Ratten und Mäuse vertreiben: So halten Sie die Nagetiere fern!

Mareike Brenner / Juli 07 2022

Es ist wirklich wichtig zu wissen, wie man Ratten und Mäuse loswird, sobald man sie in der Wohnung, im Schuppen oder im Garten entdeckt. Folgen Sie unseren Ratschlägen und erfahren Sie, wie Sie Ratten und Mäuse vertreiben können…

Ratten und Mäuse vertreiben – Das können Sie tatsächlich schaffen!

Ratten und Mäuse vertreiben Tipps

Werbung

Wie kann man Ratten und Mäuse vertreiben

Möchten Sie wissen, wie Sie Ratten und Mäuse schnell und erfolgreich loswerden können? Mäuse fühlen sich in Abwasserkanälen wohl, aber gelegentlich finden sie auch den Weg in Gärten, Schuppen und manchmal sogar ins Haus. Normalerweise sind sie auf der Suche nach Nahrung, aber sie vermehren sich schnell, verursachen Schäden und stellen ein ernstes Gesundheitsrisiko dar. Aus diesen Gründen sollten Sie die gefährlichen Nagetiere schnell vertreiben und am besten einen Ratten- bzw. Mäusebefall vorbeugen. Hier sind einige nützliche Tipps…

Halten Sie diese Nagetiere fern von Ihrem Außen- und Innenbereich!

Ratten und Mäuse vorbeugen und fern fernhalten Tipps

Wie erkennen Sie, dass Sie von Ratten und Mäusen befallen sind

Wenn Sie herausfinden wollen, wie Sie Ratten und Mäuse loswerden können, sollten Sie zuerst herausfinden, wo sie sich verstecken könnten.

In Innenräumen werden Sie wahrscheinlich Kratzen in Hohlwänden, im Keller oder auf dem Dachboden hören. Achten Sie aber auch draußen (und drinnen) auf offensichtlichere Anzeichen, wie zum Beispiel:

  • Rattenkot, der oval und etwa 10 mm lang ist und wie ein großes, schwärzliches/braunes Reiskorn aussieht;
  • Ihre Haustiere werden es Ihnen sagen: Wenn Ihre Katze oder Ihr Hund einem Teil des Gartens besondere Aufmerksamkeit schenkt, sollten Sie genauer hinsehen;
  • Höhlen, oft in der Nähe der Nahrungsquelle (z. B. Gemüsebeet);
  • Zahnabdrücke überall, vom Zaun bis zum Gartenschlauch.

Mäuse haben in Ihrem Haus nichts zu suchen

Anzeichen von Ratten und Mäusen im Haus und Garten

Den Zugang zu Nahrungs- und Wasserquellen verhindern

Die beste Methode, Ratten und Mäuse fernzuhalten, besteht darin, dass Sie sowahl den Außen- als auch im Innenbereich sauber und ordentlich halten. Das bedeutet nicht nur, dass Sie Lebensmittelabfälle sorgfältig in einem Mülleimer bzw. einer Mülltonne mit verschließbarem Deckel entsorgen sollten, sondern auch, dass alles, was Ratten in Ihrem Garten fressen können – vom Gemüse auf dem Komposthaufen über Fallobst bis hin zu Vogelfutter, beseitigt werden soll.

Ratten und Mäuse sind auch im Garten unerwünschte Gäste

Ratten und Mäuse fern fernhalten Ideen

Wenn Sie vor kurzem neue Blumenzwiebeln gepflanzt oder einen neuen Gemüsegarten angelegt haben, sollten Sie ihn mit einem Bodennetz schützen, das knapp unter der Erde verlegt wird. Achten Sie auch auf Anzeichen von kleinen Löchern und angefressenen Netzen.

Ratten und Mäuse suchen auch Wasserquellen auf. Wenn also Ihr Gartenwasserhahn tropft, kann das Ratten und Mäuse anziehen. Falls Sie einen flachen Teich oder eine Vogeltränke im Garten haben, sollten Sie dafür sorgen, dass sie trocken bleiben, bis Sie das Problem beseitigen. Dies gilt auch für die Futter- und Wassernäpfe Ihres Hundes oder Ihrer Katze. So machen Sie Ihren Garten unattraktiv für Mäuse und andere Gartenschädlinge.

Machen Sie Ihren Außenbereich unattraktiv für die kleinen Schädlinge

was tun bei Ratten und Mäuse im Garten

What's Hot

Waschbären im Garten erkenenn und vertreiben: Mit diesen Tipps wird es Ihnen leicht gelingen!

Wann ist der Einsatz von Gift sinnvoll?

Obwohl verschiedene Quellen Pfefferminzöl und Katzenminze als gute Mittel zur Rattenbekämpfung empfehlen, ist Rattengift leider wirklich die erfolgreichste Methode, um einen Ratten- oder Mäusebefall zu bekämpfen.

Der beste Rat für den Einsatz von Rattengift ist, Profis damit zu beauftragen.

Ratten und Mäuse sind sehr anpassungsfähig, mobil und vermehren sich schnell. Daher kann der Kampf gegen diese Nagetiere eine schwierige Aufgabe für Anfänger sein. Bei einem Ratten- bzw. Mäusebefall empfehlen wir immer, sich an ein professionelles Schädlingsbekämpfungsunternehmen zu wenden.

Beim Aufstellen von Gift oder Fallen muss darauf geachtet werden, dass sie sich an einem sicheren Ort befinden, der für Kinder und Haustiere unerreichbar ist.

Vertrauen Sie den Experten, wenn Sie mit einem Mäusebefall zu tun haben

Ratten und Mäuse vertreiben Gesundheitsrisiko vorbeugen

Werbung

Fallen zum Einsatz bringen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn Sie kein Rattengift verwenden wollen oder können. Lebendfallen sind kleine Käfige, die mit Futterködern bestückt sind. Diese können Ihre erste Option sein, wenn Sie Ratten und Mäuse aus Ihrem Garten oder Haus vertreiben möchten

Schnappfallen sind so konzipiert, dass sie Ratten sofort töten, und können bei einem kleinen Rattenbefall, der sich noch nicht ausgebreitet hat, die gewünschte Wirkung erzielen. Stromschlagfallen sind eine weitere Methode, die jedoch viel teurer ist. Die Wirkung tritt jedoch sofort ein, so dass die Ratten theoretisch nicht leiden müssen.

Mit einem Stück Käse können Sie die Maus in die Falle locken

Ratten und Mäuse fern fernhalten Fallen verwenden

What's Hot

Kaffeesatz gegen Blattläuse – So vertreiben Sie die frechen Plagegeister von Ihren Pflanzen!

Hunde und Katzen schrecken Ratten und Mäuse ab

Falls Sie einem Ratten- bzw. Mäusebefall vorbeugen möchten, ist die Anschaffung eines Hundes oder einer Katze eine gute Möglichkeit dafür. Damit wird man zwar keine Rattenkolonie los, aber ein Haustier schreckt sie ab und macht Sie auf ein mögliches Problem aufmerksam.

Entscheiden Sie sich für eine Hauskatze, um einen Mäusebefall vorzubeugen

Ratten und Mäuse fern fernhalten Ideen Hauskatze Ratten und Mäuse fernhalten Nagetiere vertreiben Ratten und Mäuse aus dem Garten vertreiben

Quellen:

SchädlingsKontrolle

ProtectHome

Verwandte Artikel
neue Artikel