Palmsonntag – von der christlichen Tradition bis zur modernen Hausdekoration

Julia Steinhof / März 09 2018

Jedes Land, jede Kultur und Religion haben ihre eigenen, ganz bestimmten  Gewohnheiten und Handlungsmuster, die wir als Bräuche bezeichnen. Diese sind tief in unserem Alltag verankert, sodass sie nicht mehr daraus wegzudenken sind. Ganz im Gegenteil. In jeder Religion wird altes Brauchtum von  deren Anhängern  gern ausgeübt und weiter gepflegt. So sind heutzutage solche Feiertage wie Ostern und Weihnachten für Millionen Menschen weltweit besondere Familienfeste, die man gern im engen Freundes-und Familienkreis zelebriert. Heute wollen wir aber Ihre Aufmerksamkeit auf ein besonderes Fest vor Ostern lenken, nämlich auf den Palmsonntag. Was wir von diesem alten christlichen Brauch wissen und ihn weiter pflegen und wie man den Palmsonntag heute noch feiert, verraten wir Ihnen gleich. Außerdem zeigen wir Ihnen einfallsreiche Deko Ideen für den Palmsonntag, die eine festliche Atmosphäre in Ihren vier Wänden schaffen und die man gern einsetzt. Bleiben Sie dran und erfahren Sie mehr darüber!

 Das alte Brauchtum, den Palmsonntag zu zelebrieren, hat auch im modernen Leben seinen festen Platz.

Palmsonntag

Werbung
  • Was uns die christliche Tradition am Palmsonntag belehrt?

 Am Sonntag vor Ostern begeht die christliche Welt den Palmsonntag, der im kirchlichen Jahreskalender ein wichtiges Fest ist. Das ist immer der letzte Sonntag in der Fastenzeit und gleich nach dem Palmsonntag beginnt die Karwoche. Diese erreicht am Ostersonntag  ihren Höhepunkt. Dazwischen liegen der Gründonnerstag und der Karfreitag. Der Gründonnerstag wird heute als ein Aufruf zur tätigen Nächstenliebe empfangen. Der Karfreitag ist ein Tag der  Kummer. Wissen Sie genau was das Wort „kar“ bedeutet? Es ist vom altdeutschen „Chara“ abgeleitet und bedeutet Trauer. Nach der biblischen Überlieferung wurde an diesem Tag der Sohn Gottes in Jerusalem verurteilt und gekreuzigt. Erst am Ostersonntag wird seine Auferstehung gefeiert.

Nach Überlieferungen wird der Palmsonntag seit dem 8. Jahrhundert in Europa gefeiert.

Palmsonntag in Europa

Aber kommen wir wieder zurück zum Palmsonntag. Seit dem 8. Jahrhundert wird dieses christliche Fest  in Europa begangen. Noch am Vormittag gehen die Christen in Kirchen zum Gottesdienst, gewöhnlich tragen sie Palmzweige. Damit gedenken sie an den Einzug Jesu auf einem Esel nach Jerusalem, wo er triumphal von großen Menschenmengen empfangen wurde. Die Leute legten Palmzweige auf die Straßen und hießen damit Jesus willkommen. Der Palmzweig war damals ein Symbol für Heil und Segen. Dieser Brauch hat sich während der Jahrhunderte gut erhalten. Heute bringen katholische Christen „Palmwedel“ zur Weihe in die Kirche.

 Die alte christliche Tradition lebt weiter.

Palmsonntag alte christliche Tradition lebt weiter

In Deutschland und in anderen europäischen Ländern, wo wegen der kalten Klimaverhältnisse keine Palmen wachsen, ersetzt man die Palmzweige durch Buchsbaumzweige, Weidenkätzchen oder Wacholder. In Südeuropa bringen die Christen am Palmsonntag  Olivenzweige oder Trauerweidenzweige in die Kirche, dort werden an diesem Tag große Prozessionen organisiert. Die grünen Zweige werden nach der feierlichen Messe nach Hause gebracht, wo sie als Dekoration dienen. Sie sollten das Zuhause vor Blitzen und Feuer schützen.

