Saftige Blaubeer-Muffins wie von Oma gebacken – 2 einfache Rezepte

Julia Steinhof / August 01 2022

In den USA sind saftige Blaubeer-Muffins ein klassischer Snack und gehören zu fast jedem Becher Kaffee, egal ob er vormittags oder nachmittags getrunken wird. Hierzulande nennen wir sie noch Heidelbeer-Muffins. Diese kleinen Leckereien haben zurzeit Hochsaison, denn bei uns kann man von Juni bis September auf jedem Markt frische Heidelbeeren bekommen. Aber keine Bange! In den anderen Monaten kann man die Muffins mit gefrorenen Blaubeeren zubereiten als auch solche aus dem Glas nehmen. Wir zeigen Ihnen nachfolgend wie Sie die besten Blaubeer-Muffins zuhause zubereiten können. Erstens sind sie schnell gebacken, und zweites schmecken sie frisch aus dem Ofen genauso gut wie kalt. Hier finden Sie zwei einfache Rezepte plus ein veganes dazu. Befolgen Sie unsere Tipps und die Muffins mit Heidelbeeren gelingen Ihnen bestens!

 Saftige Blaubeer-Muffins wie von Oma gebacken!

Blaubeer-Muffins sechs Muffins mit Heidelbeeren wie von Oma gebacken

Werbung

Warum sind Blaubeeren so beliebt?

Muffins kann man übrigens mit verschiedenen Früchten zubereiten, aber diese mit Beeren sind die beliebtesten. Oft nimmt man statt Blaubeeren auch Himbeeren, dann schmecken die Muffins auch saftig und lecker! Aber mit Blaubeeren sind sie absoluter Klassiker! Und das aus einigen guten Gründen! Die Heidelbeeren enthalten wenig Kalorien (45 Kalorien pro 100 Gramm), sind aber vitaminreich! Sie enthalten viel Vitamin C, Kalium, Eisen, Folsäure und Zink. Ihre Gerb- und Pflanzenfarbstoffe, Polyphenole genannt, erneuern die Zellen und stärken das Immunsystem. Die blauen Farbstoffe (Anthocyane) können Entzündungen entgegenwirken und genauer, Darmentzündungen bekämpfen. Es wird ebenfalls angenommen, dass die kleinen blauen Beeren den Blutdruck senken. Deshalb sind die Heidelbeeren eine gern gesehene Zutat nicht nur bei Muffins backen, sondern auch bei anderen saftigen Nachspeisen!

 So köstlich und gesund!

Blaubeer-Muffins serviert koestlicher und gesunder Snack

Clevere Tipps für perfekte saftige Blaubeer-Muffins

Bevor wir zu den Rezepten gehen, wollten wir Ihnen einige clevere Tipps für Ihre Muffins mit Heidelbeeren geben. Befolgen Sie diese einfach und Sie werden immer gute Ergebnisse erzielen. Ihre Blaubeer-Muffins werden für Groß und Klein unwiderstehlich sein und allen gut schmecken!

1) Auf das richtige Vermischen der Zutaten kommt es an!

Für die Blaubeer-Muffins-Rezepte verwenden wir flüssige und trockene Zutaten. Wichtig ist, dass Sie diese getrennt voneinander in zwei verschiedenen Schüsseln vermengen. Gebrauchen Sie dabei einen Teigschaber oder einen Holzlöffel. Achten Sie darauf, dass alle Zutaten vor dem Mischen Raumtemperatur haben! Dafür muss man sie etwas eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen!

 Für die Zubereitung der Heidelbeer-Muffins müssen Sie etwa 20-25 Minuten vorplanen.

Blaubeer-Muffins Zubereitung etwa 20-25 Minuten vorplanen leicht zu machen

2) Der Ofen muss gut vorgeheizt sein!

Heizen Sie den Backofen genug lange vor, auf 200° C/ 180° C bei Umluft. Dafür benötigen die meisten Öfen ca. 30 Minuten. Wenn Ihr Teig fertig ist, müssen die Muffins sofort in den heißen Ofen gehen! Wenn Ihre Muffins im Ofen nicht richtig aufgehen, haben Sie wahrscheinlich zu wenig Backpulver benutzt. Falls die kleinen Leckereien mit Blaubeeren zu hart sind, dann haben Sie vielleicht den Teig zu lange verrührt.

 Die Backzeit muss man dazurechnen.

Blaubeer-Muffins genuegend Backzeit vorplanen saftige Muffins aus dem Ofen

3) Blaubeer-Muffins aus der Form lösen und aufbewahren

Füllen Sie die Muffin-Formen zu etwa 2/3 auf, denn beim Backen geht der Teig stark auf. So bekommen Sie eine schöne, leicht gewölbte Oberfläche. Lassen Sie die kleinen Köstlichkeiten zuerst gut abkühlen, dann lösen sie sich leichter aus der Form. Die Blaubeer-Muffins lassen sich problemlos 2 bis 3 Tage bei Raumtemperatur aufbewahren, falls sie nicht alle gleich nach dem Backen aufgegessen werden! Wir raten aber definitiv davon ab, die Muffins im Kühlschrank für längere Zeit aufzubewahren. Dort werden sie hart und duften nicht mehr frisch!

