Traditionelles Menü zum St. Patricks Day

Julia Steinhof / März 14 2018

Ob Sie irisch sind oder nicht, haben Sie am 17. März einen guten Grund mit Freunden, Arbeitskollegen und nahen Verwandten zu feiern. Sie können ja alle zusammen den St. Patricks Day  zelebrieren und ein traditionelles irisches Essen genießen. Wir zeigen Ihnen gleich die besten Ideen für ein festliches, irisches Menü. Bleiben Sie dran und lassen Sie sich überraschen!

 Auf der Festtafel am St. Patricks Day darf das traditionelle irische Gericht Corned Beef nicht fehlen!

2

Werbung

Der März ist die perfekte Zeit, um alles Irische zu genießen, deshalb haben wir eine Sammlung von Lieblingsspeisen und Desserts nach irischem Vorbild für ein St. Patricks Day Dinner zusammengestellt. Feiern Sie das Fest, indem Sie Freunde einladen und ein festliches Menü mit Speisen wie Corned Beef und Kohl, irischem Soda Bread und einem Kartoffelgericht servieren. Aber geht es an diesem Tag ohne leckere Desserts und schmackhafte Getränke? Nein, selbstverständlich nicht! Deshalb geben wir Ihnen auch Tipps dafür, falls Sie eine  irische St. Patricks Day Party organisieren wollen.

Das festliche Essen im Freundes-und Familienkreis beginnt mit dem appetitanregenden Beer Cheese Fondue

Beer Cheese Fondue dipping stick croutons festliches Menü

Vorspeisen dürfen im Menü am St. Patricks Day nicht fehlen
Falls Sie auf der Suche nach einer typisch irischen Vorspeise für den St. Patricks Day sind, dann haben wir gleich zwei! Beide schmecken vorzüglich und regen gleich den Appetit an. Beide Vorspeisen sind die absoluten Favoriten der Iren, also es lohnt sich, diese einmal auch zu kosten. Oder kennen Sie schon das Beer Cheese Fondue? Es wird mit Käse, Knoblauch und Bier zubereitet. Servieren Sie es mit festlichen Schöpfkellen wie Brezeln, Paprika und Brot.

 Reuben Spread – perfekt für den Brotaufstrich!

Reuben Spread perfekt Brotaufstrich festliches Menü St. Patricks Day

Zum festlichen Menü anlässlich St. Patricks Tags gehört auch ein zweiter Appetizer, welchen die Iren Reuben Spread nennen. Dieser Dip ist als Brotaufstrich genau richtig und kann leicht im Langsam-Kocher zubereitet werden.

 Corned beef and cabbage – ein Must-have  im Menü am St. Patricks Day

hausgemacht corned beef and cabbage mit Karotten und Kartoffeln festliches Menü

Typisch irische Hauptgerichte im festlichen Menü am 17.März
Kein Menü des St. Patricks Day wäre komplett ohne Corned Beef und Kohl. Die Tradition, Corned Beef mit Kohl zum St. Patricks Day Dinner zu servieren, wurde von irischen Amerikanern Mitte des 19. Jahrhunderts begonnen, als Beef als Ersatz für Speck in der traditionellen irischen Schüssel mit Speck und Kohl verwendet wurde. Dieses Hauptgericht erhielt seinen Namen, weil Fleisch früher mit groben Körnern Salz konserviert wurde, die man „Mais“ nannte und heute so weiter nennt.

 Lamb and Vegetable Stew oder auf gut Deutsch Lamm-Gemüse –Eintopf

Lamm- Gemüse-Eintopf mit Karotten und Petersilie

What's Hot

Kleeblatt basteln mit Kindern und Erwachsenen – Ideen und Anleitungen zum St. Patrick’s Day

Auch ein untrennbarer Teil vom Menü am St. Patricks Day ist der klassische Lamm-Gemüse-Eintopf. Dieses irische Hauptgericht besteht aus Lammfleisch, Butternuss-Kürbis, Pastinaken, Süßkartoffeln, Sellerie und Zwiebeln. Man serviert es mit irischem Sodabrot und es schmeckt wirklich lecker.

Soda bread – hausgemachtes Brot nach irischer Art!

Soda bread hausgebackenes Brot nach irischer Art

Werbung

Zum traditionellen irischen Menü am St. Patricks Day serviert man unbedingt auch schmackhafte Beilagen. Unter den favorisierten Side dishes im festlichen Menü steht  das traditionelles irische Soda Brot, das man am selben Tag zu Hause gebacken hat. Dafür verwendet man Backpulver statt Hefe als Backtriebmittel und dieses spezielle Brot enthält nur Mehl, Buttermilch, Backpulver und Salz. Dieses klassische irische Brot wurde in den 1800er Jahren populär. Es passt gut zu Suppen, Eintöpfen und Fleischgerichten. Es ist die perfekte Ergänzung zu Ihrem St. Patricks Day Menü.

