Gartenkräuter, die herrlich blühen und gut schmecken

von Julia Steinhoff

Falls Sie auf eine gesunde Lebensweise stehen und die wahren Schätze der Natur kennen, dann wissen Sie bestimmt auch die Heilkraft der Kräuter zu schätzen. Einerseits haben die Gartenkräuter viele Pluspunkte für unsere Gesundheit, andererseits sind sie für kleine Gartenbewohner wie Bienen, Schmetterlinge und Vögel besonders verlockend. Deshalb haben wir uns entschlossen, uns wieder mal mit dem Thema Heilpflanzen und Kräuter zu beschäftigen, indem wir heute nur einige Gartenkräuter unter die Lupe nehmen. In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen einige Vertreter der Kräuterwelt, die im Garten wachsen, ihn durch ihre zarten Blüten schmücken und im Haushalt  einen breiten Einsatz finden. Diese Kräuter könnte man aus Versehen mit schönen Gartenblumen verwechseln. Sie sehen definitiv herrlich aus und erfrischen die Luft in jedem Außenbereich, wo man sie pflegt. Außerdem sind sie ein Genuss für die Augen, denn ihre schön geformten Blätter und farbenfrohen Blüten sind richtige Eyecatcher im Garten.

Die purpurroten Blüten der Goldmelisse locken kleine Besucher in den Garten.

Gartenkräuter

Anzeige
  • Goldmelisse ist unser Favorit Nummer 1 unter den herrlich blühenden Gartenkräutern

Die Goldmelisse (Monarda didyma) ist eine winterharte Heil-und Duftpflanze, die uns aus den östlichen Regionen der USA bekannt ist. Sie ist über See gewandert und hat sich in unseren Gärten heimisch gemacht. Bei uns ist sie noch unter den Namen Indianernessel oder Bienenbalsam bekannt. Für dieses Gartenkraut sind noch weitere Bezeichnungen wie  Pferdeminze, wilde Bergamotte und Scharlach-Monarde populär. Die letzte Benennung ist auf die grelle Farbe der Blüten zurückzuführen. Die Goldmelisse ist leicht zu ziehen, ihre Wuchshöhe ist zwischen 60 cm und 1,50m. Die Blüten sind in Rot, Pink und Violett gefärbt und  von weitem zu sehen. Die Goldmelisse blüht unermüdlich  von Juni bis September, das heißt, sie lockt den ganzen Sommer lang unzählige Bienen und Schmetterlinge an.

Die schönen Blüten der Goldmelisse sind echter Eyecatcher im Garten.

Gartenkräuter weinrote Blüten Goldmelisse Eyecatcher im Garten

Anzeige

Sie können die Blätter der Indianernessel verwenden, um Tee zuzubereiten Diese kann man noch klein schneiden und damit Gelees, Brotaufstriche und Salate verfeinern. Und falls Sie einen beruhigenden Tee brauchen, dann können wir nur diesen mit Goldmelisse – Blättern empfehlen. Außerdem duftet er gut, hilft gegen Übelkeit und Husten und kann äußerlich zur Wundbehandlung verwendet werden.

 Der Lavendel verbreitet einen herrlich frischen Duft im Garten.

Gartenkräuter Lavendel

  • Populäre Gartenkräuter, die jeder gut kennt

Zu dieser Gruppe der beliebten Gartenkräuter gehören Lavendel, Dill und Rosmarin. Alle diese Kräuter sind unbestrittene Klassiker in unseren Gärten, sie haben herrliche Blüten und einen intensiven Duft.

Jeder von uns weiß, dass der Lavendel (Lavandula)  hübsche lila Blütenblätter bildet und damit jeden Outdoor-Bereich schmückt. Seine typische Farbe und der unwiderstehliche Duft locken den ganzen Sommer lang Bienen und Schmetterlinge an. Dieses Gartenkraut wird viel und gern in der Kosmetikherstellung verwendet. Von den frisch geernteten und dann getrockneten Lavendel Blüten können Sie selber schön duftende Seife herstellen, Lavendel-Badesalz machen oder Massageöl gewinnen. Hier  können Sie sich über diese tollen Möglichkeiten und die nützlichen Eigenschaften dieser Gartenpflanze weiter informieren.

Die gelbgrünen Dill-Blüten ziehen schnell neugierige Blicke an.

