Den richtigen Verlobungsring finden: Ein kleiner Ratgeber als Entscheidungshilfe

Augustine Schatzenberger / September 01 2017

Der Heiratsantrag steht schon an. Die Frau ahnt es und hofft darauf, der Mann ist entschieden, aber auch ziemlich angespannt und aufgeregt. Wird alles perfekt sein? Wie wird die Geliebte auf diese so wichtige Frage antworten? Und ja, … wird ihr der Verlobungsring gefallen. Denn ohne den richtigen Ring ist ein Heiratsantrag nämlich nur eine halbe Sache. Eine nützliche Hilfestellung könnte Ihnen unser kleiner Ratgeber hier leisten. Denn die Auswahl an Verlobungsringen ist riesengroß und besonders Männer können da ganz schnell sowohl den Überblick als auch die Zuversicht verlieren.

Die fabelhafte Welt der Verlobungsringe

Der richtige Verlobungsring soll immer mit viel Geduld und vor allem mit Liebe ausgesucht werden. Traditionell wird der Ring vom zukünftigen Bräutigam gekauft und soll eigentlich eine romantische Überraschung für die Liebste sein. Heutzutage kommt allerdings nicht selten vor, dass auch die Frau am Verlobungsring Aussuchen aktiv teilnimmt. Wenn Sie aber den Überraschungseffekt des Heiratsantrages nicht vermindern möchten, sollten Sie sich eher mit anderen Mitteln bedienen. Schauen Sie sich die Schmuckstücke Ihrer Dame näher an. Welchen Stil mag sie am liebsten? Trägt sie eher Gelbgold oder bevorzugt sie Weißgold, Platin oder vielleicht ein Edelmetall in Rosé? Zusätzlich erweist es sich als sehr nützlich, ihre besten Freundinnen danach zu befragen. Sie kennen sich da bestimmt ziemlich gut aus und werden Ihnen beim Aussuchen dieses so wichtigen Schmuckstückes helfen.

Es ist kein Geheimnis, dass viele der zukünftigen Bräute sich am meisten auf einen Solitärring mit einem echten Diamanten freuen. Lupenrein und in einer traditionellen Zargen- oder Krappenfassung verkörpert dieses Schmuckstück die Reinheit der Gefühle und das Vertrauen zwischen den beiden sich Liebenden.

Der Solitärring – der Klassiker unter den Verlobungsringen

heiratsantrag machen brillantring verlobungsring

Es könnte natürlich durchaus möglich sein, dass Ihre Liebste sich eher einen Memoire-Ring wünscht – einen Bandring, verziert mit vielen kleinen Diamanten oder anderen Edelsteinen. Diese Art Ringe sehen am Ringfinger auch sehr effektvoll und elegant aus. Sie passen besonders gut an zierlichen Händen und Fingern.

Ganz modern sind in der letzten Zeit die sogenannten Spannringe geworden. Bei diesen schwebt der Brillant scheinbar zwischen den beiden Enden des Ringbandes und es sieht so aus, als ob da praktisch keine Fassung gibt.

Bei Verlobungsringen können Sie unter verschiedenen Legierungen auswählen wie Rot-, Gelb- und Weißgold sowie auch Platin, Edelstahl und sogar Silber. Der Ring könnte einfarbig oder bicolor, hochglanzpoliert, matt, fein oder grob gesandelt sein. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen und hängt vom  Geschmack der zukünftigen Braut ab.

Ein Traumring im Princess Style

brillantenring verlobunsring weissgold platin

Der unumstrittene Klassiker unter den Verlobungsringen bleibt zweifelsohne der Brillantring. Es kommt nicht von ungefähr, dass die meisten Prominenten den Heiratsantrag ausgerechnet mit so einem Ring wagen. Der funkelnde Brillant wird nicht nur sofort zu einem echten Hingucker, sondern symbolisiert ewige Liebe und bedingungslose Hingabe.

