Grillsoße selber machen nach traditioneller amerikanischer Art

Emma Wolf / Juli 19 2022

Pikant, süß, rauchig und leicht sauer – das einzigartige Geschmacksprofil der Grillsoße ist unverkennbar. Sie ist eine beliebte, traditionelle amerikanische Soße und darf auf keiner Grillparty fehlen. Wenn Sie Ihre eigene Grillsoße selber machen möchten, dann sind Sie heute bei uns genau richtig! Ihre Gäste werden sehr beeindruckt sein und einfach nicht genug davon bekommen können.

Ganz egal ob vegan oder nicht – Soßen dürfen bei keiner Grillparty fehlen!

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art spiesse fleisch gemuese grill

Werbung

BBQ Soßen sind unwiderstehlich lecker, einfach zuzubereiten und überraschend vielseitig

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art gegrillte wings mit sosse

Eine vielseitige und unwiderstehliche Grillsoße selber machen

Grillsoße ist aber nicht nur unwiderstehlich lecker – sie ist auch unglaublich vielseitig. Sie kann als Marinade oder zum Glasieren von Fleisch und Gemüse vor und während des Grillens zum Einsatz kommen. Sie kann als Soße für Burger und Hot Dogs, als Dressing für Kartoffel- und Bohnensalat oder als Dip für Pommes und Chips verwendet werden. Eine gute Grillsoße kann vor dem Grillen mit Hackfleisch oder veganes Hack gemischt werden, um dem Fleisch eine einzigartige Geschmacksnote zu verleihen. Sie können Grillsoße über Pizza oder Pasta träufeln oder einen Esslöffel davon sogar in einem Bloody Mary Cocktail verrühren. Die Einsatzmöglichkeiten sind wirklich zahllos!

Köstliche süß-saure Hühnerflügel vom Grill

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art wings mit sauce anstreichen

Süßkartoffel Pommes mit hausgemachtem BBQ Dip

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art pommes mit dit sauce

Auf dem Markt sind heutzutage viele verschiedene Arten von Grillsoße erhältlich. Einige sind besser als andere, einige behalten das traditionelle Geschmacksprofil bei, während andere es vollständig verändern. Allen gemeinsam ist allerdings, dass sie oft mit Zucker, künstlichen Aroma- oder Farbstoffen, Konservierungsmitteln und anderen chemischen Zusatzstoffen vollgestopft sind. Diese sind nicht nur ungesund, sondern auch völlig unnötig!

Deshalb möchten wir Ihnen heute ein paar traditionelle Rezeptideen zeigen, wie Sie Ihre ganz eigene Grillsoße selber machen können. Sie sind sehr einfach zuzubereiten und können entweder kurz vor der Ankunft der ersten Gäste oder einige Tage vor der Grillparty zubereitet werden.

Wenn Sie diese Grillsoße selber machen, schmecken Ihre Burger noch besser als im Fast Food Restaurant

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art hamburger sauce grill bbq

What's Hot

Maiskolben grillen und den Geschmack des Sommers genießen!

Grillsoße selber machen – Rezeptideen für jede Geschmacksrichtung

Grillsoße ist nicht gleich Grillsoße! Sie ist nicht nur bezüglich der Einsatzmöglichkeiten sehr vielseitig, sondern auch bezüglich der darin verwendeten Zutaten. Inzwischen hat fast jeder amerikanische Bundesstaat seine eigene Variation der Soße.

In einigen Regionen wird die Soße beispielsweise mit Ketchup zubereitet. In anderen werden stattdessen passierte Tomaten aus der Dose verwendet. Manche Hobbyköche lassen die Tomaten sogar vollständig weg und verwenden stattdessen Senf als Basis ihrer Soße!

Scharfe Chilischoten wie z. B. Jalapenos, Serranos oder Habaneros sind in vielen Staaten eine übliche Zugabe zur Grillsoße. In anderen wird hingegen eine süßere Note bevorzugt, die durch die Zugabe von Zucker, Honig, Sirup, Melasse oder sogar Fruchtsaft erreicht wird. Traditionelle Grillsoßen weisen normalerweise sowohl eine scharfe als auch eine süße Geschmacksnote auf.

