Was ist Chakra Meditation und wie wird sie praktiziert? – Alle 7 Chakren öffnen und balancieren

Mareike Brenner / Oktober 25 2020

Die Chakra Meditation ist vielleicht eine der einzigartigsten und detailliertesten Meditationsformen, die es gibt. Und sie ist auch eine der wertvollsten. Obwohl die meisten Menschen, die Chakra Meditation praktizieren, in der Regel fortgeschritten in Sachen Meditieren sind, ist dies eine Meditationsform, die praktisch jeder beherrschen kann, sobald er die Grundlagen verstanden hat. Also Chakra Meditation eignet sich sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger. Lernen Sie mehr darüber und machen Sie einen Schritt in die Richtung, Ihre Chakren zu öffnen und zu balancieren.

Wissen Sie, was Chakra Meditation eigentlich ist?

Chakra Meditation praktizieren Tipps Meditationstechniken

Werbung

Während achtsame Meditation ziemlich einfach ist und sich alles darum dreht, im Augenblick zu sein, erfordert die Chakra Meditation zunächst ein Verständnis der verschiedenen Chakren oder Energiezentren, die im ganzen Körper erscheinen. Bevor Sie also die Chakra Meditation verstehen können, müssen Sie die Chakren gründlich kennen. Erfahren Sie im Folgenden, was sie bedeuten und warum es wichtig ist, alle sieben Chakren im Gleichgewicht zu halten.

Was ist Chakra Meditation? Diese Meditationsform umfasst sieben Energiezentren im Körper, die mit Farben verbunden sind. Die Chakren verlaufen von der Basis der Wirbelsäule bis zum Scheitel des Kopfes.

Tauchen Sie in Ihre eigene Innenwelt ein!

Chakra Meditation praktizieren Tipps

Was kann man durch Chakra Meditation erreichen?

Was sind die Vorteile der Chakra Meditation? Sie kann Ihnen helfen, Ihr körperliches und geistiges Gleichgewicht zu erhalten und einen friedlicheren Zustand zu erreichen.

Chakra Meditation gibt es seit Tausenden von Jahren. Sie beruht auf der Tatsache, dass es im Körper sieben verschiedene energieführende Chakren gibt. Das Ziel dieser Praxis ist, das körperliche und geistige Wohlbefinden zu erhalten, indem diese Chakren ins Gleichgewicht gebracht werden.

Die Chakra Meditation geht davon aus, dass sich Ihre Gesundheit und Ihre geistige Einstellung in einem friedlicheren Zustand befinden, wenn Ihre Schlüssel-Chakren richtig ausbalanciert sind. Wenn ein Chakra unausgeglichen oder verschlossen ist, wird mehr Energie auf die funktionelleren Chakren gelenkt.

Gesundheit und Harmonie duch Meditation erreichen

Chakra Meditation praktizieren Tipps Yoga Übungen

Dies kann ernsthafte Auswirkungen auf Ihr allgemeines Gleichgewicht und Ihren Seelenfrieden haben. Durch Chakra Meditation kann kann man jedoch diese blockierten Chakren auf eine natürliche Weise öffnen.

Bevor Sie jedoch Ihre Meditation in die Praxis umsetzen können, müssen Sie die sieben Chakren gut kennen.

Welche sind die sieben Chakren?

Es gibt technisch gesehen Hunderte von Chakren im Körper. Einige davon repräsentieren große Energiezentren und andere kleinere. Für die Chakra Meditation gibt es jedoch sieben Hauptenergiequellen zu berücksichtigen.

Welche sind die wichtigsten Energiezentren im menschlichen Körper?

 

Chakra Meditation praktizieren Tipps alle sieben Chakren

Alle 7 Chakren und deren Symbole

Chakra Meditation praktizieren Tipps Chakra Symbole

What's Hot

Meditation für Anfänger- 4 motivierende Argumente

Wurzelchakra/ Muladhara

Farbe: Rot

Mantra: LAM

Dieses Chakra befindet sich an der Basis Ihrer Wirbelsäule. Es ist verantwortlich für Ihre Verbindung zur Welt und Ihre Fähigkeit, Ihre Grundbedürfnisse wie Nahrung, Unterkunft und Stabilität zu befriedigen.

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Wurzelchakra haben, kann es sein, dass Sie mit Verdauungsbeschwerden, körperlichen Störungen und emotionalem Unbehagen zu kämpfen haben.

Muladhara Chakra

Chakra Meditation praktizieren Tipps muladara Wurzelchakra

Werbung

 Sakralchakra/ Svadhisthana

Farbe: Orange

Mantra: VAM

Das orangefarbene Chakra ruht direkt unter Ihrem Bauchnabel. Dieses Chakra ist für den kreativen Prozess verantwortlich und hat die Verantwortung für Ihre Vorstellungskraft.