Gartenkräuter gelbgrüne Blüten

Dill (Anethum graveolens) und Rosmarin (Rosmarinus officinalis) sind typische Mittelmeerkräuter, die auch bei uns sehr beliebt in der Kochkunst sind. Sie sind in jedem Kräutergarten ein Muss und verbreiten draußen ein dezentes mediterranes Flair. Beide Gartenkräuter sind anspruchslos, brauchen aber einen windgeschützten und sonnigen Standort im Garten, denn sie sind wahre Sonnenanbeter. Die gelbgrünen Blüten der Dill-Pflanze und die hellblauen bis violett gefärbten Blätter des Rosmarins sind für die kleinen Gartenbewohner sehr verlockend. Die meisten werden auch von deren starken Aromen angezogen.

  Blühender Rosmarin fällt durch seine hellblauen bis lila gefärbten Blüten auf.

Gartenkräuter blühender Rosmarin

What's Hot

Balkongarten anlegen: Kräuter auf dem Balkon pflanzen leicht gemacht

 Thai Basilikum – ein Muss im Kräutergarten, falls Sie exotische Gerichte mögen.

Gartenkräuter Thai Basilikum im Garten

  • Exotische Gartenkräuter, die auch einen Platz im Kräutergarten verdienen

Einen exotischen Beigeschmack können Ihre Speisen haben, wenn Sie gern Thai-Basilikum beim Kochen verwenden. Der Thai-Basilikum (Ocimum basilicum var. thyrsiflora) oder noch Thailändischer Basilikum genannt ist eigentlich eine exotische Gartenkräuter Sorte mit starkem Aroma und Geschmack. Der Thai-Basilikum ähnelt nur äußerlich unserem wohl bekannten Basilikum –Kraut, sonst duftet und schmeckt er ganz anders und wird viel in der asiatischen Küche eingesetzt.

 Wilder Majoran wird  im Englischen Greek Oregano genannt.

Gartenkräuter Wilder Majoran im Garten englisch Greek Oregano

Wilder Majoran oder Oregano (Origanum vulgare), wie man das Küchenkraut im Volksmund  nennt,  ist eine wohl duftende und weit verbreitete krautige Gartenpflanze. Das ist ein Heilkraut, von dem die Menschen im Mittelalter vermuteten, es sollte sie vor Teufeln, Hexen und bösen Geistern schützen. Heutzutage wächst der Wilde Majoran fast in jedem Garten und erreicht eine Höhe von 50 cm. Von Juli bis September bildet dieser typische Vertreter der  Gartenkräuter  rot-violett gefärbte Blüten, die auf Bienen und Schmetterlinge eine starke Anziehungskraft ausüben. Deshalb werden sie auch von diesen kleinen Gartenbewohnern viel besucht.

Der Wilde Majoran wächst hervorragend im Kräuterbeet.

Gartenkräuter Wilder Majoran im Kräuterbeet

Der Oregano trägt noch die Namen Mutterkraut, Frauendost und Wohlgemut wegen seiner krampflösenden und antiseptischen Eigenschaften. Früher wurden Oregano Blätter gebärenden Frauen ins Bett gelegt, um ihre Geburtsschmerzen  zu erleichtern. Heute wird der Wilde Majoran viel und gern beim Kochen verwendet. Seine frischen aromatischen Blätter verfeinern Pizzas, Pasta Saucen, Salate, Käsegerichte und viele mehr.

Die grüne Minze wird als Gewürz in der Küche und als Heilpflanze in der Aroma Therapie eingesetzt.

Grüne Minzen Gartenkräuter als Gewürz in Küche

Wir ergänzen unsere Übersicht über typische Gartenkräuter, die schöne Blüten bilden, toll duften und reichlich in der Küche eingesetzt werden, mit einem erfrischenden Mitglied der Minze-Familie. Hier ist die Rede von der s.g. grünen Minze (Mentha spicata). Diese wird noch Krauseminze genannt. Das aromatische Gartenkraut kommt ursprünglich aus den Mittelmeergebieten, ist aber heute auch in China, Indien und Nordamerika gut verbreitet. Die Krauseminze erreicht eine Höhe von 1,3 m und blüht von Juni bis September. Ihre zarten Blüten sind lila gefärbt. Die grünen Blätter der Krauseminze haben starken Geruch und würzigen Geschmack, deshalb wird sie viel als Küchenkraut verwendet. Außerdem enthält diese Gartenpflanze ätherische Öle und verschiedene Gerbstoffe. Der Tee aus Krauseminze-Blättern wird bei Magen-Darm-Beschwerden angewendet, genauer zur Linderung von solchen Krankheitssymptomen wie  Blähungen, Übelkeit, Magenkrämpfe und Erbrechen. Der Krauseminze-Tee ist ein natürliches Wundermittel, welches wie andere Kräuter gegen Stress wirkt und das Einschlafen erleichtert.

