Holz beizen – eine leichte Kompetenz, die breiten Einsatz findet

Adele Voß / Dezember 12 2019

Es wird immer üblicher, dass man das eigene Zuhause selbständig aufwertet. Der Begriff vom Luxus verändert seine Bedeutung und Position im Alltag. Restaurierte  Antiquitätsmöbel können sich öfters drin einschreiben. Dabei ist die Kompetenz, Holzmöbel selber zu bearbeiten und zu erfrischen, etwas immer Zugänglicheres für alle. Es gibt nämlich neue Geräte und Handwerke, mit welchen das einfacher als je zuvor klappt. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt Holz beizen und wofür Sie diese Kompetenz gebrauchen können.

Es ist extrem wichtig, dass Sie zwischen Lasur und Beize unterscheiden

holz beizen tipps

Werbung

Unterscheiden Sie zwischen Beizen und Lasur!

Es gibt zwei übliche Vorgehensweisen, wenn man Holz mit Farbe auffrischen möchte. Beizen und Lasur sind die beiden Alternativen. Die Bearbeitung mit Beize ist die nachhaltigere, doch aufwändigere Methode. Diese Farbstoffe dringen tief in die Holzstruktur ein. Deswegen enthalten sie übrigens ebenso mehr chemische Stoffe. Wie Sie sich davor beschützen könne, erklären wir am Ende dieses Artikels. Doch im Unterschied zu den Farben brauchen Beize eine Lackierung. Ansonsten werden sie schnell abfallen. Der Vorteil der Lasur besteht im einfachen Auftragen und die somit in der Möglichkeit, diesen Prozess mehrfach zu wiederholen. Man kann sich zwischen beiden Alternativen je nach Fall entscheiden. Die Faustregel ist, dass Beizen für kleinere und die Lasur für größere Oberflächen gedacht ist.

Sie können Ihr Ambiente und Garten veredeln, indem Sie dort das Holz beizen

balken streichen holz beizen

Holz beizen – die Auswahl der Farben

Wenn Sie Holz beizen, haben Sie unterschiedliche Farben zur Auswahl. Die neutralen Nuancen erweisen sich als besonders modern in den letzten Jahren. Es gibt auch vielfältige andere Alternativen. Es gibt natürliche Beize, welche man selber herstellen kann. Dadurch kann man einem Möbelstück die Schattierung einer unterschiedlichen Baumart verleihen als diese, von welcher er gemacht worden ist. Z.B. kann man Beize aus Nussbaumblättern oder Schalen machen. Beize können Sie natürlich auch fertig kaufen. In beiden Fällen können diese sowohl natürlich als auch synthetisch sein.

Größere Flächen kann auch beizen, doch die Lasur ist meistens praktischer

boden streichen - tolle ideen - holz beizen

So können Sie Holz Schritt für Schritt beizen

Nun sind hier die unterschiedlichen Schritte, welche Sie unternehmen sollten, damit Sie Holz beizen können. Zuerst beginnt man mit dem vorsorglichen Schleifen. Damit Sie danach gute und nachhaltige Ergebnisse erreichen, müssen Sie das mehrfach und mit unterschiedlichen Mitteln machen.

Beizen ist für die großen Flächen und die Lasur -für die größeren geiegnet

holz beizen - ein elegantes zu hause

Schleifen

Als erstes sollten Sie Schleifpapier benutzen. Die Auswahl von diesem ist von besonders großer Bedeutung für Ihre Effektivität. Dieses müsste unbedingt scharf sein. Mit dem anderen wird die Oberfläche nicht richtig bearbeitet und nach einiger Zeit werden in der Beiz- und der Lackoberfläche Splitter und Risse erscheinen. Zusätzlich sollten Sie die Oberfläche an einer Schleifmaschine bearbeiten.

In manchen Fällen muss man die Flächen zuerst abbeizen

holz beizen - Erfrischung vom Innenraum

Auftragen der Beize

Desweiteren geht es zum Auftragen der Beize. Diese sollte drei Mal mit einem Pinsel auf die Oberfläche aufgetragen werden. Die erste Schicht tragen Sie in Maserrichtung auf, die zweite dagegen – quer, die dritte – wieder in Maserrichtung. Danach wischen Sie mit einem feuchten Tuch ab. In diesem Fall können Sie die Helligkeit des Ergebnisses bestimmen. Wischt man die Oberfläche ganz früh ab, wirkt sie heller und dementsprechend wird eher das Gegenteil erreicht.