 Diese Klassiker unter den Desserts können nicht lange aufbewahrt werden!

Blaubeer-Muffins Klassiker unter den Desserts nicht lange aufbewahren sofort aufessen

What's Hot

So macht man ein gesundes 3-Gänge Party-Menü mit Pizza-Muffins

 Denn sie werden schnell aufgegessen!

Blaubeer-Muffins zum Kaffee serviert köstlicher gesunder Snack

Werbung

 

Klassisches Rezept für Blaubeer-Muffins

Können Sie sich noch erinnern, wie es zuhause duftete, immer wenn Oma einen Kuchen buk? Ganz besonders frisch duftete es, wenn sie Heidelbeer-Muffins zubereitete. Damit Sie auch diese saftigen, leckeren und leichten Köstlichkeiten zaubern können, bieten wir ein absolut klassisches Rezept. Dafür brauchen Sie folgende Zutaten:

  • Trockene Zutaten: 250 g Mehl, 150 g Zucker, 7 g Backpulver, 1 Packung Vanillezucker, 1 Prise Salz.
  • Flüssige Zutaten: 150 ml Milch, 150 g weiche Butter, 2 Eier, 200 g Blaubeeren.

So wird’s gemacht:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 200° C vor und pinseln Sie das Muffin-Backblech mit etwas Öl aus.
  2. Vermischen Sie die trockenen Zutaten in einer Schüssel – das Mehl, den Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz.
  3. Geben Sie in eine andere Schüssel die flüssigen Zutaten, die Milch, Butter und zwei Eier. Vermischen Sie diese am besten mit dem Handmixer oder einem Schneebesen. Dann geben Sie die gewaschenen Heidelbeeren dazu.

 Die Blaubeer-Muffins schmecken richtig gut!  

Blaubeer-Muffins hervorragend im Geschmack gesund lecker saftig leicht

What's Hot

Natürliche Antibiotika aus dem Garten – wirksame Heilmittel gegen Viren und Bakterien

 

  1. Nun können Sie die feuchten und trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Rühren Sie den Teig mit einem Teigschaber, aber nicht zu lange. Alles muss grob vermengt sein.
  2. Mit einem Esslöffel können Sie nun den Teig in die vorbereitete Muffin- Form füllen, indem Sie nur 2/3 von jeder Form mit dem Teig auffüllen.
  3. Geben Sie dann das Blech in den vorgeheizten Ofen und backen Sie die Heidelbeer-Muffins ca. 15 Minuten lang. Nachdem Sie die gebackenen Muffins aus dem Ofen genommen haben, lassen Sie diese abkühlen.

Extra Tipp: Die Muffins kann man mit geriebener Zitronenschale oder Schokolade bestreuen.

Sie können gerne Blau-und Himbeeren in einem Rezept kombinieren.

Blaubeer-Muffins Heidelbeeren und Himbeeren in einem Rezept kombinieren

Anstatt mit Milch kann man die Blaubeer-Muffins auch mit Joghurt zubereiten. Im folgenden Video sehen Sie, wie das geht:

Vegane Blaubeer-Muffins schmecken ausgezeichnet!

Bei der Zubereitung von Veggie Blaubeer-Muffins werden tierische Produkte durch pflanzliche Alternativen ersetzt. Logischerweise brauchen Sie keine Eier, aber Sojamilch. Hier ist die ganze Liste der nötigen Zutaten für vegane Muffins mit Heidelbeeren:

Zutaten: 250 ml Sojamilch, 1 TL Apfelessig, 250 g Weizen-oder Dinkelmehl, 175 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 2 TL Backpulver, ½ TL Natron,  ¼ TL Salz, 75 g Rapsöl, 175 g frische Blaubeeren oder 125 g tiefgekühlte.

Die Zubereitung ist dieser im klassischen Rezept ähnlich. Der Unterschied besteht darin, dass Sie zuerst in einer Schüssel die Sojamilch mit einem TL Apfelessig mischen sollten, umrühren und kurz stehen lassen, bis die Sojamilch gerinnt.

Alle trockenen Zutaten in einer anderen Schüssel gut mischen, dann die Sojamilch und Rapsöl hinzufügen. Mit einem Holzlöffel untermischen, aber nicht zu lange rühren. Den Teig in die Muffin-Formen umfüllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten lang backen (180° C mit Umluft).

Ihre veganen Blaubeer-Muffins sind fertig! Guten Appetit!

Blaubeer-Muffins vegane Heidelbeer-Muffins zubereiten guten Appetit

What's Hot

Birnenbrot – Richtlinien für die perfekte Mischung und 3 Videos mit Rezepten

 Ein gesunder Snack gefälligst?

Blaubeer-Muffins blaue Heidelbeeren auf einem großen Holzloeffel plus Muffin darauf

 

Blaubeer-Muffins wie von Oma gebacken sehen gut aus schmecken besser

Werbung

 

Blaubeer-Muffins Muffin-Form gebackene Muffins Heidelbeeren

Blaubeer-Muffins wie von Oma gebacken mit essbaren Blueten dekoriert

Verwandte Artikel
neue Artikel