Palmen galten früher als heilige Bäume

Palmen früher heilige Bäume

Heute erfüllen Palmzweige vor allem dekorative Aufgaben

Palmsonntag feiern Palmzweige heute dekorative Aufgaben

  • Tradition und Dekoration in einem

Wie wir es bereits erwähnt haben, steht die Palmweihe im Zentrum des christlichen Brauchs am Palmsonntag. In der Kirche werden die grünen Zweige (Palme, Weidenkätzchen, Buchsbaum, Wacholder, Stechpalme, Eibe) mit Weihwasser gesegnet und dann nach Hause gebracht. Dort muss man sie am Kruzifix befestigen oder wenigstens einen Raum damit schmücken. Grün ist verständlicherweise die dominierende Farbe bei der Palm-Deko, sie symbolisiert auch den Neuanfang im Leben. Beim Dekorieren mit den Palmzweigen sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. In Vasen gesteckt, an der Wand aufgehängt oder gleich auf dem Tisch liegend bringen die großen zusammengebundenen Zweige eine frische Note in den Raum. Damit bastelt man auch nach Lust und Laune große Kreuze, die an den Tod und die Auferstehung Jesu erinnern. Diese werden gewöhnlich neben ein religiöses Bild gestellt.

 Mit Palmzeigen dekoriert man die Kirchen am Palmsonntag

Kirche dekorieren am Palmsonntag Palmzweige

Werbung

 Die gesegneten Palmzweige bringt man nach Hause und arrangiert damit eigene Deko am Palmsonntag

Palmsonntag eigene Deko zu Hause mit Palmzweigen

 

Die alte Tradition lebt weiter und das wird sich voraussichtlich nicht ändern. Kleine Kinder freuen sich ebenfalls auf dieses Fest, denn da kommt der „Palmhase“  und bringt ihnen kleine Geschenke mit. Der Palmhase ist der Vorbote des Osterhasen. Und was ist ein „Palmesel“? Heute nennt man so das Familienmitglied, das am Palmsonntag als letztes aufsteht. Lustig, oder?

 Beim Dekorieren mit Palmzweigen können Sie Ihren ganzen Einfallsreichtum ins Spiel setzen.

Herrlicher Raumschmuck am Palmsonntag  mit Palmzweigen zu Hause

 

Wie Sie den Palmsonntag in Ihrer Familie feiern, traditionell oder eher modern, können Sie selbst entscheiden. Dekorieren Sie Ihr Zuhause mit Palmzweigen und bereiten Sie sich auf das große Osterfest vor! Es kommt nur eine Woche nach Palmsonntag!

Viel Spaß beim Feiern wünscht Ihnen die Redaktion!

Prozessionen werden am Palmsonntag  auch an vielen Orten Deutschlands organisiert.

Prozession Palmsonntag an vielen Orten Deutschlands

Grün ist die dominierende Farbe in der Deko zum Palmsonntag

Deko zum Palmsonntag Grün dominierende Farbe

Man kann auch Palmkätzchen Zweige und Frühlingsblumen mit in die Kirche bringen

Palmkätzchen Zweige Frühlingsblumen Palmsonntag zelebrieren

Werbung

Weidenkätzchen Zweige können Sie mit anderen grünen Zweigen zusammenbinden.

Bund Weidenkätzchen Zweige anderes Grün Palmsonntag feiern

 Und arrangieren Sie zu Hause Ihre eigene Deko zum Palmsonntag

Eigene Deko zu Hause arrangieren Palmsonntag

 Binden Sie einen grünen Kranz aus Palmzweigen und schmücken Sie damit die Haustür!

Palmsonntag feiern Palmzweigen zum Kranz binden Haustür schmücken

Am Palmsonntag gedenkt die christliche Welt an den Leidensweg Jesu

Verwandte Artikel
neue Artikel