Zen Schlafzimmer, wo die harmonische Raumgestaltung die erholsame Nachtruhe fördert

Julia Steinhof / November 25 2020

Der gesunde und erholsame Schlaf ist ein besonders wichtiges Thema für die modernen Menschen. In den technologisch hochentwickelten Ländern der Welt leiden Millionen Menschen unter Schlafstörungen. Auch bei uns in Deutschland ist jeder fünfte Bundesbürger von regelmäßigen Schlafproblemen betroffen. Der Stress am Arbeitsplatz zählt zu den größten Störfaktoren, die unseren gesunden Nachtschlaf im wahrsten Sinne des Wortes rauben. Um den Griff zu Medikamenten gegen Schlaflosigkeit zu vermeiden, arbeiten medizinische Forscher und Raumdesigner oft zusammen. Das Ziel ist, Ideen und Tipps für ein gut balanciertes Schlafzimmer vorzuschlagen. So ist das japanische Zen-Konzept auch bei uns in Europa sehr populär geworden. Zurzeit spricht man vom Zen Schlafzimmer als von einem Ort für erholsame Nachtruhe, wo Harmonie im Raumdesign und hochwertige Entspannung aufeinandertreffen. Was ist Zen und wie kann man sein Schlafzimmer nach dem japanischen Raumkonzept einrichten und gestalten, wollen wir im Folgenden erläutern. Sicher interessiert Sie das Thema, oder?

Im Zen Schlafzimmer treffen innere Ausgeglichenheit und minimalistische Raumgestaltung aufeinander.

Zen Schlafzimmer ausgewogene Raumatmosphäre Ruhe minimalistische Raumgestaltung abgedunkeltes Fenster eine Hängeleuchte

Werbung

Dort, wo die Zen Philosophie das Raumdesign bestimmt.

Zen Schlafzimmer Zen Philosophie bestimmt das Raumdesign einfach leben

Gesunder Nachtschlaf ist das A und O unseres Wohlbefindens

„Wie man sich bettet, so erholt man sich“ ist für viele von uns zum Leitfaden im Alltag geworden. Genau bei der Einrichtung und Gestaltung eines jeden Schlafzimmers ist das entscheidend. Denn der gute und gesunde Schlaf ist besonders wichtig für moderne Menschen, die täglich mit vielen Problemen und anstrengenden Situationen konfrontiert werden. Die Folgen vom Alltagsstress sind auch gut bekannt. Wer nicht gut ausgeschlafen ist, der hat tagsüber schlechte Laune und fühlt sich nicht munter während üblicher Aktivitäten. Außerdem treten noch Konzentrationsprobleme, Zustände erhöhter Reizbarkeit und Anfälligkeit für Krankheiten oft vor. Um all dies vorzubeugen, suchen wir nach cleveren Methoden, unseren gesunden Nachtschlaf zu fördern. Neben Sport und gesunder Ernährung  gibt es auch weitere Faktoren, die zum Wohlbefinden wesentlich beitragen. Einer davon ist das Zen Feeling im Schlafzimmer.

Das Zen Feeling beinhaltet beste Ordnung und perfekte Sauberkeit im Schlafzimmer.

Zen Schlafzimmer helles Ambiente weiße Bettwäsche beste Ordnung perfekte Sauberkeit

 Etwas Natur ist im Zen Schlafzimmer mehr als willkommen.

Zen Schlafzimmer weites Schlafbett helle Bettwäsche viel Holz großes abgedunkeltes Fenster ein kleiner Baum grüne Note

Was ist Zen?

Der Begriff Zen ist vom Sanskrit abgeleitet und bedeutet „Versenkung“. Deshalb steht bei dieser asiatischen Lebensphilosophie die Meditation im Mittelpunkt der täglichen Praxis. Zen ist eine Richtung im Buddhismus, wo die innere Harmonie und Entspannung von erstrangiger Bedeutung sind. Seine Wurzeln gehen ins 13. Jahrhundert zurück. Jedoch wird Zen heute als die japanische Kunst des einfachen Lebens verstanden. Nach dem großen Zen Meister des 20.Jahrhundert Shunryu Suzuki ist Zen „nichts Aufregendes, sondern Konzentration auf die alltäglichen Verrichtungen“. Aber genau die einfache Lebensweise der Japaner, ihre Konzentration auf das Alltägliche, auf jetzt und hier, ihre Art und Weise zu meditieren und relaxen, haben sich als extrem große Herausforderung für moderne Menschen weltweit erwiesen. Wir haben in dieser Hinsicht viel von den Asiaten zu lernen, um mehr Geduld zu entwickeln und leichter Schwierigkeiten im Alltag zu überwinden. Auch ihre ausgesprochen harmonische und eher minimalistische Schlafatmosphäre ist auf dem Zen Denken basiert.

