Was ist Akasha-Chronik und wie kann man auf die Akasha-Aufzeichnungen zugreifen?

Mareike Brenner / November 29 2020

Die Akasha-Chronik ist eine Sammlung aller menschlichen Ereignisse, Gedanken, Worte, Emotionen und Absichten, die jemals in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stattgefunden haben. Sie sind eine Aufzeichnung der Reise jeder Seele ins Unendliche und sie existieren auf einer nicht-physischen Ebene.

Was ist Akasha-Chronik?

Akasha-Chronik lesen Akasha Aufzeichnungen

Werbung

Bekannt auch als „Buch des Lebens“

Was ist Akasha-Chronik Akasha Aufzeichnungen lesen Tipps

Was ist die Akasha-Chronik eigentlich?

Nach Ansicht von Anhängern der theosophischen Geistesbewegung, die ihren Ursprung im 19. Jahrhundert hat, sind alle Gedanken, Ereignisse und Erkenntnisse der gesamten Menschheitsgeschichte in einem riesigen kosmischen Kompendium, der sogenannten Akasha-Chronik, zusammengefasst. Manchmal wird diese auch als „Buch des Lebens“ bezeichnet. Allerdings wird diese Sammlung von Weisheit als mehr als nur eine Zusammenstellung gespeicherter Informationen angesehen. Vielmehr können diese Aufzeichnungen als ein Leitfaden angesehen werden, der unsere Gedanken, Gefühle und Ansichten beeinflussen kann.

Akasha-Chronik kann doch jeder lesen

Akasha-Chronik lesen Tipps

Einige Leute glauben, daß die Akasha-Aufzeichnungen aus der Energie bestehen, die alles im Universum, in Raum und Zeit, ausmacht. Diese Energie wird Akasha genannt, eine Kombination des Sanskrit-Wortes ākāśa, das verborgener oder geheimer Raum bedeutet, mit dem Wurzelwort kāś, das einfach „Sein“ bedeutet.

Man nimmt an, dass all diese Informationen in der ätherischen Ebene gespeichert sind. Viele Menschen glauben, dass die Akasha-Chronik für jedermann zugänglich ist, obwohl es einige Denkschulen gibt, die besagen, dass man speziell geschult werden muss, um Zugang zu dieser universellen Weisheitsquelle zu erhalten.

Öffnen Sie Ihr Bewusstsein, um Akasha-Aufzeichnungen  lesen zu können

Was ist Akasha-Chronik lesen Tipps

Bemerkenswert ist es, dass die Akasha-Aufzeichnungen den meisten Praktikern zufolge völlig objektiv und unvoreingenommen sind. Sie konzentrieren sich nicht auf Moral oder beispielsweise darauf, die Dinge als gut oder schlecht zu bezeichnen.

All die mögliche Information existiert auf einer nicht-physischen Ebene

Was ist Akasha-Chronik Akasha Aufzeichnungen lesen

What's Hot

Was ist Chakra Meditation und wie wird sie praktiziert? – Alle 7 Chakren öffnen und balancieren

Wie kann man auf die Akasha-Chronik zugreifen?

Heutzutage fühlen sich viele Menschen von den Akasha-Aufzeichnungen angezogen und finden darin ein starkes Werkzeug für persönliches Wachstum und Selbstentfaltung.

Man kann auf die Akasha-Aufzeichnungen durch Gebet, Meditation, intuitives Studium und die Arbeit mit Geistführern zugreifen. Es gibt ein paar einfache Schritte, die Sie beachten sollten, wenn Sie versuchen, auf die Akasha-Chronik zuzugreifen.

Akasha-Chronik lesen ist eine Gabe, die man entwickeln kann

Kann jeder die Akasha-Chronik lesen

Werbung

Seien Sie sich darüber im Klaren, was Sie lernen wollen. Es ist ein bisschen wie beim Besuch eines Buchladens – blättern Sie einfach nur oder gibt es einen bestimmten Titel, den Sie suchen? Klären Sie Ihre Absicht – wollen Sie einfach nur erforschen, sind Sie daran interessiert, etwas über Ihr früheres Leben zu erfahren, oder hoffen Sie, mit aufgestiegenen Meistern zu sprechen?

Haben Sie klare Absichten!

Akasha-Chronik lesen Wissenswertes und Tipps

What's Hot

Meditation lernen – praktische Tipps und Anleitung

Es gibt keinen einzigen richtigen Weg, um auf die Akasha-Chronik zuzugreifen. Die meisten Menschen beten oder meditieren. Wählen Sie diejenige Methode, die für Sie am besten funktioniert. Wenn Sie diesen spezifischen Zustand erreichen, öffnen Sie sich für die Information, die Sie gerade empfangen. Vielleicht sehen Sie Figuren oder Formen oder geschriebene Worte oder Sie hören Stimmen sprechen. Einige Menschen glauben, dass es sich dabei um den Kontakt mit Engeln oder Geistführern handelt.

Meditation erweist sich als ein Tor zur Akasha-Cronik

Akasha-Chronik lesen Buch des Lebens

Während Sie die Akasha-Chronik lesen, dann können Sie im Nachhinein alles aufschreiben, was Sie gesehen, gefühlt oder gehört haben. Auf diese Weise können Sie die Informationen später noch einmal durchgehen. Im Allgemeinen ist man sich einig, dass die besten Ergebnisse durch mehrfache Übungen erzielt werden.

„Übung macht den Meister“ gilt auch hier

Wer kann Akasha-Chronik lesen Tipps

What's Hot

Meditation für Anfänger- 4 motivierende Argumente

Der Lehrer für spirituelle Intuition und Akasha-Aufzeichnungen, Bhavya Gaur, sagt, dass der Zugriff auf die Aufzeichnungen uns helfen kann, zu heilen und zu wachsen. Das Lesen der Akasha-Chronik gibt doch keine Antwort, was man tun soll, sondern vermittelt genau dieses Verständmis, das man gerade braucht, um im Leben voranzukommen.

Machen Sie noch einen Schritt zu Ihrer geistlichen Entwicklung!

Akasha-Chronik Akasha Aufzeichnungen lesen

Verwandte Artikel
neue Artikel