Dieses Chakra ist auch für Ihre Fortpflanzungsorgane zuständig. Wenn das Sakralchakra unausgeglichen ist, fühlen Sie sich möglicherweise unfähig, mit neuen Erfahrungen fertig zu werden. Diejenigen, die über ein starkes und ausgeglichenes Sakralchakra freuen, haben einen Sinn für Abenteuer und erkunden tapfer die Welt.

Svadhisthana Chakra

Chakra Meditation praktizieren Tipps svadishtana Wurzelchakra

What's Hot

Meditation lernen – praktische Tipps und Anleitung

Solarplexuschakra/ Manipura

Farbe: Gelb

Mantra: RAM

Dieses Chakra befindet sich in Ihrem Magen, über Ihrem Sonnengeflecht. Es reguliert den Verdauungsprozess. Es sollte jedoch nicht mit dem Wurzelchakra verwechselt werden. Nur weil Sie Verdauungsprobleme haben, bedeutet das nicht, dass Ihr gelbes Chakra blockiert ist.

Der Grund dafür ist, dass das Solarplexuschakra auch eine wichtige Rolle in Ihrem geistigen und spirituellen Zustand spielt. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Erfahrungen zu verstehen und anzunehmen und darin eine spirituelle Bedeutung zu finden, ist das ein Zeichen dafür, dass Ihr gelbes Chakra nicht in Ordnung ist.

Menschen, die ein starkes Solarplexuschakra haben, umarmen und schätzen, was das Leben ihnen bietet und welche Erfahrungen sie machen können.

Manipura Chakra

Chakra Meditation praktizieren Tipps manipura Solarplexuschakra

Herzchakra/ Anahata

Farbe: Grün

Mantra: YAM

Das grüne Chakra, oder Herzchakra, befindet sich genau in der Mitte unseres Herz-Kreislauf-Systems. Deshalb sollte es nicht verwundern, dass es viele der Organe und Systeme in seiner Umgebung steuert.

Wenn Sie Atemprobleme oder Bluthochdruck haben, haben Sie möglicherweise ein unausgeglichenes Herzchakra. Menschen, die ein Chakra des offenen Herzens haben, sind dagegen besser in der Lage, emotionale Verbindungen zu den Menschen in ihrer Umgebung aufzubauen.

Anahata Chakra

Chakra Meditation praktizieren Tipps anahata Herzchakra

What's Hot

Yoga Entspannung – körperliche und geistige Ausgeglichenheit

Kehlkopfchakra/ Visshuddha

Farbe: Blau

Mantra: HAM

Das nächste Chakra, das so genannte Halschakra oder Kehlkopfchakra, befindet sich in der Nähe der Schilddrüse. Dieses Chakra ist für die Steuerung des Selbstausdrucks und der Kommunikation verantwortlich.

Diejenigen, die in der Lage sind, offen mit anderen zu kommunizieren und ihre Gefühle auszudrücken, haben in der Regel ein sehr ausgeglichenes Halschakra.

Wenn Sie sich isoliert fühlen, hormonelle Störungen oder andere unerklärliche körperliche Beschwerden verspüren, kann eine Blockade oder ein Ungleichgewicht im Halschakra vorliegen.

Visshuddha Chakra

Chakra Meditation praktizieren Tipps vishudda Kehlkopfchakra Halschakra

Stirnchakra/ Ajna

Farbe: Indigo

Mantra: SHAM

Direkt oberhalb des Kehlchakras befindet sich das Stirnchakra. Es befindet sich genau dazwischen, wo sich Ihre Augenbrauen treffen. Es ist die Energiequelle, die Ihre Einsicht und Intuition steuert. Das gilt sowohl für Ihre körperliche Fähigkeit, zu sehen, was um Sie herum ist, als auch für Ihre spirituelle Einsicht und Intuition.

Menschen, die ein sehr offenes und ausgeglichenes Chakra des dritten Auges haben, haben nicht nur ein gutes Verständnis für die Welt, sondern sie können ihren richtigen Platz in der Welt einnehmen. Menschen, die mit diesen Konzepten und dem Verständnis ihrer „Rolle“ in der Gesellschaft zu kämpfen haben, können ein unausgeglichenes Stirnchakra haben.

Ajna Chakra

Chakra Meditation praktizieren Tipps ajna Stirnchakra

What's Hot

Thymusdrüse klopfen – so einfach tanken Sie neue Kraft und Energie!

Werbung

Kronenchakra/ Sahasrara

Farbe: Weiß/Violett

Mantra: OM

Das Lotuschakra ist möglicherweise das bekannteste aller Chakren, und es sitzt nicht wirklich im Körper, sondern über dem Scheitelpunkt des Kopfes.

Wenn alle sechs Chakren unterhalb des Kronenchakras ausgeglichen sind, dann kann das Kronenchakra als eine Kraftverbindung zur weiten Welt dienen.