Und vielleicht fragen Sie sich gerade: „Was ist denn der Unterschied zwischen Brillant und Diamant?“ Ganz einfach! Im täglichen Sprachgebrauch benutzt man beides eher als Synonyme. Korrekter ist es zu sagen: Das ist ein Diamant in Brillantschliff. Oder anders gesagt, wenn ein Edelstein auf eine spezielle Art und Weise geschliffen wird, um mehr Brillanz auszustrahlen, ist er nämlich ein Brillant. So heißen auch die Ringe, die mit so geschliffenen Steinen versehen sind – Brillantringe.

Mit dem richtigen Brillantring beim Heiratsantrag liegen Sie einfach auf der sicheren Seite. Diese Ringe strahlen sinnliche Romantik und zeitlose Eleganz aus und lassen das Herz einer jeden Frau höher schlagen.

Außer Brillant gibt es natürlich noch weitere Schliffe wie Carré, Baguette oder Navette, die dem etwas spezielleren Geschmack entsprechen könnten. Alles ist letztendlich eine Frage der persönlichen Vorlieben und des individuellen Stils.

Eleganter Verlobungsring mit einem prächtigen Carré Schliff

carre verlobungsring brillantring richtig auswählen

Welche Form und Fassung soll der Edelstein haben?

Die Art der Fassung sowie auch die Form des Edelsteins spielen beim Verlobungsring auf jeden Fall eine bedeutende Rolle dafür, ob dieser Ihrer Liebsten gefallen wird oder nicht. Die Entscheidung dabei ist ziemlich heikel, denn hier handelt es sich vor allem um den Wunsch und die Einstellung der Dame Ihres Herzens.

Hier möchten wir lediglich die gängigsten und beliebtesten Fassungen bei Verlobungsringen auflisten:

  • Krappenfassung – weltweit bevorzugt und für fast jeden Schliff geeignet
  • Zargenfassung – perfekt für ovale oder rund geschliffene Diamanten
  • Pavé Fassung – sehr elegant und majestätisch, mit kleineren Steinen angefertigt
  • Kanalfassung – eine Diamantenreihe zwischen zwei Metallschienen

Der richtige Verlobungsring ist der gefällt

memoire diamantenring brillantring verlobungsringe kaufen

Den Verlobungsring persönlicher gestalten

Eine ultimativ persönliche Note erhält jeder Ring durch die Gravur auf der Ringinnenschiene. Diese kann eine Liebeserklärung, ein Name oder ein wichtiges Datum sein. Es ist dabei ratsam, die Gravur entweder nach dem Heiratsantrag in Auftrag zu geben oder diese nur dann gravieren zu lassen, wenn Sie sich ziemlich sicher sind, dass der Verlobungsring Ihrer Liebsten gefallen wird. Denn ein gravierter Ring ist in den meisten Fällen vom Umtausch ausgeschlossen.

Zum Glück gibt es in Deutschland sowie auch weltweit zahlreiche Vertreter der Goldschmiedekunst, die qualitativ hochwertige Trau- und Verlobungsringe mit einwandfreier Qualität anbieten. Diese sind sowohl vor Ort, als auch im Netz zu finden und zu erkunden. Dabei sollten Sie selbstverständlich immer auf die genaue Carat-Angabe und die Legierungsbezeichnung bei den Ringen achten sowie auch auf das Echtheitszertifikat und -siegel jedes einzelnen Schmuckstückes.

Bei einigen Schmuckhändlern und Goldschmieden können Sie anhand eines Ringkonfigurators sogar Verlobungsringe online gestalten. So steht bald Ihrem perfekten Verlobungsring auch nichts mehr im Wege.

Viel Glück und Erfolg! Wir drücken Ihnen die Daumen.

La Vie en Rose mit dem richtigen Verlobungsring

verlobungsringe diamantenring brillantschliff platin gold gravur

hochzeitskleid spitze diamantenring verlobungsring hochzeit

 

Verwandte Artikel
neue Artikel