 Ananas-Salbei – ist das eine herrliche Zierpflanze oder eher ein Gartenkraut?

Gartenkräuter Ananas-Salbei herrliche Zierpflanze ein Gartenkraut beides

Zu guter Letzt wollen wir auch kurz über eine andere Zierpflanze im Garten berichten, deren Blätter und Blüten reichlich in der Küche verwendet werden. Es geht um die Ananas -Salbei (Salvia elegans). Dieser Vertreter der schön blühenden Gartenkräuter verlockt mit seinen leuchtend roten Blüten und dem angenehmen Ananas-Duft der Blätter. Die Blüten schmecken süßlich und damit kann man Salate und Beilagen dekorieren. Mit den Blättern kann man Kräuterdips, Salate, Fleischgerichte und Aufstriche würzen. Immer wenn Sie einen aromatischen Tee zubereiten wollen, dann müssen Sie nur ein paar Ananas-Salbei-Blätter pflücken und aufbrühen. Bestimmt werden Sie sich nach dem Teetrinken munter fühlen.

Das sind unsere beliebten Gartenkräuter, die jeden durch ihre schönen Blüten beeindrucken, gut schmecken und sehr nützlich für unsere Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden sind. Haben Sie inzwischen Ihren Favoriten darunter gefunden?

 Die Ananas-Salbei beeindruckt mit ihren leuchtend roten Blüten und dem angenehmen Ananas-Duft.

Gartenkräuter Ananas-Salbei leuchtend rote Blüten angenehmer Ananas-Duft

Grüne Minze kann man im Topf pflegen und immer frische Blätter zur Hand haben.

Gartenkräuter grüne Minze im Topf frische Blätter immer zur Hand haben

 Die lila Blüten des Lavendels und sein herrlicher Duft sind ein Genuss für Augen und Seele.

Gartenkräuter Lavendel lila Blüten

 Dill wird auch beim Konservieren von Gurken und anderen Gemüsesorten verwendet.

Gartenkräuter Dill Einmachglas konserviertes Gemüse Gurken

Der Rosmarin ist ein viel gebrauchtes Küchenkraut, das den Speisen einen besonderen mediterranen Beigeschmack verleiht.

Gartenkräuter Rosmarin Samen Blätter

 Viele Gartenkräuter werden zur Zubereitung von Dips und Aufstrichen verwendet.

Gartenkräuter Thai Basilikum zur Zubereitung von Dips verwendet

Julia Steinhoff

Meine Interessen für Design haben im großen Teil meine berufliche Laufbahn bestimmt. Zuerst habe ich einen Hochschulabschluss in Journalistik (BJO) an der Universität Hannover erworben, wo ich anschließend ein Magisterstudium in Fernsehjournalismus und Dokumentarfilm (MTV) gemacht habe. Gleich nach diesem Studium habe ich meine Arbeitskarriere als Journalistin bei verschiedenen Medien begonnen. Im Jahr 2017 habe ich ein interessantes Arbeitsangebot von Freshideen.com erhalten und es sofort angenommen. So hat meine Karriere bei Freshideen begonnen. Als Online-Autorin schreibe ich seit Jahren spannende Artikel über Innendesign, Outdoor-Gestaltung, Dekoration, Mode und Lifestyle. Genau in diesen Themenbereichen liegen auch meine beruflichen Interessen. Ich bemühe mich ständig darum, unsere Leser/innen über die Neuigkeiten und die letzten Trends im Interieur und Exterieur zu informieren und sie zu neuen kreativen Projekten zu motivieren. In meiner Freizeit gehe ich gern schwimmen, jogge oder spiele Tennis. Natürlich finde ich auch Zeit für Bücher lesen und fernsehen.