Als Beilage essen die Iren gern geschmorten Kohl

geschmorter Kohl festliches Menü St. Patricks Day

Die Iren haben in ihrem festlichen Menü am 17. März auch vorzüglich schmeckende Beilagen. Dieser traditionelle irische Kohl wird geschmort, ist kalorienarm und enthält kein Fett, ist aber aromatisch und schmeckt immer gut. Frische Zitrone, klein geschnittene rote Paprika und Petersilie ergänzen seinen leckeren Geschmack.

Beilage: Cheesy Hasselback Patatoes – die typische Kartoffelbeilage im Menü am 17. März

Kartoffeln Beilage festliches Menü am 17. März

Es wäre kein richtiges St. Patricks Day Dinner, wenn im Menü keine Kartoffelspeise vorgesehen wäre! Wieder als Beilage bietet man an diesem Tag Cheesy Hasselback Patatoes! Diese käsigen roten Kartoffeln erhalten eine Extradosierung  Geschmack von frischem Rosmarin und geriebener Zitronenschale. Fügen Sie diese Kartoffeln zu Ihrem St. Patricks Day Menü hinzu und weder Sie noch Ihre Gäste werden enttäuscht sein. Um mehr grüne Farbe auf dem Festtisch zu haben, bestreuen Sie die Kartoffeln mit Petersilie kurz vor dem Servieren.

 Irish Coffee – das beliebteste Getränk am St. Patricks Day

Irish Coffee cremig lecker beliebtes Geträng festliches Menü

Getränke und Desserts im festlichen Menü
Nach diesen wahren Versuchungen im typisch irischen Menü am 17. März wollen wir Ihnen auch einige Ideen für leckere Getränke und Nachspeisen geben. Nach dem Abendessen servieren Sie unbedingt Irish Coffee, einen klassischen St. Patricks Day Drink. Bereiten Sie eine Tasse gebrühten Kaffee, dazu 3 Esslöffel Irish Whisky hinzugeben. Braunen Zucker unterrühren und weiter rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Darauf kommt ein Klecks Schlagsahne.

Guinness Float – etwas Süßes gefälligst?

Guinness float süß und ganz lecker Menü St. Patricks Day

Am St. Patricks Day wird viel grünes Bier getrunken! Aber als Nachspeise schmeckt  Guinness Float  nach dem reichen Abendessen ganz besonders. Süß und unwiderstehlich ist das Getränk! Es soll ein paar Minuten im Kühlschrank stehen, bevor man es serviert!

 Shamrock Milkshake Cupcakes sind grün und weiß gefärbt.

shamrock milkshake cupcakes grün und weiß gefärbt

Werbung

Anstelle eines St. Patricks Day Kuchens können Sie in Ihr festliches Menü diese süßen grünen Cupcakes  einschließen.  Etwas weiße Schokolade und Zuckerguss machen  diese süß genug für eine Party am St. Patricks Day. Vergessen Sie aber nicht, das i-Tüpfelchen jeder Party am 17. März ist ein Stück Gold Rainbow Cake!

Haben Sie schon einmal diesen Kuchen probiert?

Menü St. Patricks Day Gold Rainbow Cake

 

Planen Sie Ihr perfektes festliches Menü am St. Patricks Day  mit unseren typisch irischen Ideen für schmackhaften Speisen, Getränke und Desserts. Veranstalten Sie eine lustige St. Patricks Day Party mit traditionellen irischen Leckereien und amüsieren Sie sich mit Freunden und Arbeitskollegen.

Viel Spaß dabei und guten Appetit wünscht Ihnen die Redaktion!

 Zum Beer Cheese Fondue gehören auch hausgemachte knusprige Croutons.

MODpix/Shutterstock.com

 Reuben Spread kann man aufs Brot schmieren.

 Reuben Spread aufs Brot schmieren festliches irisches Menü

 Fleisch-Gemüse-Eintopf mit Kartoffeln, Zwiebeln, grünen Erbsen und Kräutern.

 Fleisch-Gemüse-Eintopf mit Kartoffeln, Zwiebeln, grünen Erbsen und Kräutern.

Essen Sie auch gern Kraut?

 Kohl geschmort kalorienarm ohne Fett schmeckt gut festliches irisches Menu

Werbung

 Kartoffelauflauf nach irischer Art!

Kartoffelauflauf nach irischer Art festliches Menü St. Patricks Day

Verwandte Artikel
neue Artikel