Hundeeis selber machen: ein gesundes und leichtes Rezept und extra Tipps dazu

Mareike Brenner / September 04 2021

Jedes Haustier verdient hin und wieder einen Leckerbissen. In diesem Sinne reden wir heute darüber, wie Sie Hundeeis selber machen können. Im Folgenden stellen wir Ihnen ein Hundeeis-Rezept vor, das die Ernährungsbedürfnisse Ihres pelzigen Freundes berücksichtigt. Die einfachen Zutaten sind voll von Geschmacksrichtungen, die Hunde lieben, wie Erdnussbutter und Banane. Und zugleich sind sie auch nahrhaft und gesund für Ihr Haustier. Dieses einfache Rezept für Hundeeis können Sie also in wenigen Minuten zubereiten und dann ins Gefrierfach für ein paar Stunden stellen und Ihr hausgemachtes Hundeeis ist dann fertig. Probieren Sie es einfach mal! Ihr Hund wird es lieben!

Hundeeis? Was ist das eigentlich und wie kann man Hundeeis selber machen?

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Leckerbissen Haustiere

Werbung

Können Hunde wirklich Eis essen?

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Eis für Hunde

Hundeeis selber machen – Rezept

Im heißen Sommer möchten nicht nur wir Menschen etwas Erfrischendes und Leckeres naschen. Wenn Sie einen Hund haben, dann denken Sie auch daran, ihn zu verwöhnen. Ein hausgemachtes Hundeeis zum Beispiel ist eine tolle Idee dafür. Scrollen Sie einfach runter, um das Rezept zu finden und bereiten Sie Ihrem Welpen diese Freude!

Das Eis, das wir Menschen essen, eignet sich allerdings nicht für Vierbeiner

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Eiscreme

Es gibt jedoch Eis, das Hunde genießen können

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Eistorte Hund

Zutaten für hausgemachtes Hundeeis

Sie benötigen:

  • 3 Bananen, in Stücke geschnitten und gefroren
  • ½ Tasse cremige Erdnussbutter (Xylitfrei)
  • ½ Tasse halb Sahne und halb Milch (laktosefrei)
  • 2 Teelöffel Ahornsirup (Xylitolfrei)

 Hundeeis zubereiten – warum doch nicht?

Hundeeis selber machen Tipps und Rezept Hund isst Eis

What's Hot

Kalter Hund Rezept- raffiniert und lecker für den Heißhunger zwischendurch

Hundeeis selber machen – Extra Tipps

Das Eis, das wir als Menschen genießen, ist für Hunde nicht geeignet. Sie müssen sich der Verdauungsprobleme bewusst sein, unter denen Ihr Welpe leiden kann, wenn er Milch oder Milchprodukte zu sich nimmt. Wenn Sie Zutaten verwenden, die laktosefrei sind, vermeiden Sie Probleme, die Ihr Hund möglicherweise haben wird.

Früchte: Jede Frucht, die Ihr Hund liebt, kann in einen gefrorenen Leckerbissen verwandelt werden, sogar Gemüse wie Karotten oder Kürbispüree. Wenn es für Ihren Welpen unbedenklich ist, können Sie daraus selbstgemachte Eiscreme-Leckereien zubereiten.

Andere Zutaten: Die einzige Grenze ist Ihre Fantasie. Denken Sie an all das Gemüse und sogar Fleisch, das Ihr pelziger Freund liebt. Sie können dieses Hundeeis-Rezept mit frischen Zutaten von Käse bis Hähnchenfleisch machen. Stellen Sie nur sicher, dass es auf der Liste der Lebensmittel steht, die für Hunde geeignet sind.

Erfahren Sie, wie Sie Hundeeis selber machen können

Hundeeis selber machen Tipps und Rezept Hundeleckereien

Werbung

Süßstoffe: Verwenden Sie keinen Süßstoff, der Xylitol enthält.

Milchprodukte: Sie können Naturjoghurt verwenden, wenn Ihr Hund keine Probleme mit Milchprodukten hat.

Wie können Sie Schritt für Schritt Hundeeis selber machen

Schritt 1

Bananen in 2,5 cm lange Stücke schneiden und in einen verschließbaren Beutel geben; diese flach legen, wobei Sie versuchen, die Bananenstücke getrennt zu halten; 2 bis 3 Stunden einfrieren, bis die Banane fest ist.

Bananen schneiden und einfrieren

Hundeeis selber machen Tipps und Rezept Schritt 1

What's Hot

Hundespielzeug aus alten Socken basteln – 6 einfache Ideen zum Nachmachen

Schritt 2

Sobald die Bananen fest gefroren sind, nehmen Sie sie aus dem Beutel und geben Sie sie in die Küchenmaschine oder den Standmixer. Dann die Erdnussbutter, den Ahornsirup und die laktosefreie Mischung aus halb Sahne und halb Milch hinzufügen. Das Ganze pürieren, bis es schön glatt ist.

