Waschsoda selber machen und vielseitig im Haushalt verwenden: So einfach ist es!

Mareike Brenner / April 21 2021

Wenn Sie jemals Ihr eigenes Wasch- oder Geschirrspülmittel selber gemacht haben, dann haben Sie wahrscheinlich schon einmal von Waschsoda gehört. Oder vielleicht hat Ihre Großmutter immer eine Dose Waschsoda unter der Spüle aufbewahrt? Fragen Sie sich warum? Das Waschsoda findet tatsächlich wichtige Verwendung im Haushalt, obwohl es heutzutage nicht so beleibt ist. Man kann es als Scheuerpulver, als Einweichmittel für Geschirr, zum Schrubben von Terrassenmöbeln oder als natürlichen Teppichreiniger verwenden. Und das sind nur einige seiner Verwendungsmöglichkeiten. Aber das Beste dabei ist, dass man Waschsoda selber machen kann und zwar fast umsonst. Möchten Sie mehr darüber erfahren, dann lesen Sie einfach weiter…

So können Sie Waschsoda selber machen

Waschsoda selber machen selbstgemachtes Waschmittel und Geschirrspülmittel

Werbung

Darunter finden Sie 12 Möglichkeiten, Waschsoda im Haushalt zu verwenden, sowie ein einfaches Rezept, wie Sie Ihr eigenes Waschsoda aus Backsoda zubereiten können.

Selbstgemachte Waschmittel enthalten Waschsoda

Waschsoda selber machen DIY Waschmittel

Was ist eigentlich Waschsoda?

In seiner grundlegendsten Form ist Waschsoda einfach die Asche von Natriumcarbonat. Traditionell wurde es aus der Asche von Algen, Seetang und bestimmten Pflanzenarten hergestellt, die in natriumreichem Boden wachsen. Heutzutage wird Waschsoda jedoch nicht mehr aus Pflanzen hergestellt, sondern oft aus dem viel billigeren und reichlich vorhandenen Kalkstein.

Da es mit Natrium, Kohlenstoff und Wasserstoff angereichert ist, ist Waschsoda ein sehr effektiver natürlicher Reiniger.

Ein natürliches Reinigungsmittel

Waschsoda selber machen Rezept und Verwendungszwecke

Es wird seit langem als Waschmittelzusatz verwendet, um Fett, schwer zu bekämpfende Flecken und Schmutz zu entfernen. Da es mit den Magnesium- und Kalziumionen im Wasser konkurriert, verhindert Waschsoda, dass sich diese Ionen mit dem Waschmittel verbinden, und spült sie vorzeitig weg. Anders gesagt, es macht Waschmittel effektiver beim Waschen und Entfernen von Flecken.

Aber es ist nicht nur auf Wäsche beschränkt. Sie können Waschsoda für eine Vielzahl von Haushaltszwecken verwenden.