 Die Raumgestaltung im Zen Schlafzimmer trägt wesentlich zu einer Verbesserung des Nachtschlafs bei.

Zen Schlafzimmer ruhige ausgewogene Atmosphäre einen erholsamen Schlaf genießen

What's Hot

Clevere Ideen, Ihr Schlafzimmer minimalistisch einzurichten

Moderne Raumdesigner greifen bewusst auf Elemente traditioneller japanischer Schlafzimmergestaltung zurück.

Zen Schlafzimmer Elemente traditioneller japanischer Raumgestaltung einfache Möbel aufs Minimum reduziert

Werbung

 

Welche Regeln soll man bei der Einrichtung vom Zen Schlafzimmer befolgen?

Sicher sollten wir vieles umdenken, falls wir unsere Schlafprobleme überwinden wollen. Es gibt bestimmte Regeln und Verhaltensweisen, die auf dem Zen Buddhismus beruhen und bei der Einrichtung und Gestaltung des Schlafzimmers beachtet werden müssen. Denn nach der modernen Schlafforschung wirkt sich die ausgeglichene Raumatmosphäre im Zen Schlafzimmer nachweislich positiv auf die Schlafqualität des Menschen aus. Das Wichtigste über das Zen Schlafzimmer fassen wir im Folgenden für Sie zusammen:

 Eine Änderung der eigenen Schlafgewohnheiten könnte zu einem deutlich erholsameren Schlaf führen.

Zen Schlafzimmer Möblierung auf das Minimum reduziert Schlafbett Hocker Korb erholsamen Schlaf genießen

What's Hot

Japanischer Garten oder einige Inspirationsideen aus dem Land der aufgehenden Sonne

Das Zen Schlafzimmer muss nur zum Schlafen genutzt werden

Regel # 1 lautet, das Schlafzimmer muss nur zum Schlafen genutzt werden. Deshalb wird auch das Zen Schlafzimmer von den restlichen Räumlichkeiten im Haus gut abgegrenzt. Wenn man diesen Raum betritt, muss man nur ans Schlafen denken, nicht an die Arbeit oder etwas Anderes. Dieses zielgerichtete Verhalten und Denken führen bestimmt nach kurzer Zeit zu einem erholsamen Schlaf im eigenen Bett. Psychologen raten noch etwas Wichtiges dazu: in jedem Schlafraum, aber ganz besonders im Zen Schlafzimmer, haben Fernseher, PC, Handys, iPads und andere moderne Devices nichts zu suchen. Die müssen von diesem Raum total verbannt werden. Diese Geräte können nur zu Schlafmangel führen, aber nicht zur Lösung unserer Schlafprobleme.

 Eine strenge, aber doch sehr effektvolle Regel: Das Zen Schlafzimmer wird nur zum Schlafen genutzt.

Zen Schlafzimmer nur zum Schlafen nutzen helle heitere Raumatmosphäre nicht Überflüssiges

 Vorsicht! Moderne Geräte wie Fernseher, iPads und Handys haben doch keinen Platz im Zen Schlafzimmer!

Zen Schlafzimmer Vorsicht keine Geräte im Schlafzimmer kein Fernseher an der Wand verbannt vom Raum

What's Hot

Japanisches Essen für ein langes und gesundes Leben

 

Minimalismus auf Japanisch herrscht im Zen Schlafzimmer vor

Der Einfluss der Zimmermöblierung auf den Nachtschlaf ist keine Neuigkeit in der Schlafforschung und Psychologie. Aber im Zen Schlafzimmer gilt das voll und ganz als Regel # 2! Dort gibt es so wenig Möbel wie das nur geht. Ein Muss sind diese Möbelstücke, die zum gesamten Schlafrhythmus gehören. Nichts mehr, nichts Überflüssiges! Daraus hat sich ein neuer Einrichtungsstil im modernen Raumdesign entwickelt, nämlich der sogenannte Japandi . Das ist eine Mischung aus japanischen und skandinavischen Einrichtungsstilen, wo die Anzahl der Möbel und deren Größe auf ein Minimum gebracht werden. Deshalb wird dieser Stil oft als Minimalismus auf Japanisch bezeichnet. Das zentrale Möbelstück im Zen Schlafzimmer ist ohne Weiteres das Schlafbett. Es ist aber niedrig, in den meisten Fällen ein Futon oder eine Schlafmatratze. Tatami-Matten bedecken den Boden und laden auch vor dem Zu-Bett-Gehen zur Meditation ein.

Minimalismus auf Japanisch!

