Orchideen richtig gießen – worauf sollte man dabei achten?

Julia Steinhof / Juni 03 2022

Vielen Damen ist es bereits einmal passiert: sie haben zu einem besonderen Anlass eine wunderschöne Orchidee als Geschenk bekommen. Die beliebte Zimmerpflanze besticht jeden mit deren Eleganz und Blütenpracht. Logischerweise will ihr Halter lange Zeit Freude an dieser Exotin haben und gibt sich viel Mühe bei der Pflege. Interessantes über verschiedene Orchideenarten, über ihre Herkunft und nützliche Pflegetipps  können Sie bei uns in anderen Beiträgen lesen. Aber wissen Sie, das A und O der richtigen Orchideenpflege ist nämlich das Gießen dieser Zimmerschönheiten. Orchideen richtig gießen ist eine Kunst für sich, eher gesagt eine Wissenschaft! Damit Ihre Orchidee trotz Ihrer Mühe, nicht in ein paar Wochen eingeht, benötigen Sie Kenntnisse über ihre Ansprüche und Besonderheiten.

 Orchideen richtig gießen ist eine Wissenschaft für sich!

Orchideen richtig gießen in Töpfen auf der Fensterbank junge Frau bewundert schöne Blüten der Topfblumen

Werbung

Die exotischen Topfpflanzen fallen durch ihre einmalige Blütenpracht auf.

Orchideen richtig gießen schöne Topfpflanzen auffallend einmalige Blütenpracht in Violett und Weiß

Im vorliegenden Artikel fokussieren wir uns gerade auf das richtige Wässern. Hier zählen vor allem die Wasserqualität und die Wassermenge beim Gießen. Wichtig ist es auch zu entscheiden, ob Sie Ihre Zimmerschönheit gießen oder ins Wasserbad tauchen wollen, um sie mit genügend Wasser zu versorgen. Dies und noch vieles mehr über das Thema Orchideen richtig Gießen erfahren Sie heute bei uns. Bleiben Sie daran, um neues Wissen über die Orchideenpflege zu sammeln. Die schöne Pflanze wird sich für Ihre Pflege mit neuer Blüte bedanken und Ihnen viel Freude bereiten.

 Ein Genuss für Auge und Seele!

Orchideen richtig gießen prächtige violette Blüten ein Genuss für Auge und Seele

Orchideen richtig gießen: Wann und wie oft muss man die Exotin wässern?

Die Regel lautet: Einmal in der Woche reicht aus. Wie Oma es machte mit einem Schnapsglas die Orchideen richtig gießen! Es gibt aber einige Einzelheiten, die beim Wässern der Exotin entscheidend sind. Zum Beispiel wird es von Blumenexperten empfohlen, dass man die Schönheit zweimal pro Woche gießt, wenn sie in voller Blüte steht. Wenn die Pflanze ihre Ruhephase hat, dann reicht auch eine Wassergabe in der Woche aus. Im Winter und bei Zimmertemperaturen um die 20 °C kann man die exotische Blume alle zwei Wochen einmal wässern. Außerdem ist der passendste Moment fürs Gießen wichtig, und das ist morgens! Dann hat die Pflanze genug Zeit, bis zum Abend etwas anzutrocknen. Warum ist das zu empfehlen? Die Orchideen mögen keine Staunässe! Diese kann tödlich für ihre Wurzeln sein und folglich die ganze schöne Zimmerpflanze zu Fäulnis führen. Das schlimme Ergebnis ist dann, Ihre Orchidee geht bald ein.

Gießen Sie Ihre Exotin, wenn das Substrat trocken ist.

Orchideen richtig gießen morgens wässern Substrakt ist trocken einmal pro Woche

 Vorsicht! Staunässe könnte zu einem frühzeitigen Ende der schönen Exotin führen.

Orchideen richtig gießen unter fließendem Wasser Staunässe vermeiden kann die Exotin töten

What's Hot

Orchideen düngen – clevere Tipps, wie Sie die Exotin richtig pflegen

Unsere Extra Tipps für Orchideen richtig gießen

Um genau einschätzen zu können, wann Ihre Orchidee eine neue Wassergabe benötigt, können Sie folgendermaßen vorgehen. Beobachten Sie die Farbe der Wurzeln. Falls diese in sattem Grün leicht glänzend sind, dann ist das ein klares Zeichen dafür, Ihre Pflanze fühlt sich wohl! Wenn sich aber die Wurzeln der Orchidee hellgrau verfärben, heißt es, sie benötigt Wasser! Ein anderer Trick ist hier ebenfalls geltend: heben Sie den Topf einmal kurz an. Wenn er sich leicht anfühlt, bedeutet das, es ist Zeit, die Orchidee wieder zu gießen. Falls er aber zu schwer ist, kann sich auf dem Boden bereits Stauwasser gesammelt haben. Dann sollten Sie dieses Wasser sofort wegwerfen! Wie Sie sicher wissen, pflegt man die Orchideen in durchsichtigen Glasbehältern. Das macht man aus dem Grund, dass jeder Orchideenhalter die Wurzeln der Pflanze sieht und den Wasserstand im Topf kontrolliert. Clever, oder?

 Schöne Blüten und glänzend grüne Wurzeln sind ein Zeichen für gesunde Orchidee.