Alle Zutaten in den Standmixer geben, um eine homogene Mischung zu bekommen

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Hundeeis zubereiten

Machen Sie weiter…

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Zubereitung

What's Hot

Der Frühling kommt: 5 Tipps für Hundehalter

Unser Tipp: Die gefrorenen Bananen können in der Küchenmaschine verklumpen, daher können Sie sie etwa 20 bis 30 Sekunden lang verarbeiten und dann umrühren und die Bananenstücke aufbrechen, was Sie 2 bis 3 Mal wiederholen. Dann können Sie sie verarbeiten, bis sie glatt sind, da die Bananen weicher werden und nicht zusammenklumpen.

Ihre Mischung soll ungefähr so aussehen

Hundeeis selber machen Tipps und Rezept Schritt 2

Schritt 3

Eine Kastenform nehmen und die Mischung in die Form gießen. Sie können auch Eiswürfelbehälter oder Silikonformen verwenden, um einzelne Portionen zu machen.

Dann ist Zeit, die Mischung ins Gefrierfach zu stellen

Hundeeis selber machen Tipps und Rezept Schritt 3

What's Hot

Hundepullover stricken- schick und warm durch die Kälte

Werbung

Wenn Sie möchten, können Sie auch verschiedene Silikonformen verwenden

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept in Silikonform gießen

Hundepfoten sind beispielsweise ein passendes Motiv

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Hundepföte

What's Hot

4 mittelgroße Hunde, in die Sie sich sofort verlieben

Schritt 4

Die Eismischung für mindestens eine Stunde oder bis sie fest ist einfrieren.

Unser Tipp: Wir empfehlen, das Eis zu Softeis zu frieren, oder zu hart zu frieren und dann ein bisschen weicher werden zu lassen. Geben Sie dann Kugeln in der passenden Größe für Ihren Hund auf ein kleines Backblech. Legen Sie das Backblech zurück in den Gefrierschrank. Sobald die Kugeln gefroren sind, legen Sie sie in einen wiederverschließbaren Beutel und nehmen eine heraus, wenn Sie diese dem Hund das nächste Mal geben wollen. Andernfalls müssen Sie immer wieder die ganze Schale Eiscreme einfrieren, auftauen, auslöffeln und wiederholen.

Schritt 5

Servieren Sie das Eis und beobachten Sie, wie Ihr pelziger bester Freund sein Hundeeis genießt.

So bereiten Sie Ihrem Haustier große Freude

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept

Wie man Hundeeis serviert

Dieses Erdnussbutter-Bananeneis ist eine tolle Leckerei für Ihren pelzigen Freund an einem heißen Tag. Servieren Sie es in der Lieblingsschüssel Ihres Hundes und platzieren Sie eine Schüssel kaltes Wasser daneben.

Wie man Hundeeis lagert

Im Gefrierfach: Bewahren Sie die Hundeeis-Kugeln in einem wiederverschließbaren Beutel bis zu drei Monaten im Gefrierfach auf.

Dieses selbstgemachte Hundeeis hat eine köstliche cremige Konsistenz und einen Geschmack, den Ihr Haustier lieben wird. Mit einfachen Zutaten wie Banane, Erdnussbutter und laktosefreier Milch ist es nicht nur hundesicher, sondern auch im Handumdrehen zuzubereiten. Jetzt kann die ganze Familie coole Leckereien genießen – auch die Vierbeiner!

Hunde naschen gern Eis, besonders Hundeeis

Hundeeis selber machen Tipps und Rezept Haustier

Weitere Fragen über Hundeeis

Was ist der Unterschied zu normalen Eis-Rezepten?

Hundefreundliches Eis ist weicher und lässt sich leichter löffeln, was perfekt für ältere Hunde ist oder Hunde, die ihre Leckereien schnell verschlingen. Die Zutaten in menschlicher Eiscreme können das Verdauungssystem eines Hundes beeinträchtigen, daher sind die Zutaten im  Hundeeis sicher für Hundebäuche.

Ist dieses Eis gesund für Ihr Haustier?

Dieses Eisrezept ist frei von schädlichen Inhaltsstoffen, die manchmal in menschlicher Nahrung enthalten sind, und daher eine gute Wahl für Ihre Welpe.

Kann ich andere Zutaten zu diesem Hundeeis hinzufügen?

Sie können alle Zutaten hinzufügen, die Ihr Hund gerne frisst.

Hundeeis selber machen ist ganz einfach und macht Spaß. Meinen Sie es nicht?

Hundeeis selber machen Tipps und Rezept Eis im Becher

Werbung

Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Erdnussbutter Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Haustiere füttern Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept Pföte Form Hundeeis zubereiten Tipps und Rezept thematische Formen

Verwandte Artikel
neue Artikel