Badepralinen selber machen- Rezepte und Tipps für noch mehr Genuss

Angela Mercati / Mai 15 2022

Wenn man fleißig und zielstrebig durch den Arbeitstag kommt und sich am Ende der Woche angenehm ermüdet fühlt, der verdient eine erholsame Verwöhnung, auch wenn sie in den eigenen vier Wänden veranstaltet werden soll.  Vollwertige Entspannung und Erholung sind notwendig, damit man  mit neuen Kräften in die neue Arbeitswoche starten kann.

Ein Bad zu nehmen, bietet sich in vielen Fällen als die schnellste Lösung, wenn man natürlich über eine Badewanne verfügt. Ein heißes Bad, ergänzt durch verwöhnenden Aromen und Farben, ein paar Teelichter und leise Entspannungsmusik lassen die Seele schön baumeln und Körper und Psyche sich erholen.

Wer so sehr seine Entspannung genießt, sollte auch Badepralinen selber machen können

badepralinen selber machen badekugel selbermachen verwoehnung

Werbung

Alle, die regelmäßig  Ihre Entspannung in der Badewanne suchen, greifen gern zu Badekugeln oder Badesalz, deren Wirkung wohltuend auf uns ist. Heiß begehrt sind noch alle hausgemachten Öle, Seifen und Aromabäder, die man auf den Wochenmärkten oder Messen kaufen kann.

Im heutigen Artikel möchten wir Ihnen Rezepte und Tipps anbieten, mit denen Sie Ihre Bäder individuell komponieren  und sogar Ihre eigenen Badepralinen selber machen können.

Erst wenn man seine Badekugeln selber macht, erkennt man, worin man sonst gebadet hat

badepralinen selber machen badekugel selber machen aetherisch

Zu den Grundzutaten kann man alles nehmen, was man gern riecht

badepralinen selber machen badekugel selbermachen aetherische oele

Badekugeln oder Badepralinen- Verwöhnung pur für Körper und Geist

In der Badewanne zu liegen und das sprudelnde Wasser und die vielen Farben zu betrachten, nennt man in gewissen Kreisen sogar therapeutisch. Endlich ist der Kopf von den vielen anstrengenden Gedanken befreit und man spürt eine Erleichterung. Außerdem kitzelt das sprudelnde Wasser angenehm überall am Körper, was zusätzlich entspannt und einen wieder ins Gleichgewicht bringt.

Es ist empfehlenswert natürliche und reine Substanzen zu benutzen

badepralinen selber machen badekugel selbermachen weiss

So erreicht man tatsächlich ein gesundes  Wohlfühlgefühl

badepralinen selber machen badekugel selbermachen entspannung

What's Hot

Blätterkrokant selber machen und dabei ein eigenes Rezept erfinden!

Wenn Sie aromatische Badekugeln kaufen, wäre es sinnvoll über die Wirkung der Düfte etwas mehr zu wissen. Außerdem kann man nur empfehlen, dass die Produkte organisch und selbstverständlich nicht schädlich sind.

Um sicher zu gehen, dass die Badepralinen tatsächlich zum Wohlfühlgefühl beitragen, kann man versuchen eigene Badekugeln zu kreieren.

Selbst gemachte Badekugeln kann man hübsch verpacken und z.B zum Valentinstag verschenken 

badepralinen selber machen badekugel selbermachen geschenkideen

Werbung

natürlich, duftend und selbst gemacht- ein besseres Geschenk kann es nicht geben 

badepralinen selber machen badekugel selbermachen diy valentinstag

What's Hot

Zero Waste Geschenke- 11 nachhaltige Ideen zu Weihnachten

badepralinen selber machen badekugel selbermachen bluetenblaetter

Was kann man für die hausgemachten Badekugeln verwenden ?

Zum Basisrezept, was Sie gleich unten lesen können, wäre praktisch alles, was Sie mit natürlichen Aromen verbinden, eine mögliche, ergänzende Zutat. Blütenblätter und tropfenweise ätherische Öle werden gern für Badekugeln benutzt. Je nach Saison können Sie mit Rosen-, Jasmin- oder Lavendelblüten experimentieren. Alle drei finden man in vielen Gärten und den Lavendel kann man gut für den Winter trocknen. Der Duft der Fichtennadeln wird intuitiv oder bewusst gerade jetzt im Winter bevorzugt, genau wie alle Zitrusaromen. Einfach zu bekommen sind die Blätter der Minze, mit denen Sie abkühlende Erfrischung zu spüren bekommen. Waldmeister und Geranie können auch  das Badewasser angenehm sprudeln lassen, wenn man sie doch noch in die Grundszutaten mit reinmischt.

