Colour Melting schaut noch natürlicher als Balayage aus!

Adele Voß / Februar 19 2022

Möchten Sie Ihre Frisur und gegenwärtige Haarfarbe bewahren und doch für sichtbare Abwechslung sorgen? Gerade für solche Fälle entwickeln Stylisten immer wieder neue Färbetechniken. Die bekanntesten aus den letzten Jahren waren Ombre und Balayage. Seit 2020 und 2021 kommen ebenfalls Colour Melting und Hair Frosting hinzu. Wir präsentieren gleich die erste davon und geben Ihnen die Möglichkeit, sich dafür oder dagegen zu entscheiden.

Hair Frosting und Colour Melting sind zurzeit etwas populärer als Bayalage und Ombre

Colour Melting - schönes längeres Haar

Werbung

Color Melting kurz erklärt

Im Unterschied zu den so populären Ombre und Balayage kombinieren Stylisten bei Colour Melting nicht bloß zwei, sondern drei und mehrere Schattierungen. Bei dieser Färbtechnik kommt es zur Verschmelzung der Farben miteinander. Daher auch der Name der Technik: „melt“ steht in Englisch für „schmelzen“. Das Endergebnis wirkt trotz der vielfältigen Nuancen öfters natürlicher. Ähnliche Technik, doch mit nur zwei Schattierungen wendet man bei Meldet Balayage an.

Die Möglichkeit, viele Nuancen miteinander zu vermischen und doch sehr natürlich zu wirken, zieht viele an! Sie auch?

Colour Melting - tolle Ideen für die Haare

Natürliche und extravagantere Formel

Colour Melting wird als eine sehr natürlich wirkende Färbetechnik „verkauft“. Das stimmt nur teilweise, denn daraus haben sich in den letzten Jahren zwei Untervarianten entwickelt. Die eine schließt fast ausschließlich Naturhaarfarben ein und bei der anderen werden dieser extravagante grelle Schattierungen beigemischt.

Variante mit Naturhaafraben

Bei der wohl verbreiteteren Variation der Färbetechnik dominiert die natürliche Haarfarbe. Es kommen dann weitere Schattierungen aus verwandten Farbpaletten dazu. Bei dieser Technik werden an vielen verschiedenen Stellen die unterschiedlichen Farben übereinander eingepinselt. Dabei variiert man bei der Intensität.  Schlussendlich kommt es zu unerwarteten Low- und Highlights. Da sie allerding auf denselben Farben basieren, erscheint das Endergebnis immer sehr natürlich und stilvoll.

Stylisten vermischen überall dieselben Farben, doch es kommen vielfältige Low- und Highlights zustande

Langhaarfrisuren wunderbare Färbetechniken

Verschmelzen vieler heller Schattierungen

In diesem Jahr steht Ihnen eine Vielzahl von hellen trendigen Schattierungen zur Auswahl. Selbstverständlich schauen sie selbst mit der Colour Melting Technik wie starke extravagante Akzente aus. Der erste wichtige Vorteil ist jedoch, dass Sie gleichzeitig mehrere solche Nuancen integrieren können. Außerdem schaut das Endergebnis wesentlich seriöser, eleganter und harmonischer aus, als wenn Sie bloß einzelne Strähnen darin ausführen.
Welche Variante wäre die bessere für Sie?

Im Folgenden Video wird die Melting Technik anschaulich gezeigt

Bewahren und erfrischen Sie Ihre Naturhaarfarbe in diesem Jahr am besten mit der Colour Melting Technik

Frau mit schöner Ausstrahlung Langhaarfrisuren

Dank Wellen und Locken würden die High- und Low Ligths noch besser zur Geltung kommen

Frisurentrends 2022 - tolles lockiges Haar

What's Hot

Haarfarben 2022- natürliche Aussichten für das kommende Frühjahr

Mit Colour Melting werden selbst sehr extravagante Farben stilvoll in Ihre Haare integriert

Frisurentrends 2022 tolle Ideen für Frisuren

Werbung

Frisch und stilvoll – so schaut die extravagante Formel der Färbetechnik aus!

Moderne Haarfarbentrends Frisurentrends 2022

What's Hot

Haarfarben Trend 2022- Diese 11 Nuancen sind ein Hit im Herbst

Das Vermischen derselben Haarfaben in unterschiedlicher Intensität bringt unerwartete Low- und Highlights als Endergebnis

Wunderbare Ideen Colour Melting

Die Kombination aus Braids mit natürlich aussehenden Färbetechniken bringt fabelhafte Ergebnisse zustande

Zopffrsiur in Kombination mit Colour Melting

What's Hot

Silberne Haarfarbe- der außergewöhnliche Haarfarben-Trend 2021

Verwandte Artikel
neue Artikel