Zen Schlafzimmer Minimalismus auf Japanisch bequemes Bett großes Fenster viel Holz Beige Ordnung und Sauberkeit

 

In Zen Schlafzimmer sind nur kleine Accessoires zugelassen, wie Kerzen, kleine Figuren und Blumen. Diese verstärken das Zen Gefühl im Raum. Der übliche Kleinkram muss in den eingebauten Schränken verstaut werden, sodass die Raumfläche frei und weit erscheint. Die freie Fläche und die Ordnung im Zimmer sollen nach Zen die Menschen von negativen Gedanken befreien. So genießt man einen ruhigen Nachtschlaf im Zen Schlafzimmer.

Ein Schlafbett, ein bequemer Sessel und viel freie Fläche – das perfekte Beispiel für ein Zen Schlafzimmer.

Zen Schlafzimmer weite freie Raumfläche großes Fenster bequemes Schlafbett schwarzer Sessel

What's Hot

Moderne Fotowand gestalten: Ihr praktischer Guide, wie Sie Ihre Wände stilvoll schmücken

Werbung

 Ein dezentes Licht ist hier ein Muss.

Zen Schlafzimmer schönes Raumdesign, hellblaues Bettlaken dezentes Licht hinter dem Bett Nachttischlampe blühende Zweige

Farben, Licht und Temperatur im Zen Schlafzimmer

Regel # 3 bei der Raumgestaltung im Zen Schlafzimmer betrifft passende Farben, Licht-und Wärmeverhältnisse im Raum. Man geht wieder daraus aus, dass dort eine visuelle Harmonie herrschen soll. Die Farben müssen diese ausgewogene Atmosphäre nur ergänzen. Deshalb dominieren hier dezente Farbtöne, vor allem Weiß, Grau und Schwarz. Zur besten Entspannung im Raum tragen ebenfalls Beige, Taupe und verschiedene Pastelltöne bei. Alle diese machen das Zen Schlafzimmer noch einladender und geeigneter für Entspannung und gesunden Schlaf. Selten erlaubt man sich visuelle Akzente in Karminrot zum Beispiel, um der Zen Atmosphäre etwas Leidenschaft hinzuzufügen. Bevorzugte Materialien sind Steinplatten und verschiedene Holzarten, die den typischen Zen Look vervollständigen.

Helle Farben machen das Zen Schlafzimmer einladender und gemütlicher.

Zen Schlafzimmer helle Farben beige grau weiß Holztisch einladende gemütliche Raumatmosphäre

What's Hot

Mauve – der exotische Trendfarbton im Interieur

Grau, Weiß, Beige und etwas Schwarz haben hier Vorrang.

Zen Schlafzimmer Grau Weiß Schwarz Beige dominieren dezente Farbtöne

Farbakzente in Karminrot oder Dunkelblau sorgen für mehr Leidenschaft im japanischen Zen Schlafzimmer.

Zen Schlafzimmer weites komfortables Schlafbett Kissen visuelle Akzente gemusterte Decke in Dunkelblau und Grau hohe Vase in Karminrot neben dem Bett

Auch die Lichtverhältnisse im Zen Schlafzimmer sind anders als in den restlichen Räumen des Hauses. Das Schlafzimmer ist gewöhnlich gut abgedunkelt, was auch entscheidend für das schnelle Einschlafen und die perfekte Nachtruhe ist. Nichts soll die Menschen davon ablenken, deshalb braucht man hier kein grelles Licht. Außerdem ist es im Zen Schlafzimmer angenehm warm. Experten in Sachen Zen Einrichtung empfehlen eine Raumtemperatur zwischen 14 und 18 Grad C. Diese hat ebenfalls eine positive Wirkung auf die Schlafqualität.

Wir haben das Wichtigste über Zen Schlafzimmer für Sie aufgelistet. Haben Sie jetzt den Wunsch, Ihren eigenen Schlafraum in eine Oase der Ruhe und Entspannung nach japanischem Muster zu verwandeln?

Zen- die japanische Kunst des einfachen Lebens.

Zen Schlafzimmer Zen japanische Kunst des einfachen Lebens typisch japanisches Raumdesign

Werbung

Zen Schlafzimmer Einfachheit im Design Schlafbett weiße Bettwäsche

Schön blühende Kirschzweige schmücken den Raum.

Zen Schlafzimmer blaues Interieur viel Tageslicht blühende Kirschzweige Raumschmuck

 In Zen Schlafzimmer kann man auch eine frische Note bringen, mit grünen Pflanzen und Blumen.

Zen Schlafzimmer eine frische grüne Note ins Interieur bringen grüne Pflanze

 

Zen Schlafzimmer eine frische grüne Note ins Interieur bringen grüne Pflanze runder Spiegel

 

Zen Schlafzimmer eine frische grüne Note ins Interieur bringen Zweige einfaches Design

Werbung
Verwandte Artikel
neue Artikel