Den Geliebten / die Geliebte mit Badekugeln in Herzform überraschen 

Wenn man Badepralinen selber macht, kann man Form und Inhalt bestimmen 

badepralinen selber machen badekugel selbermachen einhorn

What's Hot

Festes Shampoo selber machen – Anleitung und praktische Tipps für eine Zero Waste Haarpflege

Man kann  die klassische runde Form oder Silikonform für Kekse oder Pralinen benutzen 

badepralinen selber machen badekugel selbermachen form

badepralinen selber machen badekugel selbermachen viereck

What's Hot

Der Luffa Schwamm – eine Zero Waste Alternative zum Schaumstoffschwämmen in Bad und Küche

Werbung

Wie kann man Badepralinen selber machen ?

In einigen der früheren Artikel berichteten wir, wie es möglich ist, Badesalz oder sogar Seife selber zu machen. Die Badepralinen sind nun auch an der Reihe und hier geht es zur praktischen Umsetzung.

Um Badepralinen selber machen zu können, brauchen Sie eine geeignete Form und folgende Zutaten, die ca. 15 Stk. ergeben:

badepralinen selber machen badekugel selbermachen geschenkidee

  • 500 g Weinstein- Pulver  (oder Backpulver)
  • 250ml Zitronensäure
  • 100 g (Maisstärke oder andere Speisestärke)
  • 100g pflanzliches Fett (z. B Kokosöl, Kakao oder Sheabutter, Jojoba-, Oliven- oder Mandelöl)

badepralinen selber machen badekugel selbermachen minze

Zu jedem Anlass können Sie witzige Badekugeln kreieren 

badepralinen selber machen badekugel selbermachen osterdeko

Zubereitung:

Backpulver, Zitronensäure und die Speisestärke werden in einer trockenen Schüssel miteinander vermischt. Achtung! Ein einziger Tropfen Wasser lässt die Masse aufschäumen. Passen Sie, bitte also auf!

Nun können Sie das gewählte Öl im Wasserbad erwärmen und fügen Sie es beim ständigen Rühren zu den anderen Zutaten hinzu. Es soll eine glatte und dickflüssige Masse entstehen.

Ab jetzt darf es kreativ werden. Überlegen Sie, welche Duftnoten oder Farben Ihre Badepralinen bekommen sollen. Fügen Sie vorsichtig max. 15 Tropfen eines ätherischen Öls hinzu und Blütenblätter nach Ihrer Wahl. Die getrockneten Blütenblätter der Rose oder des Lavendels halten lange und versprechen eine luxuriöse Verwöhnung und vollständige Entspannung!

badepralinen selber machen badekugel selbermachen zutaten

badepralinen selber machen badekugel selbermachen bluetenwasser

Werbung

badepralinen selber machen badekugel selbermachen tutorial

badepralinen selber machen badekugel selbermachen rose

Aroma Bad ganz nach Lust und Laune und auch als Geschenk

Sich in der Badewanne zu verwöhnen, ist lobenswert, aber jemanden mit eigenen Duft- Kreationen dazu zu animieren, ist einfach toll. Lassen Sie Ihre Freunde sich von den Aromen und der Wirkung Ihrer eigenen Badepralinen überzeugen und begeistern. Verschenken Sie die gelungenen Badebomben an Freunde und Familienmitglieder und seien Sie offen für Verbesserungsvorschläge!

Wenn Sie einige Male die Herstellung von Badekugeln geübt haben, können Sie entsprechend Ihrer Tagesstimmung die Mixtur mit den richtigen Duften zusammen mischen!

Außerdem erfährt man, worin man sonst badet, erst in dem eigene Badekugeln macht!

Viel Erfolg und ein gutes Gelingen wünscht Ihnen die Redaktion!

badepralinen selber machen badekugel selbermachen blueten

badepralinen selber machen badekugel selbermachen blau rosa

badepralinen selber machen badekugel selbermachen heilkraut

Werbung

badepralinen selber machen badekugel selbermachen malange

badepralinen selber machen badekugel selbermachen pinguine

badepralinen selber machen badekugel selbermachen warm

badepralinen selber machen badekugel selbermachen

Verwandte Artikel
neue Artikel