Orchideen richtig gießen grüne leicht glänzende Wurzeln schöne Blüten gesunde Pflanze

Werbung

Kein kaltes oder kalkhaltiges Wasser zum Gießen der Orchideen verwenden

Ihre Orchideen sollten Sie immer mit Wasser mit Zimmertemperatur gießen. Kaltes Gießwasser mögen sie nicht! Außerdem muss man auf die Qualität des Wassers aufpassen. Wenn Sie Leitungswasser zum Gießen nehmen, dann müssen Sie wissen, dass es gewöhnlich viel Kalk enthält. Auf den Blättern der Zimmerpflanze bilden sich dann weiße Kalkflecken. Diese muss man mit einem feuchten Tuch entfernen. Unser Rat lautet: vermeiden Sie jedoch kalkhaltiges Leistungswasser zum Gießen der exotischen Schönheiten, denn dieses tut ihnen nicht gut. Ziehen Sie lieber Regenwasser vor. Das ist im Sommer eine kostenlose und gesunde Alternative! Die andere Methode ist, Sie müssen das Leitungswasser selber entkalken. Sie können das folgendermaßen tun: Lassen Sie das Leitungswasser über Nacht in einem Behälter stehen. Der Kalk setzt sich unten ab! Sie können auch eine gewisse Menge Leitungswasser abkochen und es dann über Nacht abkühlen lassen. So bekommen Sie entkalktes Wasser, das Sie am nächsten Morgen nutzen können.

Gießen Sie die Orchideen immer mit Regenwasser, wenn Sie solches zur Verfügung haben.

Orchideen richtig gießen schöne weiße Blüten möglichst oft mit Regenwasser gießen

What's Hot

Orchideen selber vermehren: Das sollten Sie wissen!

Mit entkalktem Wasser können Sie Orchideen und andere Zimmerpflanzen gießen.

Orchideen richtig gießen entkalktes Wasser benutzen auch andere Zimmerpflanzen damit wässern

 Einige Orchideenarten sind kalkresistent!

Orchideen richtig gießen einige Orchideenarten sind kalkresistent

What's Hot

Raum- und Tischdeko mit Orchideen: eine zarte und hochwertige Verzierung

 

 Zwei Methoden haben sich als richtig beim Wässern von Orchideen durchgesetzt

Der Wasserbedarf der exotischen Zimmerpflanzen hängt auch von der Luftfeuchtigkeit, vom Standort und von der Orchideenart ab. Grundsätzlich haben sich jedoch zwei Gießmethoden als richtig erwiesen. Das ist einmal das Duschen der Orchideen und das Tauchen der Pflanzen ins Wasserbad.

  • Für das sogenannte Duschen der Orchideen braucht man eine Sprühflasche. Füllen Sie diese mit kalkarmem Wasser, nehmen Sie die Pflanze vom Topf heraus und sprühen Sie das Substrat mit feinem Sprühneben ein. Es muss ganz nass werden. Dann lassen Sie die Pflanze beiseite, bis überflüssiges Wasser abtropft. Erst dann können Sie die Orchidee wieder in den Topf stellen.

 Bei Orchideen richtig gießen muss man Gießkannen aus Kunststoff oder Keramik benutzen.

Orchideen richtig gießen Frau beim Gießen von Topfpflanzen auf der Fensterbank Gießkanne aus Kunststoff

 Vermeiden Sie Gießkanne aus Metall, denn bei diesen ist das Risiko für Oxidierung hoch. Nur beim richtigen Gießen können Sie echte Blütenpracht bewundern!

Orchideen richtig gießen schöne weiße Blüten Gießkanne aus Metall vermeiden Risiko für Oxidierung zu hoch

What's Hot

Blumen Bedeutung und Symbolik nach Feng Shui enträtselt

Werbung
  • Viele Blumenfreunde ziehen aber die zweite Methode für richtiges Wässern der Orchideen vor. Diese nennt man Orchideen tauchen in ein Wasserbad! Nehmen Sie ein Becken oder einen Eimer und füllen Sie das Gefäß mit zimmerwarmem Wasser. Nehmen Sie die Orchidee aus dem Blumentopf und tauchen Sie sie ins Wasserbad. Lassen Sie die Pflanze dort für 30 bis 60 Minuten, damit die Wurzeln genügend Wasser aufnehmen. Manche Orchideenhalter praktizieren diese Tauchmethode anders. Sie lassen die Pflanze über Nacht im Wasserbad stehen. Das ist für uns viel zu viel, deshalb empfehlen wir die erste Variante – eine Dauer bis zu 60 Minuten im Wasserbad ist völlig ausreichend für die Orchidee!

Die Orchidee ins Wasserbad tauchen ist eine gut erprobte Gießmethode.

Orchideen richtig gießen Topf ins Wasserbad tauchen erprobte Gießmethode

Bild 8: Bei Zimmertemperaturen um 20 ° reichen auch drei Eiswürfel pro Woche aus!

Orchideen richtig gießen drei Eiswürfel zum Substrat geben reichen für eine Woche aus

What's Hot

Raum- und Tischdeko mit Orchideen: eine zarte und hochwertige Verzierung

 

Jetzt wissen Sie viel über Orchideen richtig gießen, nicht wahr? Welche Methode ziehen Sie vor fürs richtige Wässern Ihrer Zimmerschönheit?

 Machen Sie doch das Beste für Ihre Orchidee!

Orchideen richtig gießen das Beste für die Exotin machen

Die Exotin bedankt sich für Ihre Pflege mit neuen wunderschönen Blüten!

Orchideen richtig gießen clever pflegen neue Blüten zeigen ein Genuss fürs Auge

Verwandte Artikel
neue Artikel