!“

Das minimalistische Prinzip gilt auch beim Koffer packen

koffer packen für die reise

Die Packliste reduzieren und nur das Allernotwendigste mitnehmen

Lassen Sie sich nicht das Reisevergnügen noch vor dem Start des Urlaubstrips verderben! Koffer packen soll nicht unbedingt anstrengend sein! Von diesem Gedanken geleitet können Sie jeglichen Stress vergessen und in aller Ruhe Ihre Packliste durchdenken. Zu den notwenigsten Sachen gehören in erster Linie die Arzneien, die Sie vielleicht täglich einnehmen sollen. Kombinierbare Kleidungsstücke sind eine hervorragende Idee, da man nur eine begrenzte Anzahl mitpacken muss. Und 2 Paar bequeme Schuhe gehören auch zu den Must-Haves im Urlaub. Elektronische Geräte nehmen im Prinzip nicht viel Platz ein, so dass Sie sich von Ihren beliebten Gadgets nicht unbedingt trennen müssen. Von Ihrer Lieblingskosmetika können Sie nur das nehmen, was man vor Ort nicht finden kann. Shampoos, Cremen, Fön, Bügeleisen etc. brauchen Sie gar nicht einzupacken, diese Sachen finden Sie in jedem Hotel am Urlaubsort. Weitere Kleinigkeiten können im Gepäck auch ihren Platz finden, aber diese überlassen wir völlig Ihnen, denn nur Sie selbst können richtig entscheiden, worauf Sie genau verzichten könnten und was Sie unbedingt mitnehmen in den Urlaub. Interessante Tipps und praktische Tricks zum Thema „Koffer packen“ finden Sie im beigefügten Video:

Eins steht aber uns allen klar: Packen Sie Ihre Papiere und Reisetickets mit, denn ohne sie wäre Ihr Urlaub ins Wasser gefallen! Und das will ja keiner!

Gute Reise und viel Spaß im Urlaub wünscht Ihnen die Redaktion!

koffer packen sich für den urlaub vorbereiten

koffer packen tipps das wichtigste auf der reise nehmen

koffer packen tipps für mehr ordnung im koffer für den sommerurlaub

Werbung

koffer packen wie viel gepäck braucht man

koffer packen was zu nehmen auf dem urlaub

koffer packen tipps nicht zu viele sachen mitnehmen

Verwandte Artikel
neue Artikel