Menschen, die ein ausgeglichenes Kronenchakra haben, sind nicht nur sehr zuversichtlich, sondern neigen auch dazu, mit ihrem Leben in Frieden und Sicherheit zu leben.

Sahasrara Chakra

Chakra Meditation praktizieren Tipps Kronenchakra Sahasrara Lotuschakra

Chakra Meditation praktizieren

Wie wird die Chakra Meditation praktiziert? Die Praxis beinhaltet Atemübungen mit einem einzelnen Chakra oder Fortgeschrittene können über alle 7 Chakren meditieren.

Chakra Meditation ist der Schlüssel, um blockierte Chakren zu öffnen und sicherzustellen, dass alle sieben Energiezentren im Körper zusammenwirken.

Sie müssen jedoch zuerst herausfinden, welches dieser Chakren blockiert, verschlossen oder unausgeglichen ist, bevor Sie sich während Ihrer meditativen Praxis darauf konzentrieren können.

Es gibt verschiedene Chakra-Tests online, mit denen Sie testen und herausfinden können, welches Chakra blockiert ist. Wenn Sie sich jedoch jede der detaillierten Beschreibungen der sieben Chakren ansehen, werden Sie wahrscheinlich herausfinden können, mit welchem Chakra Sie Probleme haben.

Chakren öffnen und balancieren

Chakra Meditation praktizieren im Freien Tipps

What's Hot

Hormonyoga hilft Frauen in den Wechseljahren ihr Hormonsystem zu regulieren

Für Anfänger ist es am besten, mit einer geführten Chakra Meditation zu beginnen. Sie können es aber auch auf eigene Faust versuchen.

Wenn Sie meditieren, werden Sie ein Mantra verwenden. Wie Sie feststellen werden, hat jedes der oben genannten Chakren sein eigenes Mantra. Je nach dem, welches Chakra Sie ausbalancieren wollen, werden Sie während Ihrer Praxis das koordinierende Mantra verwenden.

Setzen Sie sich bequem auf den Boden oder auf ein Kissen. Sie müssen sich mindestens 30 Minuten Zeit für die Chakra Meditation nehmen.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Mantra im Kopf haben, und atmen Sie einmal kräftig ein und wieder aus.

Beginnen Sie tief und gleichmäßig zu atmen. Lassen Sie Ihre Hände schlaff werden und halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade und kräftig, aber belasten Sie sie nicht.

Atmen Sie weiter ein und aus, gleichmäßig und normal.

Konzentrieren Sie sich auf ein bestimmtes Energiezentrum

Chakra Meditation praktizieren Tipps Mudra

Beginnen Sie damit, alle sieben Chakren zu durchlaufen – jedes von ihnen braucht seine eigene Aufmerksamkeit, um ins Gleichgewicht zu kommen. Konzentrieren Sie sich etwa eine Minute lang auf jede Farbe, bis Sie tatsächlich sehen, wie diese Farbenergie durch Ihren Körper strömt. Hier kann nämlich eine geführte Meditation sehr nützlich sein.

Wenn Sie alle Ihre Chakren angesprochen haben, sollten Sie spüren, wie eine positive Energie durch Sie fließt, wenn Sie sich ausgewogene Chakren vorstellen.

Achten Sie auf Ihr blockiertes Chakra und das Mantra, das Ihnen helfen wird, es zu öffnen. Atmen Sie gleichmäßig und tief weiter und wiederholen Sie das Mantra bis zum Ende der Meditation.

Je nach dem, wie blockiert Ihr Chakra ist und wie viel Zeit Sie diesem Chakra widmen müssen, finden Sie vielleicht nicht sofort das Gleichgewicht. Aber regelmäßige Meditation wird helfen.

Oder meditieren Sie über alle sieben Chakren gleichzeitig

Chakra Meditation praktizieren zu Hause Tipps

Manche Menschen ziehen es zwar vor, mit allen Chakren zu beginnen und dann zu ihren blockierten Chakren zu gehen. Doch es gibt verschiedene Denkrichtungen. Menschen, die blockierte Chakren lösen wollen, konzentrieren sich nur auf ihre blockierten Energiequellen. Andere, die im Gleichgewicht sind und das Gleichgewicht aufrechterhalten wollen, konzentrieren sich während ihrer Sitzung einfach auf alle sieben ihrer Chakren und geben jedem von ihnen eigene Zeit.

Ganz gleich, welchen Weg Sie wählen, um sich der Kunst der Chakra Meditation anzunähern, mit regelmäßiger Praxis und einem konsequenten Fokus, werden Sie definitiv Gleichgewicht, Frieden und mehr Zufriedenheit in Ihrem Alltag finden.

Finden Sie Gleichgewicht und Zufriedenheit in Ihrem Alltag!

Chakra Meditation praktizieren Tipps Gleihgewicht üben

Werbung
Verwandte Artikel
neue Artikel