Es gibt keine einzige Grillsoße

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art drei arten von grillsauce vorbereiten

Werbung

Es liegt also ganz bei Ihnen, welche Zutaten Sie reduzieren oder weglassen, welche Sie erhöhen und welche Sie ganz ersetzen. Wenn Sie in Ihrem Rezept beispielsweise keinen Flüssigrauch verwenden möchten, ersetzen Sie ihn einfach durch geräuchertes Paprikapulver.

Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, die Salzigkeit der Soße zu erhöhen. Sie können zwar ganz einfach Salz hineingeben. Alternativ können Sie aber Worcestershiresoße oder sogar Sojasoße verwenden. Diese verleihen Ihrem Rezept nicht nur Salzigkeit, sondern auch eine besondere zusätzliche Geschmacksnote.

Zögern Sie also nicht zu experimentieren! Kreieren Sie ein Rezept, das Ihnen und Ihren Gästen am besten schmeckt! Hier zeigen wir Ihnen eine Grillsoße, das Sie gerne zu Hause zubereiten, ausprobieren und nach Belieben verändern können.

Gegrilltes Fleisch und Gemüse karamellisieren wundervoll mit einer Glasur

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art fleisch mit sauce streichen

What's Hot

Dessert vom Grill- 4 verrückte Rezeptideen im Sommer

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art bbq sauce in der kulinarie

Um diese Grillsoße selber machen zu können, benötigen Sie Folgendes:

  • 1 große Zwiebel oder 5-6 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 g Butter
  • 20 g Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 200 ml Wasser
  • 240 ml passierte Tomaten aus der Dose oder Ketchup
  • 60 ml Apfel-, Wein- oder Balsamessig
  • 50-70 g brauner Zucker, Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 50 g Worcestershiresoße oder Sojasoße
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

optional:

  • 1 TL Senfpulver
  • 3-4 Tropfen Flüssigrauch
  • frische Chilischoten, Chilipulver oder Sriracha nach Geschmack

Schritt für Schritt Rezeptanleitung:

Zuerst Butter und Öl in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln oder Schalotten in Scheiben schneiden, dann unter häufigem Rühren goldbraun karamellisieren. Knoblauchzehen hacken und etwa eine Minute lang mit den Zwiebeln anbraten. Den Topf mit Wasser ablöschen.

Alle restlichen Zutaten hinzufügen, zum Kochen bringen, dann bis reduziert köcheln lassen. Testprobe machen und je nach Vorliebe die Süße, Salzigkeit oder Schärfe erhöhen. Vom Herd nehmen, 10-15 Minuten abkühlen lassen, dann mit einem Stabmixer oder Blender pürieren.

Wenn Sie eine besonders glatte Konsistenz erreichen möchten, die Grillsoße nun durch ein Sieb passieren. Zum Schluss in Soßenflaschen oder Einmachgläser füllen, luftdicht verschließen und bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Guten Appetit!

Last Minute Rezept gesucht? Verwenden Sie einfach Zwiebel- und Knoblauchpulver!

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art grill sauce selber zubereiten

What's Hot

In 3 simplen Schritten mit Hausmitteln den Grill reinigen

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art leckere sauce kochen leicht

Auch Sie können Ihre ganz eigene Grillsoße selber machen, anstatt sie aus dem Supermarkt zu kaufen. Beeindrucken Sie Ihre Gäste und seien Sie bereit, das Rezept mit ihnen zu teilen. Wir hoffen, dass unsere Rezeptidee Ihnen gelingt und das Essen mit der selbstgemachten Grillsoße gut schmeckt!

Die traditionelle amerikanische Grillsoße besitzt eine kräftige dunkelrote Farbe

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art grill sauce einfach und lecker

What's Hot

Do it veggie – Das Beste der Saison für das vegetarische Herbstgrillen

Werbung

Vegane Soße bevorzugt? Lassen Sie ganz einfach die Butter beim Karamellisieren der Zwiebeln weg

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art gemuese mit veganer sauce

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art leckere einfache sauce aus amerika

What's Hot

Die besten Grilltipps für die neue Saison – so gelingt Ihnen der Leckerbissen auf jeden Fall

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art leckere und kinderleichte sauce braun

Grillsosse selber machen nach traditioneller Amerikanischer Art spiesse lecker grillen party

Quellen:

Chefkoch

Eat Smarter

Pepperworld

Verwandte Artikel
neue Artikel