BlizzCon 2020 von Blizzard wird aufgrund des Coronavirus abgesagt

Emma Wolf / Mai 27 2020

Activision Blizzard hat kürzlich seinen Fans bekannt gegeben, dass die bevorstehende BlizzCon 2020 abgesagt wird. Aufgrund des Coronavirus gibt es derzeit viele gesundheitliche Bedenken in Bezug auf Massenversammlungen wie die Konvention. Ab sofort erforscht Blizzard virtuelle Alternativen.

Die Nachricht von der Absage der Veranstaltung kam von BlizzCon Executive Producer Saralyn Smith. Sie schrieb in einem Blogbeitrag, dass Blizzard „die sehr schwierige Entscheidung getroffen hat, dieses Jahr keine BlizzCon zu haben“.

BlizzCon ist eines von vielen großen Gaming-Events und Wettbewerben, die dieses Jahr abgesagt oder geändert wurden. Die Evolution Championship Series und Tokyo Game Show 2020 kündigten bereits an, dass sie in diesem Jahr online stattfinden. E3 sagte seine jährliche Konvention komplett ab. Essen Spiel 2020 musste ebenfalls gecancelt werden.

Die Veranstalltung findet jährlich seit 2005 statt

BlizzCon 2020 von Blizzard wird aufgrund des Coronavirus abgesagt bühne und logo activision blizzard

Werbung

Was ist BlizzCon?

BlizzCon ist die jährliche Konvention und Flaggschiff von Activision Blizzard. Sie findet normalerweise Anfang November in Anaheim, Kalifornien, statt. Das Unternehmen nutzt die Veranstaltung hauptsächlich, um neue Inhalte für seine größten Spiele zu enthüllen. Darunter zählen große Namen wie World of Warcraft, StarCraft, Diablo und Overwatch. 2019 wurden beispielsweise Overwatch 2 und World of Warcraft: Shadowlands angekündigt.

Die Veröffentlichungstermine von Overwatch 2 und Shadowlands sollten dieses Jahr bekannt gegeben werden

BlizzCon 2020 von Blizzard wird aufgrund des Coronavirus abgesagt overwatch 2 release

Fans beider Spiele warten schon gespannt darauf

BlizzCon 2020 von Blizzard wird aufgrund des Coronavirus abgesagt wow world of warcraft shadowlands

Außerdem werden während der BlizzCon unterschiedliche Entwickler-Panels, Spieledemos, Live-Esport-Events und Cosplay-Wettbewerbe veranstaltet, die teilweise auch in Live-Streams für Fans zu Hause übertragen werden. Die Veranstaltung wird jährlich von Millionen Fans besucht und nachverfolgt.

2018 kamen mehr als 40.000 Fans nach Anaheim, um die Show zu sehen

BlizzCon 2020 von Blizzard wird aufgrund des Coronavirus abgesagt anaheim kalifornien hauptgebäude bühne

Mögliche Online Alternativen für Blizzard

Ohne BlizzCon hat Activision Blizzard keine große Plattform für seine Esport-Events und Enthüllungen. In seiner Ankündigung gibt das Unternehmen an, nach alternativen Methoden zu suchen, um Fans auf sichere Weise den gleichen Inhalt zu bieten. Die nächste BlizzCon wird allerdings erst 2021 möglich sein.

Höchtwahrscheinlich findet sie dann teilweise oder vollständig online statt, ähnlich wie die meisten Esport-Events. Overwatch League und Call of Duty League sind nur zwei Beispiele dieser erfolgreichen Strategie. Das Gefühl, am Computer statt vor der Bühne zu stehen, ist zwar nicht ganz dasselbe. Die Gesundheit und Sicherheit der Fans und der Spieler muss aber an erster Stelle stehen.

Dieses selbstgemachte Kostüm gewann 2017 den Cosplay-Wettbewerb

BlizzCon 2020 von Blizzard wird aufgrund des Coronavirus abgesagt cosplay wettbewerb kostüm gewinner

Verwandte Artikel
neue Artikel