Benötigt werden ebenso spezielle Pinsel

holz beizen - streichen in verschiedenen Farben

Werbung

Lackierung und abschließendes Schleifen

Die Lackierung ist der nächste Schritt, aber er sollte nicht früher als drei Stunden nach dem Beizen erfolgen. Hierfür empfehlen wir Ihnen, sich für ein hochqualitatives Produkt zu entscheiden, welches unter anderem antibakterielle Wirkung aufweist. Ebenso ist die Qualität der Rolle, mit welcher Sie die Lackierung auftragen, von großer Bedeutung.

Nach der Lackierung, nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag, können Sie wieder schleifen. Seien Sie dabei äußerst vorsichtig, denn Sie könnten diese ruinieren, wenn Sie zu stark drücken.

Es gibt eine Reihe fertiger Beizen und Sie können solche selber machen

holz beizen - tolle beize fürs holz

Restaurierung alter Möbel

Damit Sie Holz beizen können, brauchen Sie ein raues Material. Doch wie sieht es mit der Restaurierung alter Möbel aus? Nicht so kompliziert eigentlich! Hierfür sollten Sie diese zuerst abbeizen. Es gibt mittlerweile moderne und effiziente Mittel und Präparate, mit welchen das ziemlich einfach klappen kann. Sie müssten die Abbeize mit einem Pinsel auf die zu bearbeiteten Oberfläche auftragen. Wenn es sich um ein komplexes Möbelstück mit Schubladen handelt, sollten Sie am liebsten die einzelnen Bestandteile auseinander nehmen. Am besten sollten Sie nach dem Abbeize-Auftragen das Möbelstück mit einer Folie umwickeln. Das wird das Abtrocknen verlangsamen und die Wirkung beschleunigen. Nach ein paar Stunden sollte das gewünschte Ergebnis erreicht sein. Bei manchen Möbeln müsste der Vorgang mehrfach wiederholt werden. Einige Ecken und Kanten müsste man folglich zusätzlich abschleifen.

Alte Möbel können zum neuen Leben erwecken!

tolle gestaltung holz beizen

Denken Sie an Ihre Gesundheit

Wenn Sie Holz beizen, kommen Sie zwangsweise in Berührung mit einigen chemischen Stoffen. Deswegen sind die Vorsichtsmaßnahmen für Ihre Gesundheit ausschlaggebend. Ziehen Sie unbedingt Plastik-Handschuhe an. Lüften Sie ebenfalls gut den Raum, in welchem Sie Ihre Holzmöbel bearbeiten.

Die gleiche Beizfarbe kann je nach Vorgang dunkler oder heller ausfallen

tolle Lackierung - holz beizen

Beschützen Sie die Arbeitsfläche und andere Möbel und Stoffe

Manche von Ihnen verfügen sicherlich über spezielle Arbeitsräume, bzw.  kleine Werkstätte und können dort frei arbeiten. Manchmal muss man jedoch die Möbel in einem häuslichen Ambiente verarbeiten. In diesem Fall müssen Sie die Arbeitsfläche gut beschützen. Am liebsten sollten Sie eine Folie auslegen, sodass nichts schmutzig gemacht oder beschädigt wird.

Wir hoffen, dass wir Sie überzeugt haben, dass das Holzbeizen nicht nur für Fachleute ist. Sie könnten einfach zu Hause Ihre Möbelstücke veredeln und nach Ihrem Geschmack verändern. Wäre das eigentlich nicht ein guter Vorsatz fürs kommende Jahr?

Den Zaun können Sie nur dann beizen, wenn Sie die Balken eins nach dem anderen bearbeiten!

zaun aus natürlichen materialien holz beizen

In diesem Video finden Sie einige weitere Tipps zum Thema: „Holz beizen“!

Verwandte Artikel
neue Artikel