Waschsoda selber machen und vielseitig verwenden

Waschsoda selber machen Rezept Backsoda

12 Möglichkeiten, Waschsoda zu verwenden:

  • Allzweckreiniger – Fügen Sie einen Teelöffel zu Ihrem selbstgemachten Allzweckreiniger hinzu.
  • Fettfleckenentferner – Streuen Sie trockenes Waschsoda auf Ölflecken. Lassen Sie es das Öl aufsaugen, bis der Fleck blasser erscheint oder ganz verschwindet. Waschen Sie wie gewohnt.
  • Teppichreiniger – Streuen Sie es auf muffige Teppiche, lassen Sie es 30 Minuten einwirken und saugen Sie es auf.
  • Waschkraftverstärker – Fügen Sie ½ Tasse zur Wäsche hinzu, um die Reinigungskraft Ihres Waschmittels zu verstärken.
  • Wasserenthärter – Zur Wäsche hinzufügen, um hartes Wasser weicher zu machen.
  • Scheuerpulver – Streuen Sie es in Waschbecken, Duschen oder auf schmutziges Geschirr, um schmierige Ablagerungen loszuwerden.
  • Backofenreiniger – Streuen Sie etwas Waschsoda auf ein Tuch oder einen Schwamm, um Fett und angebackene Lebensmittel im Backofen zu beseitigen.
  • Einweichen von Töpfen und Pfannen – Geben Sie ¼ Tasse in eine Spüle voller schmutziger Töpfe und Pfannen, um Fett aufzulösen.
  • Abflussreiniger – Gießen Sie ½ Tasse Waschsoda in den Abfluss Ihrer Küchenspüle, damit er nicht verstopft und frisch riecht.
  • Mikrowellen-Entfetter – Verwenden Sie Waschsoda und einen Schwamm, um eine verschmutzte Mikrowelle zu reinigen.
  • Mülleimer-Luftverbesserungsmittel – Streuen Sie es auf den Boden Ihres Mülleimers, um Gerüche loszuwerden.
  • Grillreiniger – Machen Sie Ihren Grillrost glänzend und neu, indem Sie ihn eine Stunde lang in einer 1:1-Mischung aus Waschsoda und Wasser einweichen.

Halten Sie Ihr DIY Waschsoda immer griffbereit!

Waschsoda selber machen selbstgemachtes Waschmittel

What's Hot

Waschmittel selber machen: Waschpulver und Weichspüler zu Hause zubereiten

Waschsoda selber machen

Während Sie Waschsoda im Laden kaufen können, ist handelsübliches Waschsoda nicht mehr so „natürlich“, wie es früher einmal war. Die meisten enthalten Chemikalien, die als optische Aufheller bekannt sind und die Kleidung weißer erscheinen lassen. Optische Aufheller, die aus einer Vielzahl von Chemikalien synthetisiert werden, sind für Menschen giftig und dafür bekannt, dass sie Wasserlebewesen abtöten und Antibiotikaresistenzen fördern. Daher ist es empfehlenswert, diese zu vermeiden.

Ein chemiefreies Geschirrspülmittel

Waschsoda selber machen Schritt für Schritt

Werbung

Hier kommt das selbstgemachte Waschsoda ins Spiel. Alles, was Sie brauchen, sind Backpulver, einen Backofen und ein wenig Zeit, um Ihr eigenes chemiefreies Waschsoda selber zu machen.

Backnatron in Waschsoda verwandeln

Waschsoda selber machen Rezept

What's Hot

Waschnüsse – eine nachhaltige Alternative zu konventionellen Waschmitteln

Zutaten und Zubehör:

  • 3 Tassen Backnatron
  • Backblech
  • Spatel

Das Natriumhydrogencarbonat nennt man einfach Natron oder Backnatron

Waschsoda selber machen Rezept aus Backnatron

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  • Das Backnatronpulver in einer gleichmäßigen Schicht auf dem Backblech verteilen. Die Schicht sollte mindestens einen halben Zentimeter dick sein. Wenn Sie also weniger Backpulver verwenden, sollten Sie auch ein kleineres Backblech benutzen.
  • 1 – 1,5 Stunden backen, wobei Sie jede halbe Stunde umrühren. Das Backpulver muss mindestens 200 Grad Celsius erreichen, um sich in Waschsoda umzuwandeln. Daher kann die Backzeit je nach Ofen, Größe des Backblechs und Dicke des Backpulvers variieren. Sie wissen, dass es fertig ist, wenn das Natron anfängt, flach und körnig auszusehen anstatt hell und fluffig.
  • Abkühlen lassen und in einem luftdichten Glas aufbewahren.

Und Ihr selbstgemachtes Waschsoda ist schon fertig!

Waschsoda selber machen Verwendungszwecke

What's Hot

Babykleidung richtig auswählen und waschen: wichtige Infos und Tipps!

Voila!

Waschsoda selber machen selbstgemachtes Waschmittel waschen und reinigen

Verwandte Artikel
neue Artikel